Browsing Tag

kamera zubehör

DO IT YOURSELF TRAVEL

Wie man ein Bean Bag Kamera-Stativ selber nähen kann … oder mein kleiner, bunter Bohnensack geht auf Safari

DIY | Bean Bag Kamera-Stativ selber nähen - Bohnensack-Stativ selbermachen - selbstgemachtes Outdoor Foto Equipment | luzia pimpinella

Im August unternimmt die Familie Pimpinella ihr bisher größtes Reiseabenteuer… wir gehen auf Safari in Afrika! Wir sind alle mächtig aufgeregt und es gibt noch so viel vorzubereiten {das lästige impfen zum Beispiel, aber watt mutt datt mutt!}. Vor allem was mein Foto-Equipment angeht, will ich vorbereitet sein. Schließlich will ich unseren Trip zu den großen Tieren bestmöglich im Bild festhalten. Ein {für meine Verhältnisse} gigantomanisches 150-500mm Kameraobjektiv ist gerade unterwegs an mich. Das Ding wiegt knapp 1,8 kg – ohne Kamera dran – und schüchtert mich momentan mehr ein, als die große Tiere! Bei dem Gewicht werde ich verdammt froh sein, wenn Continue Reading

DO IT YOURSELF PHOTOGRAPHY

Upcycling DIY-Tutorial – ein Schal-Kameraband selber nähen

Upcycling DIY-Tutorial - ein Schal-Kameraband selber nähen | luzia pimpinella

Ich hatte da so einen Schal herum liegen… den fand ich eigentlich ganz schick, aber ich trug ihn trotzdem ungern. Denn er war so schmal, dass er meinen Hals eigentlich nie wärmte, sondern sich immer nur unangenehm fest wickelte. Aber diese Zeiten sind vorbei, denn aus dem ungeliebten Schal ist jetzt in einem kleinen, schnellen Upcycling Nähprojekt ein stylisches selbstgemachtes Kameraband geworden. SO trage ich den Schal lieber!

Upcycling DIY-Tutorial - ein Schal-Kameraband selber nähen | luzia pimpinella

Hier kommt meine kleine Näh-Anleitung zum Schal-Kameraband selber nähen für euch:

Wenn ihr es selbst auch mal  ausprobieren möchtet, dann braucht ihr einen nicht zu dicken Stoffschal {am besten aus einem unelastischen Baumwollstoff}, zwei Stücke Wild- oder Glattleder, zwei Spaltringe, zwei kleine Karabinerhaken, passendes Nähgarn und eine Nähmaschine. Spezielle Leder-Nadeln für die Maschine sind hilfreich, ebenso wie etwas doppelseitiges Stylefix Klebeband.

Das Leder wird, wie abgebildet, gleichseitig zugeschnitten und der Schal auf die notwendige Länge gekürzt. Ich gebe hier ganz bewusst kein Maß für die Länge an, denn in welche Höhe man seine Kamera gern trägt ist sehr individuell}. Probiert es einfach an euch aus!

Zuerst den Spaltring auf die schmale Mitte des Lederteils aufziehen. Dann den Schal an der Schnittkante so raffen, dass er gut zwischen die zusammengeklappten Enden des Lederstreifens passt. Das Ganze innen, zwischen den Lederteilenaam besten mit ein paar Streifen Stylefix fixieren, so dass beim Nähen nichts verrutschen kann. Wenn der Stoff zwischen den beiden Enden des Lederteils festgeklemmt ist, wird das ganze festgenäht… einmal {oder auch doppelt für besseren Halt} ganz herum und noch einmal kreuzweise, so wie ihr es auf dem Foto sehen könnt. Der schmale Teil des Leders bildet eine Schlaufe, in welcher der Spaltring platziert ist. An diesen dann nur noch den Karabiner aufziehen und das ganze am anderen ende des Schals wiederholen… das war’s schon!

Upcycling DIY-Tutorial - ein Schal-Kameraband selber nähen | luzia pimpinella

Mit den Karabinern könnt ihr euer selbst genähtes Schal-Kameraband dann ganz fix an eure Fotokamera anbringen, die ihr so wirklich bequem um den Hals tragen könnt. Der weiche Schal schneidet längst nicht so ein, wie ein konventionelles Kameraband und ist schön weich. Ich mag das.

Upcycling DIY-Tutorial - ein Schal-Kameraband selber nähen | luzia pimpinella

Upcycling deluxe! Ein kleines feines 30-Minuten-Nähprojekt für Kameraträger mit Stil! Und dann…. kann der nächste Urlaub gern kommen, nicht wahr?

blog_luziapimpinella_machtshuebsch_250px