Browsing Tag

sansibar

TRAVEL

Das historische Stone Town, wo Sansibar noch ursprünglich ist… noch.

Travel Afrika | Sansibar - Stone Town Impressionen von unserer Tansania-Reise | luziapimpinella.com

Neulich las ich im Reiseressort des Spiegel „Jetzt ist Zeit für Sansibar“! Wer diese Insel vor der Küste Tansanias im indischen Ozean noch ursprünglich entdecken möchte, der sollte sich doch besser jetzt auf den Weg machen. Denn, so wie auch auf Kuba, wird wohl in einiger Zeit mancherorts nicht mehr ganz so viel von dem alten, morbiden Charme übrig bleiben. Es wird Continue Reading

TRAVEL

travel | unsere ruhigen tage auf sansibar und die erkenntnis, dass ich für totale entspannung einfach nicht geschaffen bin

luzia pimpinella | travel tansania | ruhige tage auf sansibar
und dann saß ich da. blickte auf diesen unfassbar türkisen, indischen ozean… und wünschte mich doch zurück auf die staubigen schlaglöcherpisten der SERENGETI. total bescheuert, wie kann sie nur?, werdet ihr jetzt denken. aber sorry, genau das tat ich ganz oft in unseren tagen auf SANSIBAR. nach unserer megaaufregenden SAFARI in TANSANIA wollte wir uns hier ein bisschen ausspannen und planschen. doch um wirklich zu relaxen, dazu hätte ich ich loslassen müssen von den

tagen mit auf den holprigen schotterstraßen, den unfassbar weiten landschaften und den überwältigenden begegnungen mit faszinierenden wilden tieren. das wollte mir selbst vor dieser traumkulisse nicht gelingen. trotz all der schönheit dieses ortes, hatte ich sehnsucht. ich wollte zurück auf safari. ich hätte jederzeit getauscht gegen staub in der nase und tiere vor der linse. jammern auf hohem niveau. ich weiß. aber warum sollte ich lügen?

luzia pimpinella | travel tansania | sansibar - bluebay beach resort

 

luzia pimpinella | travel tansania | sansibar - bluebay beach resort

 

luzia pimpinella | travel tansania | sansibar - bluebay beach resort

 

 

luzia pimpinella | travel tansania | sansibar - bluebay beach resort

 

dabei war wirklich alles dort ein träumchen! auf unseren reise steigen wir nicht gerade oft in hotels dieser kategorie ab, das BLUEBAY BEACH resort & spa war echter luxus für uns. die bungalows waren toll eingerichtet und hatten eine wunderbare aussicht aufs meer. das essen war sagenhaft, reichhaltig und superfrisch. der strand war fast immer leer und schneeweiß und das wasser war klar und pipiwarm. wellness-atmosphäre deluxe.

 

luzia pimpinella | travel tansania | sansibar - bluebay beach resort

 

luzia pimpinella | travel tansania | sansibar - bluebay beach resort

 

luzia pimpinella | travel tansania | sansibar - bluebay beach resort

 

luzia pimpinella | travel tansania | sansibar - bluebay beach resort

 

es war wie im paradies und ich wunderte mich nicht ein bisschen, dass direkt neben den wegen, direkt vor unsers nase, kleine tropische vögel ihre nester in den palmen flechteten. ganz nah und ganz unbekümmert. ich nahm mir vor, tage mit nichtstun einfach mal zu genießen, denn das ist eine sache, die mir generell und insbesondere im urlaub nicht leicht fällt. ständig habe ich hummeln im hintern. ich will am liebsten immer unterwegs sein, dinge entdecken und etwas erleben. meistens habe ich nicht einmal genug ruhe, um ein buch im urlaub zu lesen. wahrscheinlich klingt das für viele von euch völlig gaga, aber es entspannt mich tatsächlich auf unseren reisen mehr, immer auf trab zu sein und ich bin heilfroh, dass meine lieben genau so ticken wie ich.

 

luzia pimpinella | travel tansania | ruhige tage auf sansibar

 

luzia pimpinella | travel tansania | ruhige tage auf sansibar

 

luzia pimpinella | travel tansania | sansibar - bluebay beach resort

 

luzia pimpinella | travel tansania | unser badeurlaub auf sansibar

 

luzia pimpinella | travel tansania | ruhige tage auf sansibar

 

luzia pimpinella | travel tansania | unser badeurlaub auf sansibar

 

luzia pimpinella | travel tansania | unser badeurlaub auf sansibar

 

luzia pimpinella | travel tansania | badeurlaub auf sansibar

 

ich genoss unsere tägliche spaziergänge am KIWENGA BEACH. solange man im bereich der hotels war, war dieser oft menschenleer {bis auf die fischer, die einen zu einer bootstour zum schnorcheln überreden wollten}. das änderte sich wunderbarerweise jedoch, sobald man die öffentlichen strände erreichte. schon am ersten tag stoppten wir an einem einfachen strand-restaurant. wir lieben solche orte und würden sie immer einem üppigen hotelbuffet vorziehen.

 

luzia pimpinella | travel tansania | sansibar - kiwenga beach strand-restaurant

 

luzia pimpinella | travel tansania | sansibar - kiwenga beach strand-restaurant
luzia pimpinella | travel tansania | sansibar - kiwenga beach strand-restaurant

 

wir hatten gegrilltes huhn und fisch, fritten und ein undefinierbares grünes gemüse auf einer tischdecke, die wohl ursprünglich mal eine lego-bettwäsche gewesen war. es war großartig und wir kamen am wieder.

 

luzia pimpinella | travel tansania | sansibar - bluebay beach resort

 

luzia pimpinella | travel tansania | sansibar - bluebay beach resort

 

luzia pimpinella | travel tansania | sansibar - bluebay beach resort
luzia pimpinella | travel tansania | sansibar - bluebay beach resort

 

luzia pimpinella | travel tansania | sansibar - bluebay beach resort

 

so traumhaft hotels wie diese auch sind, man ist in einer luxusenklave und irgendwie ganz weit entfernt vom echten leben. so schön und doch schein. bei uns stellte sich schon nach kurzer etwas ein, dass ich gern selbstironisch luxusproblemchen nennen möchte… die tage waren uns zu belanglos und wir langweilten uns ein bisschen. ich glaube tatsächlich, wir drei sind für die totale entspannung im familienurlaub einfach nicht geschafften. denn nicht mal das kind übersteht zwei tage pool am stück. ;)
luzia pimpinella | travel tansania | unser badeurlaub auf sansibar

 

luzia pimpinella | travel tansania | sansibar - leben am kiwenga beach

 

luzia pimpinella | travel tansania | unser badeurlaub auf sansibar

 

luzia pimpinella | travel tansania | sansibar - bluebay beach resort

 

luzia pimpinella | travel tansania | sansibar - bluebay beach resort
trotzdem bemühten wir uns redlich, mal fünfe gerade sein zu lassen und zu chillaxen, was das zeug hält.
luzia pimpinella | travel tansania | sansibar schnorchelausflug

 

luzia pimpinella | travel tansania | sansibar schnorchelausflug

 

luzia pimpinella | travel tansania | sansibar schnorchelausflug

 

luzia pimpinella | travel tansania | sansibar schnorchelausflug
und dann ließen wir uns doch von einem fischer am strand zu einer schnorcheltour überreden. ein etwas entäuschendes erlebnis leider. wir fuhren mit einem outrigger hinaus, sahen aber kaum fische. ein knallroter seestern rettet den ausflug immerhin ein kleines bisschen. an diesem tag {ich glaube, es war der zweite auf der insel} bekamen wir tatsächlich einen rappel und organisierten einen ausflug in die altstadt, nach STONE TOWN. das sollte unser liebstes erlebnis auf SANSIBAR werden. davon möchte ich euch allerdings ein anderes mal in einem kleinen fotorausch erzählen.
luzia pimpinella | travel tansania | unser sansibar badeurlaub
luzia pimpinella | travel tansania | sansibar - bluebay beach resort
luzia pimpinella | travel tansania | sansibar - bluebay beach resort
ja, ich las sogar ein buch! es war vielleicht ein bisschen kontraproduktiv für meine wehmut, dass mich *EINE FARM IN AFRIKA von HARDY KRÜGER in gedanken wieder zurück aufs festland führte, zu den wilden tieren. denn in dem autobiografischen roman erzählt hardy krüger, wie er sich während der dreharbeiten zu HATARI in die momella farm verliebte und anfang der 60er jahre kaufte. er machte aus der farm damals schon ein buschhotel und heute ist es eine traumunterkunft für safari-touristen, die HATARI LODGE. wie gerne hätte ich dort ein paar nächte für uns gebucht gehabt. aber tatsächlich hätte das unser urlaubsbudget komplett gesprengt.
luzia pimpinella | travel tansania | sansibar - leben am kiwenga beach
luzia pimpinella | travel tansania | sansibar - leben am kiwenga beach
luzia pimpinella | travel tansania | sansibar - leben am kiwenga beach

 

luzia pimpinella | travel tansania | sansibar - leben am kiwenga beach

 

luzia pimpinella | travel tansania | sansibar - leben am kiwenga beach

 

luzia pimpinella | travel tansania | sansibar - leben am kiwenga beach

 

luzia pimpinella | travel tansania | sansibar - leben am kiwenga beach

 

luzia pimpinella | travel tansania | sansibar - leben am kiwenga beach

 

luzia pimpinella | travel tansania | sansibar - leben am kiwenga beach

 

luzia pimpinella | travel tansania | sansibar - leben am kiwenga beach

 

luzia pimpinella | travel tansania | sansibar - leben am kiwenga beach

 

luzia pimpinella | travel tansania | sansibar - leben am kiwenga beach

 

luzia pimpinella | travel tansania | sansibar - leben am kiwenga beach
die langen fotospaziergänge am strand waren meine liebste beschäftigung an den ruhigen tagen auf SANSIBAR. mit meiner kamera in der hand ein bisschen echtes leben einzufangen war für mich, wie so oft, die schönste entspannung. ich beobachtete die kinder beim spielen und die fischer am strand, wie sie ihre fische ausnahmen und die oktopusse weichklopften. frauen sammelten im flachen wasser muscheln und krebse und oft versammelten sich gruppen von menschen und der frische fisch wurde direkt am strand weiter verkauft. gebote wurden abgegeben, wilde diskussionen entbrannten. der fisch würde an diesem tag vielleicht in unsrem kleinen strand-restaurant serviert werden. der ganz normale alltag hier.
für mehr authentischen insel alltag nehme ich euch das nächste mal mit nach STONE TOWN auf dem markt. aber das ist eine andere geschichte. ich hoffe, euch hat heute, an diesem grauen wintertag, mein virtueller ausflug an den indischen ozean gefallen. ich sehne mich auf jeden fall nach sonne. ihr auch?

 

info | der im post mit * markierte link ist ein affiliate-link!
bestellungen, die ihr darüber tätigt, unterstützen mich mit einem
kleinen obolus in meiner arbeit für diesen blog, OHNE dass sie für euch
auch nur einen cent mehr kosten. dankeschön dafür!
TRAVEL

travel | die wildnis ruft… TANSANIA, wir kommen!

luzia pimpinella | travel | tansania, wir comen! | tanzania, see you soon!

„der sinn des reisens besteht darin, die vorstellungen mit der wirklichkeit auszugleichen, und anstatt zu denken, wie die dinge sein könnten, sie so zu sehen, wie sie sind.“ {samuel johnson

heute, wenn der abend kommt, werden wir den KILIMANDSCHARO sehen. das abenteuer, dass wir drei uns schon seit jahren herbeigesehnt haben, beginnt. noch nie habe ich mir im vorfeld einer reise so viele gedanken gemacht, wie es wohl sein könnte. noch nie haben mich die gedanken an eine bevorstehenden trip so sehr in spannung versetzt und auch ein bisschen geängstigt. schon bald wird die wirklichkeit meine fantasie regulieren. dann werde ich nicht nur denken, wie es ist, sondern es erleben. niemals war ich so aufgeregt!

ihr lieben, ich rechne nicht mit viel w-lan in der SERENGETI… nun, aber wer weiß das schon! vielleicht kann ich ja doch ab und an ein INSTAGRAM losschicken. und falls nicht… sehen wir uns bald gesund und munter hier wieder!

today, when the night comes, we will be seeing the KILIMANJARO. the adventure we three have been thinking of for years is about to begin. never i’ve been contemplating the aspects of an upcoming journey as much as this time. never ever a trip thrilled and even scared me this way in advance. soon my igmagination will be regulated by reality. never in my life i was so excited! 

dear lovelies, i actually don’t expect much of wifi at the SERENGETI… well, but who knows! maybe i can get a few INSTAGRAMs through every now and then. but if i don’t… see you soon back here safe and sound!