Browsing Tag

travelblogger

TRAVEL

Wie ich 12 bis 14 Stunden im Flieger überlebe – meine Tipps für Langstreckenflüge, inklusive Jetlag & Flugangst

Reissetipps | Hier kommen meine persönlichen Überlebens-Tipps für Langstreckenflüge, schlaflose Nächte im Flieger, Jetlag-Vermeidung und wie man (vielleicht) seine Flugangst in den Griff bekommt | luziapimpinella.com

Ich warte ja immer noch darauf, dass jemand das Beamen erfindet, dann könnte man ganz auf Langstreckenflüge verzichten, um über Tausende von Kilometern von A nach B zu kommen. Naja Wunschdenken, das wohl so einige Menschen haben, die gern Reisen.

Auch wenn ich vor zwei Wochen auf meiner Reise nach Vietnam das erste (und vielleicht auch das einzige) Mal in meinem Leben in den Genuss gekommen bin, einen Sitzplatz in der Business Class zu haben, fliege ich normalerweise Economy. Egal wie lang die Strecke ist. Und das kann bei großen Distanzen ganz schon schlauchen. Besonders, wenn man im Sitzen generell nicht schlafen kann, so wie ich.

Um einen langen Flug so entspannt wie möglich zu überstehen, habe ich da so meine Routine entwickelt und auch meine Reiseutensilien dabei. Die habe ich euch heute in meinen persönlichen Tipps für Langstreckenflüge zusammengestellt. Ein paar Ratschläge, wie man den Jetlag möglichst klein halten kann sind auch dabei. Und da mich das Thema Flugangst für ein paar Jahre sehr gestresst hat, habe ich Continue Reading

INTERVIEW MY 2 CENTS TRAVEL

USA-Tourismus und Trump – Reiseblogger & ihr Statement zu der Frage „Habt ihr gerade Lust, in die Vereinigten Staaten von Amerika zu reisen?“

USA-Tourismus und Trump - Reiseblogger & ihr Statement zu Reisen in die Vereinigten Staaten

Am Morgen des 9. November 2016 waren wir gerade ein paar Tage von unserer New York Reise mit unseren besten Freunden zurück. Wir waren geschockt von den News. Es war passiert, Donald Trump war zum Präsidenten der Vereinigten Staaten gewählt worden. Als hätte es sich Matt Groening ausgedacht – absurdeste Realsatire vom Feinsten, wie eine schlechte Daily Soap seitdem… und doch bittere Realität. Man müsste lachen, sich genüsslich ’ne Schüssel Popcorn holen und sich amüsieren, wenn ein so narzisstisches Ego als Präsident einer Weltmacht nicht so bedrohlich wäre.

Unsere trotzige erste Reaktion nach diesem Schock: „Wie gut, dass Continue Reading