Browsing Tag

positivity

MY 2 CENTS

#supportsmallbusinesses – denn JETZT bei den shoppen bestellen kann eine große Hilfe sein

#supportsmallbusinesses – eine Liste mit Läden, Selbstständigen, Restaurants & Cafés, die in der Coronakrise unsere Unterstützung brauchen | luziapimpinella.comIhr Lieben, ich schrieb es ja neulich schon. Wenn wir dieser Tage manchmal darüber nachdenken, wie und wofür wir vielleicht in dieser Krise unser Geld ausgeben, können wir auch überlegen wo. Wir könnten die Kleinen unterstützen anstatt unsrere Käufe und Online Bestellungen bei den Megamarktführern auszugeben. Die können nämlich nicht wie die großen Unternehmen sagen „Wir zahlen jetzt einfach keine Miete mehr“ und es ist für sie ganz schnell Ende der Fahnenstange leider… Viele kleine Läden, Kreative, Restaurants und Cafés bangen haben zur Zeit kein fest berechenbares Einkommen mehr und dieser Tage um ihr Existenz. Manche können noch froh sein, einen Online-Shop ihr eigen zu nehmen, manche finden nun andere kreative Wege finden, um den Laden sprichwörtlich am Laufen zu halten. Also wenn man schon Geld ausgeben möchte, kann man sie vielleicht ein bisschen unterstützen.

Das soll hier kein Aufruf zum sinnlosen Konsum aus Langeweile sein und auch keine Kauf-jetzt-was-Aufforderung. Selbst der Bäcker um die Ecke freut sich dieser Tage über jeden Kunden, selbst über den, der vielleicht Mehl und ein bisschen Hefe kaufen will, aber ganz besonders übrigens über die, die nicht plötzlich alles selber backen. ;) Continue Reading

HAMBURG

#supportyourlocals HAMBURG – ein bisschen Unterstützung von Zuhause aus…

#supportyourlocals HAMBURG – eine Liste mit Hamburger Läden, Einzelhändlern, Restaurants & Cafés, die in der Coronakrise unsere Unterstützung brauchen | luziapimpinella.comIch schnack nich‘ lang rum… the struggle ist real. Viele kleine Unternehmen bangen dieser Tage um ihr Existenz, weil ihre Einnahmen zum Teil oder sogar komplett wegbrechen. Viele von ihnen müssen nun kreative Wege finden, um den Laden am Laufen zu halten. Das möchte ich heute ein bisschen für meine Herzensheimat HAMBURG unterstützen… mit einer #supportyourlocals Liste für die Hansestadt. Liebe Hamburger und Nicht-Hamburger, ich hoffe, ihr nutzt die Infos die ich hier gesammelt habe, fleißig und gebt euer Geld dieser Tage lieber bei „Small Businesses“ aus als bei großen Megakonzernen. DANKE!!! Continue Reading

FAMILYLIFE MY 2 CENTS

#wirbleibenzuhause & das Warten auf die Welt nach Corona

#wirbleibenzuhause & das Warten auf die Welt nach Corona | Zuversicht & positives Denken in der Coronakrise | luziapimpinella.comDas war letzten Sonntag. Wir waren im Büsenbachtal, in der Lüneburger Heide hier um  die Ecke, spazieren. Das Frühlingswetter genießen, das endlich da ist und ein bisschen den Kopf auslüften. Wir waren zu dritt als Familie unterwegs, sind anderen Spaziergängern in gebührendem Abstand begegnet und einer ziemlich großen Herde von Heidschnucken, die allerdings nicht viel von Social Distancing hielt.

Damit ähnelte die Schnuckenherde leider den vielen Leuten, die nach dem Spazierengehen noch ins nahegelegene Café einkehren. Wir wunderten uns. Klar, eines, in dem wir zu anderen Zeiten wirklich auch gern sind, aber sind sind eben andere Zeiten. Nicht jetzt. Ich will mich mich jetzt eigentlich gar nicht viel aufregen über all die Menschen, die Continue Reading

FAMILYLIFE MY 2 CENTS

Stay Home & Stay Positive – Zuversicht in der Coronakrise… mein persönlicher Versuch

Zuversicht in der Coronakrise, mein Versuch | Homeoffice und freiwillige Quarantäne in Zeiten von Corona – ein paar persönliche Tipps & positives Denken | Stay Home & Stay Positive | luziapimpinella.comHome Sweet Home. Dieser, früher ausschließlich heimelige, Ausspruch bekommt ja in Zeiten der Coronakrise für die Menschen ganz unterschiedliche Bedeutungen. Für die Einen bedeutet „Zuhause“ ein Rückzugsort vor der Welt da draußen und ein Gefühl von Sicherheit. Für die Anderen wird das traute Heim zu einem beklemmenden Gefängnis der Quarantäne. Für Manche wird es in den nächsten Wochen der Ort für mehr Familienzeit und der Gelegenheit, endlich mal all das zu tun, wozu man sonst nicht kommt. Für Andere ein Ort von deprimierender, beängstigender Einsamkeit. Für wieder Weitere wird es das Epizentrum des familiären Chaos zwischen Homeoffice und Kinderbetreuung. Und für viele andere Menschen wird das Zuhause in Zeiten von Corona zu noch viele anderen, ganz individuellen Orten… verknüpft mit ganz persönlichen Gefühlen, existenziellen Ängsten, wie auch wunderbaren Glücksmomenten… und auch jeder einzelnen Facette von Empfindungen dazwischen. Eine Erfahrung wie diese haben wir alle noch nicht gemacht. Wir sitzen im selben Boot und dennoch könnte die ganze Situation für die Menschen nicht unterschiedlicher sein. Continue Reading

LIFESTYLE

16 Angewohnheiten, die uns vom Glücklichsein abhalten

Lifestyle & Achtsamkeit – Angewohnheiten, die uns vom Glücklichsein abhalten | Was Du nicht tun solltest, wenn du glücklicher sein möchtest | Glücklicher Leben | luziapimpinella.com

New year – old me!? Irgendwie schon, ich werde ja schließlich nicht jünger. Aber „old“ im Sinne von „immer gleich“? Niemals. Das habe ich mir vor langem geschworen. Ich möchte mir selbst immer Raum geben, mich zu verändern, Ansichten und Verhaltensweisen zu überdenken, bessere Entscheidungen zu treffen und mich weiter zu entwickeln. Der Vorteil am Älterwerden ist ja immerhin, dass man Manches irgendwann einfach gelassener sieht, das einen früher vielleicht noch sehr beschäftigt hat. Das heißt auch, dass man immer lernen kann, besser auf sich selbst zu achten, und dass man auch mal loslassen kann, von Dingen, die einem nicht gut tun und die einen unglücklich machen.

Jedes Jahr nehme ich mir nämlich vor allem eines ganz fest vor – dass ich im neuen Jahr glücklich sein möchte!

Und gesund natürlich auch, ganz klar. Ich bin ja sonst kein großer Fan von guten Vorsätzen. Alles andere ergibt sich dann ohnehin von allein. Allerdings  es gibt im Alltag so viele schlechte Angewohnheiten, die uns vielleicht vom Glücklichsein abhalten. Deswegen Continue Reading

FAMILYLIFE LIFESTYLE

Hallo Mai! Meine „stay positive“ Mantras für diesen Monat – eine Bucket List der etwas anderen Art

Hallo Mai | Meine Mantras für Positives Denken - Positivity Mantras when you're feeling low | luziapimpinella.com

Einen Tag zu spät… sorry, aber ich musste gestern mal schön ausschlafen und der Mai musste eben warten. Fast möchte ich mir sowieso den ganzen Monat über die Decke über den Kopf ziehen.

Das Leben ist nicht immer Trallafitti, nicht mal hier bei uns und JA…. das, obwohl es immer so aussieht hier im Blog. Ist ja auch klar – hinter jedem virtuellen Guckloch steckt dann Continue Reading