Browsing Tag

paris

BOOKS TRAVEL

giveaway | die 50 maps city guides für städtereisende illu-lover

travel giveaway | die 50 maps city guides | new york, london, berlin & paris | luzia pimpinella

wer von euch hat gerade eine städtereise nach NEW YORK, LONDON, BERLIN oder PARIS vor? ihr glücklichen! {pssssst, ich zähle mich selbst auch mal schnell dazu}. dann würde ich mal behaupten, die ungewöhnlichen 50 maps CITY GUIDES kommen euch gerade gelegen. denn so habt ihr die cities, die ihr bereisen wollt, garantiert noch nie gesehen!
jeder der städeführer ist nämlich mit künstler-karten illustriert und gibt coole tipps zu stadttouren der auch mal ganz anderen art. das internationale illustratoren-team hat mit tusche, tinte oder aquarellfarben, in 2D oder 3D mit viel liebe und kreativität themenbezogene städtpläne entworfen. keines der kleinen kunstwerke gleicht dem anderen. schon beim durchblättern macht es spaß, seine lieblingstadt auch mal anders zu erkunden als üblich. auf den stadtplänen finden first-timer der metropolen garantiert alle must-sees und attraktionen. aber auch kenner und einwohner können auf hier ihre city ganz neu erleben und werden mit sicherheit den ein oder anderen geheimtipp entdecken.

ihr seid neugierig? dann gewinnt doch einfach einen der 50 maps STÄDTEFÜHRER. ich verrate euch auch ein bisschen, was euch erwartet…

travel giveaway | die 50 maps city guides | new york, london, berlin & paris | luzia pimpinella

* 50 maps NEW YORK city guide

ab in den untergrund – wo in der stadt gibt es die schönsten und ungewöhnlichsten u-bahn stationen und wo findest du echte „hidden gems“ im subway-dschungel? zwischen den zeilen – wo findest du als bibliophiler stadtbesucher new yorks schönste buchläden und bibliotheken? NYC ist grün und voll von kleinen oasen, wo sind sie versteckt? aus der vogelperspektive – welches sind die besten rooftop places to be? hashtag #selfie – wo kannst du die coolsten selfies knipsen? wilde zeiten – wo kämpften die gangs of new york einst blutig auf den straßen? nostalgie shoppen – wo findest du die genialsten vintage shops? diese stadt geht unter die haut – wo lässt du dir in der city ein erinnerungstattoo stechen? essen auf der straße – wo sind die angesagten streetfood locations? das und noch viel mehr… 750 coole adressen für eine ungewöhnliche stadterkundung findet ihr hier.

* 50 maps LONDON city guide

versteckte schätze – an welchen heimlichen sehenswürdigkeiten eilt man sonst achtlos vorbei? off the beaten track – diese stadt hat noch mehr geheimnisse, wo findest du seine geheime gärten, geheimgänge und die diskret versteckten pubs? london für verliebte – wo ist london am romantischsten?  alles für lau – london ist ein teures pflaster, aber wo musst du keinen einzigen penny ausgeben, um etwas zu erleben? wo findest du die kuriosesten plätzchen der stadt? shop till you drop – wo sind die abgefahrensten läden und die coolsten shops für souvenirs? und ganz wichtig… wo gib es das beste english breakfast? also falls, ihr darauf steht. ;) dieser 50 maps reiseführer geht mit 500 tipps ins städterennen.

travel giveaway | die 50 maps city guides | new york, london, berlin & paris | luzia pimpinella

*50 maps BERLIN city guide

du bist verrückt mein kind, du musst nach berlin! verrückt ist auch dieser städteführer mit seinen 500 places to see. verlassene orte – wohl kaum eine europäische stadt hat so viele „abandonned places“, wo sind die zu finden? mit den füßen im wasser – wo ist es an der spree am schönsten? einfach mal abdampfen – wo sind berlins schönste saunas und hamams? berlin für kids – wo haben auch die kleinen spaß wie bolle? mit dem bus kann jeder – warum nicht in einem rikscha-bett, wasserflugzeug, grill-boot oder trabi fortbewegen? berlin für schokoholics {also nicht für mich} – wo schlagen die süßschnuten-herzen am höchsten? schon mehr mein ding… wo finde ich die beste currywurst und andere imbiss-klassiker? yeah.

*50 maps PARIS city guide

die metropole der liebenden in 500 ungewöhnlichen city tipps! zeitreise ins mittelalter – wo siehst du heute noch das ganz alte paris in mittelalterlichem flair? oder wo entdeckst du das fabelhafte paris der amélie? paris in kurios – die seine-stadt hat nicht nur weltberühmte, sondern auch kuriose museen, nur wo? lieber authentisch – wo ist das paris der pariser? ein hoch auf die bistronomie – wo erkundest du die besten und schönsten bistros der stadt? oder isst du lieber wie „bei maman“? auch dafür gibt es hier einen stadtplan! einen von vielen… bon voyage!

travel giveaway | die 50 maps city guides | new york, london, berlin & paris | luzia pimpinella

so… und wenn ihr jetzt noch inen klitzekleinen, superschnellen blick in die maps werfen wollt, dass schaut doch mal HIER in meinem kleinen boomerang video vorbei!

ihr möchtet nun einen dieser vier obercoolen städteführer gewinnen? dann hinterlasst einfach unter diesem posting einen kommentar und sagt mir, welche der vier metropolen eure traumstadt für einen citytrip ist. ist es NEW YORK, LONDON, BERLIN oder PARIS und warum? wie immer bin ich neugierig! mitmachen könnt ihr bis FREITAG, den 12.02.2016 mittags um 12 uhr. viel glück & happy travels!

P.S. falls ihr die sightseeing-keksausstecher auch so cool findet wie ich… es sind *ausstechförmchen von PHIL GOODS!
hier noch das kleingedruckte – bitte aufmerksam lesen! für diese GIVEAWAY verlosung gilt: verlost werden je ein reiseführer pro destination. der gewinn kann nicht in bar ausgezahlt werden und der rechtsweg ist ausgeschlossen. jeder kann nur EINMAL teilnehmen und ich behalte mir vor, doppelte kommentare zu löschen, wenn ich welche entdecke. teilnehmen können nur natürliche personen, die mindestens 18 jahre alt sind. bitte beachtet, dass der gewinn nur an eine adresse in DEUTSCHLAND versendet werden kann! der/die gewinner/in wird per nummer mit hilfe eines online-zufallsgenerator gezogen. er/sie wird innerhalb einer woche nach beendigung der verlosung hier auf dem blog bekannt gegeben und hat dann eine woche zeit, sich mit mir für die versanddetails in verbindung zu setzen. sollte in diesem zeitraum keine kontaktaufnahme erfolgen, behalte ich mir vor, den gewinn erneut zu verlosen. es wäre schön, wenn ihr eine kontaktmöglichkeit hinterlasst, wenn ihr mit einem ANONYMEN kommentar teilnehmen möchtet, damit ich euch im falle eine gewinns am besten direkt erreichen kann und ihr ihn nicht verpasst. DANKE!

 info | die 50 MAPS reiseführer wurden mir für die verlosung vom mairdumont-verlag zur verfügung gestellt.ich freue mich, dass ich sie in dieser GIVEAWAY-verlosung an euch weitergeben kann! 

die im post mit * markierten links sind  partnerprogramm-links! bestellungen, die ihr darüber tätigt, unterstützen mich mit einem kleinen obolus in meiner arbeit für diesen blog, OHNE dass sie für euch auch nur einen cent mehr kosten. dankeschön dafür!

PHOTOGRAPHY TRAVEL

photo walk | paris

paris ist immer eine gute idee, das sagte schon audrey hepburn. und es stimmt. ihr wisst ja, donnerstag ist eigentlich BEAUTY IS WHERE YOU FIND IT foto-tag hier auf luzia pimpinella. aber da unser gemeinsames BIWYFI fotoprojekt zur zeit eine kleine sommerpause einlegt, nehme ich euch stattdessen mit auf einen spaziergang durch das wundervolle PARIS. einfach so… weils schön ist und weils eine gute idee ist.

paris is always a good idea, that’s what audrey hepburn said and it’s true. you all know, normally thursday is our BEAUTY IS WHERE YOU FIND IT photo day here on luzia pimpienella. but as the BIWYFI project is taking a little summer break right now, i’d like to take you on a walk through adorable PARIS instead. just because it’s beautiful…and a good idea.
 

luzia pimpinella BLOG | street photography | foto spaziergang durch PARIS| photo walk through PARIS

luzia pimpinella BLOG | street photography | foto spaziergang durch PARIS| photo walk through PARIS

luzia pimpinella BLOG | street photography | foto spaziergang durch PARIS| photo walk through PARIS

luzia pimpinella BLOG | street photography | foto spaziergang durch PARIS| photo walk through PARIS

luzia pimpinella BLOG | street photography | foto spaziergang durch PARIS| photo walk through PARIS

luzia pimpinella BLOG | street photography | foto spaziergang durch PARIS| photo walk through PARIS

luzia pimpinella BLOG | street photography | foto spaziergang durch PARIS| photo walk through PARIS

luzia pimpinella BLOG | street photography | foto spaziergang durch PARIS| photo walk through PARIS

luzia pimpinella BLOG | street photography | foto spaziergang durch PARIS| photo walk through PARIS

luzia pimpinella BLOG | street photography | foto spaziergang durch PARIS| photo walk through PARIS

luzia pimpinella BLOG | street photography | foto spaziergang durch PARIS| photo walk through PARIS

P.S. die themen für das BIWYFI im august findet ihr übrigens HIER! ich hoffe, ihr seid dann wieder dabei!?
P.S. the challenges for the BIWYFI project can be found HERE by the way! i hope, you will join again!?
UNCATEGORIZED

so herrlich spinnert, diese fotos!

seit ein paar tagen sind sie endlich da! die fotos, die wir mit der SPINNER 360° lomo in PARIS gemacht haben… ihr erinnert euch vielleich an dieses POSTING!? endlich hat die unerträgliche spannung ein ende… und was soll ich sagen? isch liep dat ding!
they’re finally here! the photo-prints and scans that i shot using the lomo SPINNER 360° in PARIS… maybe you remember this POSTING!? so finally all that eagerness has come to an end… and what can i say? i luuurve that thingy!

herrlich schrullige perspektiven, oder? eine kamera, die so etwas kann, muss man einfach lieben. also, ich zumindest.
im nachhinein betrachtet, war es natürlich total bekloppt, direkt beim ersten mal gleich VIER filme zu verschießen. lomo-kameras haben bekanntermaßen alle so ihre eigenheiten und man macht sich besser langsam vertraut damit, um das beste aus den fotomöglichkeiten herauszuholen. so muss ich gestehen, dass locker die hälfte der fotos nichts geworden sind, aber ich betrachte das als hilfreiches lehrgeld. so weiß ich jetzt für den nächsten SPINNER-einsatz auf jeden fall folgendes…
* niemals weniger als 400 ISO benutzen, sonst ist das ergebnis garantiert unterbelichtet oder im schlimmsten fall stockdunkel.
* selbst mit den 400 ISO film sollten nur fotos bei ausreichend tageslicht gemacht werden, bestenfalls bei sonnenschein. sehr schattige plätzchen sollte man wirklich meiden und indoor-fotos verkneife ich mir das nächste mal auch. selbst in einem voll beleuchtetem museum sind die ergebnisse vornehmlich ein schwarzes stück film. vielleicht mache ich da nochmal experiemente mit einem 800 ISO film. ich werde berichten.
* manchmal schafft die kamera eine 100%ige 360°-drehung nicht (vielleicht lag es auch an nicht ausreichendem zug auf der schnur meinerseits)… daran sollte man denken, wenn man den start-/endpunkt definiert. dort sollte sich bestenfalls kein objekt und keine person befinden, das/die  man unbedingt auf dem bild haben möchte.
mal sehen, was ich im laufe der zeit noch alles dazulerne. die nächste spinner-runde, besser spinnerinnen-runde, gabs nämlich am wochenende in BERLIN. jetzt warte ich wieder gespinnt gespannt!
awesome perspectives so very out in the left field, right? you gotta love a cam that is able to do this. i do after all. 
in hindsight i must have been crazy to shoot FOUR complete films using the spinner the first time. lomo cams are always kind of special and one better get used to it slowly and make your experiences to get best results. well, i learned it the hard way now. more than half of the film was all messed up… but after all i know better what to do and what not to do next time… like…
* never use less than 400 ISO, otherwise the results will be mostly underexposed or even all dark.
* even with a 400 ISO film it’s better to shoot in maximum daylight… peferably sunshine. you should avoid shady places or indoor shots. i tried to shoot inside a museum ablaze with light and the results turned out all black. maybe i’ll try an 800 ISO in the future. i’ll keep you updated. 
* sometimes the cam doesn’t make a 100% complete 360° turn (or it was me not pulling the cord enough!?)… you should find a start/end-position without any important object/person in this area that you want to have on your picture. it might be cut off in the end.
let’s see what more i will learn in the future. i had another spinner-round at the weekend in BERLIN with the girls. now i’m waiting again…. so curiously
UNCATEGORIZED

… und ACTION!

… and ACTION!
auf unseren trip nach PARIS habe ich nicht nur die lomo-SPINNER mitgenommen (auf die entwicklung der filme warte ich noch, ich platze fast vor spannung!), sondern auch die älteste LOMO, die ich habe… eine kleine, bunte ACTIONsampler. ihr könnt sie hier in diesem POSTING im hintergrund erahnen. diese absolute spaßkamera habe ich emma & luzie in die hand gedrückt und sie haben während des urlaubs damit fotos gemacht. 
jetzt habe ich dann endlich die entwickelten abzüge abgeholt. das hat ja immer eine spannung, die man im digitalen zeitalter gar nicht mehr gewohnt ist…. und auch immer einen gnadenlosen überraschungseffekt! 
as you know i took the lomo-SPINNER with us on our trip to PARIS. the films aren’t back from developing yet, i’m bursting with curiosity how they will turn out. but i also took my very oldest LOMO, the little ACTIONsampler along for the girls. you can get a glimpse of it in this POSTING in the background. it’s abolutely a fun cam and emma & luzie shot some fun pictures.
now i got the developed film and photo-prints… it’s always so thrilling to have a look at them for the first time! an analogue thrill that we’re mostly not having in our digital world anymore. so totally… surprise… surprise!

so sieht es dann zum beispiel aus, wenn zwei mädels vor dem EIFFELTURM springbrunnen spielen und sich gegenseitig dabei knipsen… 
that’s what it looks like if two girls shoot each other pretending to be a fontain in front of the EIFFEL TOWER…

… wie sie eine möglichst weite wasserfontäne spucken. ah ja.

… spitting water as far as they can. umm, yeah. 

… oder hier die komplette familie pimpinella vorm SACRÉ COEUR… naja, fast komplett, denn ein familienmitglied wurde leider halb abgeschnitten… geschossen von emma.

… or this one…. the whole pimpinella family in front of SACRÉ COEUR… well, almost the whole family…. one member has been cut in half. shot by emma.

… oder emma beim headbanging… geschossen von luzie…

… or head-banging emma … shot by luzie.

… oder auch nochmal die pimpinellas beim herumhüpfen vor dem LOUVRE , alle sichtlich bemüht ein möglichst dämliches gesicht zu machen. irgendwie ist das das schöne bei analogen fotos… sie fangen viel ungestellter das leben ein, in seiner ganzen grobkörnigen unvollkommenheit, und wenn man dann im augenblick des abdrückens dämlich guckt, dann ist das eben so!
P.S. ich denke, der ACTIONsampler ist wirklich ein netter, preisgünstiger einstieg in die LOMOGRAFIE. die kamera macht einfach spaß und die ergebnisse sind immer überraschend. sie arbeitet mit einem gewöhnlichen 35mm film, wir haben hier einen mit ISO 200 verwendet… die entwicklung kann man also auch ganz easypeasy überall machen lassen. wenn ihr euch mal für einen moment verabschieden könnt von gestochener schärfe und grobe körnung und über/unter/sonstwasbelichtung willkommen heißen könnt, dann werdet ihr auf jeden fall spaß haben.
… or again the family silly jumping in front of the LOUVRE obviously trying to make the most sappy face. that’s what i love about analogue photographs… they catch a glimpse of real life in a coarse-grained, unvarnished way. if you’re looking sappy at that moment, you’re looking sappy! that’s it!
P.S. i think, the ACTIONsampler is a good cam to start into LOMOGRAPHY. it’s an inexpensive fun toy and it works with a common 35mm film that can be developed everywhere. we used a simple ISO 200 for these shots. say goodbye to high fidelity … embrace grain and light leaks and  you will have a blast.
UNCATEGORIZED

une promenade à paris

in neutralen tönen…PARIS ist einfach in allen farben schön.
in the neutral palette… PARIS is pretty in any color.
 

ich verabschiede mich ins wochenende… ich hab was nettes vor und sehe euch am montag wieder. machts euch schön!

i say goodbye to leap into the weekend… i’m up to something nice and see you again on monday. enjoy your days!

UNCATEGORIZED

… und dann waren wir vier!

… and then we were four!

diese reise hätte eigentlich gar nicht unsere sein sollen, sondern die von unseren besten freunden. aber das leben ist manchmal echt ein a*sch und hat eigene pläne, so kam leider ein übler bandscheibenvorfall unseres freundes dazwischen. ganz blöder mist. die appartement-buchung war nicht mehr zu stornieren, das geld wäre einfach futsch gewesen… es sei denn jemand anderes  übernähme die buchung. nun, ich denke, ihr kennt uns mittlerweile gut genug, um zu wissen, wie wir reagieren, wenn man uns mit einer reise vor der nase herumwedelt… also haben wir kurzerhand nicht nur die reise über-, sondern auch ihre tochter emma mitgenommen, die sich so auf paris gefreut hatte. 
paris zu VIERT… das hieß für herrn P. unterwegs sein mit einer persönlichen weiber-entourage, für luzie spaß in paris mit der besten freundin und für mich nicht nur mama, sondern auch zweitmama für gleich zwei mädels zu sein.
actually this vacation wasn’t supposed to be ours. it should have been the easter trip of our best friends. but sometimes life’s itself has other cr*ppy plans und there was this damn slipped disk of our friend a few weeks before. too bad. the appartement was booked and payed and couldn’t be cancelled anymore. so my friend sonja was looking for someone who would adopt this trip. well, you probably know us well enough by now to guess what happened. tell us about travelling and we just can’t say no. we took on the trip and we also took their daughter emma along who had been looking forward to paris so long.
so the four of us went to paris… that meant for mr. P. being with a whole girls entourage, for luzie having some fun time with her best friend and for me… not only being a mom but also a substitute mom for two girls.

ich muss gestehen, ich war unglaublich gespannt, wie der städtetrip sein würde mit zwei mädels… würde es zickereien geben? heimweh? würden wir uns auf die nerven gehen? nun, ich könnte jetzt wirklich viel erzählen, um diesen unverhofften familen-trip zu lobhudeln… das ist es nämlich, was es war… ein familien-trip zu VIERT! ich denke, die bilder ezählen es für mich…

p.s. und erik, das nächste mal kraxelst du bitte vorm eiffelturm auf die bäume, ja? 

i must admit i was curious about how it would be… a city trip with two girls. would there be any quarreling or maybe homesickness? would we bug each other? well, i could tell a lot to adulate this unexpected family trip… because that’s what it was… a family trip with FOUR! i think these pictures tell it for me…

UNCATEGORIZED

encore… paris!

PARIS ist tatsächlich immer eine gute idee, obwohl es dieses mal eigentlich nicht unsere eigene idee war. die reise kam eher ungeplant und wir zu ihr wie die jungfrau zum kinde, aber dazu morgen mehr… niemals hatte ich damit gerechnet, so schnell wieder nach paris zu kommen, aber ja… es war so eine willkommene pause nach ein paar quirligen monaten.
PARIS is always a good idea indeed, although it was not our own idea this time. this trip came completely unexpected… quite out of the blue. i’m going tell you about that how tomorrow… actually i did not imagine ourselves to be back to paris so soon, but well…. it was such a welcome recreation after some really busy months.

das letzte foto kennt ihr vielleicht schon, es ist eigentlich schon aus dem letzten frühlingstrip in diese wunderbare stadt. der grund, warum ich es noch mal zeige ist, dass ich es dieses mal genau so (also absolut genau so) noch einmal hätte knipsen können. der ständer mit den postkarten stand genau an der gleichen stelle, mit genau den gleichen postkarten und genau dem gleichen handgeschriebenen preisschild. das lies mich schmunzeln… manche dinge ändern sich eben nicht so schnell. und doch weil bei dieser reise einiges anders… dazu dann morgen mehr. salut! habt einen schönen frühlingssamstag!
maybe the last picture looks familiar to you. actually it’s taken on our spring trip to paris last year. the reason why i show it a second time is, that it was so funny that i could have taken the same, i mean really the same, shot last week. the postcard display was placed in the same postion last week, with the same postcards and even the same price tag written by hand. that made me smile… some things stay all the same. but something about our trip was completey different this time… more about that tomorrow. salut! have a great spring saturday!
UNCATEGORIZED

sonntags im museum

sunday at the museum
habt ihr lust auf einen kleinen virtuellen sonntagspaziergang im pariser LOUVRE? alors….allons visiter le musée….
do you feel like taking a virtual sunday walk at the LOUVRE paris? alors….allons visiter le musée…

ich hoffe, die tour hat euch gefallen… ich wünsche euch noch einen schönen sonntagabend!

i hope you enjoyed the tour… have a lovely sunday evening!

UNCATEGORIZED

les marchés aux puces de saint-ouen

die leidenschaftlichen flohmarkt-jägerinnen unter euch sind jetzt im winter sicherlich schon schrecklich auf entzug, oder? da kann ich heute abhilfe schaffen, wenigstens mit ein paar foto-impressionen… heute gehen wir zusammen „aux puces“, wie der pariser sagt. LES MARCHÉS AUX PUCES DE SAINT-OUEN an der porte de clignancourt ist der berühmteste flohmarkt von PARIS und einer der größten europas.
wenn ihr dort mit der METRO ankommt, lasst euch nicht von den ersten verkaufsständen foppen, auf die ihr trefft. neonfarbiger ramschkrams, glitzer-handyhüllen, plastikmodeschmuck und fake-designerjeans ließen mich erst einen ordentlich enttäuschten flunsch ziehen. geht einfach weiter und unter der kommenden schnellstraßen-brücke hindurch. dahinter geht es links in die RUE DES ROSIER… dort seid ihr richtig und der flohmarktbummel kann beginnen…
if you are a passionate flea market hunter you probably suffer from seasonal physical withdrawal right now, right? well, i can offer kind of virtual relief today…. let’s take a walk „aux puces“, as the parisian calls it. LES MARCHÉS AUX PUCES DE SAINT-OUEN at the porte de clignancourt is the most famous flea market in PARIS and one of the biggest in europe.
if you arrive there by METRO don’t feel put off by all that booths with junk goods you stumble upon first. they offer like neon tees, fake designer jeans, glittering phone cases and plastic jewelry and i was about being totally dissapointed, but… just walk on and take the underpass of the motorway bridge. look for the RUE DES ROSIERS on your left, this is where your flea market stroll can start…

LES MARCHÉS AUX PUCES DE SAINT-OUEN findet ihr an der porte de clignancourt, zu erreichen mit der METRO linie 4… HIER seht ihr es auf der karte.
samstag  9:00 – 18:00 uhr, sonntag 10:00 – 18:00 uhr und montag 11:00 – 17:00 uhr. (bitte beachtet, dass einige stände/shops in der mittagszeit auch mal geschlossen sein können)
you can find LES MARCHÉS AUX PUCES DE SAINT-OUEN at the porte de clignancourt, you can get there using the METRO line 4… find it HERE on the map.
saturday 9 am – 6 pm, sunday 10 am – 6 pm and monday 11 am – 5 pm. (please note that some shops/booths may be closes for a break at noon-time) 
UNCATEGORIZED

„paris is always a good idea.“

{audrey hepburn, 1929 – 1993}

c’est ça!
P.S. falls ihr euch fragt, wie man es hinbekommt, dass die menschen in den beiden louvre-fotos so aussehen, als wären sie winzige spielzeugfiguren, dann schaut euch mal den tiltshiftmaker an… ;) und hier kann man noch mehr darüber lesen
P.S just in case you wonder how one can make the people in the two louvre shots look like tiny toy figurines, check out the tiltshiftmaker… ;) learn more about it
UNCATEGORIZED

DIY | pariser duft

der fliederbusch steht bei uns eigentlich etwas ungünstig, zu ungünstig, um sich besonders oft daran zu freuen. leider, denn er wird von anderen pflanzen und einer hausecke versteckt. deswegen hole ich mir gern mal ein paar zweige ins haus, obwohl ich natürlich weiß, dass sich flieder in der vase nicht besonders lange hält. aber so habe ich wenigstens ein bisschen  davon. jetzt duftet er auf unserer fensterbank, und ein bisschen dekoriert wurde er auch noch…
parisian scent | unfortunately our lilac bush has been planted at a quite unfavorable place, too unfavorable to look at it directly and enjoy it. it’s a pity! well, that’s why i do cut some boughs every year and take them into the house, although i know that they usually don’t stay fresh for long. at least i can see and smell them for a little while that way. so now it gives off it’s sweet scent on our window sill… i even decorated it a bit…
ich mag karten! weltkarten, landkarten, straßenkarten und sogar u-bahn-karten. wenn wir irgendwo im urlaub waren, bringen wir auch gern noch ein paar hosentaschentaugliche faltplänchen mit nach hause. die werdne ja vielerorts gratis verteilt…. so wie auch dieser pariser innenstadtplan mit sehenswürdigkeiten am flughafen charles de gaulle auslag.
i love maps! world maps, country maps, street maps and even subway maps. from every trip abroad we take some new pocket-size maps back home. i mean the kind of maps which are displayed for free everywhere, like this map of paris we picked at the airport charles de gaulle showing all the sights.
ich habe das ganze etwas kleiner auf festes papier farbkopiert…
i made scaled down color copies of it…  
 kleine klappbare wimpel-fähnchen zugeschnitten…
cutted out little foldable pennants… 
 um ein stück farblich passendes webband geklebt…
and fixed them on a matching ribbon…
sowie ein paar vichykaro-knöpfchen als zier aufgeklebt. 
then added some small gingham buttons as embellishment at last.
nach dem tollen klammer-tutorial von ULLI {rehkönigin} und washi-tape habe ich mir noch schnell ein paar passende holzklämmerchen gezaubert… und dann damit die fertige wimpelkette in meinen flieder geklemmt. fertig… mein persönlicher pariser duft! ich wünsche euch allen ein wunderbar sonniges wochenende… ich sag nur 28°C! yeah!
checking the awesome little tutorial of  ULLI {rekönigin} i made some matching washi-tape clothespins to fix the finished map-bunting to the lilac… my personal parisian scent! have a happy sunny weekend everyone… 28°C to be! yay!

UNCATEGORIZED

klischee klischee…

cliché cliché… 
ich muss sagen, PARIS erfüllt sie auf ganz wunderbare weise alle!
seit wir zurück sind, habe ich nun meine fotos gesichtet, meine liebsten heraus gepickt… und wieder einmal sind es doch viel zu viele für ein einziges blog-posting. ich werde euch also in der nächsten zeit noch ein paar mal in den pariser frühling entführen… wenn ihr mögt.

 

i must admit PARIS is fulfilling every single one in a wonderful way! 
once again i’ve been browsing through my pics, sorting out and looking for my personal faves…  and as always there are far too many left for only one blog posting. so i am soon going to take you to paris in springtime a few times more… if you want to.
UNCATEGORIZED

{un jour ~ une image no.6}
heute, an unserem letzten tag hier in paris, war museumswetter. mein lieblingsschnappschuss von heute ist „bunte frau vor bunter installation“ … geschossen im centre georges pompidou!
we had perfect weather to visit a museum today on our last day in paris. this one is my favorite shot of the day „colorful woman in front of colorful modern art“… shot at the centre georges pompidou!