Browsing Tag

kitchen

HOME INTERIOR WERBUNG

Küchen Makeover | Was’n Glanzstück… unsere selbstgebaute IKEA Küche

Kitchen Interior | Unsere selbstgebaute IKEA Küche Metod in schwarz-weiß | luziapimpinella.com

Dieser Blogpost ist in Kooperation mit IKEA entstanden und enthält Werbung | This is a sponsored blogpost in collaboration with IKEABÄM! Es ist vollbracht. Punkt 2 auf meiner Bucket List 2015 kann abgehakt werden! Unsere neue, selbstgebaute IKEA Küche steht nun endlich da und strahlt vor sich hin. Sie macht selbst mir Morgenmuffel direkt gute Laune, wenn ich morgens mit verquollenen Augen erst einmal an die Kaffeemaschine schlappe. Was ein Glanz in unserer Hütte! schon lange hatte ich mir ein Küchen-Makeover gewünscht. umso mehr, seit klar war, dass wir in diesem Haus noch ein paar Jahre verbringen werden. Dieses Projekt wurde tatsächlich irgendwann so ein Herzenswunsch von mir, dass ich mich sogar am sonst heiligen Reise-Sparschwein vergriffen habe. das soll wohl schon was heißen. Klar war von Anfang an, dass es eine IKEA Küche sein würde und dass wir sie selbst aufbauen würden. das hatten wir auch bei der letzten Küche schon so gehalten und waren verdammt happy damit gewesen. Hach, ich würde euch ja gern erst die Vorher-Fotos zeigen, aber ich fürchte, dann platze ich noch vor Aufregung. Ich muss einfach zuerst das JETZT zeigen! Continue Reading

HOME INTERIOR

interior | my new kitchen – mein persönliches küchenplanungstool namens pinterest

luzia pimpinella | interior | küchenplanung mit pinterest | kitchen inspiraton via pinterest

 

yep, ich weiß, ich weiß! ich bin euch ein paar finale beweisfotos schuldig! ihr fragt euch sicherlich mittlerweile, ob es diese ominöse selbstgebaute küche in unserem trauten heim wirklich gibt, und wie lange man, um himmels willen, nach diesen instagram-fotos denn bitteschön noch brauchen kann. och, man kann… ich sag‘ ja immer gut ding will weile haben. das fängt bei mir ja schon bei der küchenplanung an. denn tatsächlich haben wir dafür monate gebraucht, um dann sogar mittendrin noch pläne umzuwerfen und dinge dann doch anders zu machen. so ist das nun mal bei uns. das ist aber auch das schöne daran, wenn man etwas selbst baut, man kann noch zu jeder zeit details einfach anders gestalten als usprünglich mal gedacht. und obwohl ich eine ganz schlimm perfektionistische planerin bin, bin ich auch ganz groß in ansagen wie „ach, das gefällt mir doch nicht so, das machen wir jetzt anders!“. herr p. hat sich immerhin schon daran gewöhnt und trägt sein los mit engelsgeduldiger gleichmut.
eigentich hat meine planungsphase schon im letzten jahr begonnen, als ich anfing küchen-inspirationen auf PINTEREST zu sammeln. früher habe ich mir für sowas stapelweise wohnmagazine und möbelkataloge besorgt und collagen geklebt, heute stöbere ich in interior blogs und auf pinterest nach wohnideen, die mich begeistern. die gibt es ja für wirklich jeden geschmack, was die entscheidung für einen stil leider auch nicht immer einfacher macht. noch vor ein paar jahren hätte ich mich mit sicherheit für eine küche im BOHEMIAN {boho} oder einen wild gemixten ECLECTIC STYLE entschieden. vielleicht hätte ich mir sogar für eine modern RUSTIKALE küchen eingerichtet. letztendlich hatte ich aber jetzt, nach vielen jahren mit einer ziemlich
vollgerummelten küche, dann doch den wunsch nach mehr aufgeräumtheit
und habe mich eher amgeradlinigen, klaren SKANDINAVISCHEN küchendesign orientiert. welchen stil mögt ihr am liebsten? wie sieht eure traumküche aus?

 

mein pinterest hat mir als planungstool und moodboard für unsere küchenplanung wirklich sehr dabei geholfen, meine persönliche linie zu finden. wenn ihr dann in der kommenden woche endlich einen blick auf das ergebnis werfen könnt, werdet ihr so einige elemente von meinem persönlichen pinterest board MY NEW KITCHEN wieder entdecken. ja, endlich! denn ich habe mir für dieses wochenende ganz fest vorgenommen, fotos von unserer neuen, selbstgebauten küche zu machen und euch zu erzählen, wie es uns beim aufbau so ergangen ist. ich denke, nicht jede ehe übersteht einen gemeinsamen küchenbau. nun… wir hatten so unsere momente, aber wir haben sie gemeistert. eine küche selber bauen ist schon irgendwie ein stresstest für eheliche krisenfestigkeit. haha.
mehr darüber also in der kommenden woche. für heute wünsche ich euch einen wundervollen 1. mai. mit wenig arbeit, viel entspannung und völlig krisenfrei!
yep, i know, i know! i still owe you some final photographic proofs. because meanwhile you might  wonder if this ominous homemade kitchen at our lovely home really exists and how long, for heaven’s sake, one can need to take some pictures of it. after some first few proofs of the costruction phase on instagram, there wasn’t much more to see online. but you know my credo by now… haste makes waste! we began planning our kitchen already many months ago. we also changed plans along the way. well, isn’t this the good thing about installing a kitchen yourself? you can change plans any time if you feel like it. and altough i am a true perfectionist in planning i can be like „ummm, don’t like it anymore. let’s do this completely different“ kind of girl. i’m thankful that the hubby bears it with an angelic equanimity.
but my first planning phase already started last year, whenn i began to collect kitchen inspirations on my PINTEREST. in the past i used to buy piles of interior magazines and catalogs, cut out pages and made collages. today i love browsing interior blogs and especially pinterest for interior ideas and inspiration. well, admittedly the huge variety of designs sometimes makes it even harder to decide for an own style. there’s everything for really every taste. a few years ago i probably would have decided for a BOHEMIAN {boho} or a wildly mixed ECLECTIC STYLE kitchen. maybe i would have even opted for a modern RUSTIC kitchen. but nowadays, after many years with a crammed kitchen space i was craving for more straightness and organization. so i was geared to have it more like a SCANDINAVIAN kitchen design. which kind of style do you personally love the most? what would your dream kitchen look like?
so my pinterest became my personal planning tool und moodboard
for our kitchen to be. it helped me a lot to find out about my own preferences and style. when i will show you the result next week, you will probably notice a lot of small details that were actually inspired by ideas i gathered together on my pinterest board MY NEW KITCHEN. yes! the shooting of our homemade kitchen is finally on my agenda for this weekend! so stay tunded for lots of kitchen pics and the also the story of what it felt like installing all the kitchen furniture ourselves next week on this blog. i think, there’re are marriages that wouldn’t survive this. we really had our moments, too. but we made it! setting up a kitchen yourself can be a stress test to the panic-proofness of a a relationship for sure. haha.
but ore about this next week. today i like to wish you a happy {maybe long} weekend with fewer work , more fun and without any crisis at all!

 

Merken

DO IT YOURSELF HOME INTERIOR

Meine DIY Vorratsgläser und Gewürz-Aufbewahrung in der neuen IKEA Küche & free printable

Unsere selbstgebaute IKEA Kueche - DIY-Vorratsgläser mit Tieren selbermachen, Gewürzglaeser mit Dymo Präge Etiketten beschriften & Küchendeko Free-Printable "Keine Freunde mit Salat" | luziapimpinella.com

Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen, sagt Herr P. ich sage, der Weg ist das Ziel! Und dem Ziel sind wir jetzt ganz schön nah, denn nach diesem arbeitsintensiven Wochenende ist unsere neue selbstgebaute IKEA Küche nun fast fertig. Noch ein paar Feinheiten hier und da und noch ein paar kleine Änderungen. {Ja, Änderungen im Nachhinein sind so schrecklich typisch für mich!}, dann ist sie endlich soweit. Whoo-hooo! Während Herr P. noch ein bisschen schraubt, kümmere ich mich schon mal um ein paar praktische Ordnungshelferlein und um die Küchen-Accessoires.

Meine Gewürzgläser mit Dymo Präge-Etiketten beschriftet

Unsere selbstgebaute IKEA Kueche - DIY-Vorratsgläser mit Tieren selbermachen, Gewürzglaeser mit Dymo Präge Etiketten beschriften & Küchendeko Free-Printable "Keine Freunde mit Salat" | luziapimpinella.com

Kitchen Interior | Unsere selbstgebaute IKEA Küche Metod in schwarz-weiß | luziapimpinella.com

Das nenne ich mal Gewürzschubladen -Porn! Ich weiß, Dymo-Beschriftungen sind ja so was von out, aber ich liebe sie trotzdem immer noch und sie passen einfach super zum Look unserer neuen Küche. Endlich habe ich alle meine Würzmittelchen auf einen Blick und griffbereit. Ich bin jetzt schon verknallt in meine neue Ordnung. {Falls ihr jetzt Salz… ähm, Blut geleckt habt, das sind „Variera“ Gewürzeinsätze und „Droppar“ Gewürzgläser von IKEA – woher sonst ;)}.

Meine DIY Vorratsgläser mit Tieren auf dem Deckel für allerlei Körner, Beeren und Samen

Unsere selbstgebaute IKEA Kueche - DIY-Vorratsgläser mit Tieren selbermachen, Gewürzglaeser mit Dymo Präge Etiketten beschriften & Küchendeko Free-Printable "Keine Freunde mit Salat" | luziapimpinella.com

Neue DIY Vorratsgläser mit Tieren, passend zum schwarz-weiß unserer neuen Einbauküche, sind ebenfalls bereit für einen Platz auf dem {noch anzuschraubenden} offenen Regal. Vielleicht erinnert ihr euch ja noch an mein mein uraltes Vorratsgläser-Tutorial „Pimp my Gurkenglas„!? Genau so sind auch diese Aufbewahrungsgläser für Salz, Sesam, Kürbiskerne, getrocknete Beeren, Leinsamen, Rohrzucker und vieles mehr, entstanden.

… ihr Lieben ich mach dann mal weiter, damit ich euch auch bald mal die ganze neue Küche zeigen kann!

P.S. Den „Man findet keine Freunde mit Salat“-Print im ersten Foto habe ich vor einer Weile für unsere besten freunde als Geschenk entworfen. Wenn er euch auch so gut gefällt, könnt ihr ihn HIER zur privaten Nutzung als free printable herunterladen. Viel Spaß! ;)