Browsing Tag

shopping tipp

HAMBURG TRAVEL

Hamburg Tipp – Die Hobenköök Markthalle im Hamburger Oberhafen, regional & saisonal essen

Hamburg Tipp - Die Hobenköök Markthalle im Oberhafen Hamburg , regionale & saisonale Lebensmittel im Restaurant genießen und im Markt einkaufen | Hamburg Guide Food | luziapimpinella.com

Hobenköök, das ist Hamburger Platt und heißt auf Hochdeutsch Hafenküche. Und es ist auch der Name einer vor kurzem neu eröffneten Markthalle samt Restaurant & Café in Hamburgs Oberhafen am Rande der Hafencity.

Vor ein paar Wochen waren wir für einen ersten Besuch, zusammen mit unseren Freunden aus Rheine, schon mal dort gewesen. Damals hatten wir aber leider den Fehler gemacht, vorher zu Hause zu frühstücken. Das war nicht so plietsch, denn in der Hobenköök kann man nicht nur eine große Auswahl von regionalen und saisonalen Lebensmitteln einkaufen, sondern auch ganz großartig essen! Während wir damals also an Milchkaffe und einer echt leckeren, regionalen {sogar gemeinnützig produzierten} Apfel-Rhabarber-Schorle namens „Olaf“ nippten, sahen wir, was an den Nachbartischen aufgetragen wurde und schworen uns,  Continue Reading

HAMBURG

Mein Hamburg Shopping Tipp für Urban Jungle Lovers – Winkel van Sinkel

Hamburg Citytrip | Winkel van Sinkel - mein Hamburg Shopping Tipp für Urban Jungle Lovers | luziapimpinella.com

Es gibt in Hamburg einen Laden, in dem das Herz eines jeden Urban Jungle Lovers und Grünpflanzenfreund garantiert ein bisschen schneller schlägt, also auch meins. Ich meine den Concept Store Winkel van Sinkel der zauberhaften Zelda Czok in der Hamburger Neustadt.

Das erste mal , dass ich bei Zelda im Laden war, war Continue Reading

HAMBURG

Mein vorweihnachtlicher Hamburg-Tipp… der Advent Pop Up Store in Ottensen

Mein vorweihnachtlicher Hamburg-Tipp... der Advent Pop Up Store in Ottensen | luziapimpinella.com

Ihr Lieben, diese Woche war irgendwie sehr kurz und ganz schön ereignisreich – deswegen gibt es heute auch nur einen {für meine Verhältnisse kurzen} Hamburg-Tipp für euch. Gestern durfte ich mich bei einem Cook & Talk von the one and only Jamie Oliver höchstpersönlich drücken lassen. Ich hatte durchaus Continue Reading

HAMBURG TRAVEL

Die Riceteria in Hamburg Eppendorf – ein Concept Store wie bei Alice im Wunderland

Hamburg-Guide | Die Riceteria in Hamburg Eppendorf - kunterbuntes Café & Interior-Shopping | luziapimpinella.com

Am Montag hatte ich ein Date mit ein paar zauberhaften Feen an einem zauberhaften Ort. Die liebe Frau Piepenkötter war nach Hamburg gekommen, um Mel von Gourmetguerilla, Anja von Das Tuten der Schiffe, Lisa von ichsowirso et moi ins Kino zu schleppen – zur Spiegel-Premiere des Films „Battle of Sexes“, um genau zu sein. Continue Reading

TRAVEL

Brighton City Trip | nochmal 48h zum Essen gehen & für Shopping-Spaß {Part 2}

 Travel - Reise | Unser Südengland Roadtrip - 48h Brighton City-Trip | Essen gehen & Shopping Spaß | luziapimpinella.com

Nach meinem 48h in Brighton {Part 1} Travel-Posting von letzter Woche, nehme ich euch heute ein zweites Mal mit in das bunte südenglische Seebad. Irgendwo habe ich mal gelesen, das kosmopolitische Brighton sei ein Mekka für Kreative… für Modemacher, Designer, Künstler und Medien-Leute. Das britische Äquvalent zu San Francisco quasi. Und tatsächlich hatten wir dieses Gefühl in vielen Ecken der Stadt. Heute zeige ich euch, welche davon uns besonders gut gefielen, in den gerade mal zweieinhalb Tagen, die wir in Brighton während unseres Südengland & Cornwall Roadtrips verbrachten. Wo wir essen waren, wo wir ein bisschen geshoppt haben oder einfach nur gebummelt sind… Continue Reading

TRAVEL

Unser Südengland Roadtrip – sehr verliebt in Whitstable in Kent {Teil 1}

Südengland Roadtrip | Liebesurlaub in Whitstable in Kent | Travel with luzia pimpinella

He & Me – vom Winde verweht auf der Fähre nach Dover.

Meine Headline dürft ihr gerne eindeutig mehrdeutig verstehen. Ich bin nämlich in diesem Sommer nicht nur verliebt in den kleinen Ort Whitstable gewesen, ich war in Whitstable auch extra verliebt… in meinen Mann. Auch wenn ich das natürlich seit vielen Jahren immer und überall bin, dieser Urlaub war doch für uns etwas ganz besonderes. Schließlich war es der erste seit fast 15 Jahren, in dem wir nicht die ganze Zeit zu dritt und als Eltern unterwegs waren, sondern {auch} wir zwei ganz allein – als Paar! Zu Beginn unseres Trips beschlich uns für einen klitzekleinen Moment tatsächlich der Gedanke: „Können wir das überhaupt noch, so ohne Kind im Schlepptau?“. Aber nach einer Stunde vor Ort waren wir Rabeneltern schon sicher… Continue Reading

EAT & DRINK

food love | brotzeit mit dem bunten bentheimer von kalieber und ein interview mit sarah dhem

brotzeit mit wurst von bunten bentheimer und ein interview mit sarah dhem von KALIEBER | luzia pimpinella
ja! wir essen gern fleisch! daraus mache ich auch kaum ein geheimnis, so oft wie ich hier im blog unsere leidenschaft fürs GRILLEN ausbreite. genau so wie für tolle grillrezepte, können wir uns auch für eine deftige brotzeit mit richtig guter wurst, schinken und käse begeistern. das hat offensichtlich auch sarah dehm von MUDDIS geahnt, als sie

mir vor einer weile eine persönliche mail schrieb. ich war überrascht, denn ich hatte sarah bis dato nur als nähblogger-kollegin wahrgenommen. viele von euch kennen sie vielleicht, weil ihr schon einmal bei kollektiven nähprojekt RUMS teilgenommen habt!? nicht alle wissen aber, dass sie nicht nur leidenschaftlich gern an der nähmaschine sitzt, sondern auch ebenso leidenschaftlich gern wurst macht. ja wurst! denn sie ist fleischermeisterin und führt mit ihren lieben einen familienbetrieb, der ihr sehr am herzen liegt.

brotzeit mit wurst von bunten bentheimer und ein interview mit sarah dhem von KALIEBER | luzia pimpinella

sarah schrieb mir also und fagte mich, ob wir nicht lust hätten, ihre mit viel liebe und viel handarbeit produzierten wurstwaren einmal zu probieren. nun ja, wie ihr euch denken könnt, sie musste uns carnivoren nicht lange bitten, natürlich wollen wir das gern! inzwischen sind wir kunden von KALIEBER geworden. man schmeckt nämlich tatsächlich, dass hinter den produkten noch traditionelle fleischer-handwerkskunst steckt, die wir früher vom schlachter um die ecke kannten. heute, wo der „fleischer piepenbrink“ um die ecke, der noch wusste, wo seine schweine im schlamm suhlten, zu einer aussterbenden rasse gehört, finde ich es großartig, dass es sowas doch noch gibt. denn die dhems arbeiten genau daran… dass ehrliches fleischerhandwerk mit
fokus auf qualität und geschmack nicht ausstirbt… und auch nicht die alten landrassen mit langer zuchtgeschichte, wie das bunte bentheimer schwein.  
nachdem und kalieber geschmacklich sehr schnell rumkriegen konnte, wurde ich natürlich neugierig. ich wollte von sarah mehr wissen. was steckt hinter eurem fleisch- und wurstwaren-label? worauf legt ihr wert? was treibt euch an? mein interview mit der wurstmacherin aus leidenschaft lest ihr heute hier… 

brotzeit mit wurst von bunten bentheimer und ein interview mit sarah dhem von KALIEBER | luzia pimpinella

ICH fragte: liebe
sarah, ganz herzlichen dank dass du hier bei mir ein paar fragen
beantworten magst. zuallererst einmal… wer und was steckt hinter
dem label KALIEBER? welche menschen und welche philosophie?

SARAH antwortete:
KALIEBER
ist fleischer-handwerkskunst aus lastrup im odenburger
münsterland. die köpfe dahinter sind mein mann mirko und ich. wir
haben einen extremen hang zum ehrlichen umgang mit lebensmitteln und
und fleisch und wurst im allgemeinen. ich selber lernte das
fleischerhandwerk von der pieke auf, ich bin fleischermeisterin. mein
opa {ein Fleischermeister} gründete unseren familienbetrieb 1948. mein papa {ein fleischermeister} übernahm die kleine fleischerei im
ort und baute sie aus. heute führen wir das unternehmen zu dritt,
mirko, papa und ich. wir sind ein familienbetrieb durch und durch,
mit vielen ausgebildeten fachkräften und menschen, die uns bis zu 45
jahre schon begleiten. der alteingesessene fleischerhandwerksbetrieb
ist mit qualität und handwerk gewachsen und bildet das fundament für
kalieber. mit ganz viel sinn für gute wurst, mit frischem humor und
mit höchstem qualitätsanspruch wollen wir ehrliche wurstwaren
herstellen, den geschmack wieder in den vordergrund stellen und
einfach wieder für handwerk und genuss begeistern. das alles auf
einer vertrauensbasis, das wir unseren job ernst nehmen und auch
können.
  
brotzeit mit wurst von bunten bentheimer und ein interview mit sarah dhem von KALIEBER | luzia pimpinella

ICH fragte: ihr
steckt sehr viel persönliche und handwerkliche leidenschaft in eure
wurst- und fleischprodukte. auf welche bist du besonders stolz und
warum?
SARAH antwortete:
hm, das ist schwierig! ich glaube, ich bin vor allem stolz
darauf, dass wir so eine gute leberwurst machen. denn damit hatte opa
mal angefangen und bei uns schmeckt die leberwurst auch noch, wie sie
muss. ich mag das nicht, wenn die so grisselt und da haben wir
einfach einen tollen geschmack. und dass wir eben diese alten
rezepturen auf neue produkte umgedacht bekommen, das macht mich
stolz! die Tomatenleberwurst mit sonnengetrockneten tomaten ist schon
echt eine nummer.
ICH: das finde ich
sehr witzig, dass du das sagst. Meine familie und ich haben uns ja
quasi durch euer sortiment durchprobiert und genau diese
tomatenleberwurst hat uns richtig aus den socken gehauen. und das,
obwohl wir hier seit jahren schon keine leberwurst mehr gegessen
haben! die ist also wirklich eine nummer.

SARAH:
grundsätzlich bin ich einfach darauf stolz, dass wir so viel mit der
hand arbeiten, dass wir unsere rohstoffe kennen, kontrollieren und
wertschätzend verarbeiten. es macht spaß aus dem tollen
lebensmittel fleisch etwas noch tolleres zu machen. da ist es fast
egal ob am ende eine zungenwurst, wiener würstchen, ein rohschinken
oder eben eine leberwurst heraus kommt.
brotzeit mit wurst von bunten bentheimer und ein interview mit sarah dhem von KALIEBER | luzia pimpinella

ICH fragte:
heutzutage steht man als jemand, der gerne fleisch ist, ja gerne mal
am öffentlichen pranger. fleischkonsum wird oft per sé verteufelt.
ich selbst habe schon ein paar mal in meinen  social media kanälen
lesen müssen, dass ich wohl für meine ernährungsart einmal in der
hölle schmoren werde. was denkst du über diese harten fronten
zwischen den verschiedenen ernährungsfraktionen?
SARAH antwortete:
ich halte einfach generell nichts von extremen – in allen
bereichen. die goldene mitte ist mir lieber und bitte mit viel
bewusstsein und ehrlichkeit für das, was man tut. ständig
schokolade, bier, wurst, blumenkohle oder sonstiges ist nicht gut,
aber ganz ohne ist auch doof. ich wünsche mir an dieser stelle zum
einen weniger emotionen in der diskussion zum einen und zum anderen,
dass vielleicht mal wieder jeder mehr auf sich selber schaut und auf
das, was er macht. wenn wir das alle machen und nicht immer nur die
anderen anprangern, dann ist schon viel gewonnen. warum sind wir
heute eigentlich alle der meinung, dass wir alles besser wissen als
die, die das als beruf gelernt haben und jahrelange erfahrung haben?
wir lesen einen tag in sozialen netzwerken und sind der bessere
politiker, schlachter, landwirt oder was auch immer. warum ist das
so? nicht umsonst haben viele berufe eine dreijährige
ausbildungszeit.
brotzeit mit wurst von bunten bentheimer und ein interview mit sarah dhem von KALIEBER | luzia pimpinella

ICH fragte: ich
esse sehr gern fleisch und werde das auch in zukunft tun. Ich
wünsche mir aber, dass fleisch wieder ein „kostbarerers gut“
werden würde, dass nicht mehr immer billiger und jeden tag auf dem
tisch kommen muss. ich bin pro-sonntagsbraten! du kommst aus dem
business… was muss sich deiner meinung nach in unserer gesellschaft
an bewusstsein und auch in der sicht auf fleischherstellung und
tierhaltung ändern?
SARAH antwortete:
die frage kann ich nicht pauschal beantworten. ich finde es
schade, dass „massentierhaltung“ und „konvetionelles
fleisch“ zu schimpfwörtern verkommen sind. wir alle haben diese
entwicklung die letzten 50 jahre begleitet und zu dem gemacht, was es
heute ist. mitsamt allen annehmlichkeiten, hundertausenden von
arbeitsplätzen und einer sicheren grundversorgung. es ist nicht
alles gut, definitiv nicht. aber dass nur horrorbilder verbreitet
werden, ist auch wenig hilfreich. aus branchensicht müssen wir
einfach die türen öffnen und zeigen, wie unsere arbeit
funktioniert. in der landwirtschaft und in der verarbeitung
gleichermaßen. und dann sind wir angewiesen auf einen verbraucher,
der genau das reflektiert und danach handelt. daran fehlt es aktuell
nämlich. jeder schreit nach mehr tierwohl, auch wenn er oder sie gar
nicht so genau weiß, was das heißt und wie der standard heute
einfach ist. aber die verkaufte menge im discount spricht eine völlig
andere sprache. nicht jeder kann oder will sich teureres, besser
gehaltenes fleisch leisten, darum ist es wichtig, dass die basis in
ordnung ist. die, die aber nach glücklichen tieren so lautstark
rufen, die müssen sich nur mal umhören. das wird an allen orten
bereits angeboten und die verkaufszahlen sind gelinde gesagt
bescheiden. nimm unsere BUNTEN BENTHEIMER als beispiel, die
brauchen einfach dieses „mehr“ an platz, die wühlen im
stroh, dürfen raus, werden gefüttert mit dem, was der landwirt
selber anbaut. man müsste meinen, dass diese wurstsorten auf die
nächsten drei jahre ausverkauft sein müssten und dem ist eben nicht
so. ich weiß selber nicht, was wir in unseren köpfen ändern
müssen. ehrlich müssen wir sein, vor allem zu uns selber.
wir versuchen nach den
bentheimern nun noch einen zweiten schritt. gemeinsam mit einem hof
vor ort. wir werden dort nach und nach noch mal schweine einstallen,
die auch mehr platz bekommen, stroh und anderes futter. und dann bin
ich gespannt, ob wir käufer für dieses fleisch finden werden. ich
hoffe es sehr, denn es sind so viele in der branche, die gerne etwas
besser machen wollen. wir müssen es am ende des tages nur auch
verkaufen können.
brotzeit mit wurst von bunten bentheimer und ein interview mit sarah dhem von KALIEBER | luzia pimpinella

lieben dank sarah, dass du mir und auch meinen lesern ein paar fragen zur wurst auf meiner stulle beantwortet hast! zu hören, dass es viele gibt, die es gern besser machen wollen, ist großartig. nur ist auch mir ganz klar… wir müssen als verbraucher auch mitziehen! eine bessere transparenz der hersteller ist dabei eine ganz große entscheidungshilfe. danke also, dass du uns einen einblick in deine welt gewährt hast. 
nun, das thema fleisch ist ja ein sehr kontroverses und ich persönlich finde tatsächlich auch, dass leider oft mit sehr viel unsachlicher emotionalität geführt wird. deswegen möchte ich allen, die hier heute kommentieren möchten, schon mal ans herz legen, in der äußerung ihrer vielleicht komplett anderen meinung sachlich und fair zu bleiben. apropos fair… wer sich für das thema interessiert und gern noch mehr über sarahs sichtweise dazu wissen möchte, dem kann ich zwei folgen der talkrunde „hart aber fair“ in der ARD mediathek zum anschauen empfehlen. HIER und HIER
habt einen schönen freitag und ein genussvolles wochenende! 
P.S. falls ihr jetzt appetit bekommen haben solltet und ihr über ein weihnachtliche brotzeit mit freunden und familie nachdenkt… am montag ist der letzte kalieber-versandtag vor weihnachten. ansonsten wirds vielleicht ein neujahrsbrunch. ;) 
TRAVEL

travel tirol | von der ältesten konditorei tirols & dem kleinsten speckladen innsbrucks

travel innsbruck | luzia pimpinella

wenn ich an TIROL denke, dann denke ich nicht nur an majestätische berge und traumhafte landschaften, sondern natürlich an… essen! was sonst? kasspatzen, kaiserschmarrn, kaspress- und germknödel. all diese gloriosen köstlichkeiten, die sich direkt an die hüfte kleben. eigentlich ist es total verwunderlich, dass es überhaupt auch schlanke tiroler und tirolerinnen gibt, bei den kalorien, die hier quasi an jeder straßenecke locken. ich nehme euch heute mal mit an orte in der INNSBRUCKER altstadt, die sich die heimtückische kulinarische verführung zum ziel gesetzt haben.

when i think of TYROL,
i do not only think of impressing mountains and beautiful landscapes. i also think of food… of course! what else should i think of? kasspatzen,
kaiserschmarrn, kaspress- and germknödel, all these glorious delicacies that cause love handles almost immediately. it is so astonishing, that you can still find skinny tyrolians everywhere. how do they do this? because calories are lurking around every corner. today i’m going to take you to two amazing delicious places in the historic center of  INNSBRUCK, where you can indulge yourself with tyrolian specialities.

travel innsbruck | food spezialitäten in der altstadt - café konditorei munding | luzia pimpinella

café & konditorei MUNDING ist schon eine echte geschichtsträchtige institution. die älteste konditorei tirols gibt es schon seit 1803 und ist ein familienbetrieb in sechster generation. einer der pfiffigen mundig-konditoren erfand sogar die erste mechanische teigrührmaschine der welt! als wir das café betreten, meint herr P.: „oh! der resopal-charme der 50er!“. so ganz hat er nicht recht, denn die inneneinrichtung stammt von 1932 und ist bis heute original erhalten. aber das mit dem resopal-charme stimmt schon. natürlich bin ich sofort schwer verliebt in dieses interiör. wir nehmen platz und direkt vor unserer nase steht eine chromglänzende kaffeemaschinen-schönheit von 1961.
the café & konditorei MUNDING
{„konditorei“ means confectionery or pastry shop} is a historic institution. it’s tyrols oldest confectionery and established in 1803, still owned by the same family in the 6th generation. one of the smart munding family members even invented the worlds first dough kneading machine! as we enter the café mr. P. says: „oh! what a pretty 50 charme!“. he didn’t come really close though, because the amazing interior is originally from 1932. it’s very old-fashioned and charming, right! i’m instantly smitten by this interior design. as we sit down we recognize the huge chrome coffee machine in front of us. another beautiful relict from 1961.

travel innsbruck | food spezialitäten in der altstadt - café konditorei munding | luzia pimpinella
travel innsbruck | food spezialitäten in der altstadt - café konditorei munding | luzia pimpinella
travel innsbruck | food spezialitäten in der altstadt - café konditorei munding | luzia pimpinella
travel innsbruck | food spezialitäten in der altstadt - café konditorei munding | luzia pimpinella

als ich die kaffeekarte studiere, beschleicht mich der eindruck, dass man den kaffeeklatsch hier gerne zum verkappten picheln nutzt… tiroler kaffee {mit obstbrand und schlagobershäubchen}, café coretto {mit grappa und schlagobershäubchen}, wiener mocca g’spritzt {espresso mit weinbrand}, kaiser melange {espresso mit bienenhonig, ebenfalls weinbrand und schlagobershäubchen}, mazagran {eisgekühlter kaffee mit rum}, prugne {kaffee mit zwetschgenschnaps und schlagobershäubchen}, husaren kaffee {kaffee mit wodka, schlagobershäubchen und schokosplittern}… die liste ist noch viel länger. ganz schön viele häubchen, ganz schön viel schnappes. ich entscheide mich dann doch für einen milchkaffee mit alkoholfreiem karamellsirup. ein riesen häubchen hat dafür mein stück himbeer-baiser-torte. beides zum niederknien. das fräulein neben mir knabbert selig an ihren hausgemachten himbeer-macarons und herr P. ist glücklich mit seinem apfelkuchen beschäftigt. wenn also nicht allein das heimelige interiör schon überzeugt hätte, dann spätestens jetzt die köstlichen konditor-spezialitäten.

while i’m studying the coffee menue, i wonder if a kaffeeklatsch usually is a {coffee} cocktail in disguise here… tiroler kaffee {with fruit brandy and whipped cream topping}, café coretto {with grappa and and whipped cream topping},
wiener mocca g’spritzt {espresso with brandy}, kaiser melange {espresso with honey, also brandy and whipped cream topping},
mazagran {chilled coffee with rum}, prugne {coffee with plum schnaps and whipped cream topping}, husaren kaffee {coffee with vodka, whipped cream topping and chocolate splits}… the list seems endless. so many toppings, so much schnaps. i ordered myself a white coffee with non-alcoholic caramel syrup and a huge slice of raspberry merigue pie. both is devine! next to me luzie nibbles her homemade raspberry macarons and mr. P is enjoying his apple pie. if the quirky interior can’t convince you, the delicious pastry and coffee should at least.

travel innsbruck | food spezialitäten in der altstadt - café konditorei munding | luzia pimpinella

neben spezialitäten gibt es auch echte kuriositäten hier… wie dem alten streichholz-automaten im treppenhaus {dessen foto leider den schlechten lichtverhätnissen zum opfer gefallen ist} und die damentoilette! ja, ihr lest richtig. denn auch die hat sich seit vielen jahrzehnten nicht geändert. rosa wandkacheln und türkise bodenfliesen. was für ein designknaller! da geht man doch gerne noch ein zweites mal zum pipimachen aufs damen-wasserklosett. diesmal aber mit kamera! ;)

besides all the yumminess you can also find real old-fashion wackiness here… like the old matchbox automat at the stairway {sorry, got no picture of that because poor lighting conditions} and the ladies bathroom! nothing has changes there for ages. that means pale pink tiles on the walls and turquoise tiles on the floor. what a design! it is so quirky that you might go for a second pee and take your camera along! ;)
travel innsbruck | food spezialitäten in der altstadt -  s'speckladele trioler speck  | luzia pimpinella

in der stiftgasse der altstadt versteckt sich ein weiteres spezialitäten-kuriosum… s‘SPECKLADELE. im kleinsten laden innsbrucks {bestimmt sogar ganz tirols} werden auf 5,77qm tiroler speck, geräucherte würste, almkäse und bauernbrot verkauft. wenn man zu zweit den kleinen verkaufsraum betritt ist er quasi zum bersten voll. mindestens genau so voll ist die nase und zwar mit köstlichem räucherspeck-duft.

you can find another amazing place at the stiftgasse in the historic center…the s‘SPECKLADELE. with its 5,77qm it’s the smallest shop in innsbruck {even of tyrol i guess}. you can get tyrolian speck, smoked sausages, alp cheese and farmhouse bread there and if you enter the room with two people it’s kind of overcrowded. but as well as the room is pretty filled, your nose is filled, too, with the delish flavor of smoked speck.

travel innsbruck | food spezialitäten in der altstadt -  s'speckladele trioler speck  | luzia pimpinella
travel innsbruck | food spezialitäten in der altstadt -  s'speckladele trioler speck  | luzia pimpinella
travel innsbruck | food spezialitäten in der altstadt -  s'speckladele trioler speck  | luzia pimpinella

wir verlassen den mini-laden mit tiroler speck-mitbringseln für freunde und familie und luzie knabbert schon wieder. diesmal an einer kaminwurzn, obwohl sie doch gerade erst himbeer-macarons hatte. tirol ist eben ein himmel für kleine und große feinschmecker.
we leave this tiny store with a bag ful of tyrolian specialities for our friends and family at home and the little fräulein is nibbling again. this time it is a kaminwurzn {a smoked sausage}, although she had all those raspberry macarons before. well, tyrol is heaven for small and big gourmets.

travel innsbruck | luzia pimpinella

wenn es euch das nächste mal auf euren reisen nach innsbruck verschlägt, solltet ihr euch beides auf keinen fall entgehen lassen… lasst’s euch schmecken! 

so whenever your travels might lead you to innsbruck next time, don’t miss out to have some tyrolian food goodness at these two places… and enjoy!

café & konditorei MUNDING
kiebachgasse 16 / mundingplatz
innsbruck

s’SPECKLADELE
stiftgasse 4
innsbruck

HAMBURG TRAVEL

hamburg | hot dogs – sportswear deadstock & vintage teilchen mit einer prise kindheits-sentimentalität

luzia pimpinela | travel hamburg | vintage shopping im hot dogs

 

wer wie ich in den 70ern geboren ist und zum ersten mal in den deadstock & vintage shop HOT DOGS im Hamburger KAROLINENVIERTEL kommt, der kriegt sich garantiert nicht mehr ein. mir geht es zumindest so! ich fühle mich, als wäre ich gerade mit mama und papa aus unserem coolen, orangenen RENAULT 17 gestiegen, um ein paar neue turnschuhe zu kaufen. BÄM! flashback! mein erster griff geht dann auch gleich zu exakt den adidas tretern {in NEU & ungetragen!!!}, die ich damals hatte, sogar in der richtigen größe…  nur leider auch der von damals und nicht der von heute, sonst hätte ich die schätzchen direkt mitgenommen! hach… ich sehe mich noch in diesen dingern bei den ach so verhassten bundesjugendspielen beim hochsprung versagen.

 

luzia pimpinela | travel hamburg | deadstock sportswear hot dogs

luzia pimpinela | travel hamburg | shopping-tipp: vintage sporttasche im hot dogs
luzia pimpinela | travel hamburg | shopping-tipp: vintage fußballschuhe im hot dogs

 

nächstes flashback bei den schnieken jungs von der nationalelf… schnell mal nach PAULE BREITNER gesucht, der meinem paps immer irgendwie ähnlich sah. die leidenschaft fußball teilten die beiden auf jeden fall, wenngleich mein papa kein nationalkicker, sondern „nur“ stürmer beim VfR OSTERODE war. aber natürlich war er für mich der absolute held, wenn er mal wieder nach ein paar geschossenen toren und einem gewonnenen spiel am sonntagnachmittag mit unzähligen blauen flecken vom spielfeld humpelte {meine mom fand das immer nicht so klasse…. aber ich schweife schon wieder ab}. an meine eigenen blauen flecken erinnern mich gleich daraufhin die roller-skates mit stopper. ich finde die bis heute so viel cooler als inliner es jemals sein könnten…
luzia pimpinela | travel hamburg | shopping-tipp: vintage roller skates im hot dogs
luzia pimpinela | travel hamburg | shopping-tipp: vintage adidas im hot dogs
luzia pimpinela | travel hamburg | shopping-tipp: vintage sportjacken im hot dogs
luzia pimpinela | travel hamburg | shopping-tipp: hot dogs vintage & deadstock

 

ganz ehrlich… allein wegen dieser erinnerungen und das warm-ums-herz-werden, sollte man mal ins HOT DOGS gehen. noah jurecky, dem der laden gehört, der weiß ganz genau, was der anblick der sachen in seinen kunden auslöst. „wir spielen hier mit sentimentalitäten!“ sagt er, und ich bezweifele gar nicht, dass die geschäftsidee aus einer ganz eigenen sentimentalität heraus entstanden ist. für so ein ding braucht man liebe zur sache. das besondere hier ist nicht nur die unglaubliche auswahl an sport-klamöttchen {neben den anderen, auch un-sportlichen schätzchen}, sondern auch die tatsache, dass es sich hier nicht nur um vintage-teile handelt, sondern auch um DEADSTOCK. das heißt, diese klamotten sind ALT {größtenteils haben sie 15-40 jahre auf dem mode-buckel} und doch gleichzeitig NEU, denn sie sind unglaublicherweise ungetragen und meist sogar noch in der original verpackung. wo noah solche schätze her hat, bleibt natürlich sein geheimnis… ein cooles interview mit ihn findet ihr HIER. {darin spricht er auch vom traum meiner teenanger-jahre, dem absoluten must-have zur vokuhila-frisur… dem ADICOLOR! nochmal hach…}.

 

luzia pimpinela | travel hamburg | shopping-tipp: zirkeltraining taschen im hot dogs
luzia pimpinela | travel hamburg | vintage shopping im hot dogs

 

bleibt auf jeden fall noch zu erwähnen, dass das HOT DOGS ganz exklusiv die taschen von ZIRKELTRAINING im laden hat. die werden aus ausgedienten sportmatten und sportgeräte-leder recycelt und machen nicht nur leute glücklich, die ganz doll an ihrer turn- und sportvergangenheit hängen. {ich selbst habe da eher zwigespaltene gefühle, aber die bags & accessoires finde ich trotzdem glorios!} falls ihr selbst mal vorbeischauen und testen wollt, welche sentimentalitäten euch der shop beschert, findet ihr ihn hier:

HOT DOGS
marktstaße 38
hamburg – karolinenviertel

mo – fr 10:30 – 19:30
aa 10:00 – 19:00

MerkenMerken

TRAVEL

Unser Neuengland Roadtrip – Die Fudgery in Rockport Massachusetts

Travel | Unser Neuengland Roadtrip - die Fudgery in Rockport Massachusetts | luziapimpinella.com

Wenn man durch die Straßen des bezaubernden, neuenglischen Städtchens Rockport in Richtung Bearskin Neck schlendert, könnte man die Augen schließen und die eigene Nase einfach dem köstlichen Duft folgen lassen. Man würde zwangsläufig vor den Türen der Fudgery landen. Wenn man dann – weiter der Nase nach – in diesen bunter Häuschen hineingeht, dann kann es sein, dass das Fudge sogar gerade Continue Reading

HAMBURG TRAVEL

mein perfekter tag in HAMBURG

HAMBURG ist für mich ganz unbestritten die schönste stadt deutschlands. aber ich bin da komplett parteiisch, nehmt es mir bitte nicht übel. als AUSZEITvertretung für die liebe indre, nehme ich euch heute mit auf einem bummel durch die hansestadt.
luzia pimpinella BLOG | Ausflugstipps: mein perfekter Tag in Hamburg | Flohmarkt Flohschanze

 

morgens gehts erst mal auf den flohmarkt. am liebesten auf die FLOHSCHANZE in st. pauli und immer auf der suche nach einer coolen 70er jahre lampe oder einem globus für die wachsende sammlung. [flohmarkt TERMINE findet ihr hier!]

 

luzia pimpinella BLOG | Ausflugstipps: mein perfekter Tag in Hamburg | Shopping und Bummel im Schanzenviertel

 

danach gehts um die ecke auf einen bummel durchs SCHANZENVIERTEL zum shoppen [z.b. gern bei den WOHNGESCHWISTERN], draußen latte macchiato bei TRANSMONTANA schlürfen und dazu ein croissant mit seranoschinken und ziegenäse genießen… und vielleicht noch ein eis bei SCHMIDT?

 

luzia pimpinella BLOG | Ausflugstipps: mein perfekter Tag in Hamburg | Kaffee und Kuchen bei Herr Max

 

… oder [auch wenn es noch nicht kaffee-zeit ist]  lieber ein stück feinsten käsekuchen bei HERR MAX? auch den findet ihr in der SCHANZE.

 

luzia pimpinella BLOG | Ausflugstipps: mein perfekter Tag in Hamburg | auf ein Alster an die Strandperle und am Elbstrand dicke Pötte gucken

 

die sonne scheint? dann ab an den ELBSTRAND auf ein ALSTER [nicht den see, sondern bier + brause! ;) ] an der STRANDPERLE, ein bisschen buddeln im sand und dicke pötte gucken!
luzia pimpinella BLOG | Ausflugstipps: mein perfekter Tag in Hamburg | abends Pizza im Restaurant Mehl

 

pötte gucken macht hungrig und wer nichts dabei hat, um direkt am elbstrand zu grillen, der kann für die ausgefallensten pizza-kreationen der stadt ins restaurant MEHL gehen. an einem lauen sommerabend sitzt man dort auch wunderbar draußen…
na? lust auf eine AUSZEIT in hamburg? denn man tau…

 

MerkenMerken

TRAVEL

travel tuesday | unser perfekter tag in portland maine #1

in PORTLAND MAINE haben wir auf unserem NEUENGLAND ROADTRIP zwei nächte verbracht. wenn mans genau nimmt hatten wir also eigentlich nur einen kompletten tag in der stadt, wie das nunmal oft so ist, wenn man eine rundreise macht. da heißt es natürlich umsomehr, seine zeit gut zu nutzen. unseren tag in portland haben wir so sehr genutzt, dass ich es nicht einmal schaffe, ihn in ein posting zu quetschen. deshalb gibt es einfach heute den teil #1 unseres perfekten tages und morgen teil #2. 
when we were on our NEW ENGLAND ROADTRIP we spent two nights in PORTLAND MAINE. we only had one full day to explore the town, but that’s the way it is sometimes being on a round trip. so we tried to see as much as possible. actually our day was so brimful that i wasn’t able to squeeze it in only one blog posting. that’s the reason why there will be a part #1 of our perfect day in portland today and a part #2 tomorrow.
luzia pimpinella blog | travel tuesday | restaurant tipp: hot suppa! portland | eating out: hot suppa! portland

nun… das wetter war erst einmal nicht so wirklich perfekt, aber davon wollten wir uns auch nicht die laune verderben lassen. am besten man startet mit einem guten frühstück in den tag. wir taten dies auf äußerst leckere weise im HOT SUPPA! eggs benedict mit geechie boy grits [maisgrütze] und frischen früchten kann ich nur empfehlen. bon appetit!
well… the weather wasn’t really perfect that morning, but we don’t let that spoil our mood. it’s always good to start with a proper breakfast and we had a really yummy one at HOT SUPPA! i can really recommend eggs benedict with geechie boy grits  and fresh fruit. bon appetit!

luzia pimpinella blog | travel tuesday | frühstück in portland maine| breakfast in  portland maine
luzia pimpinella blog | travel tuesday | eier benedikt im hot suppa! portland | eggs benedict hot suppa! portland
luzia pimpinella blog | travel tuesday | frühstück in portland maine - hot suppa!| breakfast in  portland maine - hot suppa!
luzia pimpinella blog | travel tuesday | frühstück in portland maine - hot suppa!| breakfast in  portland maine - hot suppa!
HOT SUPPA! * 703 congress street *portland, maine

breakfast & lunch: mon – sat 7 am – 2 pm / sun 7:30 am – 2 pm | dinner: tue- sat 5 pm – 9:15 pm

luzia pimpinella blog | travel tuesday | vintage shopping in portland maine

regenschauer übersteht man ja am bestgelauntesten beim shopping, wenn ihr mich fragt. portland hat unzählige vintage shops und wir stöberten bei MATERIAL OBJECTS. der laden war einfach genial sortiert und hatte richtig coole schätzchen im repertoire. wir wunderten uns fast, dass die preise noch so bodenständig waren. wir gingen mit einem stifte-mäppchen, einer organza-bluse, einem tollen spitzen-sweater und einem neongrünen spitzen-shirt. alles zusammen für 21$.
if you ask me, the best thing to try to avoid rain showers is go shopping. portland has so many gorgeous vintage stores, so we stopped by at MATERIAL OBJECTS. the shop was brilliantly sorted and had some most gorgeous stuff on stock. we almost wondered about the reasonable prices at such a cool place.we left with a pencil case, an organza blouse, an awesome crochet lace sweater and a neon-yellow crochet tee for only 21$ all together.

luzia pimpinella blog | travel tuesday | vintage shopping material objects portland maine
luzia pimpinella blog | travel tuesday | vintage shop material objects portland maine
luzia pimpinella blog | travel portland maine | vintage schuhe | vintage shoes
luzia pimpinella blog | travel portland maine | vintage shop material objects
luzia pimpinella blog | travel portland maine | second hand thift shop material objects
luzia pimpinella blog | travel portland maine | vintage brillen | vintage glasses
luzia pimpinella blog | travel portland maine | regenbogenfarben im vintage shop | rainbow colors at the vintage store

MATERIAL OBJECTS * 500 congress street * portland maine

noch viel mehr portland VINTAGE SHOPS könnt ihr übrigens auch HIER finden.

yo can find many more portland VINTAGE SHOPS on this SITE. by the way.

luzia pimpinella blog | travel tuesday | tolle geschäfte in portland: : pinecone + chickadee | awesome shops in portland: pinecone + chickadee

unser nächster shopping stop war dann bei PINECONE + CHICKADEE. der laden ist eine supercoole mischung aus alt und neu. ich war drauf und dran die fisher price spielzeugkamera mit den märchenbildern darin mitzunehmen. heute ärgere ich mich, dass ich es nicht getan habe.

our next stop was at PINECONE + CHICKADEE. the shop offers a supecool mixture of vintage and new things. i was just about to buy the fisher price toy camera with adorable fairy tale pictures inside. i still regret that i didn’t take it home with me.

luzia pimpinella blog | travel portland maine |shop tip : pinecone + chickadee | shopping tipp: pinecone + chickadee
luzia pimpinella blog | travel portland maine |vintage + new shopping  pinecone + chickadee
luzia pimpinella blog | travel portland maine |vintage kameras bei pinecone + chickadee | vintage cams at pinecone + chickadee's
luzia pimpinella blog | travel portland maine |vintage globus bei pinecone + chickadee |vintage globe at pinecone + chickadee's
luzia pimpinella blog | travel portland maine |vintage und neuer kitsch bei pinecone + chickadee |vintage and new kitsch at pinecone + chickadee's
luzia pimpinella blog | travel portland maine |vintage geschäft pinecone + chickadee |vintage store pinecone + chickadee's

PINECONE + CHICKADEE * 6 free street * portland maine

luzia pimpinella blog | travel portland maine | public market house

soviel shop-bummelei macht hungrig. wir machten uns also auf zu einer institution portlands, dem PUBLIC MARKET HOUSE. leider musste der ursprünglich viel größere public market vor einigen jahren aus dem damaligen marktgebäude ausziehen. einige der verkäufer fanden hier ein neues „zuhause“ und wir einen leckeren zwischendurch snack.
strolling through awesome shops made everybody hungry. so we headed for one portland institution, the PUBLIC MARKET HOUSE. though it’s a pity that the original and even bigger public market had to move out from the big market hall a few years ago. but some of the vendors found a new „home“ here and we found a yummy snack.

luzia pimpinella blog | travel portland maine | lebensmittel markt im public market house | food market at public market house
luzia pimpinella blog | travel portland maine | frische lebensmittel im public market house | fresh food at public market house
luzia pimpinella blog | travel portland maine |smoothies public market house
luzia pimpinella blog | travel portland maine | smoothies public market house
luzia pimpinella blog | travel portland maine |mittag essen im public market house | eating out at public market house
luzia pimpinella blog | travel portland maine | kaffee im public market house | coffe shop at public market house
luzia pimpinella blog | travel portland maine | gebäude public market house | front of public market house

PUBLIC MARKET HOUSE * 28 monument square * portland maine
monday – saturday 8am – 7pm | sunday 10am -5pm
naja, und damit war der halbe tag schon herum… wie der rest unseres perfekten portland-tags aussah, erzähle ich euch morgen.

well, half of the day was over… but i’ll tell you tomorrow about the rest of our perfect portland day. stay tuned.
BLOGGERLIFE TRAVEL

auf einen glücksmoment…

ihr lieben. ich bin noch da. ihr auch. was dann wohl bedeutet, dass die wahre [und ich meine die wahre] weltuntergangsapokalypse heute tatsächlich nur in den supermärkten und in der postwarteschlange stattfindet! oh, du fröhlicher weihnachtseinkauf. falls ihr diesen heute auch nicht vermeiden könnt, dann gönnt euch zwischendurch vielleicht mal eine kleine pause irgendwo, wo es nett ist, und genießt einen moment in ruhe. ich werde heute mit dem kleinen fräulein irgendwo mittagessen gehen, wenn ich sie von der schule abgeholt habe. die weihnachtsferien sind endlich da, das will gefeiert werden. 9 klassenarbeiten und ein buch-referat in 4 wochen, auch sie hatte eine ganz schön anstrengende vorweihnachtszeit. höchste zeit, mal loszulassen und zu entspannen.
dear lovelies, im still here. you’re still there, too. that probably means that the real [i mean the real] apocalyptic end of the world takes place at the supermarkets and at the post offices today! happy christmas shopping! if you can’t avoid it, please make sure to take a break in a lovely place as well and just enjoy some moments during that busy day. i’m going to have lunch out at a bistro with my little one today, right after picking her up at school. christmas holidays are here… yay! she also had a busy advent time with 9 tests and one book presentation at school in only 4 weeks. it’s time to relax now!

falls ihr euch dieser tage noch zufällig in HANNOVER ins weihnachtsgetümmel stürzen wollt [oder müsst?] dann kann ich euch für so ein päuschen einen zauberhaften ort and herz legen. GLÜCKSMOMENT ist café und laden in einem. vielleicht findet ihr ja dort sogar beim latte macchiato oder was-auch-immer schlürfen [ich kann auch den mango-smoothie sehr empfehlen] noch das letzte weihnachtsgeschenk. wer weiß.
if you want [or must?] join the hustle and bustle these days and if you’re doing this in HANOVER, i really recommend to take a little rest at the adorable GLÜCKSMOMENT [which means „happy moment“] café & store. you can sit down, have a latte macchiato or whatever [the mango smoothie is also very good] and maybe you find your last christmas gift to buy. who knows.

die zuckersüße schaufensterdekoration und und auch bunte köstlichkeiten im café hat übrigens nina von NINER BAKES gezaubert. nina ist die gründerin von CUPCAKES CITY hannover und falls ihr bei ihr lernen wollt, wie man süße cake-pops und cupcakes selbst herstellt… nichts leichter als das, denn sie gibt im glücksmoment café sogar KURSE!
the amazing sweet window dressing and sweet treats at the café are created by nina from NINER BAKES. nina is founder of CUPCAKES CITY hannover and she also offers WORKSHOPS  how to make cute cake-pops and cupcakes yourself.

aber wir wollten doch eigentlich entspannen… aslo…

but first of all we’re here to relax… so… 

… genießen ist angesagt! entdecken durfte ich dieses wunderschöne ladencafé im kaffeehaus-stil an unserem blogging your way studio-wochenende übrigens. es ist einer von HOLLYs [decor8] lieblingsplätzen in hannover und ich verstehe sehr gut, warum…
… enjoy your time out! oh, i got to know this place at our lovely blogging your way studio weekend by the way. it’s one of HOLLY’s [decor8] personal favorites in hanover and i understand why…

ein stückchen hamburg habe ich auch entdeckt…FRITZ cola. [die haben übrigens auf ihrer seite einen netten denkanstoß: „pfand gehört daneben“]
i even spotted a bit hamburg there… FRITZ cola.

wo immer ihr seid… ich wünsche euch allen heute eine süße pause zwischendurch, in all dem vorweihnachtswahnsinn! 
i wish you some sweet moments today within all that pre-christmas madness out there wherever you are! 

TRAVEL

shopping in hannover linden

ein punkt auf der agenda des BYWstudio am letzen wochenende war shopping in hannover linden! ja, shopping meine herren, deswegen war es auch ein mädels-workshop! ;) 
one point on our agenda at BYWstudio workshop last weekend was shopping in hannover linden. yes, shopping dear gentleman! that’s one of many reasons that girls get together for! ;)

holly [DECOR8] zeigte uns ihre lieblingsgeschäfte und ich war ganz freudig überrascht,
dass ich die gelegenheit hatte, meiner bloggerfreundin bianca von LIMETREES einen spontan besuch abstatten zu können! wir hatten ja schon so einigen quatsch zusammen erlebt, aber ich hatte tatsächlich noch nie ihren laden gesehen…
holly [DECOR8] showed us her neighorhood with favorite shops. i was suprised to find myself near the store of my dear bloggerfriend bianca from LIMETREES so that i could stop by sontaneously! we’ve had some silly times together before, but actually i’ve never had been to her shop…

bei bianca im laden findet ihr alles, was das kleine, kreative DIY-herz begehrt, wie zauberhafte stoffe, knöpfe und bänder (auch meine designs übrigens ;) …
at bianca’s store you can find everything your little, creative  DIY-heart longs for, like gorgeous fabrics, buttons & ribbons (also my designs by the way ;) … 

… oder auch einfach nur zauberhaften, kleinen schschnickeldi zum verschenken und selbstgehalten!
… or adorable darling stuff to give away or to keep yourself!

es war schön, bianca endlich mal in ihrem laden treffen zu könne. ich denke, die überraschung war gelungen, auch wenn sie eine volle hütte und wenig zeit hatte! 
it was awesome, to meet bianca at her store, although she was quite busy as the room was crowded with customers. i think, i really managed to surprise her! 

ich habe übrigens einen zauberhaften weihnachtsengel von RICE.dk  als geschenk für luzie gebracht. der hängt nun an ihrer zimmertür, so süß! ich muss noch ein foto davon machen… 
falls ihr noch weihnachteinkäufe zu erledigen habt, wünsche ich allseits HAPPY SHOPPING und einen schönen 3. advent! biancas laden findet ihr hier, falls ihr voebeischauen möchtet:
i purchased a cute little christmas angel by RICE.dk for luzia a gift by the way. she hung it up on her door… so sweet. gotta take a picture of that…
do you have still to go for
some christmas gift this weekend? then i wish you HAPPY SHOPPING
everyone and have yourself a cozy 3rd sunday of advent!you can find bianca’s store here, if you want to stop by:
home of limetrees – schwarzer bär 3 – hannover – germany 
[geöffnet: MO – FR von 10-18 Uhr und SA von 11-16 Uhr]
und hier geht’s zum: limetrees webshop
P.S. 2012 ist für mich ein unglaubliches jahr, denn auch dieses wochenende bin ich schon wieder unterwegs. falls ihr schauen möchtet, wo ich mich herumtreibe, dann guckt doch einfach bei INSTAGRAM @luziapimpinella und/oder TWITTER @luziapimpinella vorbei… 
P.S. 2012 is a really amazing year for me. i’m off for some weekend trip again! if you want take a peek where i’m bound for, just check out INSTAGRAM @luziapimpinella and/or TWITTER @luziapimpinella
BLOGGERLIFE HAMBURG TRAVEL

nicht nur für BLOGST-ER!

not only for BLOGSTers!
… gerade entdeckt und komplett begeistert! also, ich freue mich ja schon wie bolle auf die BLOGST konferenz am kommenden wochenende in hamburg. nun haben die BLOGST-mädels für alle „zugereisten“ blogger, die neben der konferenz noch ein bisschen zeit in der schönsten stadt deutschlands verbringen wollen, einen kleinen feinen online stadtführer zu lauter lieblingsplätzen zusammen gestellt (Kommentar des Lektors: Achtung, die Schachtelsatz-Queen hat wieder zugeschlagen…). 
… i’m totally enthusiastic about this! while i’m so looking forward to the BLOGST conference in hamburg next weekend, the BLOGST girls came up with an superb list of hamburg tips, for all the bloggers who will come into the city. they did an amazing work listing adorable favorite places! check it out…
reise, travel, hamburg, germany, shopping, restaurants, tipps, guide
[fotos: ricarda von 23qm stil via BLOGST]
wunderbar… und sicherlich für alle hamburg besucher interessant! also
unbedingt den HAMBURG GUIDE der blogst-mädels bookmarken für den nächsten trip in die hansestadt!
awesome… and so interesting for everyone who wants to visit hamburg! so don’t miss to bookmark the blogst girls‘ HAMBURG GUIDE for your next trip to the hanse city (although it’s in german language only)!

UNCATEGORIZED

sommerstippvisite ::: MiMa

heute bei mir zu GAST: indre von MIMA. im blog der kommunikations-expertin findet sich kleines, feines und alles, was das leben schöner macht. ich freue mich schon, sie dann auf der BLOGST konferenz im november persönlich kennenzulernen. aber jetzt erst einmal zu ihren persönlichen webfinds und favoriten des tages…
my dear guest today: indre from MIMA. she is a communication-expert and her blog is the place where she collects fine little things and ideas. i’m looking forward to meet her in person on the BLOGST conference in november. but now to her personal webfinds and favorites of the day… [sorry, this guestblogger posting is available in german language only]

… all diese schönen Dinge.
Tage wie diese gibt es derzeit viele:
Nach einem vollen Arbeitstag komme ich nach hause (oder wahlweise in
den Kindergarten); die Spielzeit beginnt, es folgt das Abendbrot mit
anschließendem Ins-Bett-Geh-Ritual. Zähneputzen, Vorlesen, Kuscheln
und Singen… bis der Atem gleichmäßig wird und ein Gefühl von –
es ist nicht nett, aber wahr – Freiheit aufsteigt. Jetzt kommt
meine Zeit. Niemand will etwas von mir (der Mann sitzt vor dem
Fernseher und schaut Fußball), nichts will erledigt werden. Zeit
für… mein Laptop und mich. Mit einem sanften „Klack“ trete ich
in die weite Welt der schönen Dinge. Ich springe von einem schönen
Blog zum nächsten feinen Shop und von einer fantastischen Entdeckung
zum anderen liebevollen Ding. So geht es stundenlang; ich verliere
meine Spur (mitunter auch mich selbst)und gerate fast außer Atem
angesichts all der schönen und guten Dinge, die es (eben auch) gibt
auf dieser Welt.
Es sind vor allem kleine Designerlabels
oder Handmade- und Heimprodukte, die mich in ihren Bann ziehen. Denn
sie sind nicht nur schön und qualitativ hochwertig, sondern auch
nachhaltig (also sozusagen gut für Umwelt, Mensch und Ökonomie).
Hier und heute möchte ich euch einige
ausgewählte Stücke und die dahinterstehenden Macher/innen zeigen.
Meine Auswahl ist zufällig. So zufällig wie die Fänge, die ich auf
meinen ziellosen Reisen durchs Netz mache. Das, was sie alle vereint
ist das Bloggen. Ich hoffe, dass euch all diese schönen Dinge
inspirieren.
Bild 1. Varpunen
… die finnische Interior-Stylistin,
Mutter und Bloggerin
kreiert aus PVC-Folie fantastische Aufbewahrungsbehälter.
Bild 2. Seventy
Tree
… ist Illustratorin, Bloggerin,
Mutter und lebt in London. Neben wunderbaren Grafiken verkauft sie
dieses coole Tape in ihrem Shop.
Bild 3. heuteschmidt
… ist „das Kollektiv der Schwestern
Anja und Silke Schmid“ aus Leverkusen. Ihre Spezialität: feinste
Siebdruckprodukte. Ihre Palette reicht von Kissenhüllen über
Bleistifte bis hin zu Taschen und Ketten.
… ist Fotografin und Mutter und lebt
in Finnland. Unter dem Namen RK-Design vertreibt sie ihre Produkte:
Poster, Schmuck, Dekoration, Postkarten und Kindersachen. Allesamt
wunderschön!
Bild 5. The
Knit Kid
… lebt wie ich in Berlin und macht
die coolsten Stricksachen, die ich je gesehen habe.
… wurde nicht umsonst gerade mit LEAD
AWARDS 2012 ausgezeichnet. Das schönste Mitmach-Themenheft für
alle Altersgruppen wird von der in Mannheim lebenden Designerinnen
Daria Holm gemacht. Die nächste Ausgabe dreht sich um das Thema
„Nacht“. Und wer mitmachen möchte, kann dies noch bis zum 31.
Juli 2012 tun.
UNCATEGORIZED

sommerstippvisite ::: amalie loves denmark

heute bei mir zu GAST: amalie von AMALIE LOVES DANMARK. worum es in ihrem blog geht ist unschwer zu erkennen und auch heute nimmt sie uns mit ins schöne dänemark, wo wir in KOPENHAGEN neben city-tipps auch noch leckere spezialitäten serviert bekommen.
my dear GUEST today: amalie from AMALIE LOVES DANMARK. you can easily tell by her blog name what it is all about. so it’s no wonder she takes us to lovely danmark today. we’re going to see beautiful COPENHAGEN and even have some sweet speciality.

Wonderful Copenhagen And Delicious Cupcapkes

Was Nic kann, das können wir auch! Und zwar verreisen – und das direkt vor dem Bildschirm. Wer Lust hat, steigt ein und kommt mit auf einen Kurztrip nach Kopenhagen,  besser… nach Christianshavn.  Einem quirligen Wohn- und Szenestadtteil von Kopenhagen mit eigenem Metroanschluss –  vom Wasser umgeben und von Kanälen durchkreuzt.

Like Nic, we can take trip as well – right in front of the computer screen. Would you like to join me for a city trip to Copenhagen, or more precisely to Christianhavn? A lively and trendy district of Copenhagen, just a few metro stops away from downtown, surrounded by water and crossed by canals. 

Wer sich jetzt an Amsterdam erinnert fühlt, hat nicht so Unrecht. Schließlich wurde der Stadtteil im 17. Jhd. unter Mitwirkung von Architekten und Stadtplanern aus Holland erbaut. Doch trotz der vielen Kanäle gibt es oftmals im Sommer nicht genügend Liegefläche für alle Boote.  Aber abends am Kanal zu sitzen und das bunte Treiben zu beobachten, das bringt Spaß und macht gute Laune.

If it reminds you of Amsterdam, you are on the right track as Dutch architects and city planners helped building Copenhagen in the 17th century.  Despite the many canals, there is hardly enough mooring for all boats. Yet sitting by the water and watching the buzz is great fun and puts you in a good mood.


Ja, und dann befindet sich in diesem Stadtteil auch noch der Freistaat Christiania. Hier gibt es seit den 70-Jahren  die staatlich geduldete Kommune  für eine alternative Lebensform.  Interessanterweise mit ähnlich viel Besuchern wie der Vergnügungspark Tivoli.  Und im krassen Gegensatz dazu  befindet sich in Christianshavn  auch das weltbeste Restaurant NOMA und die Oper von Kopenhagen.

And then there is the free state of Christiania – since the 70s this state-tolerated community stands for an alternative way of life. Interestingly with almost as many visitors as Tivoli amusement park. And in contrast, Christianshavn also features the world-famous restaurant NOMA as well as the Copenhagen Opera.


So viel Abwechslung wäre aber nichts, ohne ein paar Shoppingtipps, findet Ihr? Finde ich auch:

Wer´s bunt mag, dem gefällt es vielleicht bei Pang Christianshavn. Buntes für Frauen, Kinder und fürs  Zuhause von Mads Nørrgard, BECKSÖNDERGAARD, Rie Elise Larsen und auch RICE. Im Yo-Yo Second-Hand- Shop  in der Skt. Annæ Gade 31, gibt es edlere Second-Hand Mode, vielleicht sogar vorher getragen von Helena Christensen, da die Besitzerin des Ladens ihre Mutter ist. Nicht ganz Christianshavn, jedoch wunderbar: der Laden von BRINJA KØBENHAVN. Mode und Kleidung mit ganz tollem Stil. Ein Besuch dort endet eher nicht mit leeren Händen.

You think this variety is nothing without a few shopping tips? I can only agree:

If you go for colors, you will enjoy Pang Christianshavn: colors for women, kids and your home by Mads  Nørrgard, BECKSÖNDERGAARD, Rie Elise Larsen and also RICE. At the Yo-Yo-Second-Hand-Store in Skt. Annæ Gade 31, there is classy second hand fashion, possibly worn by Helena Christensen as her mother owns the store. Not quite in Christianshavn, but also lovely: the store of BRINJA KØBENHAVN. Fashion and clothes with style. You are not likely to leave the store with empty bags.

Wer mehr Zeit hat und mit dem Auto dort ist, braust weiter die Straße entlang zum Kopenhagener Flohmarkt  „DEN BLÅ HAL“. Jedes Wochenende findet dort jeweils von 10-16 Uhr ein Retro-Flohmarkt  auf 2000 qm2 statt.  Wer also alte Kaffeekannen oder Design aus Skandinavien sammelt, kann hier sein Glück versuchen und so manches Schnäppchen machen.

With more time and a car at hand, drive the road ahead to the Copenhagen flea market „DEN BLÅ HAL“. There is a retro flea market each weekend from 10 am to 4 pm on an area of 2000 square meters. So, if you collect old coffee pots or Scandinavian design, you can try your luck and dig for hidden treasures.

Das hört sich verlockend an, aber passt gerade nicht in Eure Pläne? Aber Ihr seid trotzdem auf den „dänischen Geschmack“ gekommen?  Dann habe ich hier leckere Cupcakes mit Lakritz für Euch. Die knispern herrlich im Mund und hinterlassen lange einen angenehmen Lakritzgeschmack im Mund.

Sounds good but doesn’t fit in your itinerary? But you’d still like to try the Danish way of life? Then I can offer some tasty licorice cupcakes sizzling in your mouth and leaving a delicious licorice flavor.

Ingredients:
2 eggs
200g sugar
some vanilla essence
a pinch of salt
200g flour
2 tea spoons of baking soda
150 ml milk
2-3 table spoons of licorice powder
Frosting:
120g butter
250g powdered sugar
175g cream cheese
2-3 table spoons of licorice powder
Blend butter and sugar until foamy. Add eggs, salt and vanilla essence, followed by flour and baking soda. Add a splash of milk one by one and stir to a smooth dough. Fill up cups by 2/3 and bake at 175 degrees Celsius for 25 minutes.

Licorice Frosting:
Slowly blend butter (at room temperature) and powdered sugar. Add desired amount of licorice powder and quickly mix in the cream cheese. Let the cupcakes cool down, decorate them with the frosting and add some licorice powder on top.

Das Orignal-Lakritzpulver und andere coole Lakritzspezialitäten von Johan Bülow findet Ihr hier im deutschen Shop.


Wenn Ihr Lust auf mehr Inspirationen, Reisetipps und Rezepte aus Dänemark habt, dann seid Ihr herzlich eingeladen, mal rüber zu schauen bei  Amalie loves Denmark.

The Original Licorice Powder and other licorice specialties by Johann Bülow are sold here at the German web shop.


If you’d like more inspiration, travel tips and recipes from Denmark, you are welcome to drop over at Amalie lovesDenmark.


Schade, das war es schon… Gastbloggen bringt Spaß – vielen Dank, dass ich dabei sein darf, liebe Nic. Euch schöne Ferien und allen einen wundervollen Sommer.

Well, that’s it. Hosting your blog is fun, dear Nic – thanks for having me. Enjoy your vacation and have a wonderful summer.


 Alles Liebe