Browsing Tag

travel souvenirs

EAT & DRINK

travel & food | rezept für rosmarin-knoblauch focaccia à la jamie oliver… die perfekte begleitung für unsere toskanischen urlaubsmitbringsel

luzia pimpinella | travel & food | rezept für rosmarin-knoblauch focaccia nach jamie oliver zur toskanischen brotzeit | luziapimpinella.com

unsere urlaubssouvenirs aus der TOSKANA sahen ja zugegebenermaßen etwas sehr kalorienlastig aus {uns sind es auch}. aber wenn man schon einen trip nach ITALIEN macht, dann kommt man an gutem, traditionellen essen nunmal nicht vorbei und wir lieben es! zuhause können wir nun noch ein weilchen in toskanischen aromen schwelgen. alles was dazu hier daheim noch fehlt, ist ein gutes brot zu all den köstlichkeiten. also habe ich gestern ein göttliches ROSMARIN-KNOBLAUCH FOCACCIA nach einem rezept von jamie oliver gebacken. die perfekte begleitung für unsere toskanischen spezialitätencoppa, salame toscano, pecorino-käse und oliven. dazu trinken dann sogar passionierte biertrinker wie wir dann mal ein gläschen mitgebrachten chianti. abendessen wie im urlaub! hach…
well yes, our travel souvenirs from the TUSCANY looked quite heavy on calories indeed {and actually they were}. but that’s the way it is you eat, when traveling ITALY. you just gotta have some real traditional, italian food and we love it! now that we’re back at home, we still can indulge ourselves with tuscan tastiness for a while. the only thing actually missing, is some good bread to accompany it. so yesterday i baked a devine, homemade ROSMARY GARLIC FOCACCIA following a recipe by jamie oliver. it was the perfect match for our tuscan delicaciescoppa, salame toscano, pecorino-cheese and olives.
and although we’re passionate beer drinkers, we had some chianti we brought along with it. a dinner like a vacation! sigh…

luzia pimpinella | travel & food | rezept für rosmarin-knoblauch focaccia nach jamie oliver zur toskanischen brotzeit | luziapimpinella.com
luzia pimpinella | travel & food | rezept für rosmarin-knoblauch focaccia nach jamie oliver zur toskanischen brotzeit | luziapimpinella.com luzia pimpinella | travel & food | toskana souvenirs: coppa & salame toscano | luziapimpinella.com

einen besonders lieben gruß möchte ich an dieser stelle noch an charlotte aka @frauschlotti vom NIMMERSATT blog loswerden! auch wenn wir ihre VOLTERRA-empfehlungen von ihrem lieben instagram-kommentar nicht “abarbeiten” konnten, haben ihre tipps doch dazu geführt, dass ich ein gläschen sündhaft teuren {aber absolut “jeden-cent-werten”} TRÜFFELHONIG mit nach hause genommen habe. eine offenbahrung!!! selbst das fräulein liebt ihn auf käse! dankeschön also, denn diese toskanische köstlichkeit hatte ich sonst wohl nicht auf dem einkaufszettel gehabt! 
i’d like to leave a special salute to charlotte aka @frauschlotti from the NIMMERSATT blog here in this place! because even if we didn’t manage to “work off” all the awesome recommendations for VOLTERRA
she left in a lovely comment on my instagram, she was the reason why i looked for a special tuscan goodie. so i got an outrageous expensive {but totally worth it} HONEY WITH TRUFFLES to take home. what a revelation!!! even the little fräulein loves it on cheese! so thank you very much for putting this on my shopping list!

luzia pimpinella | travel & food | toskana souvenirs: pecorino & trueffelhonig | luziapimpinella.com

mein selbtgebackenes FOCACCIA-brot war unglaublich fluffig und lecker… und ziemlich riesig war es auch. ich hätte beim rezept vielleicht etwas genauer hinschauen sollen… für 20 personen! mit diesem brotlaib hätte ich noch die gesamte nachbarschaft mitfüttern können. das nächte mal, werde ich die folgenden zutaten also lieber halbieren. 

rezept für ROSMARIN KNOBLAUCH FOCACCIA à la jamie oliver {20 portionen}

1 kg mehl type 550 & etwas mehl
zum bestäuben
625 ml lauwarmes wasser
2 päckchen trockenhefe
2 EL zucker
meersalz & frisch gemahlener
pfeffer
natives olivenöl
1 knolle knoblauch
ein paar frische rosmarin zweige
my homemade FOCACCIA bread was amazing fluffy and tasty… and it was huge! i
better should have had a closer look at the recipe as it serves 20
people! i could have fed the whole neighborhood with this loaf. next time
i’ll halve the ingredients for this it. so if you want to try it out,
i’d like to send all you english-speaking guys over to the jamie oliver recipe. you can find the ROSEMARY & GARLIC FOCACCIA here at jamie’s homecooking skills. check it out and then… buon appetito!
luzia pimpinella | travel & food | rezept für rosmarin-knoblauch focaccia nach jamie oliver zur toskanischen brotzeit | luziapimpinella.com

schüttet das mehl in einem hübsch
hohen haufen entweder auf eine saubere arbeitsfläche oder in eine
große schüssel und drückt eine mulde in die mitte. gießt die
hälfte des wassers in die mulde und fügt die trockenhefe, den
zucker und 1 EL salz dazu. bringt das mehl mit hilfe einer gabel
von außen immer wieder in die mitte und durchmischt alles grob. fügt nach und
nach das restliche wasser hinzu.
dann knetet ihr das ganze auf einer
bemehlten arbeitsfläche für ca. 5 minuten kräftig zu einem
geschmeidigen teig. formt eine große teigkugel und legt sie in eine
bemehlte schüssel. nun lasst ihr den teig, abgedeckt mit einem
sauberen geschirrtuch, an einem warmen ort gehen, bis er sich in etwa
verdoppelt hat.
nehmt euch den teig erneut vor, drückt
mit der faust die luft heraus und knetet ihn nochmal gründlich
durch. fettet eine ca. 25 x 30 cm auflaufform mit olivenöl und
bestäubt sie mit mehl {oder aber legt es einfach mit backpapier
aus, so wie ich es getan habe}. rollt oder zieht den teig passend für die form  aus und legt ihn
hinein.
brecht die knoblauchzehen auseinander
und zerdrückt sie leicht mit der flanke eines großen küchenmessers.
die pelle lasst ihr einfach dran! gebt die rosmarin-nadeln dazu,
etwas salz und peffer auch und besprenkelt die mischung mit olivenöl,
bevor ihr sie mit den händen etwas zusammen drückt. verteilt diese
rosmarin-knoblauch-mischung über den brotteig und drückt dabei
tiefe mulden mit den fingerspitzen hinein. das verteilt die aromen
schön! verteilt noch etwas olivenöl über den teig und lasst ihn
nochmals abgedeckt für eine stunde gehen.
heizt den backofen auf 220°C vor. vorm
backen „piekt“ ihr den teigt noch einmal mit euren fingern durch
und bestreut ihn erneut mit etwas salz & pfeffer. dann schiebt
ihr ihn für 20-25 minuten bis die kruste goldbraun und schön knusprig ist.
wenn das focaccia fertig gebacken ist, hat es einen hohlen klang, wenn man mit
der hand drauf klopft! lasst es etwas abkühlen schneidet es in ordentlich
dicke scheiben oder zupft es in grobe stücke.
ein absoluter genuss is das focaccia nicht nur zu einer
toskanischen brotzeit, sondern auch zu salat oder im sommer zum
grillen. mit dem brot lässt sich nämlich auch richtig toll “stippen”!  buon appetito!

P.S. übrigens… wenn ihr die zubereitung auch noch einmal ganz praktisch in schritt-für-schritt
fotos sehen möchtet {mit enlischer beschreibung}, findet ihr die in JAMIE’S HOMECOOKING SKILLShier!
DO IT YOURSELF HOME INTERIOR

interior | kaktus-deko für teen-globetrotterinnen

luzia pimpinella | interior | kaktus-deko für weltenbummler

sind das jetzt urlaubs-nachwehen oder erste anzeichen der herbstes? man weiß es nicht! tatsache ist, dass das fräulein des hauses beim anblick der baumgroßen kandelaber-kakteen in afrika schon feststellte, sie bräuchte mehr kakteen in ihrem leben. außerdem scheint sie beim jahreszeitenwechsel mittlerweile der gleiche einrichtungs- und umdekorier-trieb zu packen, wie mich selbst. die kaktusfeige fällt eben nicht weit vom stamm. mal gucken, was sich im zimmer unseres teenies in den nächsten wochen noch so tut. vor einigen tagen sind auf jeden fall erst einmal ein paar stachelige zimmergenossen eingezogen.

is this a sign of vacation aftermath or first signs of autumn? who knows! an established fact is, that the young fräulein mentioned that she desperately needed more cacti in her life while experiencing the tree-high candelabra trees in africa. moreover it seems like she gets into a state of interior and decorating mood as the seasons change. well, she’s just like me – a chip off the old block cactus. so let’s see what will change in the fräulein’s room over the next few weeks. first of all some new spiny pals moved in

luzia pimpinella | interior | kaktus-deko für globetrotter

eingepflanzt haben wir die kakteen dann in blech! die pinke emaille-tasse mit den tollen afrikanischen motiven musste neulich mit, als wir {wegen des regens leider nur kurz} auf dem AFRIKAfest in ALTONA vorbeischauten und sie an dem wirklich tollen stand von TRUSTED ROOTS entdeckten. die allseits bekannte flache teedose hat ihre wurzeln in paris und die longevity-dose links enthielt einmal asiatische, gesüßte kondensmilch {die sicherlich nicht unbedingt für ein gesundes, langes leben sorgt}.

we planted the cacti in tin! we found the pink enamel cup with these awesome african motifs at the AFRIKA festival in HAMBURG altona walking by the really pretty booth of TRUSTED ROOTS. and you probably know the popular tea caddy which has it roots in paris. the longevity can on the left side once contained sweet condensed milk from asia {surely no product to support a long and healthy live, but however}.

luzia pimpinella | interior | kakteen in exotischen dosen fürs teenager-zimmer
die neuen grünen kumpel wurden zusammen mit reise-souvenirs, postkarten und fotos arrangiert und bilden nun ein hübsches fernweh-ensemble im zimmer des fräuleins. ich würde mal vermuten, es hat potential, noch zu wachsen. 
the new green friends have been arranged together with travel souvenirs, postcards and photographs to form a pretty wanderlust ensemble at te fräulein’s room now. i suppose it has the potential to grow.