Browsing Tag

italy

TRAVEL

angesichts des schiefen turms…

facing the leaning tower… 

… von PISA scheint jedes menschliche wesen mit kamera sich mit freuden zum honk zu machen. 
… of PISA every human being with a camera seems to act like dork gladly.

natürlich sind wir da keine ausnahme von dieser regel gewesen! wie ihr nachfolgend sehen könnt…
surely we were no exception from this rule! as you can see…

 
yay!
TRAVEL

travel toskana | ein spaziergang in lucca

a sunday walk in lucca
nachdem ich euch gestern schon auf eine pizza mit nach LUCCA genommen habe, möchte ich euch heute einfach noch ein bisschen mehr von der stadt zeigen… vielleicht habt ihr ja lust auf einen virtuellen sonntagsspaziergang. 
after i took for a pizza in LUCCA yesterday, i’d love to show you some more of the town today… well, if you want to take a virtual sunday walk with me.
[panorama der PIAZZA DELL’ANFITEATRO“ … panoramic view of the PIAZZA DELL’ANFITEATRO]
[kathedrale san michele in foro … basilica san michele in foro]

[luzie and der kathedrale SAN MARTINO… luzie at the basilica SAN MARTINO]
[blick über lucca vom turm des PALAZZO GUINIGI aus… view over lucca from top of the PALAZZO GUINIGI tower]
[auf dem turm des PALAZZO GUINIGI wachsen bäume… there are trees growing on top of the PALAZZO GUINIGI tower]
 
ich werde den sommer schrecklich vermissen.
i feel i will miss summer badly.
TRAVEL

travel toscana | kleine pizzeria in lucca – großer geschmack

tiny pizzeria – big taste
pizza ist jawohl der klassiker am samstag abend, auch wir hatten pizza heute abend. doch unendlich viele richtig gute pizzas (pizze… pizzen… da scheiden sich ja die deutschen sprachgeister)  hatten wir in diesem sommer in unserem ITALIENurlaub. begeistert waren wir zum beispiel von der kleinen  und ältesten pizzeria der stadt LUCCA… der PIZZA da FELICE. habt ihr lust auf ein stück?
having a pizza is a kinda saturday night classic, isn’t it? we had a pizza for dinner, too. but we also had countless amazing good pizzas (pizze… what ever the correct plural in english might be) on our ITALY trip this summer. in LUCCA we had some at a small pizzeria called PIZZA da FELICE, which is the oldest pizza place in town. wanna share a piece with us?

 

ich mag so urige kleine lokale, die haben mit ihren stehtischen und den gekachelten wänden einen ganz eigenen charme und oft unglaublich gutes essen. wenn ihr also mal in LUCCA seid…
i really love tiny food places like this. they have such an own charme with their bistro tables and tiled walls. so don’t miss this one when you’re in LUCCA…

PIZZERIA da FELICE
via buia 12 
lucca, italy
p.s. dort bekommt ihr übrigens auch CECINA, eine art pfannkuchen aus kichererbsenmehl und seines zeichens eine italienische spezialität. 
p.s. you also get CECINA there, which is an italian specialty… a kind of pancake made of chickpea flour.
UNCATEGORIZED

bolgheri

ich hatte euch ja erzählt, wie das war mit uns und der TOSKANA und den hummeln. also machten wir uns schon am ersten nachmittag auf den weg nach BOLGHERI. etwas abenteuerlich zugegebenermaßen, denn unser scout des tages hatte „die kürzeste route“ vom navi berechnen lassen… wir lernten also gleich mal, dass in der toskana auf jeden fall die „schnellste route“ diejenige welche ist, denn die kürzeste kann ewig dauern, wenn man plötzlich kilometerlang auf schotterigen feldwegen mit schlaglöchern so tief wie swimmingpools unterwegs ist.
i told you about us and the TUSCANY and the ants in our pants lately. so we went on a trip to BOLGHERI on the very first day after our arrival. it was an adventuresome ride as our scout of the day asked the satnav for the „shortest route“. we quickly learned that we should have asked for the „fastest route“. because the shortest might go on like forever when you drive dirt roads with chuckholes as deep as swimmingpools.
irgendwann wurden wir jedoch dann mit dem wunderbaren anblick der langen VIA DEI CIPRESSI belohnt, bevor wir endlich in dem idyllischen, kleinen ort ankamen. wir schlenderten herum… hatten das erste italienische eis des urlaubs (es sollte das erste von unzähligen werden)… und die erste pizza (auch die erste von sehr vielen). wenn ihr lust habt, noch einmal virtuell mitzuspazieren, nehme ich euch gerne mit…
when we finally made it we were rewarded with the amazing view of the long VIA DEI CIPRESSI, before we arrived at the idyllic, small town. we strolled around… had our first italian ice cream of our holiday (the first of countless more)… and our first pizza (also the first of many more). maybe you’d like to take a virtual walk with me…

… und jetzt erst einmal… gute nacht!

… and for now… good night!

UNCATEGORIZED

… angekommen in der toskana.

… arrived in tuscany.
ich glaube, ich hatte mich selten so sehr auf den sommerurlaub vorgefreut. nach der wirklich mickrigen performance dieses sommers und, gefühlt, unendlich vielen regentagen, sehnten wir uns noch mehr nach sonne als sonst. nach einer elend langen autofahrt (manche von euch haben uns ja von anfang an per instagram begleitet) dann rechtzeitig noch zur golden hour am bestimmungsort anzukommen und auch noch von unseren liebsten freunden erwartet zu werden, war also purer balsam für die seele.
die aussicht von unserem essplatz unter freiem himmel war wahrlich himmlisch, die doraden von erik, im schein der smartphone-taschenlampen-app gegrillt, auch. die tierische gesellschaft, die zum anwesen gehörte war absolut liebenswert sowie auch die wohnung, die unsere freunde gemietet hatten. schade, dass wir selbst im gleichen haus mit unserer wohnung keinen solchen glücksgriff getan hatten, das schlug doch etwas aufs gemüt. aber eigentlich war man ja doch fast nur draußen…
i think we were never ever anticitating our summer holidays so much. after summers quite poor performance and endless days of rain we were craving for sunshine. so no wonder it was instant balm for our souls to arrive just at the golden hour at our destination… after a long drive… welcomed by our best friends.
the view from our outdoor dining place was heavenly as well as erik’s gilthead seabreams grilled by the light of a smartphone flashlight app. the pet company that belonged to the estate was quite endearing and the accomodation of our friends was lovely. unfortunately ours wasn’t although it was located in the same house. that dampened our mood a bit, but after all we spent most of the time outdoors anyway….

so idyllisch, oder? aber ihr kennt uns vermutlich lange genug, um zu wissen, dass zuviel ruhe und beschaulichkeit auf dauer doch nichts für uns ist. wir sind die, die dann einfach hummeln im hintern bekommen… also sind wir natürlich zu ein paar toskanischen städtetrips aufgebrochen. dazu später mehr… ;)
so idyllic, don’t you think? but maybe you know us long enough by now to suspect that too much rest and tranquility is not our kind of vacation. we are the ones that get ants in their pants… so we surely started off to some tuscany city trips. more about this later… ;)

UNCATEGORIZED

…madonna mia!

meine güte, seit tagen sichte und sortiere ich urlaubsbilder. irgendwie sind da (wieder mal) unglaublich viele zusammen gekommen. nun ja, wir sind ja auch ganz schön nett herumgekommen in ITALIEN, das muss ja festgehalten werden…
oh my, i’ve been screening and sorting lots of travel pictures lately. i can’t believe (again) how many i took. but after all we saw some nice places in ITALY that needed to be captured…

aber so langsam ist land in sicht und ich kann schon bald ein paar reiseberichte posten. bis dahin möchte ich vor allem mal wieder fotos von EUCH sehen! ihr habt doch hoffentlich nicht vergessen, dass es morgen in die erste runde BAUTY IS WHERE YOU FIND IT nach der sommerpause geht!? das thema I SEE FACES war zugegebenermaßen ganz schön schwierig… aber ich habe ein paar gesichter gefunden. ich hoffe, ihr auch? ich bin gespannt! bis morgen… :)
but now there’s land in sight and i will be able to post some travel report soon. until then i’d love to see some pictures YOU took! i hope you didn’t forget about our BEAUTY IS WHERE YOU FIND IT project to restart tomorrow!? summer break is over and I SEE FACES was the challenge. i must admit it was quite a hard one, but i finally found some faces. did you, too? i’m curious! see you tomorrow… :)