Browsing Tag

städtereise

TRAVEL

Mein Dublin Food Guide für einen kulinarischen Citytrip – Teil 1

Travel Irland | Mein Dublin Food Guide für einen kulinarischen Citytrip - | luziapimpinella.com

Man kann ja meinen – und ich glaube, da ist man gar nicht so weit von der Wahrheit entfernt – manche Menschen kommen nur zum Pub-Hopping und Guiness-Trinken nach Dublin. Wir haben in der letzten Woche bei unserem Dublin Citytrip mitten im berühmt berüchtigten Pub-Viertel Temple Bar gewohnt. Ich kann diesen Eindruck durchaus bestätigen. Da scheint bei Manchen das Motto zu herrschen „Das bisschen was ich esse, kann ich auch gleich trinken!“. Continue Reading

LIFESTYLE TRAVEL

Hallo Oktober! Meine Bucket List mit bunten 87,4%, Dublin City Trip, einem großen Pott & der 47

Hallo Oktober Bucket List | Bunte 87,4%, Dublin City Trip. mein Geburtstag und ein großer Pott | luziapimpinella.com

Ihr Lieben, wir sind 87,4%! Das sollten wir dieser Tage nicht vergessen. Und wir sollten auch nicht verdrängen, welche Verpflichtung daraus resultiert. Denn die haben wir. Alle die etwas anderes gewählt haben als eine Partei, die rechtsradikales Gedankengut nun in unseren Bundestag schleppt! Frustriert den Mund zu halten und Continue Reading

TRAVEL WERBUNG

Auf dem Lollapalooza in Berlin – Bühnenblick vom Hotelbett inklusive

Travel | Berlin Citytrip - Auf dem Lollapalooza in Berlin mit Holiday Inn Express {enthält Werbung} | luziapimpinella.com

Dieses Blopgposting enthält Werbung - This is a Sponsored Blogpost

Ein Hotelbett mitten auf dem Lollapalooza in Berlin? Mit exklusivem Blick auf eine der Bühnen und die Musik-Acts? WHAT? Bitte… wie konnte ich da nein sagen, als *Holiday Inn Express mich und den Mann zu ihrer witzigen Aktion mit dem allerersten Festival-Hotelzimmers auf dem Lolla einlud? Was konnte mir lebenslangem Festival-Weichei bitte besseres passieren, als Regen und Gedrängel draußen mal eben ganz gechillt vom kuscheligen Bettchen aus zu beobachten? Continue Reading

TRAVEL

Brighton City Trip | nochmal 48h zum Essen gehen & für Shopping-Spaß {Part 2}

 Travel - Reise | Unser Südengland Roadtrip - 48h Brighton City-Trip | Essen gehen & Shopping Spaß | luziapimpinella.com

Nach meinem 48h in Brighton {Part 1} Travel-Posting von letzter Woche, nehme ich euch heute ein zweites Mal mit in das bunte südenglische Seebad. Irgendwo habe ich mal gelesen, das kosmopolitische Brighton sei ein Mekka für Kreative… für Modemacher, Designer, Künstler und Medien-Leute. Das britische Äquvalent zu San Francisco quasi. Und tatsächlich hatten wir dieses Gefühl in vielen Ecken der Stadt. Heute zeige ich euch, welche davon uns besonders gut gefielen, in den gerade mal zweieinhalb Tagen, die wir in Brighton während unseres Südengland & Cornwall Roadtrips verbrachten. Wo wir essen waren, wo wir ein bisschen geshoppt haben oder einfach nur gebummelt sind… Continue Reading

TRAVEL

New York DOs & DON’Ts – meine 22 NYC Citytrip Tipps für First-Timer

Seit wir 2008 zum ersten mal in New York City {ist das wirklich schon so lange her?} waren, lässt uns diese Stadt nicht mehr los. Wir drei haben damals unser Herz an NYC verloren und waren mittlerweile schon fünf mal dort… viel zu selten, wie ich finde. Würden wir eine Möglichkeit haben dorthin umzusiedeln, ich glaube, wir würden es ohne viel Zögern tun. Aber das sind Wunschträume…

Die wunderbare Realität ist allerdings, dass wir im Oktober endlich wieder in unserer Lieblingsstadt waren – zusammen mit unseren besten Freunden, was diesen City Trip noch einmal mehr zu etwas ganz Besonderem für uns machte. Für Sonja, Erik und Emma war es die erste Reise nach New York, sie waren also „NYC First Timer“. Und uns machte das verdammt nervös! Continue Reading

TRAVEL

Morgens Pelikangeklapper statt Möwengeschrei? Das 25hours Bikini – mein Berlin Hotel Tipp und das Schweigen der Hummeln

Travel | Citytrip Berlin Hotel Tipp - 25hours Bikini Berlin, Neni Restaurant & Monkey Bar | luzia pimpinella

Keine Sorge, heute wird es nicht komplett zoologisch. Aber was dem Hamburger sein Mövengeschrei ist dem Berliner sein Pelikangeklapper – kann ich jetzt aus eigener Erfahrung sagen. Denn ich habe neulich mal eine Koje im Hafencity gegen ein Bett mit Zooblick im Urban Jungle des 25hours Bikini Berlin getauscht. Wenn man dann das Glück hat, so lange poofen zu dürfen, dass die Fütterungszeit im Berliner Zoo um 9:00 Uhr naht, kann man auch schon mal von wildem Paviangekreische geweckt werden. Aufwachen mit Dschungel-Feeling deluxe mag ich, deswegen gibt’s heute auch diesen Berlin Hotel Tipp. Nun, das „Almost home“ stimmt in diesem Fall leider nicht ganz. Continue Reading

OUTFIT & STYLE TRAVEL

Mein liebstes New York Citytrip Outfit – ein bisschen Flower Power für den Concrete Jungle

Travel New York City | Citytrip Outfit mit Blümchenkleid & Bomberjacke | luzia pimpinella

Nein, irgendwie bin ich nach unserem New York Trip mit dem Herzen noch nicht wieder richtig zu Hause angekommen. Wohl aber angekommen bin ich im echten Leben, denn das hat uns ganz schnell wieder auf den Boden zurückgeholt – mit fiesen Viren in der Family. {Fragt mich bitte nicht, den wievielten grippalen Infekt wir in diesem Jahr im Hause haben und immer direkt nach einem Urlaub – 2016 ist gesundheitstechnisch ’ne echt fiese Möpp}. Deswegen muss mein momentanes Lieblingskleid auch leider auf dem Bügel hängen bleiben und sehnt sich wahrscheinlich genauso wie ich nach Herbstsonne und blauem Himmel, so wir wir es in NYC hatten.

Nachdem ja zu meinem Post zu meinem liebsten Edinburgh Travel Outfit als echt überraschendes Feedback kam, dass so einige von euch meinten, es könnte doch ruhig öfter mal ein Fashion Posting hier erscheinen, kommt heute tatsächlich mein zweites mit Reiseklamöttchen…

… nämlich mein liebstes New York Citytrip Outfit unseres kürzlichen Herbsturlaubs im Big Apple

Travel New York City | Citytrip Outfit mit Blümchenkleid & Bomberjacke | luzia pimpinella

Eigentlich war ich im Laden schon mehrfach an dem Kleid vorbei gelaufen. Ich fand es zwar einen Hingucker, aber ich dachte: „Nee, das ist nichts für dich“ Und diese Rüschen da oben, ich weiß nicht.“ Es hat es nicht einmal mit in die Umkleidekabine geschafft. Und dann hatte ich in meiner monatlichen Bucket List 10 Dinge im Oktober einen lieben Kommentare von Daniela als Reaktion auf meine Pläne, mir vielleicht die Haare abzuschneiden. Ich solle das bitte auf keinen Fall tun und mir lieber mal die Frisuren von Fearne Cotton als Inspiration ansehen. Fearne, wer? Sorry, ich bin da manchmal so ahnungslos, was Celibrities angeht – ich musste also erst einmal googeln.

Noch viel besser als die Hair-Dos dieser Frau gefielen mir dann aber ihre Outfits und als ich diesen Look mit Blümchenkleid bei Pinterest entdeckte, wusste ich, dass es vielleicht doch ein Fehler war, das Kleid mit mutigem Flower-Print verschmäht zu haben. Denn so gestylt war es voll mein Ding und gar nicht bieder! Trotz Volants am Oberteil. Also verdanke ich meinen liebsten New York Citytrip Look eigentlich der Daniela und ihrem Kommentar. Danke dafür! Ach ja… und die Haare lasse ich doch erst einmal lang. ;)

Travel New York City | Citytrip Outfit mit Blümchenkleid & Bomberjacke | luzia pimpinella

Travel New York City | Citytrip Outfit mit Blümchenkleid & Bomberjacke | luzia pimpinella

Das Kleid musste also dann doch noch mit und ein paar Glitzersocken auch, für den tagestauglichen Gamour. Die khakigrüne Pilotenjacke hatte ich schon länger und die adidas Gazelle Sneakers {die ich in jeder Farbe so liebe, weil sie einen tollen Retro-Look haben, der mich an meine Kindheit in den 70ern erinnert} auch. Wenn man den ganzen Tag durch den Beton-Dschungel Kilometer um Kilometer läuft, sollte man beim Schuhwerk echt keine Experimente machen. Da muss es vor allem bequem sein! Mit dabei war natürlich auch meine Lieblingskette von Goldmeise. Hey! Man weiß ja nie, wen man gerade mal spontan im Vorbeigehen begrüßen möchte!

Mit anderen Schuhen wäre mein New York Outfit dann ganz schnell zu einem abendtauglichen Look geworden. Ich hatte mir extra zu dem Zweck ein paar Samt-Pumps, passend zum Blumenkleid, zugelegt. Den eigentlich hatten wir vor, mindestens einen Abend in einer der zahlreichen New Yorker Rooftop Bars zu verbringen. Aber wie das immer so ist, wenn man den ganzen Tag umher gelaufen ist und gerade ein dickes Abendessen im Bauch hat… der Geist ist ja willig, aber der olle Körper will dann doch nicht mehr so recht.

Travel New York City | Citytrip Outfit mit Blümchenkleid & Bomberjacke | luzia pimpinella

NYC Travel | New York Citytrip Outfit mit Blümchenkleid & Bomberjacke | luzia pimpinella

Travel New York City | Citytrip Outfit mit Blümchenkleid & Bomberjacke | luzia pimpinella

Die Pumps müssen also noch auf ihren großen Auftritt warten. Vielleicht auf der Blogst-Party demnächst? Bis zum nächsten New York Citytrip kann ich se auf jeden Fall nicht warten lassen und tanzen wollen die eigentlich auch.

Dass dieses zu meinem Lieblingsoutfit geworden ist, zeigt auf jeden Fall, dass ich mich öfter mal wieder auf etwas neues einlassen sollte, auch wenn ich auf den ersten Blick gar nicht glaube, dass es zu mir passen könnte. Und wie ist das bei euch so? Seid ihr ganz konsequent in eurem persönlichen Look oder auch mal experimetierfreudig?

blog_luziapimpinella_machtshuebsch_250px

P.S. Falls euch jetzt interessiert, welche Herbst/Winter-Looks mich noch so inspirieren, schaut doch mal auf meinem Pinterest Board „My Fall & Winter Wishlist“ vorbei. Und falls ihr wissen wollt, wo mein NYC Lieblingsoutfit geshoppt ist, bitte sehr…

das Key-Piece – schwarzes, lange Blumenkleid von H&M

Jacke – kurze, khakigrüne Pilotenjacke von H&M

Schuhe für einen bequemen Tag – *schwarze adidas Gazelle Sneakers mit Glitzer

Strümpfe – rotbraune Lurex-Glitzersocken von H&M

Schuhe für einen schicken Abend – *Samt-Pumps mit Riemchen von Topshop

Halskette – *schwarze Kordel-Kette „hey“ von Goldmeise {ein Weihnachtsgeschenk meiner Mom}

Handtasche – schwarze Ledertasche *Cowboysbag {ein Weihnachtsgeschenk von Herrn P. von vor 2 Jahren schon}

Schal – Jaquard Tuch mit gelben Quasten von Zara {allerdings schon aus der Herbst-Kollektion 2015}

blog_trenner_info
*partnerprogramm-links

INTERVIEW TRAVEL

Travel New York | Brooklyn Tipps von der Expertin… eine Frage-Stippvisite bei Ina Bohse, der Autorin des Brooklyn Neighborhood Guides

Travel - New York City Trip | Brooklyn Tipps der Reiseführer-Autorin des Brookly Neighborhood Guide Ina Bohse | luzia pimpinella

Nur noch ein paar Tage, dann sind wir zum fünften Mal eine gute Woche lang in New York und ich habe das Gefühl es wird niemals jemals langweilig. Jedes Mal gibt es was Neues zu entdecken und diese Stadt wird wohl immer ein spannendes Citytrip-Ziel für uns bleiben. Für immer und ewig.

Deshalb ist es ja wohl klar, dass ich immer und überall Inspirationen sammele, was wir beim nächsten NYC Trip dort anfangen, auch wenn ich natürlich weiß, dass die Zeit niemals für alles reicht. Brooklyn Tipps sind dabei auch immer gern genommen, weil der Stadtteil einfach nochmal einen ganz eigenen, besonderen Charme hat und wir dort sehr gern herum stromern.

Deswegen freue ich mich sehr, heute Ina Bohse {auf Instagram @inabohse} mit Fragen löchern zu durfen, denn sie ist Brooklyn Expertin und eine der Autorinnen des *Brooklyn Neighborhood Guide,  einem sehr feinen Brooklyn Reiseführer der etwas anderen Art. Sehr persönlich, sehr kreativ, enorm kulinarisch… sehr must-have für Jeden, der New York liebt und auch mal abseits der ausgetretenen Touristenpfade entdecken möchte.

Travel - New York City Trip | Brooklyn Tipps der Reiseführer-Autorin des Brookly Neighborhood Guide Ina Bohse | luzia pimpinella

Travel - New York City Trip | Brooklyn Tipps der Reiseführer-Autorin des Brookly Neighborhood Guide Ina Bohse | luzia pimpinella

Travel Interview: Brooklyn Tipps von Ina Bohse, New York Expertin und Co-Autorin des Brooklyn Neighborhood Guides

Nic: Liebe Ina, du sagst immer:“ New York ist mehr als nur Manhattan!“ Da stimme ich dir voll und ganz zu und freue mich gerade sehr darauf, dass ich auch endlich wieder einmal drüben sein werde, um mit meinen Lieben und unseren besten Freunden meine absolute Lieblingsstadt zu erkunden… sowohl Manhattan, als auch Brooklyn. Caaaaaan’t wait!

Woher kommt deine ganz besondere Liebe zu Brooklyn und was macht diesen Stadtteil New Yorks für dich zu etwas ganz besonderem?

Travel - New York City Trip | Brooklyn Tipps der Reiseführer-Autorin des Brookly Neighborhood Guide Ina Bohse | luzia pimpinella

Ina: Ich habe einige Zeit in New York gearbeitet und zu dieser Zeit in Brooklyn gewohnt – im Viertel Carroll Gardens. Ich habe mich in New York und speziell in Brooklyn einfach von Anfang an unheimlich wohl und frei gefühlt. Jedes Viertel Brooklyns ist für sich noch mal etwas ganz besonderes. Die kulinarische Vielfalt ist enorm. Egal worauf du gerade Lust hast, innerhalb weniger Minuten kannst du es haben. In Brooklyn leben unheimlich viele kreative Menschen, das steckt einfach an.

Travel - New York City Trip | Brooklyn Tipps der Reiseführer-Autorin des Brookly Neighborhood Guide Ina Bohse | luzia pimpinella

Nic: Du hast ja vor Kurzem deine Liebe zu Brooklyn, zusammen mit deiner Freundin Anne Voss, in einem Reiseführer verewigt. Dein *Brooklyn Neighborhood Guide liegt auch bei mir gerade zur Reisevorbereitung auf dem Tisch. Wie bist du, vielmehr seid ihr, auf die Idee gekommen ein Buch zu schreiben? Wie lange hat es gedauert alle Stories zusammenzutragen und wie seid ihr dabei vorgegangen? Ich gebe zu, ich würde mich von so einer Aufgabe vermutlich ein bisschen überwältigt fühlen. ;)

Travel - New York City Trip | Brooklyn Tipps der Reiseführer-Autorin des Brookly Neighborhood Guide Ina Bohse | luzia pimpinella

Ina: Oh ja, wir waren auch überwältigt und in Phasen auch etwas überfordert. Anne und ich haben uns bei der gemeinsamen Arbeit in New York kennen gelernt. Erst bin ich zurück nach Deutschland, einige Jahre später folgte dann auch Anne. Besonders ihr fiel der Abschied von Brooklyn sehr schwer. Die Idee eines Reiseführers für Brooklyn schwirrte mir schon lange im Kopf herum und ich dachte, das sei die perfekte Ablenkung für Anne. Als ich ihr dann von der Idee erzählte, war sie direkt Feuer und Flamme und der Startschuss war gefallen. Da wir unsere speziellen Vorstellungen davon hatten, wie der Travel Guide aussehen soll, passte er nicht in das Format der üblichen Reiseführer. Es war also ziemlich schnell klar, dass wir ihn im Eigenverlag herausbringen möchten. Wir konnten die Art-Direktoren vom The Weekender Magazin gewinnen und gemeinsam mit Marie und Christian haben wir etwas sehr schönes geschaffen.  Es dauerte eine ganze Weile, bis alles stand: Layout, Fotos, Tipps und Stories. Was die Tipps angeht: Wir wollten unbedingt „unser“ Brooklyn zeigen und haben bewusst nicht all die hippen und angesagtesten Spots aufgelistet, sondern die Restaurants und Bars, Shops und Parks, die wir selbst besonders gern mögen und die einfach so schön echt und ehrlich sind.

Travel - New York City Trip | Brooklyn Tipps der Reiseführer-Autorin des Brookly Neighborhood Guide Ina Bohse | luzia pimpinella

Travel - New York City Trip | Brooklyn Tipps der Reiseführer-Autorin des Brookly Neighborhood Guide Ina Bohse | luzia pimpinella

Nic: Die meisten Menschen haben ja nicht so viel Zeit wenn sie New York sind. Viele Reisende haben gerade mal 48 Stunden zur Verfügung und stellen sich angesichts der unendlichen Möglichkeiten die Frage: „Was fange ich optimalerweise mit meinem bisschen an?“ Also, was sind für dich die absoluten must sees, must dos und must eats in Brooklyn?

Travel - New York City Trip | Brooklyn Tipps der Reiseführer-Autorin des Brookly Neighborhood Guide Ina Bohse | luzia pimpinella

Ina: Brooklyn ist so groß, da kann man schon seinen kompletten New York-Trip verbringen. Wer aber wirklich nicht viel Zeit hat, sollte sich die Waterfront nicht entgehen lassen. Der Brooklyn Bridge Park wurde in den letzten Jahren zu einem echt tollen Erlebnispark umfunktioniert. Hier lässt es sich wunderbar am Wasser entlang schlendern und den Blick auf Manhattan genießen. In Dumbo {der Gegend „Down Under the Manhattan Bridge Overpass“ Anm.d.Red. ;)} können sich Kaffee-Liebhaber dann bei der Brooklyn Roasting Company eindecken. Ganz in der Nähe ist auch das Viertel Dumbo, das besonders durch seine verwinkelten Kopfsteinpflasterstraßen und das laute Rattern der Züge auf der Manhattan Bridge bezeichnend ist.

Travel - New York City Trip | Brooklyn Tipps der Reiseführer-Autorin des Brookly Neighborhood Guide Ina Bohse | luzia pimpinella

Travel - New York City Trip | Brooklyn Tipps der Reiseführer-Autorin des Brookly Neighborhood Guide Ina Bohse | luzia pimpinella

Ina: Wer Brooklyn von einer wenigen bekannten Seite kennenlernen möchte, der sollte unbedingt nach Red Hook mit seinem maritimen Ambiente. Die Neighborhood ist vom Touristen-Boom noch nicht eingenommen und so erlebt man hier ein ganz ursprüngliches Brooklyn. Was man sich hier auf keinen Fall entgehen lassen darf: Steve’s Authentic Key Lime Pie. In einem der roten Ziegelgebäude am Wasser versteckt sich diese einfache, aber charmante Bäckerei. Der Name ist Programm: Groß, klein oder am Stiel – gibt es hier ausschließlich Key Lime Pie {ein Schild warnt: „No, we do not serve coffee!”}. Und auch ein weiteres Must-See oder -do ist in Red Hook: Sunny’s Bar. Keine Bar verkörpert Authentizität und Charakter so gut wie dieser klassische New York Saloon. Besonders toll ist der berüchtigte „Saturday Night Bluegrass Jam“. Sunny’s ist meine absolute Lieblingsbar in ganz Brooklyn.

Travel - New York City Trip | Brooklyn Tipps der Reiseführer-Autorin des Brookly Neighborhood Guide Ina Bohse | luzia pimpinella

Travel - New York City Trip | Brooklyn Tipps der Reiseführer-Autorin des Brookly Neighborhood Guide Ina Bohse | luzia pimpinella

Ina: Street Art-Enthusiasten sollten auf jeden Fall nach Bushwick. Nirgends gibt es so viele bemalte Wände wie in diesem Viertel. Mein Tipp: Die Graffiti & Street Art Tour von Free Tours by Foot. In zwei Stunden führt sie zu den besten und versteckten Straßenkunstwerken der Gegend. Das Beste: Die beiden Kenner und Künstler Izzy & Mar erzählen dabei Geschichten zu den einzelnen Motiven und erklären die Unterschiede von Stencils, Stickern und Co.

Travel - New York City Trip | Brooklyn Tipps der Reiseführer-Autorin des Brookly Neighborhood Guide Ina Bohse | luzia pimpinella

Ina: Die besten Doughnuts weit und breit gibt es bei DOUGH. Sie haben einen Laden im Viertel Bedford-Stuyvesant, sind aber auch samstags auf dem Fort Greene Flea zu finden. Wer Flohmärtke liebt, sollte sich diesen nicht entgehen lassen. Bis zum 29. Oktober findet dieser noch draußen in Fort Greene statt und wandert danach in seine Winterstation im gleichen Stadtteil.

Nic: Da muss ich mal kurz dazwischen grätschen. Die Brooklyn Fleas sind einfach die besten und gehören auch immer zu meinen persönlichen Brooklyn Tipps! Kein New York Trip, ohne einen Flohmarkt Besuch, gern auch eben den Fort Greene Flea… HIER ist ein ganzer Blogpost dazu, weil wir den so lieben. Den werden wir auch dieses Mal nicht verpassen! ;)

Travel - New York City Trip | Brooklyn Tipps der Reiseführer-Autorin des Brookly Neighborhood Guide Ina Bohse | luzia pimpinella

Nic: Noch eine Frage! Auch wenn dein Herz absolut für Brooklyn schlägt, möchte ich natürlich auch deine Lieblingsplätze in Manhattan wissen. Schließlich bist du New York Expertin und wir sind in ein paar Tagen mit unseren Freunden dort, die New York First-Timer sind. Wir haben zwar selbst schon einige Erfahrungen, aber vielleicht hast du ja noch coole Orte in petto, die wir noch gar nicht kennen. Außerdem bist du ja gerade erst von einem New York Trip zurück. Hast du etwas Neues entdeckt? Was ist „the last hot Shit in the City“ für dich? Ich bin sehr gespannt und packe es gleich auf meine Liste.

Travel - New York City Trip | Brooklyn Tipps der Reiseführer-Autorin des Brookly Neighborhood Guide Ina Bohse | luzia pimpinella

Ina: In Manhattan war ich in letzter Zeit kaum noch. Da gibt es nichts, was ich in Brooklyn nicht auch bekommen könnte. ;)  Aber Manhattan hat schon sehr tolle Ecken. Ich bin unheimlich gern im West Village / Greenwich Village rund um den Washington Square Park. Hier im Park kann man besonders im Sommer sehr schön entspannen und es gibt oft Live-Musik von lokalen Künstlern. Ganz in der Nähe ist das Freud. Perfekt für Brunch oder Dinner. Der Freud Burger ist mega lecker und auch das French Toast. Yummie!

Travel - New York City Trip | Brooklyn Tipps der Reiseführer-Autorin des Brookly Neighborhood Guide Ina Bohse | luzia pimpinella

Travel - New York City Trip | Brooklyn Tipps der Reiseführer-Autorin des Brookly Neighborhood Guide Ina Bohse | luzia pimpinella

Ina: Nicht ganz so hip, eher schlicht und basic, dafür hat es aber mit die besten Frozen Margaritas der Stadt: das Pancitos in der MacDougal Street. Mal etwas anders essen und trinken lässt sich im Frying Pan. Hier sitzt man auf einem alten Feuerschiff mit Blick auf den Hudson.

Sehr, sehr toll sind auch die Viertel Nolita und Bowery. Kleine Geschäfte und Boutiquen finden sich hier ebenso wie schöne Cafés und Restaurants. Wie etwas das Freemans – der Eingang ist ein beliebtes Instagram-Motiv – und The Butcher’s Daughter – perfekt für alle, die nach zu viel Pizza und Burger mal wieder Lust auf etwas Gesundes haben

Travel - New York City Trip | Brooklyn Tipps der Reiseführer-Autorin des Brookly Neighborhood Guide Ina Bohse | luzia pimpinella

Ina: Mal was anderes als Essen: Gerade neu aufgemacht hat das Otherwild in der Orchard Street. Wer ein ganz besonders Geschenk sucht oder sich selbst eine Freude machen möchte, ist hier genau richtig. Besonders gern mag ich die „The future is female“-Shirts und die Keramik-Sachen.

Was euch noch gefallen könnte: Das Cup & Cup quasi direkt am Empire State Building. Das ist ja oft ein Muss für alle First-Timer und steht vielleicht auch bei euch auf dem Plan? Die Milchschaum-Motive passen perfekt zu euch! Schau mal rein, dann weißt du, was ich meine ;)

Nic: Yeah! Das ist dann ja quasi vor der Haustür, denn wir wohnen in gewohnter Manier in der 31. Straße, um die Ecke vom Empire State.

Ina: Ein genereller Tipp: Was Manhattan und die Suche nach tollen Cafés und Restaurants angeht, kann ich dir den Instagram-Account von Maria @werdenwirhelden empfehlen. Da gibt es eine Menge ;-) Aber das weißt du als Instagram-Süchtige {darf ich dich so nennen?! ;)} natürlich bereits…

 

Travel - New York City Trip | Brooklyn Tipps der Reiseführer-Autorin des Brookly Neighborhood Guide Ina Bohse | luzia pimpinella

Nic: Ina, nach den vielen Brooklyn Tipps und auch noch welche für Manhattan darfst du mich nennen, wie du willst! Haha. ;) Ich danke dir ganz herzlich für dieses Interview, von dem ich direkt ganz viel Input mit auf unsere Reise nehme. das macht die Vorfreude noch größer als sie ohnehin schon ist. Und wer weiß, vielleicht entdecken wir unterwegs ja auch einen eurer knallroten Aufkleber!?

Und bestimmt werden gerade in diesem Moment deine persönlichen Tipps von einigen New York Lovern aufgesaugt. Man munkelt unter meinen Leserinnen gäbe es da ein paar. ;)

luziapimpinella_Gruss_MachtsHuebsch_250px

P.S. Alle Fotos von: Ina Bohse & Marcus Lokau

Travel - New York City Trip | Brooklyn Tipps der Reiseführer-Autorin des Brookly Neighborhood Guide Ina Bohse | luzia pimpinella

P.P.S. Mehr über Inas und Annes etwas anderen New York Reiseführer, dem *Brooklyn Neighborhood Guide, findet ihr auch auf Facebook und auf ihrer Seite brooklynguide.de, wo ihr  den Travel Guide auch els eBook herunterladen könne. Genial für unterwegs. ;)

luziapimpinella_Blog_Trenner*partnerprogramm-link

Merken

Merken

TRAVEL

Kurztrip nach Schottland – unsere stylische Edinburgh Ferienwohnung & das Royal Terrace Neighborhood

Travel - Schottland Citytrip | stylische Edinburgh Ferienwohnung - Apartment Royal Terrace | luziapimpinella.com

Man könnte schlechter wohnen in Schottlands Hauptstadt Edinburgh, als in einer Staße, die Royal Terrace heißt. Das dachten wir bereits bevor wir ankamen. Aber als wir dann aus dem Taxi stiegen, waren die liebe Mel von Gourmetguerilla und ich schon mal schwer beeindruckt von der langen Reihe von Statdtvillen direkt vor unserer nase. In der Nummer 40B sollte für 2 Nächte unser Zuhause sein und wir platzten fast vor Neugier auf das Interieur und vor Vorfreude auf das Wochenende. Mit Lieblingsbloggerkolleginnen verreisen hat ja per sé schon mal was, aber dann auch noch schön wohnen ist noch besser. Continue Reading

HAMBURG TRAVEL

Hamburg – 25hours Hafencity, 25 Stunden Urlaub in der eigenen Stadt… oder Eriks 50. Geburtstag

Travel | Hamburg Wochenendtrip | 25hours Hafencity Hotel | luzia pimpinella Blog

Es geht so langsam los, dass in unserem Freundeskreis die ersten 50. Geburtstage gefeiert werden und ich denke oft „Verdammte Axt, wie konnte es nur so weit kommen? Und vor allem so schnell?“. Als ich so alt war, wie unsere Tochter jetzt, da waren Menschen mit Fünfzig für mich eigentlich schon jenseits von Gut und Böse. Noch nicht ganz im Omma & Oppa, aber irgendwie fast…  und auf jeden Fall jenseits von Spaß! Aber sowas von. Continue Reading

OUTFIT & STYLE TRAVEL WERBUNG

Mein liebstes Edinburgh Outfit, Vintage Shopping, Tartan-Karos & ein bisschen Werbung unsere Interior-Reportage auf Roombeez

Travel Edingurgh | Citytrip - Fashion Outfit of the Day | luziapimpinella.com

Dieser Blogpost ist in Kooperation mit Roombeez auf einer Reise nach Edinburgh entstanden und enthält Werbung | This is a sponsored blogpost in collaboration with RoombeezZwei Komplimente in zwei Tagen von wildfremden Männern zu meinen Schuhen – only in Edinburgh!  Vielleicht habe ich mich ja durch diese unerwarteten Schmeicheleien zu etwas hinreißen lassen, das es in dieser Form auf diesem Blog noch nie gab… zu einem Outfit-Post! Ich glaube zwar nicht, dass ich nun unter die Fashionblogger gehe, ich stehe eigentlich lieber hinter der Kameralinse. Ständig wie aus dem Ei gepellt auszusehen, wäre mir auch viel zu anstrengend.  Aber wenn man schon mal eine der liebsten Bloggerfreundinnen mit echten Fotografen-Skills dabei hat, die wie ich den Spruch, „das haben wir noch nie so gemacht!“ verabscheut, dann kann man ja auch mal aus seiner persönlichen Komfortzone heraus treten… Continue Reading

HAMBURG TRAVEL

HAMBURG eat & drink where the heart is | die lieblingsläden der hamburger… und auch meine!

travel | hamburg city trip | meine café-, restaurant- und bar-tipps #eatanddrinkwheretheheartis | luziapimpinella.com
HAMBURG ist für mich zweifelsohne das schönste fleckchen deutschlands, das habe ich hier auf dem blog ja schon oft genug heraus posaunt. mein herz wohnt in dieser stadt, auch wenn wir als familie seit jahren im speckgürtel und nicht mehr mitten in der city wohnen. nun, und neulich ergab sich dann aus meiner liebe zur hansestadt die beste mission ever : ich war unterwegs, um für die neue, coole rubrik „EAT &DRINK where the heart is“ von hamburgtourismus.de die lieblingsläden der hamburger zu portraitieren. ermittelt und zusammengestellt wurden die cafés, restaurants und bars aus den locations, die von gästen auf yelp am besten bewertet wurden. auch auf meiner persönlichen checkliste stand, ein café, ein restaurant und eine bar zu besuchen und impressionen einzufangen. nichts lieber als das! und hier bin ich gewesen:

das café : PUBLIC COFFEE ROASTERS

travel | hamburg city trip | café tipp - public coffee roasters #eatanddrinkwheretheheartis | luziapimpinella.com

travel | hamburg city trip | café tipp - public coffee roasters #eatanddrinkwheretheheartis | luziapimpinella.com

kaffee wird hier richtig ernst genommen, aber sowas von! denn ein cooles junges team von kaffeeröstern aus leidenschaft steckt hinter den PUBLIC COFFEE ROASTERS. dass man hier als kaffeeliebhaber genau richtig ist, sagt einem schon die eigene nase, sobald man das ladencafé betritt. auch wenn man nur gekommen ist, um eine {gern auch von hand aufgebrühte} kaffeespezialität zu genießen, geht man sicherlich selten ohne eine packung feiner kaffeebohnen unter arm wieder hinaus. mein persönlicher favorit ist auf jeden fall der STARLIGHT espresso blend mit einer aromatischen zartbitter-schokoladigen haselnussnote. den solltet ihr unbedingt probieren, falls ihr mal die gelegenheit habt!
travel | hamburg city trip | café tipp - public coffee roasters #eatanddrinkwheretheheartis | luziapimpinella.com
travel | hamburg city trip | café tipp - public coffee roasters #eatanddrinkwheretheheartis | luziapimpinella.com
travel | hamburg city trip | café tipp - public coffee roasters #eatanddrinkwheretheheartis | luziapimpinella.com
mit interessierten plaudern die jungs hier überhaupt gern über die herkunft und die qualität der bohnen, schließlich kennen sie die kaffeeproduzenten zum größten teil persönlich und stecken eine menge herzblut in die handwerkskunst des kaffeeröstens – natürlich in der eigenen rösterei! ganz getreu dem hauseigenem motto COFFEE TO REMEMBER STATT COFFEE TO GO!

das schlürfen des kaffees ist hier übrigens ausdrücklich erlaubt. schon allein, um die feinen nuancen herauszuschmecken, die die erlesenen kaffeesorten so mit sich bringen. muße und ein bisschen entschleunigung von der hektik da draußen wünschen sich die jungs von PUBLIC COFFEE ROASTERS für ihre gäste. dazu gehört auch das abstöpseln von der digitalen welt – deshalb gibt es auch kein w-lan im café! stattdessen drängen sich in einem wandregal hochwertige, internationale lifestyle- und food-magazine in kollaboration mit COFFEE TABLE MAGS. man liest hier lieber print mags anstatt whats apps und genießt ganz in ruhe einen richtig guten kaffee dazu. am liebsten an einem fensterplatz mit blick nach draußen! da kann man die gedanken so schön schweifen lassen.

travel | hamburg city trip | café tipp - public coffee roasters #eatanddrinkwheretheheartis | luziapimpinella.com
travel | hamburg city trip | café tipp - public coffee roasters #eatanddrinkwheretheheartis | luziapimpinella.com
travel | hamburg city trip | café tipp - public coffee roasters #eatanddrinkwheretheheartis | luziapimpinella.com
wenn dann noch ein kleines hüngerchen kommt, gibt es in café auch kleine kleine snacks. kredenzt werden hausgemachte kuchen, z.b. new york cheesecake oder brownies und eine kleine, leckere sandwich- und frühstücksauswahl. die ist zwar recht überschaubar, aber dafür ist man eigentlich auch nicht wirklich hier. in erster linie gibt es die ganz besonderen kaffees und ihre geschmacksfeinheiten von beerigen tönen bis hin zu schokoladigen und nussigen aromen zu entdecken. ein genuss.

PUBLIC COFFEE ROASTERS
wexstraße 28, hamburg

mo-di  8:30-18:00
mi 12:00-18:00
do-fr 8.30-18:00
sa 10:30-17:00

das restaurant: SAINTS & SINNERS

travel | hamburg city trip | burger restaurant tipp - saints & sinners #eatanddrinkwheretheheartis | luziapimpinella.com
travel | hamburg city trip | burger restaurant tipp - saints & sinners #eatanddrinkwheretheheartis | luziapimpinella.com
travel | hamburg city trip | burger restaurant tipp - saints & sinners #eatanddrinkwheretheheartis | luziapimpinella.com
meine lieben und ich hatten hier bereits um 18:00 uhr einen tisch reserviert – an einem freitag abend. als wir das SAINTS & SINNERS mitten auf dem hamburger kiez, nur ein paar schritte von der reeperbahn, wolllten wir uns erst wie alberne spießer vor,  aber…  war es schon rappelvoll! wir staunten nicht schlecht. von wegen nur nachtschwärmer auf dem kiez!
da wir drei bekanntermaßen echte burger-liebhaber sind, waren wir richtig gespannt auf das essen. ein blick auf die speisekarte machte einem die auswahl nicht gerade leicht. das las sich alles so verdammt gut! {HIER könnt ihr online sehen, was ich meine}. alles mit liebe hausgemacht {sogar die burger buns} und mit fair-fleisch zubereitet. doch selbst als veganer wären wir dort sehr glücklich geworden. „pulled saitan“ oder der „cabbage burger“ las sich nämlich auch ziemlich gut. das dachten wohl auch ein paar leute von außerhalb, die an dem abend extra wegen der viel gelobten veganen gerichte vorbei kamen. leider hatten sie keine reservierung und es war kein platz mehr für sie, auch später nicht. es empfiehlt sich also unbedingt, hier einen tisch vorab zu reservieren.

das essen für die nachbartische schwebte dann und wann an uns vorbei und die teller strotzen nur so vor üppigkeit. der mund war uns schon ordentlich wässrig geworden, bis unsere bestellung kan. ich kann nach unserem abend dort nur höchstpersönlich jedem burger an den HOT BEEF BURGER ans herzchen legen – mit zusätzlichem roasfbeef und würziger gravy! fast schon unverschämt protzig, dieses ding… und megalecker!

travel | hamburg city trip | burger restaurant tipp - saints & sinners #eatanddrinkwheretheheartis | luziapimpinella.com
travel | hamburg city trip | burger restaurant tipp - saints & sinners #eatanddrinkwheretheheartis | luziapimpinella.com
travel | hamburg city trip | burger restaurant tipp - saints & sinners #eatanddrinkwheretheheartis | luziapimpinella.com

die side dishes waren nicht weniger lecker und beim nachtisch wurde ebenfalls mehr geklotzt als gekleckert. da lagen dann am ende mal eben zwei frisch gebackene brownies auf dem teller, wo längst auch einer gereicht hätte. puh. auch sehr üppig! das einzige was ich hier etwas vermisst habe {und der mann auch}, war ein schlückchen craft beer zum herunterspülen. das hat unserer begeisterung jedoch nicht wirklich abbruch getan. nur eben,  weil es zu burgern und pulled pork einfach das tüpfelchen auf dem i gewesen wäre.

travel | hamburg city trip | burger restaurant tipp - saints & sinners #eatanddrinkwheretheheartis | luziapimpinella.com
travel | hamburg city trip | burger restaurant tipp - saints & sinners #eatanddrinkwheretheheartis | luziapimpinella.com
travel | hamburg city trip | burger restaurant tipp - saints & sinners #eatanddrinkwheretheheartis | luziapimpinella.com
die bedienungen des SAINTS & SINNERS sind übrigens an freundlichkeit kaum zu übertreffen. das interior aus roten backsteinwänden, dunklen ornament-tapeten in der einen hälfte des ladens und hellen tischen und stühlen auf der anderen seite ist etwas unorthodox, aber urgemütlich. ein plätzchen für einen ordentlichen absacker nach dem essen gibt es auch an der bar, von wo aus man dem küchenchef auf die hände luschern kann. auch diese plätze waren an diesem abend voll besetzt.
wir drei kommen auf jeden fall wieder! das nächst mal allerdings lieber gleich mit bargeld, denn {#gutzuwissen} kartenzahlung ist hier leider nicht möglich.
 
SAINTS & SINNERS
talstraße 29
hamburg – st. pauli
mo-do 12:00-15:00 und 18:00-23:00
fr 12:00-15:00 und 17:00-23:00
sa-so17:00-23:00

die bar: REHBAR

travel | hamburg city trip | bar café tipp - rehbar ottensen #eatanddrinkwheretheheartis | luziapimpinella.com
travel | hamburg city trip | bar café tipp - rehbar ottensen #eatanddrinkwheretheheartis | luziapimpinella.com
mit der rehbar verbindet mich und auch meine familie ja eine langjährige liebe. wir haben dort schon so oft nach einem shopping-bummel durch die kleinen boutiquen und shops in ottensen {oder auch dem großen mercado einkaufszentrum ganz in der nähe} mit einem milchkaffee oder einer orangina und einem stückchen cheesecake gesessen. wahlweise gern auch bei einem belohnungsbier für den ganzen „einkaufsstress“. oft sind dort auch schon mit lieben freunden oder familienbesuch gewesen. denn hier ist es tatsächlich so schön unaufgeregt familiär.

auch wenn die REHBAR eine bar ist, muss man eben keine nachteule sein, um sich dort mit leuten zu treffen. das kann man nämlich auch schon tagsüber ab 10 uhr. bei sonnenschein kann man hier mit seinem drink auf einer der holzbänke vor den fenstern des ladens auf dem bürgersteig sitzen und klönen. falls es nicht ganz so warm ist, gibt es wolldecken zum einmuckeln. schließlic ist der hamburger ist da ja nicht aus zucker, nech?

travel | hamburg city trip | bar café tipp - rehbar ottensen #eatanddrinkwheretheheartis | luziapimpinella.com
travel | hamburg city trip | bar café tipp - rehbar ottensen #eatanddrinkwheretheheartis | luziapimpinella.com
travel | hamburg city trip | bar café tipp - rehbar ottensen #eatanddrinkwheretheheartis | luziapimpinella.com

drinnen, hinter der tür mit dem bullauge,  herrscht eine gediegen-gemütliche atmosphäre. das dunkelgrün der wände und die gold getünchte decke mit den üppigen messingleuchtern schinden ordentlich eindruck. und trotzdem ist man hier gar kein stück hanseatisch etepetete! mit ihren vielen kitschig-schönen vintage reh-bildern nimmt die bar sich eben selbst nicht so ernst.

travel | hamburg city trip | bar café tipp - rehbar ottensen #eatanddrinkwheretheheartis | luziapimpinella.com
travel | hamburg city trip | bar café tipp - rehbar ottensen #eatanddrinkwheretheheartis | luziapimpinella.com
travel | hamburg city trip | bar café tipp - rehbar ottensen #eatanddrinkwheretheheartis | luziapimpinella.com

ich mochte schon immer cool designten kaffee- und cocktail-karten im postkartenformat. als luzie noch kleiner war, hätte sie am liebsten immer eine mitgehen lassen, weil sie den fuchs darauf so süß fand. die geränkeauswahl ist zwar eigentlich sehr überschaubar, doch dennoch fehlt es an überhaupt nichts. wen wunderts also, dass die REHBAR besitzer so lässig sind wie die stimmung. auf meine frage nach ihrer philosophie bekam ich als antwort: „wir haben keine! wen uns ein kaffee schmeckt, bieten wir ihn unseren gästen an. wenn uns jemand sympathisch ist, stellen wir ihn eventuell ein und wenn uns eine musik gefällt, spielen wir sie hier.“ so easy ist das. und deswegen kommen wir wahrscheinlich so gerne hier her.

REHBAR
ottenser hauptstraße 52
hamburg – ottensen
täglich ab 10:00

ihr lieben, meine HAMBURG TIPPS reichen euch noch lange nicht und ihr wollt gern noch mehr lieblingsplätze kennenlernen? vielleicht sogar schon dieses wochenende? dann schaut unbedingt bei HAMBURG WHERE THE HEART IS vorbei. da findet ihr nicht nur meine tipps von heute, sondern noch viele andere locations an denen das herz der stadt schlägt!

luzia pimpinella Blog | Abschiedsgruss

 

TRAVEL

travel canada | QUEBEC CITY is so pretty, eh?

travel canada | sommertag in quebec city - chateau frontenac | luziapimpinella.com

einen einzigen tag hatten wir gerade mal in QUEBEC CITY auf unserem NORTH-EAST ROADTRIP durch das östliche KANADA und durch NEU ENGLAND. wie es manchmal so ist, wenn wir versuchen, möglichst viele tolle orte in eine dreiwöchige rundreise zu pressen. da müssen wir leider immer wieder abstriche aus zeitnot machen, aber manche destinationen sind einfach ein muss, auch wenn wir nur für einen tag dort sind. genau so ging es uns bei unserer stippvisite in QUEBEC CITY. zwei nächte und dann weiter, das war nicht viel, aber es war dann doch genug, um ein bisschen „québécoise joie de vivre“ aufzusaugen.  

travel canada | quebec city - hotel clarendon | luziapimpinella.com

übernachtet haben wir im alt-ehrwürdigen HOTEL CLARENDON auf dem hügel der historischen altstadt „vieux quebec„. das interior war gediegen und sehr traditionell, die lage phänomenal  in der rue sainte-anne – ganz mittendrin und gleichzeitig ruhig. das hatte zwar zur folge, dass es eher ein bisschen kniffelig war, durch die einbahnstraßen und die verkehrsberuhigten zonen, das hotel mit dem mietwagen anzufahren, aber die kurverei war es wert. was tut man nicht alles für den faktor location, location, location! ein parr schritte nur, um man war schon mitten auf der wunderbaren TERRACE DUFFERIN
travel canada | sommertag in quebec city - funiculaire | luziapimpinella.com

travel canada | sommertag in quebec city - terrace dufferin | luziapimpinella.com

travel canada | sommertag in quebec city - chateau frontenac | luziapimpinella.com

travel canada | sommertag in quebec city - stankt lorenz strom | luziapimpinella.com

die promenade und aussichtsterrasse und das imposante CHÂTEAU FRONTENAC, das zu dem luxushäusern der FAIRMONT HOTELS gehört {ihr könnt euch denken, dass wir da auch gern abgestiegen wären, aber nein… nicht unser budget}, ist sicherlich eine der berühmtesten attraktionen der stadt. und ein spaziergang dort, mit blick über den STANKT LORENZ STROM, ist tatsächlich ein beeindruckendes erlebnis. von hier aus kann man mit dem FUNICULAIRE, einer zahnradbahn, von der oberstadt „haute-ville“ in die unterstadt „basse-ville“ fahren, wenn man möchte. aber ganz ehrlich,  hier ist alles so nah beieinander, alles ist so fix erlaufbar, und seine füße schonen muss man nicht wirklich! es sei denn, man hat probleme mit steigungen und kommt schnell aus der puste. 

travel canada | sommertag in quebec city - historische altstadt | luziapimpinella.com

travel canada | sommertag in quebec city - historische altstadt | luziapimpinella.com

wie soll ich das flair des VIEUX QUEBEC nur beschreiben? ich glaube, wenn man sich vorstellt, als hätte irgendjemand ein stückchen frankreich direkt nach nordamerika transplantiert, trifft es das gefühl ganz gut. wir haben tatsächlich komplett vergessen, dass wir eigentlich in KANADA sind. kopfsteinpflaster und typisch französische bistro-stühle auf den gehwegen findet man dort genau so, wie malende künstler, die einen unweigerlich an den MONTMARTE in PARIS erinnern. 

travel canada | sommertag in quebec city - historische altstadt | luziapimpinella.com

leider ist man mit seiner begeisterung
für französisches nicht allein. QUEBEC CITY im sommer, dass heißt auch
menschenmassen in den idyllischen altstadt-gässchen. leider, leider muss man
sagen, aber es ist auch kein wunder, denn unten am SANKT LORENZ
STROM
legen tagtäglich dicke kreuzfahrtschiffe mit tagesausflügern
an. die menge an menschen, gepaart mit temperaturen locker über 30° im juli, können ein kleiner wermutstropfen sein. dennoch haben wir es nicht bereut, diese imposante stadt mit auf unsere reiseroute gesetzt zu haben. tatsächlich war es dann aber auch so, dass {zumindest zur hochsaison} zwei  nächte und ein tag zum verbummeln wirklich genug waren. 
travel canada | sommertag in quebec city - historische altstadt | luziapimpinella.com

travel canada | sommertag in quebec city - französisches flair | luziapimpinella.com

travel canada | sommertag in quebec city - historische altstadt | luziapimpinella.com

travel canada | quebec city - fragwürdige souvenirs | luziapimpinella.com

weniger charmant fanden wir allerdings so manche souvenirläden, entlang der rue du petit-champlain, in denen man felle von wölfen und anderen wilden tieren als kaminvorleger kaufen konnte. auch wenn diese als „first nations oder canadian inuit art“ präsentiert wurden, trieb es uns kalte schauer über den rücken. die traurige krönung war das gigantische fell eines eisbären für $65.000. luzie lief heulend aus dem laden. wer legt sich nur so etwas zu hause hin? 
travel canada | sommertag in quebec city - vieux ville | luziapimpinella.com

travel canada | sommertag in quebec city - vieux ville | luziapimpinella.com
travel canada | sommertag in quebec city - vieux ville | luziapimpinella.com

travel canada | sommertag in quebec city - französisches flair | luziapimpinella.com

travel canada | sommertag in quebec city | luziapimpinella.com

travel canada | sommertag in quebec city - stadtmauer weltkulturerbe | luziapimpinella.com

travel canada | sommertag in quebec city - stadtmauer weltkulturerbe | luziapimpinella.com

nichtsdestotrotz hat uns QUEBEC für einen tag lang verzaubert. die französische lebensart, gepaart mit kanadischer lockerheit ist irgendwie einzigartig, die historische altstadt sowieso! nicht umsonst gehört sie mit ihren winkeligen kopfsteinpflastergassen, französisch geprägter architektur und einer gigantischen stadtmauer zum UNESCO WELTKULTURERBE. fanzösische macarons gabs natürlich inklusive…und auch ein üppiges kulturprogramm! 

travel canada | sommertag in quebec city - festival d'été de quebec | luziapimpinella.com

travel canada | sommertag in quebec city - festival d'été de quebec | luziapimpinella.com

travel canada | sommertag in quebec city - festival d'été de quebec | luziapimpinella.com

travel canada | sommertag in quebec city - festival d'été de quebec | luziapimpinella.com

travel canada | sommertag in quebec city - festival d'été de quebec | luziapimpinella.com

denn just, während wir in der stadt halt machten, würde das alljährliche FESTIVAL D’ÉTÉ DE QUEBEC gefeiert {das auch in diesem jahr wieder vom 7.-17. juli stattfindet übrigens}. die altstadt pulsiert dann noch mehr vor buntem leben. es gibt straßenkünstler und konzerte – alles gratis und ein echter riesenspaß! ich glaube die durchgeknallte truppe, die halsbrecherische und saukomische akrobatik auf hochrädern performte {und das noch mit zebra-hufen!} werden wir nie vergessen… und das kleine mädchen im foto wohl auch nicht. 
travel canada | quebec city - chateau frontenac bei nacht | luziapimpinella.com

es war nur ein tag in quebec, aber er war gigantisch. so wie das château, das über der stadt thront!

P.S. falls ihr euch fragt, was dieses eh? in der überschrift bedeutet. es entspricht wohl am ehesten dem deutschen ne? am ende des satzes. kanadischer släng slang! wisster bescheid, ne? ;) 
TRAVEL

BF travel | dem trüben wetter einfach entfliehen – auf nach lissabon!

travel portugal | citytrip lissabon | städtereise im märz - electricos | luziapimpinella.com

sonni, meine beste freundin, hat ja hier im blog ihre eigene, kleine rubrik namens BF’s guestblogging, wie ihr sicher wisst.  nachdem sie letzte woche, zusammen mit ihrem mann erik, auf einer städtereise in LISSABON war, habe ich sie gleich mal für einen travel-post mit ihren impressionen aus der stadt am tejo verpflichtet… und übergebe heute mal an sie…
hi, ihr lieben, hier ist SONJA mal wieder! eine schon lieb gewonnen tradition sind
unsere städtereisen anfang märz, ohne kind aber mit lieben
freunden. nur in diesem jahr machten uns viren einen strich durch die unsere reiseplanung und so machten wir uns nach 15 jahren tatsächlich das erste mal wieder als paar
auf den weg.

ich gucke immer schon wochen vorher in alle möglichen wetter-apps, wohl wissend dass langfristige wetterprognosen natürlich völliger quatsch sind, aber ich kann nicht anders. nic lacht mich desegen immer aus, aber sie sagt auch immer, wir wären pilze… glückspilze! so empfing uns LISSABON dann auch mit strahlendem sonnenschein
während in deutschland gerade der schneeregen einsetzte.
travel portugal | citytrip lissabon | städtereise im märz - streetart | luziapimpinella.com

travel portugal | citytrip lissabon | städtereise im märz - straßenmusik | luziapimpinella.com

travel portugal | citytrip lissabon | städtereise im märz | luziapimpinella.com

sonne, blauer himmel und das erste grün. was will man mehr? ein wunderbar grüner park mit einzigartiger aussicht bis zum tejo ist der PARQUE EDUARDO VII, nicht weit von unserem hotel. er gilt als „grüne gerlängerung“ der avenida da liberdade. einmal tief durchatmen, bitte!
luzia pimpinella | travel portugal | citytrip lissabon im märz - parque eduadro VII

travel portugal | citytrip lissabon | städtereise im märz - parque eduardo VII | luziapimpinella.com

travel portugal | citytrip lissabon | städtereise im märz - weinstand am tejo  | luziapimpinella.com

travel portugal | citytrip lissabon | städtereise im märz - am tejo  | luziapimpinella.com

travel portugal | citytrip lissabon | städtereise im märz - am tejo  | luziapimpinella.com

unsere hotelwahl entpuppte sich auch nicht als die schlechteste. wir hatten im HF FÉNIX MUSIC gebucht und fanden es hammermäßig! das thema musik ist dort bis ins
kleinste detail umgesetzt – vom blitzlichtgewitter auf dem roten teppich am eingang bis zur sprichwörtlichen piano-bar, einer drummer-rezeption und einer rooftop-bar
mit pool und musik-light-show. die lage des hotels ist sehr zentral, nach nur zwei metro-stationen waren wir direkt im herzen lissabons.
travel portugal | citytrip lissabon | städtereise im märz -  hotel HF fenix music | luziapimpinella.com

travel portugal | citytrip lissabon | städtereise im märz -  hotel HF fenix music | luziapimpinella.com
ich möchte unbedingt noch einmal im sommer zurück kommen. ich bin zwar eigentlich keine wasserratte, aber ich wäre
schon gern mal in den pool gesprungen. leider war es am abend noch zu kühl dafür, aber im sommer gehen hier bestimmt geniale rooftop-parties ab und die bude wird gerockt!
travel portugal | citytrip lissabon | städtereise im märz -  hotel HF fenix music | luziapimpinella.com

travel portugal | citytrip lissabon | städtereise im märz -  hotel HF fenix music | luziapimpinella.com

travel portugal | citytrip lissabon | städtereise im märz -  hotel HF fenix music | luziapimpinella.com
zum herumkommen ist es
auf jeden fall empfehlenswert, ein 24-stunden-ticket für 6,00 euro zu kaufen.
damit können alle öffentlichen verkehrsmittel, genutzt werden, auch
der ELEVADOR. einfach am kiosk oder an einem info-schalter in der
metro einezapping card für 50 cent kaufen und diese dann in der
metro am automaten {oder schon direkt im kiosk) mit dem
tagesticket oder mit einzelfahrten aufladen. kleiner tipp
nebenbei: besser die quittungen aufbewahren, denn manchmal
funktionieren die karten  aus unerfindlichen gründen nicht mehr.
der ELEVADOR de SANTA JUSTA wurde leider gerade restauriert, aber das tat der fahrt in die oberstadt keinen abbruch. wer sich nämlich den aufstieg über die enge wendeltreppe traut. der hat einen fantastischen ausblick über die stadt!
travel portugal | citytrip lissabon | städtereise im märz -  elevador aussicht | luziapimpinella.com

travel portugal | citytrip lissabon | städtereise im märz -  elevador de stanta justa | luziapimpinella.com

travel portugal | citytrip lissabon | städtereise im märz -  elevador de stanta justa | luziapimpinella.com

travel portugal | citytrip lissabon | städtereise im märz -  elevador aussicht | luziapimpinella.com

travel portugal | citytrip lissabon | städtereise im märz -  elevador aussicht | luziapimpinella.com
doch trotz der charmenten fortbewegungsmöglichkeiten, sind wir wohl noch nie soviel treppauf-treppab gelaufen. denn uns einfach treiben zu lassen, das genießen wir eigentlich immer am meisten. so lernt
man eine stadt doch irgendwie am besten kennen. am besten kennen. beim schlendern durch die straßen
wurden wir natürlich direkt von der ELÉCTRICOS– und TUK TUK liebe erfasst!
travel portugal | citytrip lissabon | städtereise im märz - electricos | luziapimpinella.com
travel portugal | citytrip lissabon | städtereise im märz - tuk tuk | luziapimpinella.com
travel portugal | citytrip lissabon | städtereise im märz - pastelaria | luziapimpinella.com

travel portugal | citytrip lissabon | städtereise im märz | luziapimpinella.com

travel portugal | citytrip lissabon | städtereise im märz - streetart | luziapimpinella.com

travel portugal | citytrip lissabon | städtereise im märz - electrico | luziapimpinella.com

travel portugal | citytrip lissabon | städtereise im märz | luziapimpinella.com

travel portugal | citytrip lissabon | städtereise im märz | luziapimpinella.com
abgesehen von unzähligen café und restaurant-besuchen für diese und jene köstlichkeit, darf für uns der besuch eines marktes niemals fehlen. der TIMEOUT MARKET hat es uns angetan. er ist auf der einen seite klassischer wochenmarkt, auf
der anderen seite eine moderne food-halle mit unzähligen mini restaurants, taperias und cooler atmosphäre. endlich konnten wir die berühmten
PASTÉIS de NATA probieren, eine süße eiersahnecreme in knusprigem blätterteig. sie verheißen das glück auf erden und die portugiesen sind verrückt
danach. wir jetzt auch!
travel portugal | citytrip lissabon | städtereise im märz - time out market | luziapimpinella.com

travel portugal | citytrip lissabon | städtereise im märz - time out market | luziapimpinella.com

travel portugal | citytrip lissabon | städtereise im märz - time out market | luziapimpinella.com

travel portugal | citytrip lissabon | städtereise im märz - time out market | luziapimpinella.com
ein bisschen außerhalb aber ganz oben
auf meiner liste stand das OCEANÁRIO de LISBOA und das ehemalige expo-gelände…. zum mondfisch gucken! es ist eines der größten meeresaquarien der welt und beherbergt allein ca. 12.000 tiere in einem becken mit 4 mio. litern meerwasser! da kann man wirklich stundenlang rochen, haie, thunfische und fischschwärme beobachten. und eben den mondfisch! was für ein gigantisches teil!

travel portugal | citytrip lissabon | städtereise im märz - oceanario | luziapimpinella.com

travel portugal | citytrip lissabon | städtereise im märz - oceanario | luziapimpinella.com
travel portugal | citytrip lissabon | städtereise im märz - oceanario | luziapimpinella.com

travel portugal | citytrip lissabon | städtereise im märz - oceanario | luziapimpinella.com

travel portugal | citytrip lissabon | städtereise im märz - oceanario | luziapimpinella.com
in einem anfall von mut, habe ich mich
trotz höhenangst in die seilbahn, die TELECABINE LISBOA getraut, um mir das expo-gelände von
oben anzuschauen. ein traumausblick, wenn da nicht nicht so viel schiss bei der schaukelei gehabt hätte… ich glaube, so eine erfahrung brauche ich so schnell nicht wieder, obwohl mir nic ha für unseren gemeinsamen herbsttrip nach NEW YORK CITY schon die ROOSEVELT ISLAND TRAMWAY angedroht hat.
travel portugal | citytrip lissabon | städtereise im märz - telecabine lisboa | luziapimpinella.com

travel portugal | citytrip lissabon | städtereise im märz - telecabine lisboa | luziapimpinella.com
travel portugal | citytrip lissabon | städtereise im märz - telecabine lisboa | luziapimpinella.com
neben den vielen üblichen sehenswürdigkeiten, die wir natürlich auch noch besucht haben, hatte ich von einer ganz
besonderen shopping location gelesen, dem EMBAIXADA. einem renovierter palast aus dem 19. jahrhundert, mit lichthof im maurischen stil und mit designer-geschäften auf zwei stilvollen etagen. von kleidung über schuhe, deko und kosmetik. bekommt mal hier alles, was das shopping-begeisterte herz begehrt – und alles aus portugiesischer produktion und von hoher qualität. der nette bar tender der GIN LOVERS konnte uns sogar überzeugen,
dass ein gin cocktail lecker sein kann.
{anm. d. red.: sag ich ja immer, aber du glaubst mir ja nicht! ;) }
travel portugal | citytrip lissabon | städtereise im märz - shopping im embaixada | luziapimpinella.com

travel portugal | citytrip lissabon | städtereise im märz - shopping im embaixada | luziapimpinella.com

travel portugal | citytrip lissabon | städtereise im märz - shopping im embaixada | luziapimpinella.com

travel portugal | citytrip lissabon | städtereise im märz - shopping im embaixada | luziapimpinella.com

travel portugal | citytrip lissabon | städtereise im märz - am tejo | luziapimpinella.com
im märz nach LISSABON – toi, toi, toi wir hatten wirklich wieder einmal glück
mit dem wetter! denn sein wir doch ehrlich, selbst die schönste stadt kann bei regen nicht ganz so begeistern. bei 15-18°C mit sonnenschein und auch mal ein paar wolken, war es optimal. 
die preise für flug und hotel sind zu
dieser jahreszeit einfach unschlagbar und da kann man es dann auch ganz gut in kauf
nehmen, dass die ein oder andere restaurationsarbeit an sehenswürdigkeiten vorgenommen wird und dass am abend die straßen im kneipenviertel BARRIO ALTO noch nicht voll mit besuchern sind. da muss
man sich eben einen platz in den vielen, meist winzigen bars suchen.LISSABON hat uns auf jeden fall nicht zum letzten mal
gesehen. wir kommen wieder!

wart ihr schon mal dort? was hat euch besonders gut gefallen? wir notieren dann schon mal tipps für den nächsten trip. ;) 

eure SONJA
HAMBURG TRAVEL

travel hamburg | a new skipper in town – das neue 25hours hotel altes hafenamt

travel hamburg | city trip - das neue 25hours hotel altes hafenamt, NENI & die boilermann bar

 

was habe ich mich auf diesen abend gefreut! das ist ja bei weitem nicht immer so, wenn einladungen zu presse-events ins haus flattern, aber in diesem fall sehrwohl. denn das neuste schmuckstück der 25hours HOTELS feierte am dienstag sein pre-opening, einen tag vorm offiziellen start, und ich bin ja zugegebernermaßen schon lange ein fan der hotels mit der einen stunde mehr. außerdem… kennste eins kennste keins! jedes der hotels ist komplett anders und hat ein ganz individuelles, maßgeschneidertes design. so dass man sich kaum entscheiden kann. welches man am liebsten mag. COME AS YOU ARE muss man mir also nicht zweimal sagen – natürlich will ich das neuste hanseatische 25hours baby ALTES HAFENAMT sehen!

Continue Reading

TRAVEL WERBUNG

travel | berlin citytrip – ein regentag im bikini

luzia pimpinella | travel | berlin citytrip - ein regentag im bikini berlin

 

da hat man seit monaten eine städtereise übers wochenende nach BERLIN geplant und dann schüttet es draußen. sehr ärgerlich, aber gut wenn man dann nicht nur outdoor-aktivitäten auf dem zettel hat, sondern auch eine plan B! B, wie BIKINI HAUS zum beispiel – einer von berlins innovativsten shopping locations!

{doch bevor ich euch jedoch bei schietwetter mit ins BIKINI nehme, habe ich noch folgende info für euch: mein posting wird gesponsort von *GEO special BERLIN und enthält werbung für das reisemagazin. da ich es selbst regelmäßig kaufe und mich eine denkwürdige ausgabe vor 16 jahren, sogar so sehr im zeitschriftenladen anlachte, dass wir daraufhin unsere hochzeitsreise in die südsee machten, freue ich mich über die zusammenarbeit!}
luzia pimpinella | travel | berlin citytrip - ein regentag im bikini berlin

 

das BIKINI! wie kommt ein haus zu so einem namen? einst hatte das gebäude ein luftgeschoss, das es quasi in der mitte „freizügig“ unterteilte. so gab die einstige, offene „bikini-etage“ dem haus dann auch seinen spitznamen. heute ist sie geschlossen und verglast, aber seinen coolen mid-century charme hat die architektur des BIKINI immer noch. ich stelle mir ja die grandiosen schaukästen vor der tür immer gefüllt mit femininer nachkriegsmode vor.im inneren ist davon allerdings nichts mehr zu merken. das konzept der shopping mall ist modern. stahl, beton und holz dominieren die optik.

luzia pimpinella | travel | berlin citytrip - ein regentag im bikini berlin

 

luzia pimpinella | travel | berlin citytrip - ein regentag im bikini berlin

 

als also bei einem unserer letzten städtetrips nach BERLIN das klima eher an hamburger schietwetter erinnerte, flüchteten wir vor dem regen in die concept mall des BIKINI HAUSES. dort shoppt {oder bummelt} man jenseits des üblichen einkaufzentrums-einerleis und kann tatsächlich bei jedem besuch etwas neues entdecken. die shopping mall beherbergt flagship stores, pop-up ausstellungen, gastronomie und mittendrin die BIKINI BERLIN BOXES. in diesen minimalistischen „holzkisten“ finden kleine shops, designer und manufakturen raum zur präsentation. dort lässt sich deshalb so manches teilchen abseits vom mainstream entdecken.
luzia pimpinella | travel | berlin citytrip - ein regentag im bikini berlin

 

luzia pimpinella | travel | berlin citytrip - ein regentag im bikini berlin

 

luzia pimpinella | travel | berlin citytrip - ein regentag im bikini berlin

 

geradezu verliebt sind wir jedesmal in das große panoramafenster im erdgeschoss, das direkt an das pavian-gehege des ZOOLOGISCHEN GARTENS angrenzt. kaffee schlürfen, eis essen oder aber macarons knabbern und dabei affen beobachten… unschlagbar, bei jeden wetter! klar, dass die sitzplätze direkt am fenster immer heiß begehrt sind.
luzia pimpinella | travel | berlin citytrip - ein regentag im bikini berlin

 

luzia pimpinella | travel | berlin citytrip - ein regentag im bikini berlin

 

außerdem lieben wir den concept store von GESTALTEN im 2. stock. in der ecke mit den im eigenen verlag publizierten büchern bleibe ich jedes mal hängen und blättere ewigkeiten in großartigen bildbänden, während das fräulein die interior accessoires durchstöbert und der mann einfach nur hofft, dass hier nicht zu viele begehrlichkeiten geweckt werden! ;)

 

luzia pimpinella | travel | berlin citytrip - ein regentag im bikini berlin

 

luzia pimpinella | travel | berlin citytrip - ein regentag im bikini berlin

 

an eine schönen tag kann man übrigens auf der dachterrasse in der sonne sitzen und von oben den pavianen beim affigen familienleben zuschauen, aber… selbst die mögen regenwetter nicht besonders.

 

luzia pimpinella | travel | berlin citytrip - ein regentag im bikini berlin

 

luzia pimpinella | travel | berlin citytrip - ein regentag im bikini berlin

 

luzia pimpinella | travel | berlin citytrip - ein regentag im bikini berlin

 

also flüchtet man vielleicht lieber, so wie wir auch, ins SUPER. zum essen, zum trinken oder zum design shoppen. hier kann man alles gleichzeitig tun. es leckere küche mit asiatischen, mediterranen und lateinamerikanischen einflüssen in coolem interior serviert, das genau so crossover ist, wie das essen. instustrial design meets guerilla-knitting und ethno chic. das ganze mit aussicht… auf den zoologischen garten natürlich.
luzia pimpinella | travel | berlin citytrip - ein regentag im bikini berlin

 

luzia pimpinella | travel | berlin citytrip - ein regentag im bikini berlin

 

luzia pimpinella | travel | berlin citytrip - ein regentag im bikini berlin
und manchmal wenn man dann dort so sitzt, und seine steamed supermarket buns genießt {so kleine, köstliche mini burger}, scheint plötzlich wieder die sonne über BERLIN! aber das BIKINI ist ja ‚eh bei jedem wetter einen besuch wert. deshalb waren wir auch schon ein paar mal dort:
BIKINI BERLIN
budapester str. 38-50
10787 berlin-charlottenburg

und weil BERLIN selbst natürlich immer eine knorke idee ist, kann ich auch nie genug BERLIN tipps haben. ganz viele aktuelle gibt es in der brandneuen ausgabe des reisemagazins *GEO special BERLIN. das bikini ist auch drin, aber auch die beste route zum flanieren in carlottenburg. optimalerweise natürlich bei schönem wetter.
luzia pimpinella | travel | berlin citytrip - reisemagazin tipp GEO special

 

außerdem gibt es eine liebeserklärung an die wunderbaren locations rund um die spree und andere berliner gewässer. ein bericht über berlins food szene macht einem den mund wässrig und ein hotel guide macht die qual der wahl in sachen stilvoll übernachten auch nicht gerade leichter. {obwohl ich eigentlich jetzt schon weiß, dass ich das nächste mal endlich mal im 25 hours BIKINI übernachten möchte}. super liebenswert auch die tour durch neukölln und noch vieles mehr. BERLIN ist einfach cool, soviel ist klar. wir müssen dringend mal wieder hin! und ihr?