Browsing Tag

random facts about me

FÜNF FRAGEN AM FÜNFTEN LIFESTYLE

#fünffragenamfünften – hier schon mal die 5 Fragen für die kommende JULI Sommer-Sonne-Liebe-Edition

Fünf Fragen am Fünften... an mich selbst & an euch | Die monatliche Selbst-Kennenlern-Kolumne zum Mitmachen - #fünffragenamfünften April 2018 | Random Facts About Me & You | luziapimpinella.comFünf Fragen am Fünften... an mich selbst & an euch | Die monatliche Selbst-Kennenlern-Kolumne zum Mitmachen - #fünffragenamfünften Juli 2018 | Random Facts About Me & You | luziapimpinella.comIhr Lieben, im Juli wird es sich bei den Fünf Fragen am Fünften um Sommer, Flirten, Liebe, Cocktails und ein bisschen Deutschsein drehen. Ich habe hier schon mal die Fragen für nächsten Monat für euch!

ich hoffe, ihr habt in den nächsten Wochen etwas Schönes vor und vielleicht auch Zeit und Muße über meine Fragen ein bisschen nachzugrübeln… vielleicht sogar Continue Reading

LIFESTYLE MY 2 CENTS

„Fünf Fragen am Fünften“ an mich selbst & an euch im Juni – von Auswanderungsplänen, Movie-Präferenzen und dem ewigen Rätsel des anderen Geschlechts

Frage-Antwort-Kolumne zur Selbstfindung und zum Mitmachen | #fünffragenamfünften Link-Up - "Fünf Fragen am Fünften" im Juni 2018 - von Auswanderungsplänen, Movie-Präferenzen und dem ewigen Rätsel des anderen Geschlechts | luziapimpinella.comIhr Lieben, es ist längst Sommer (war der Mai nicht ’ne Wucht?) und wieder Zeit für unsere virtuelle, monatliche „Talk-Runde“ Fünf Fragen am Fünften. Heute gibt es von mir schon mal fünf Fragen lang Tacheles und ein paar von euch sind bestimmt auch schon mit ihren Antworten auf meine Fragen im Juni am Start, oder?

Bald stehen bei uns auch schon Continue Reading

FÜNF FRAGEN AM FÜNFTEN LIFESTYLE

#fünffragenamfünften – hier schon mal die 5 Fragen für die kommende JUNI Edition

Fünf Fragen am Fünften... an mich selbst & an euch | Die monatliche Selbst-Kennenlern-Kolumne zum Mitmachen - #fünffragenamfünften April 2018 | Random Facts About Me & You | luziapimpinella.comFünf Fragen am Fünften... an mich selbst & an euch | Die monatliche Selbst-Kennenlern-Kolumne zum Mitmachen - #fünffragenamfünften Juni 2018 | Random Facts About Me & You | luziapimpinella.com

Ihr Lieben, schwuppdiwupp ist schon fast ein halbes Jahr Fragerei herum. Ich kann es kaum glauben, aber wir rasen hier schon mit großen Schritten auf unsere wieder mal sehr frühen Sommerferien zu. Am 22. Juni geht es für uns schon los in unseren Familienurlaub und den Roadtrip durch Schottland. Wahnsinn.

Bevor es dann losgeht werde ich Continue Reading

FÜNF FRAGEN AM FÜNFTEN LIFESTYLE

„Fünf Fragen am Fünften“ an mich selbst & an euch im Mai – von besten Geburtstagen, die keine waren, überbewerteten Sonnenaufgängen & lästigem Mansplaining

Mitmach-Kolumne | #fünffragenamfünften Link-Up - "Fünf Fragen am Fünften" im Mai 2018 | Von besten Geburtstagen, leidlich überbewerteten Sonnenaufgängen, einer Frage zu Intelligenz, Schönheit und Sympathie und Sesameis an Scheißtagen | luziapimpinella.com

Ihr Lieben! Es ist schon wieder Zeit für ein bisschen deep shit. Ein bisschen Persönliches, um darüber zu schnacken. Schnackt ihr mit? Hier kommen schon mal meine Antworten für meine Mitmach-Kolumne –  die Fünf Fragen am Fünften im Mai. Ihr erinnert euch vielleicht an die FragenContinue Reading

FÜNF FRAGEN AM FÜNFTEN LIFESTYLE

#fünffragenamfünften – hier schon mal die 5 Fragen für die kommende MAI Edition

Fünf Fragen am Fünften... an mich selbst & an euch | Die monatliche Selbst-Kennenlern-Kolumne zum Mitmachen - #fünffragenamfünften April 2018 | Random Facts About Me & You | luziapimpinella.comFünf Fragen am Fünften... an mich selbst & an euch | Die monatliche Selbst-Kennenlern-Kolumne zum Mitmachen - #fünffragenamfünften Mai 2018 | Random Facts About Me & You | luziapimpinella.com

Ihr Lieben ich fasse mich heute mal ganz kurz und knackig. Cool, dass ihr bei den Fünf Fragen am Fünften im April schon wieder so zahlreich dabei seid und Späßchen an der Aktion habt. Im Moment zähle ich schon 57 Beiträge whoooo-hooo! Da habe ich noch viel zu Nachzulesen. Allerdings nicht mehr an diesem Wochenende, denn Continue Reading

FÜNF FRAGEN AM FÜNFTEN LIFESTYLE

„Fünf Fragen am Fünften“ an mich selbst & an euch im April – von wilden Promi-Parties, blöden Mütter-Sprüchen und Toxic People

#fünffragenamfünften Link-Up - Fünf Fragen am Fünften im April 2018 | Travel Fotos Mauritius - Port Louis - Jardin de Pampelmousse | luziapimpinella.com

#fünffragenamfünften Link-Up - Fünf Fragen am Fünften im April 2018 | Travel Fotos Mauritius - Port Louis - Jardin de Pampelmousse | luziapimpinella.com

Ein Monat ist schon wieder vorbei – unglaublich. Gestern gab es in den Kommentaren meiner Instagram Stories {die man jetzt übrigens auch in der Desktop-Ansicht sehen kann, wusstet ihr das bereits?} schon „Beschwerden“, dass ich bitte nicht immer dran erinnern sollte, wie schnell die Zeit vergeht. Habe ich gar nicht, ich wollte nur an die neuen Fünf Fragen am Fünften in euer Gedächtnis rufen. Dass schon wieder 5ter ist und man sich angesichts der Geschwindigkeit der Zeit vielleicht etwas „alt „fühlt, dafür kann ich echt nichts. Ich schwör’s! Ich bin nur die Botin, dieser nicht so überraschenden Neuigkeit.

Ist doch schön, dass Continue Reading

FÜNF FRAGEN AM FÜNFTEN LIFESTYLE

#fünffragenamfünften – hier schon mal die 5 Fragen für die APRIL Edition

Fünf Fragen am Fünften... an mich selbst & an euch | Die monatliche Selbst-Kennenlern-Kolumne zum Mitmachen - #fünffragenamfünften April 2018 | Random Facts About Me & You | luziapimpinella.com

Wisst ihr, was mir echt Spaß macht an den Fünf Fragen am Fünften? Dass ich euch anscheinend echt damit zum Grübeln bringe. Ein besondere Nuss war ja wohl für viele von euch die erste März-Frage. Die, welches Essen ihr wäret, wenn ihr denn eins wäret. Und die kulinarisch spannenden Antworten, die daraufhin kommen, sind nicht nur sehr amüsant, sondern lassen da ein bisschen tiefer blicken.

Nun, falls hier jemals in dieser Kolumne die Frage aufkäme Continue Reading

FÜNF FRAGEN AM FÜNFTEN LIFESTYLE

„Fünf Fragen am Fünften“ an mich selbst & an euch im März – von Geishas, Roseanne und Essen mit allem drin

Link-Up "Fünf Fragen am Fünften" im März 2018... an mich & an euch | #fünfragenamfünften - von Geishas, Roseanne und Essen mit allem drin | luziapimpinella.com

Ihr Lieben, die #fünffragenamfrünften gehen in die dritte Runde und wir müssen dringend reden… ;) Ich hatte mir ja so fest vorgenommen, bei wirklich jeder/jedem von euch, die/der teilnimmt, zu kommentieren. Echt jetzt. Und ich hab’s ersthaft versucht! Aber ich muss mir und euch eingestehen, Continue Reading

FÜNF FRAGEN AM FÜNFTEN MY 2 CENTS

#fünffragenamfünften – hier schon mal die 5 Fragen für die MÄRZ Edition

Fünf Fragen am Fünften... an mich selbst & an euch | Die monatliche Selbst-Kennenlern-Kolumne zum Mitmachen - #fünffragenamfünften März 2018 | Random Facts About Me & You | luziapimpinella.com

Holla, es ist Tag vier nach dem Fünften und es haben jetzt schon 70 Leute bei meinen aktuellen „Fünf Fragen am Fünften“ mitgemacht. Das sind so viele, dass ich es noch nicht annähernd geschafft habe, alle Beiträge zu lesen. Tue ich aber noch, ich habe ja bis zur nächsten Runde einen kurzen Monat Zeit. Ich komme bei jedem einzelnen vorbei, versprochen. Denn wie cool ist das bitte, dass die Kolumne so gut bei euch ankommt.

Ich finde es übrigens grandios, dass Continue Reading

FÜNF FRAGEN AM FÜNFTEN LIFESTYLE

„Fünf Fragen am Fünften“ an mich selbst & an euch im Februar – von Schlafmützen und Tanzmäusen

Montagsmoin, ihr Lieben, „Fünf Fragen am Fünften“ geht heute in die zweite Runde und auch wenn ich noch nicht ganz wach bin, muss ich erst einmal loswerden, wie begeistert ich bin, dass schon zum Start meiner neuen Frage-Antwort-Kolumne schon direkt so viele von euch mitgemacht haben. Und jetzt alle so YEAH! Also, vor allem ich… Continue Reading

FÜNF FRAGEN AM FÜNFTEN LIFESTYLE MY 2 CENTS

#fünffragenamfünften – hier schon mal die Fragen für die FEBRUAR Edition

Fünf Fragen am Fünften... an mich selbst & an euch | Die monatliche Selbst-Kennenlern-Kolumne zum Mitmachen - #fünffragenamfünften Februar 2018 | Random Facts About Me & You | luziapimpinella.com

Ich freu mich. Und ich bin überrascht.

Denn ich habe euch ja am Freitag völlig überrumpelt mit meiner neuen Blog-Kolumne #fünffragenamfünften. Und dennoch haben schon einige von euch mitgemacht… und das, obwohl es keine ganz einfache Mitmach-Aktion ist. Denn manchen sind die Fragen vielleicht schon viel zu persönlich und viel zu privat. Da wird schon mal an der Oberfläche gekratzt und das ist ja nicht Jedermanns Sache. Das verstehe ich.

Ich selbst Continue Reading

FÜNF FRAGEN AM FÜNFTEN LIFESTYLE MY 2 CENTS OUTFIT & STYLE

„Fünf Fragen am Fünften“… an mich selbst & an euch – meine neue Monatskolumne zum Mitmachen

Fünf Fragen am Fünften... an mich selbst & an euch | Die monatliche Selbst-Kennenlern-Kolumne zum Mitmachen - Januar 2018 | Random Facts About Me | luziapimpinella.com

„Fünf Fragen am Fünften“ – das ist meine neue, ziemlich persönliche Montaskolumne hier im Blog und sie löst meine „Hallo Monat Bucket List“ heute ganz offiziell ab. Ich brauchte ein bisschen neuen Wind in der Bude und ich hoffe, auch ihr habt in den kommenden 12 Monaten Spaß daran. Denn… ihr könnt mitmachen, wenn ihr mögt. Wie, das erkläre ich ganz unten im Post. Continue Reading

FAMILYLIFE MY 2 CENTS

#tagged | Mein Leben mit 17 – ein 1987 Flashback und lauter Dinge, die ihr nicht von mir wusstet

#tagged | Mein Leben mit 17 - ein 1987 Flashback | luzia pimpinella

Dieser Tage fühle ich mich eigentlich so weit entfernt von meinem 17-jährigen Ich, wie lange nicht mehr. Seit Montag habe ich nämlich mal wieder einen eingeklemmten Ischiasnerv und schleiche hier herum wie mit 90. Wo ist mein Rollator?

Aber Nadine von Planet Hibbel hat mich via Instagram vor ein paar Tagen getaggt und gefragt, wie mein Leben mit 17 aussah!? Das war 1987! Erst dachte ich so… Holy Crap, was für eine peinliche Frage!!! Allein die Achziger – was für eine rundum peinliche Zeit, wenn ich jetzt so zurück denke.  Aber dann machte es mir irgendwie Spaß, über diese Frage nachzudenken und herausgekommen ist am Ende ein persönlicher 1987 Flashback, der meinen Instagram-Rahmen komplett gesprengt hätte. Deshalb erfahrt ihr heute seit langer Zeit mal wieder ein paar „Radom Facts about Me“ hier im Blog über mich. Continue Reading

MY 2 CENTS

#tagged | jetz‘ ma butter bei die fische!

die schrullen anderer leute faszinieren mich. ich liebe es, darüber zu lesen und ein stück meiner eigenen schrullgkeit bei anderen wieder zu finden. dass gibt mir nämlich das gefühl nicht die einzige bekloppte zu sein! ich hatte bei der instagram runde 20 FACTS ABOUT ME spaß für zehn und ich finde, die fakten sind viel zu schade, um nur bei insta vor sich hin zu dümpeln. deswegen habe ich meine hier herüber in den blog geholt. zum allgemeinen amüsemeng. und weil ich ja noch etwas neues auftischen muss, sind es nun 20 +5…
other people’s quirks fascinate me. i love reading about them and i love finding a piece of my own quirkiness in other people. because that means, that i’m not the only one being meshugge! so really enjoyed the 20 FACTS ABOUT ME project on instagram lately. i think these facts shouldn’t collect dust in the insta depths, so i pulled them over on my blog for you. and just because i should come up with something new as well, it’s now 20 + 5…

 

luzia pimpinella blog | 20 facts about me

 

1. ich bin eine totale schlafmütze. schon immer. ein wecker ohne
schlummerstaste wäre mein tod.
2. ich lasse immer reste in tassen und
gläsern und mache meinen mann damit wahnsinnig, weil er sich den supp
gern über de füße kippt, wenn er das geschirr in die spülmaschine räumt.
3. obwohl ich fast nichts auf der welt mehr liebe, als verreisen, habe ich
für lange zeit einen heidenschiss beim fliegen gehabt. ich bin trotzdem geflogen. mein fernweh war schlimmer als die angst.
4. knusprigen
speck könnte ich zu und auf fast allem essen.
5. ich hasse kümmel und
merke sofort wenn irgendwo auch nur ein hauch davon drin ist.
6. als
kind wollte ich meeresforscherin werden oder stewardess.
7.
meeresforscherin bin ich nicht, aber ich kann tauchen und bin schon mit einem walhai geschwommen. ein erlebnis, dass mir heute noch herzklopfen
bereitet, wenn ich daran zurückdenke.
8. mathematik ist nicht mein
freund und wird es niemals sein.
9. liebe liebe altmodische filme mit
doris day & co, kann aber genau so gut blutige balleraction
vertragen. heulen kann ich bei sowohl als auch.
10. auch wenns oft
keiner glaubt – ich koche und backe eigentlich nicht so gern wie’s aussieht und lasse mich viel lieber bekochen.
11. selbst
bei der größten hitze decke ich mich bis zu den ohren zu.
12. ich
verschmähe selbst den besten wein für eine pulle bier und trinke am
liebsten aus der flasche.
13. ich mag hunde sehr, würde mir aber selbst
nie einen anschaffen, weil ich spazierengehen bei wind und wetter hasse.
14. wenn ich nervös oder gestresst bin, gnibbele ich ganz schlimm an
meiner nagelhaut.
15. eine tafel schokolade könnte bei mir schimmelig
werden, so wenig interessiere ich mich dafür.
16. ich bin eine totale
quasselsrippe, aber ich telefoniere überhaupt nicht gern.
17. ich liebe
70er jahre musik und kann fast alles auswendig mitsingen. auch die schlimmen schlager.
18. ich finde johnny depp total unattraktiv.
19. wenn
ich bilder von new york sehe, dann bereitet mir das fühlbaren
herzschmerz, so sehr liebe ich diese stadt.
20. wenn ich darüber
nachdenke, dass nasen und ohren bis an das lebensende weiterwachsen,
bekomme ich angst.
21. als kind konnte es nicht ertragen wenn buntstifte in der federmappe nicht nach dem regenboden sortiert waren
22. ich gucke total gern den „männersender“ DMAX.
23. als ich so alt war, wie meine tochter jetzt, hätte ich alles dafür gegeben, keine sommersprossen zu haben. ich habe mir sogar grünliche, stinkende, ätzende bleichcreme ins gesicht geschmiert, um sie loszuwerden. geholfen hat es natürlich nicht. was ein glück.
24. ich rede mit meinem kater, als wäre er ein mensch. er antwortet mir fast immer [er ist nicht umsonst ein redseliger siamese], deswegen wünschte ich, ich könnte katzisch.
25. ich habe den kitschigsten, schnulzigsten, zweiten vornamen der welt. der ist so peinlich, den verrate ich nicht einmal hier in der liste.
wer mag, der fühlt sich hiermit von mir getaggt. zeigt her EURE schrullen! ;) #20factsaboutme
1. i’m a sleepy head. an alarm clock without a snooze button would kill me.
2. i always leave drink leftovers in all my cups and glasses. i drive my hubby nuts with it, because he often spills it over his feet when he loads the dishwasher.
3. although i love travelling like almost anything elsein the world, i have been suffering from fear of flying badly for a long time. i flew anyway. my wanderlust was stronger than fear.
4.  could eat crispy bacon on almost everything.
5. i hate caraway and i instantly notice if there only a whiff of it in food.
6. when i was little i wanted to become a oceanographer or a stewardess.
7.i didn’t become a oceanographer, but i learned to dive. i also swam with a whale shark once, which was probably the most stunning nature experience in my life.
8. maths and me will never ever be friends.
9. i love oldfashioned movies starring doris day & co. but i also like watching bloddy action films. i tend to cry in either one.
10. even if nobody believes me – i don’t like cooking tat much.
11. i always pull the bet linens up to my ears even if it’s summerly hot.
12. i despise the best wine for a simple beer i love to drink staright from the bottle.
13. i like dogs but i never would like to have ove a i really hate taking walks in bad weather.
14. i bite my cuticles badly, when i feel nervous and stressed out.
15. chocolate doesn’t interest me at all. it might molder here.
16. i’m a total chatterbox, but i don’t like talking on the phone.
17. i love 70s music and can sing along most of the songs by heart.
18. i think johnny depp completely unattractive.
19. when i see pictures from new york it gives me pain in the heart because i love that city so much.
20. it freaks me out thinking about the fact that ears and noses grow on until our end of life..
21. when i was a kid i couldn’t stand not having my cayons in my pencil case in rainbow order.
22. i love watching the „mens channel“ DMAX.
23.
when i was as old as my litlle one isnow , i would have done everything to get rid of my freckles. i even smeared my face with stinking, greenly and acidly bleaching ointment. i didn’t help. lucky me.
24. i talk to my cat like he was a human. most of the times he answers [he is a gassy siamese] and i wish i would be able to speak his language to understand.
25.
i’ve got the most kitschy and gooey second surname in the world. it’s so very awkward i won’t even tell you in this list.
feel yourself tagged if you like to talk about your ow quirks! ;) #20factsaboutme
EAT & DRINK WERBUNG

bionade fragt – frau minipimpi antwortet

also, normalerweise stoßen CLARA aka frau TASTESHERIFF und ich ja mit kornschorle an, aber heute bekomme ich von ihr mal eine cola rüber gereicht. wir beide und eine reihe anderer netter bloggermädels nehmen nämlich gerade an der interview-kampagne „bionade fragt – blogger antworten“ teil. drüben bei claretti gibt es dazu ein locker flockiges intewiew-video auf dem heimischen sofa in o-ton, das dürft ihr nicht verpassen.

der anlass des ganzen: unter dem motto „das schöne an künstlichen zusätzen – man
kann sie auch einfach weglassen“ hat BIONADE* eine neue COLA entwickelt. sie ist nicht so süß, enthält 50 % weniger zucker als normale cola, wird ausschließlich aus biologischen rohstoffen hergestellt und ist frei von farbstoffen sowie konservierungsmitteln – natürlich eben! ich persönlich bin ja noch nicht ganz sicher, ob die damit unsere familie von der absoluten lieblingssorte HOLUNDER abbringen können, aber wir sind ja experimentierfreudig.
 

ich möchte euch übrigens lieber meine eigene pieps-stimme ersparen, von mir gibt es niemals nicht ein video! ich lasse ganz plietsch frau minipimpi stellvertretend für mich antworten… los gehts.
frage: wenn das leben ein wochenmarkt wäre, welchen stand hättest du?

luzia pimpinella blog | bionade fragt - frau pimpi antwortetfrau minipimpi antwortet: ein bunter stand mit blumen aus aller welt. keine fertigen sträuße sondern bundweise einzelne sorten! damit sich jeder seine lieblingsblumen-combo zu hause zu einem eigenen arrangement zusammen basteln kann.

frage: auf welche frage ist deine einfach antwort „NATÜRLICH!“?

luzia pimpinella blog | bionade fragt - frau pimpi antwortet
frau minipimpi antwortet: natürlich habe ich viel zu viele schuhe… aber hey, ich bin eine frau! noch fragen?

frage: stell dir vor, du hättest magische kräfte. mit wem würdest du dich heute abend auf eine cola treffen?

luzia pimpinella blog | bionade fragt - frau pimpi antwortet
frau minipimpi antwortet: ich würde neben meinem opa auf dem sofa sitzen und ihm erzählen wollen, was in den letzten 12 jahren so passiert ist und ihm sagen, dass ich ihn sehr vermisse. er würde jedoch vermutlich ein malzbier mit tonnenweise zucker präferieren. nichts für ungut, liebe bionade-leute.
frage: was magst du eigentlich lieber ohne?

luzia pimpinella blog | bionade fragt - frau pimpi antwortet
frau minipimpi antwortet: ein leben ohne weckerklingeln wäre schon nett. so richtig nett. 
frage: ohne was kannnst du überhaupt nicht leben?

luzia pimpinella blog | bionade fragt - frau pimpi antwortet
frau minipimpi antwortet: ohne meine familie und ohne kamera wäre alles ganz schön doof. das ist jetzt keine überraschende antwort, oder?

dann reiche ich nun gern die cola-flasche weiter an JEANNY von ZUCKER ZIMT & LIEBE und bin ganz besonders gespannt, wie sie denn mit 50% weniger zucker klar kommt, die süße! darauf antwortet sie aber erst morgen. wie die interviewreihe begann und wer alles sonst noch dabei ist, das könnt ihr übrigens bei der bezaubernden STEF von MAGNOLIAELECTRIC mit entzückendem akzent erfahren.

* disclaimer | dieses blogposting ist im zusammenhang mit der kampagne „bionade fragt, blogger antworten“ und dessen inteviewreihe entsanden. die umsetzung und antworten bleiben jedoch ganz meine eigenen. 

[dear international readers… i’m sorry, but  by way of exeption this sponsored post is written in german language only. i’ll be skipping back to normal writing in german and english tomorrow. thanks for your understanding!]