Browsing Tag

upcycle project

DO IT YOURSELF

DIY | alle GRILLGRANATEN ganz schnell zu tisch! {neue stick- und plotterdateien}

luzia pimpinella | DIY | neue grillgranaten stick- & plotterdateien| new grillgranaten embroidery & desktop plotter files
das nächste grillwochenende kommt bestimmt, leute! und passend zu eventuellen servierplänen zum wochenende, ist dann auch heute die GRILLGRANATEN STICKDATEI im HUUPSshop ins kühlregal gewandert und ab sofort zu haben! besser noch… es gibt diese designs für alle grillverrückten auch als GRILLGRANATEN PLOTTERDATEI! BBQ forever…

the next BBQ weekend is surely coming up, folks! so maybe this will suit your table setting plans for your next grilling party? the GRILLGRANATEN STICKDATEI are now availabe at the HUUPSshop! and what’s more … the designs for all you grill crazy people are also available as GRILLGRANATEN files for DESKTOP PLOTTERS! BBQ forever…

Continue Reading

DO IT YOURSELF

upcycling DIY | frühlingsfrische stiftedosen

ihr lieben, ich lasse euch fürs wochenende noch ein kleines, simples
upcycling DIY da, das so fix geht, dass es zwischen zwei
regenpausen bei diesem verrückten wetter passt und das garantiert
frühlingslaune macht. 
dear lovelies, i leave you with a tiny and super simple
upcycling DIY for the weekend. it’s quick enough to fit in between two rain pauses of this crazy weather and it surely will uplift springlike spirits.

luzia pimpinella | upcycling DIY | konserve zur stiftedose | tin can to pencil cups
luzia pimpinella | upcycling DIY | konserve zur stiftedose | tin can to pencil cups

ihr denkt es euch sicher… dieses schnieke stiftebecher-ensemble waren mal drei ordinäre blechdosen. vor ein paar tagen habe ich sie ROSA ANGESPRÜHT. außerdem habe ich ein wildleder-streifen zugeschnitten, so dass er mit einer leichten überlappung um die drei dosen gelegt werden kann. das lederband habe ich mit frühlingsfrischem TRIANGLE WEBBAND benäht, noch einmal stramm gespannt an den dosenumfang angepasst und dann mit ein paar stichen zum ring geschlossen. zu guter letzt, habe ich als hingucker noch einen KNOPF aufgenäht und das lederband über die drei dosen gezogen… FERTIG! 
was auch immer ihr so vorhabt… ich wünsche euch ganz viel spaß am wochenende! 
you probably already imagined what i did… these pretty pencil cups were ordinary tin cans once! a few days a go i SPRAY PAINTED them PINK. i cut a piece of suede into a strip that fits all around the three cans including some overlapping. i sewed my TRIANGLE SPRING ribbon onto it and closed it to a ring with a few stitches. at the end i sewed on a pretty BUTTON and pulled the leather strip over all three tin cans to bundle them… FINISHED! 
whatever you’re going to do at the weekend… enjoy it!

DO IT YOURSELF HOME INTERIOR

DIY | tafellack-vase mit frühingsgefühlen

der januar zeigt sich immer noch von seiner trüb-grauen seite hier im
norden. einzig und allein der winterschneeball vor unserem haus gibt
sein bestes und blüht wie bekloppt [aber das tut er faszinierenderweise
ja sogar bei minusgraden, der harte kerl]. nun kann ich ja aber nicht den ganzen tag auf
auf unserer fußatte vorm haus, hocken um mich an rosa blüten zu
erfreuen, ich bin ja so frostempfindlich! meine entzückende freundin sonni schickte mit heute passenderweise einen spruch, denn sie wohl für mich charakteristisch hält: „rausgehen ist wie fenster aufmachen, nur krasser!“ … haha, sehr witzig, meine liebe… aber ich schweife schon wieder ab…
january is still dull and grey here in northern germany. only the winter viburnum in front of our house blooms like crazy [it’s also blooming at minus degrees though, it’s a really tough guy]. but i just can’t sit on the door mat all day long to watch and enjoy the pink blossoms, because i’m frost so susceptible! my darling bff sonja send me a quote today. a qoute that she thinks is quite characteristic for me: „going outside is like open the window, but even more rad!“… haha, very funny, my dear… but i run off the topic…
luzia pimpnella | DIY | frühlingsvase mit tafellack | spring vase with chalkborad paint

ich habe mir also praktischerweie zwei zweiglein ins haus geholt. ich will
frühling! die vase im bild hatte ich ja neulich schon mit einer MINTGRÜNEN SPRÜHKUR frühlingsfrisch gemacht. es ist übrigens schon die zweite transformation des guten stücks. im mai 2012 wurde aus der ursprünglich olivgrünen, matten keramikvase eine leuchtende NEON vase mit tafellack-streifen [link mit tutorial!] die tafelfarbe liebe ich immer noch, das neon-orange passte nach unserem FARBWECHSEL im wohnzimmer jetzt aber nicht mehr so gut ins konzept. doch nach dem mint-makeover fügt sie sich nun wieder wunderbar in die farbpalette ein. mal sehen, welche farbe sie dann in zwei jahren bekommt.  ihr seht, nicht alles was hier NEU glänzt, ist auch wirklich neu.
so i brought two blooming twigs into the house. i already long for spring so very much! the vase in the picture underwent a mint green REFRESHENING TREATMENT
lately. it was already the second transformation of this piece. in may 2012 it turned from a matt olive ceramic vase into a glowing NEON vase with chalkboard paint accent [link with tutorial!] ! i still like the chalkboard strip, but the neon orange doesn’t really work together with our COLOR CHANGE in outr living room. now it’s wonderful matchy matchy again. let’s see what color it will have in two more years. you see, not everything that shines like NEW here, is actually new.
luzia pimpnella | DIY | frühlingsvase mit tafellack | spring vase with chalkborad paint

 

ganz viel wirklich neues in sachen INTERIOR werde ich allerdings am wochenende zu sehen bekommen. morgen früh breche ich auf nach köln, um mich dort mit lieben bloggerfreundinnen zu treffen und die IMM cologne besuchen. ich bin gespannt auf die neusten wohntrends! ich hoffe nur, dass ich danach hier zu hause nicht gleich wieder die einrichtung verändern will, sonst bekommt herr P. vielleicht doch mal eine krise…
ein paar entdeckungen und schnappschüsse des wochenendes werde ich sicherlich auf INSTAGRAM posten, während ich unterwegs bin. wenn ihr also luschern wollt… kommt einfach dort vorbei! ich wünsche euch ein schönes wochenende!
this weekend i will be spotting lot’s of really new INTERIOR stuff though. tomorrow morning i’ll be on my way to cologne to meet up with dear blogger friends and to visit the IMM cologne. i can’t wait to discover all the new interior trends! but i hope i won’t feel the urge to change our home interior again with all those new impressions on my mind. otherwise i’ll probably cause a hubby crisis…

if you follow me on INSTAGRAM, you’ll surely see some of discoveries and snapshots of the weekend popping up… see you there! and have a great weekend, everyone!

DO IT YOURSELF

DIY | upcycling t-shirt einkaufsbeutel

ich liebe schnelle nähprojekte! noch mehr liebe ich turboschnelle nähprojekte! dieses dauert 10 minuten, wenns hoch kommt. ich schwöre! ich entdeckte diese idee mit vorher-nachher-fotos neulich auf pinterest [leider ohne anleitung und auch mit fehlerhaftem link zur eigentlichen bildquelle]. doch wie man eine solche einkaufstasche aus einem t-shirt mit nur einer naht nähen kann, war auch so ganz simpel und logisch… so gehts:
i love quick sewing project! i love mega quick sewing projects even more! this one is ready in 10 minutes tops! i swear! i found the idea with before-after-pics on pinterest the other day [bummer, that the pin had no proper link to the original website or any tutorial]. but the how-to sew a tote bag from a tee with just one seam was pretty clear and simple to see… so here we go:

luzia pimpinella | DIY | nähanleitung upcycling t-shirt einkaufsbeutel | sewing tutorial upcycled tee tote bag

1. einfach ein altes t-shirt aus dem schrank kramen, auf links drehen und glatt streichen [nicht wundern, denn das auf links drehen habe ich hier bei den ersten schritten noch nicht gemacht, weil es zum fotografieren zu langweilig aussah! ;) ]
2. die ärmel und das halsbündchen abschneiden, dabei die hals-öffnung etwas tiefer ausschneiden
3. den unteren saum an den ecken abgerundet abschneiden
4. vorder- und rückseite des shirts am saum [nicht vergessen… rechts auf rechts!] mit stecknadeln zusammenstecken
5. mit einem sehr stabilen stich zusammen nähen, besser noch mit einer doppelten naht. 

1. take an old t-shirt out of the closet, turn on left side and flatten [for the pictures i didn’t turn it left from the start, because it looked so boring! ;)]
2. cut off the sleeves and the neck part, cut the neck a littler lower
3. cut off a bit of the lower hemline with rounded edges
4. fix front and back [remember… right side on right side!] with pins
5. sew together with a solid stiching, better sew a double seam

luzia pimpinella | DIY | nähanleitung upcycling t-shirt einkaufsbeutel | sewing tutorial upcycled tee tote bag
luzia pimpinella | DIY | nähanleitung upcycling t-shirt einkaufsbeutel | sewing tutorial upcycled tee tote bag

und schon kann aktion „cooler einkaufen“ starten… viel spaß!

and mission „cooler groceries“ is ready to start… have fun!

DO IT YOURSELF

DIY | pimp my bike – mein mit Punkten beklebtes Fahrrad Dotty

DIY | Fahrrad mit Punkten bekleben | luzia pimpinella

 

Meine alte Möhre mein Auto ist neulich nach 10 Jahren treuen Dienstes gehimmelt. Also bin ich in den letzten Wochen ein bisschen mehr Fahrrad gefahren als üblich. Seit gestern, gibt es allerdings dieses Schnucki in meinem Leben {ich freu mich wie Bolle!} … mal sehen, ob das Fahrrad jetzt dagegen noch punkten kann.

Apropos punkten… als ich dieses Foto die Tage mal gepostet hatte, kamen auf Instagram dazu so einige liebe und fragende Kommentare zu den Punkten auf meinem Rad. Die sind aus wasser- und wetterfester Folie und einfach selbstgeklebt! Ich fahre schon ein paar Jahre damit herum und freue mich immer noch jedes Mal darüber, dass mein Bike fröhliche Sommersprossen hat. Ein Blogposting zum Fahhrad-Makeover gab es damals HIER. Und die punkte habe ich damals bei Peppauf.de bekommen. vielleicht habt ihr ja Lust, es nachzmachen!?

Ich wünsche euch ein fröhliches Wochenende!

 

luzia pimpinella Machts Huebsch Gruss

Merken

Merken

DO IT YOURSELF

DIY | olle blechdosen…

ole tin cans…

… können viel mehr sein, als nur altmetall… total schicke stiftedosen zum bespiel! außerdem sind sie ein kleinen feines DIY projekt für einen verregneten nachmittag.
… can be so much more than scrap metal only.  they can be totally awesome pencil holders for example! moreover they are a pretty little DIY project for a rainy afternoon.

dazu braucht ihr: ein paar blechdosen (gern in unterschiedlichen größen), schön dicken wollfilz (meinen habe ich von MYMAKI), eine schneidmatte, ein metall-lineal, einen rollschneider, ein maßband, eine schere, einen marker, ggf. etwas STYLEFIX, 2 vielzweckklemmen oder klammern (ihr seht sie im foto weiter unten), einige bunte leder-reste (meine hier sind aus kunstleder und warenproben von der SWAFINGmesse neulich) und kam-snaps mit dazugehörigem werkzeug (meine plastikdrücker habe ich von SNAPLY). ach ja, und eine nähmaschine, am besten mit teflonfuß.
natürlich können statt der lederstückchen auch stoffreste verwendet werden… oder aber statt der bunten plastik-drücker auch metall-druckknöpfe.
you will need: some tin cans (i prefer to have different sizes), thick wool felt (i got mine from MYMAKI), a cutter map, a metal ruler, a roller cutter, a tape measure, a pair of scissors, a marker pen, eventually some STYLEFIX, 2 universal clips (you can see them in the following pics), some leather scraps in different colors (i took some faux leather samples i brought from the SWAFING trade fair lately) and kam-snaps including the tools to fix them (i got my plastic studs from SNAPLY). oh yes, and a sewing machine! a teflon sewing foot will be helpful.
you may as well use fabric scraps instead of leather pieces… and also metal studs instead of the colored plastic ones.

schneidet das leder mit der schrere ganz einfach in dreiecke, so dass sie wie kleine wimpel aussehen. dann messt die höhe und den umfang eurer dosen mit einem maßband ab, gebt ein paar centimeter in der länge für eine überlappung des filzes hinzu. schneidet den filz entsprechend mit dem rollschneider und einem lineal. dann gehts schon an die feinarbeit! arrangiert die leder-wimpel auf euren filzstreifen nach wunsch und fixiert sie mit stylefix. ihr könnt auch ein wenig temporären sprühkleber nehmen, nur von stecknadeln rate ich als fixiermethode ab… das gibt unschöne löcher im leder.
simply cut the leather pieces in triangles so that they look like small pennants. measure off the height and the perimeter of the cans using a tape measure. add a few centimeters of length for an overlapping of the felt. cut the felt according to these measures with a roller cutter. ok,  now the fine tuning follows! arrange the little leather pennants on your felt stripes as you like. you may fix them with stylefix or also with some temporary spray adhesive. but i recommend not to use fixing pins as they will cause holes… not so pretty.

 
fertig!? dann werden die wimpel einfach an der oberen kante entlang aufgenäht. ich finde, das muss nicht zu akkurat sein, ich habe einfach ein paar mal hin- und hergenäht. danach markiert ihr auf einer  kurzen seite des filzes die positionen für die druckknöpfe.
ready!? the sew the pennants along the upper edge. i don’t think it has to be too accurate. i just sewed back and forth a few times. after the sewing is done go ahead an mark the positions for the studs on one of the short sides of the felt.

jetzt wird der filzstreifen um die dazugehörige dose gelegt und mit hilfe von zwei klemmen an der überlappung fixiert. danach die so enstandene filzröhre vorsichtig wieder von der dose ziehen. nun könnt ihr die löcher für die druckknöpfe durch beide filzschichten durchbohren. wie ihr seht, kann es sein, dass ihr die ursprünglich angezeichnete knopf-postition etwas korrigieren müssen… ähämmm. zu guter letzt bringt ihr die druckknöpfe nach anweisung an.

now put the felt close around the can and fix the overlapping with two clips. then carefully pull the felt off the can again. now you can drill the holes for the studs through both layers of felt. it might be possible that you’ll have to correct your marked stud positions a bit … like i had to… uhuuuh. finally take off the clips and punch in the studs according to instructions.

 
nun können die schicken filzhüllen einfach um die dosen geknöpft werden. noch schnell stifte rein… und ganz doll freuen! viel spaß beim nachmachen, ihr lieben!
you can put your felt covers around you cans now, fill them with some pretty colored pencils and get ecxited about your awesome creation! enjoy trying it yourself, folks!

P.S. falls ihr bisher noch nie mit kam snaps gearbeitet habt, könnt ihr euch auch freuen… da habe ich nämlich morgen eine überraschung für euch. ;)
P.S. if you never worked with kam snaps before stay tuned. i’ll be coming up with a nice surprise tomorrow. ;)
UNCATEGORIZED

DIY | leuchtet auch ohne glühbirne!

kaum wiederzuerkennen, der leberwurst-lampenschirm! er hat sich einer geringfügigen verjüngungskur unterzogen…
it even glows without a bulb! | hardly recognizable…  that liverwurst lampshade! it was subjected to a marginal rejuvenating cure…

… dezente, altjüngferliche farben waren gestern. der modebewusste lampenschirm von heute trägt neon!
… restrained, old-maidish color that was yesterday. the fashionable lampshade dresses in neon!

und das ging so: zuerst musste mal der leberwurstrosa (oder lachspastetenfarbene?) stoff dran glauben. den habe ich nicht wirklich als recyclingwürdig betrachtet und herzlos entsorgt.

so here is the how-to: the liverwurst pink (or was it salmon pie color?) fabric had to go. i’m sorry but i didn’t think it was worth recycling so i dumped it quite heartlessly.

dann wurden arbeitsmaterialien hübsch drapiert, das auge isst ja schließlich auch mit. mit dem schleifkissen habe ich den weißen drahtschirm nun leicht angeraut und somit…
then i arranged all materials to please your dear readers eye. i roughened the white wire lampshade slightly with an abrasive sponge to…

… für die lackierung vorbereitet. ich empfehle an einem windigen tag, den untergrund besonders großzügig mit papier abzudecken. ansonsten hat man dann locker eine stunde lang zu tun, die neon-behauchten pflastersteine knieend mit einer bürste wieder sauber zu schrubben. ^^ meine nachbarin meinte übrigens… „wow… dafür brauchst du ja dann keine glühbirne mehr!“ ich hatte jedoch den eindruck, sie war nicht ganz so begeistert von der knallfarbe wie ich.
… prepare it for the spray paint. i recomment to cover the ground lavishly on a windy day. otherwise you might have to scrub the path in front of your house on your knees for hours to get rid of the whiff of neon again. ^^ by the way my neighbor said… „whao… you won’t need a bulb for that!“ i got the notion that she wasn’t that enthusiastic about that beaming color as i was myself.

während der lampenschirm (tatsächlich waren es gleich zwei lampenschirme) trocknet, kann der nächste schritt vorbereitet werden. dazu braucht man die allseits beliebten bügelperlen in MAXIgröße! ja, sowas gibts… 

while the painted lampshade was drying (actually there were two), i prepared the next step. i took some ironing beads in MAXI size…

hier sieht man schön den größenunterschied.

you can see the difference in size here.

die inspiration für das ganze stammt übrigens von dieser kopfhörer-KABELverschönerungs-idee! demnach werden die großen bügelperlen nun mit einem scharfen cutter aufgeschnitten … 
the inspiration for this project i found in this earphone CORD idea by the way! so i cut the big beads open with a sharp cutter…

… und mit einer kleinen schmuckzange auseinander gedrückt und auf das drahtgestell geclippt. die perlen schließen sich wieder…

… and strut open to clip them over the wire. the beads close up around the wire again…

nach sehr viel geduld und mittelprächtigem hand-aua sieht der lampenschirm irgendwann so aus!  
after having a lot of working patience and kinda aching hands the lampshade finally looks like this!

aufgehängt ist er ein echter hingucker. ich bin ganz verknallt!

it’s such an eye catcher hanging above our dining table… i’m all smitten!

wem das alles aber noch nicht genug der spielerei ist, der kann dem ganzen noch die krone aufsetzen… besser gesagt, dem schirm ein paar lüster-elemente anbaumeln!
if all this is not enough for you and you’re looking for a even bigger kick, you can add some chandelier-like luster elements!

die werden mit den kleinen bügelperlen auf einer steckplatte arrangiert und nach gebrauchsanweisung gebügelt…
they can be made using the small ironing beads, just arrange shapes you like and iron according to instructions…

… und dann angehängt! voilà!
luzie liebte diese version. mir war es dann doch ein bisschen too much verspieltheit und ich habe sie wieder abgenommen. sie werden dann luzies tischlampe zieren… die basteln wir nämlich aus dem pink besprühten, kleineren drahtgestell.
… then hang them onto the lampshade! voilà!
luzie loved this version. i thought it was too much playfulness for me so i took them off again. but we’ll use them to embellish a second lampshade we also made… a  small pink one for luzie.  

UNCATEGORIZED

DIY | *leuchtleucht*

*beambeam*
luzia pimpinella BLOG | DIY tutorial | vasen auffrischung mit neon und tafel-farbe | vases makeover with neon and chalkboard color

noch leuchtet hier nichts… höchstens in meiner vorstellung. aber das wird sich gleich ganz schnell ändern, denn die mattgrünen keramik-vasen im landhausstil gefielen mir schon lange nicht mehr. 
actually there’s nothing beaming yet… it’s only in my imagination. but that will change very quickly because these green matt finished country style vases don’t suit my taste anymore.

 

luzia pimpinella BLOG | DIY tutorial | vasen auffrischung mit neon und tafel-farbe | vases makeover with neon and chalkboard color

also bin ich den vasen mit sprühfarbe zu leibe gerückt… neonPINK für luzie und neonORANGE für mich.

so i tackled them with spray paint… neonPINK for luzie and neonORANGE for me. 

luzia pimpinella BLOG | DIY tutorial | vasen auffrischung mit neon und tafel-farbe | vases makeover with neon and chalkboard color

das untere drittel habe ich nicht ganz so sorgfältig besprüht, denn dort kommt noch ein anderes farb-gadget zum einsatz. dafür habe ich diesen teil ordentlich abgeklebt…
i didn’t spray the bottom third accurately as it was the place for another color gadget. i masked it with tape… 

luzia pimpinella BLOG | DIY tutorial | vasen auffrischung mit neon und tafel-farbe | vases makeover with neon and chalkboard color

… und dann mit dem rest tafelfarbe aus den GLOBUSprojekt bepinselt.

 … to paint it with the leftover chalkboard paint from the GLOBE project.

luzia pimpinella BLOG | DIY tutorial | vasen auffrischung mit neon und tafel-farbe | vases makeover with neon and chalkboard color

falls nun noch zweifel am inhalt der fertigen vase aufkommen, lässt sie sich also nun auch hilfreich mit einem kreidestift beschriften! ;)
so if there’s any doubt about what’s in the vase now, you can easily write a hint on it… using a chalk pencil! ;)

luzia pimpinella BLOG | DIY tutorial | vasen auffrischung mit neon und tafel-farbe | vases makeover with neon and chalkboard color

knallt ganz schön, was?  *sonnenbrillerüberreich*

that thing is beaming, huh? *handoversunshades*

UNCATEGORIZED

{DIY} upcyle frühlingsväschen #2

{DIY} upcycle spring vases #2
blühende zweige auf der fensterbank finde ich im frühling wunderbar… heute mal auf eine andere art! scheint so, als hätten wir um diese jahreszeit immer gewisse plastik-fläschchen im haus… ihr erinnert euch vielleicht an mein kleines UPCYCLINGprojekt aus dem letzten jahr? dieses mal sind aus dem plastikmüll kleine hängeväschen geworden…
i really love blooming twigs on my window sill in springtime… i made myself some of a different kind lately! seems like we always have some of those little plastic bottles at home this time of the year. maybe you remember last years UPCYCLING project using them? this time created small hanging vases…
 

also hängen jetzt ein paar osterglocken in ihren kleinen väschen and einem washi-tape beflaggten zweig… und sehen ganz fröhlich aus!

so now happy daffodils hang in their little vases on a washi-tape-flagged twig… and they look so pretty!

was für schöne, frühlingshafte aussichten! hier ist mein kleines TUTORIAL, falls ihr es selbst ausprobieren möchtet…

what a delightful springlike view! here is my little HOW-TO if you want to try it yourself…

ihr benötigt kleine plastik-(joghurt)-fläschchen, festen draht, einen seitenschneider und eine rundzange, verschiedene washi/masking-tapes in euren wunschfarben und ein paar perlen als  verzierung. 
you will need small plastic bottles (e.g. yoghurt bottles), a stronger wire, a side cutter and round pliers, different washi/masking-tapes in your favorite colors and some beads as embellishment.

um löcher in die plastikfläschchen zu bohren, habe ich eine etwas dickere nadel genommen, die ich mit einem feuerzeug erhitzt habe. vielleicht habt ihr aber auch eine lochzange, die ihr dazu benutzen könnt… meine war leider schon ein wenig altersschwach… 
i used a hot needle to poke the holes into the bottles. maybe you have some punch pliers that work… unfortunately mine turn out to be a bit too battered for that duty.

im nächsten schritt habe ich verschiedene washi-tapes in streifen aufgeklebt…. ganz pipieierleicht!
next step was decorating the plastic bottles with stripes of the different washi tapes…. easy a pie!

dann kamen die bügel aus draht an die reihe…ich habe sie in dieser form gebogen und schon mal an beiden seiten eine zierperle aufgezogen.

after that i bent the wire into this shape and added an embellishing bead on every side.

die bügel wurden dann von außen durch die löcher gezogen und mit der rundzange so umgebogen,  dass eine geschlossene öse ensteht. zuletzt habe ich die überstehenden enden  mit seinem seitenschneider gekappt.
i tucked the ends of the wire hoop into the holes and bent them into a loop using round pliers. at last i cut off the lapping ends with a side cutter.

da sind sie! wir haben vier fertige kleine väschen… bereit, mit blümchen befüllt und aufgehängt zu werden.

so here we go! we have four little finished vases… ready to be filled with flowers and to be hung up on a twig.

habt alle einen schönen, sonnigen frühlingstag! :)

have a happy sunny, spring day everyone! :) 

UNCATEGORIZED

pimp my gurkenglas

pickle jar upcycling
seit wochen wollte ich das schon ausprobieren… aber erst einmal mussten ein paar gläser gewürzgürkchen leergegessen werden. 
i have been wanting to try this for weeks … but first we had to eat up some pickles.
jetzt wohnen in den aufgepimpten gurkengläsern meine knöpfe… farblich sortiert. und wieder einmal wünsche ich mir, der tag hätte 48 stunden… bei so vielen kreativen ideen im netz. inspiriert wurde mein kleines nachmittagprojekt nämlich von diesen wunderbar bunten gläsern und auch den edel goldenen ziertierchen hier bei lilla a
today the empty pickle jar have gone through an awesome upcycling and became button storages. and once more i wish the day to have 48 hours.. there ist so much amazing creativeness on the www. i got inspired for this little afternoon project by these colorful jars and also by lilla a’s golden animals.
also… die hier sind ab sofort viel zu schade für den altglascontainer!
so… from now on these are to good for the waste glass container!
zusätzlich braucht ihr ein paar plastiktierchen… andere spielfiguren sind auch prima… oder spielzeugautos! ihr braucht sprühlack und wunschfarbe(n) und klebstoff. ich habe sekundenkleber genommen, ich bin immer so ungeduldig.
additionally you need some plastic amimals… or other toy figurines… miniature cars will be awesome too! furthermore you need spray paint in you favorite color(s) and glue. i took instant superglue, because i’m impatient. 
jetzt einfach die tierchen auf die deckel kleben…
first glue the animals to the screw caps…
… und nach dem trocknen des klebers alles mit dem lack übersprühen, ein oder mehrmals, bis die farbe deckt. das war’s schon!
… then spray with paint until it’s all covered. that’s it!
luzie hat dann sehr gern den meditativen part übernommen: knöpfe nach farben zu sortieren.
luzie loved to take the ruminant part of the project: sorting the buttons by color.
und wie bewahrt ihr eure knöpfe auf?
and how do you store your buttons?
P.S wenn euch die gläser gefallen, dann schaut euch unbedingt mal diesen tollen spielzeug-spiegelrahmen von CHRISTINA ELAINE und diese lampen von EVIL ROBOT DESIGN an… wahnsinn!!!
P.S. like the jar? don’t miss to check out this awesome toy mirror frame by CHRISTINA ELAINE and the teriffic lamps by EVIL ROBOT DESIGN… amazing!!!
DO IT YOURSELF

DIY | Fahrrad mit Punkten bekleben.. ich nenn‘ sie jetzt Dotty!

DIY | Fahrrad mit Punkten bekleben | luzia pimpinella

Wie schade, dass das Wochenendwetter ziemlich schlecht sein wird… jetzt wo ich mein Fahrrad so herausgeputzt habe! Ganz lange schon wollte ich es mit Pünktchen verzieren, diese Woche war es dann endlich so weit…

DIY | Fahrrad mit Punkten bekleben | luzia pimpinella

Bevor ich mit dem kleben beginnen konnte. musste natürlich erst einmal das Fahrrad geputzt werden… deshalb auch die Gummistiefel an einem sonnigen Tag ;) Und dann bekam mein Rad die masern… die Wandlungspunkte dafür hatte ich bei Elke via Peppauf.de bestellt.

DIY | Fahrrad mit Punkten bekleben | luzia pimpinella

Die Punkte habe ich einfach über das Fahrrad verteilt aufgeklebt. Sie sind wasser- und wetterfest, wie die auf meinen Gummistiefeln. Voilà!

DIY | Fahrrad mit Punkten bekleben | luzia pimpinella

DIY | Fahrrad mit Punkten bekleben | luzia pimpinella

Diese Tasche habe ich schon letztes Jahr in Amsterdam gekauft, lange bevor Uschi mit ihrem genialen eBook für eine selbstgemachte Fahrradtasche kam. Die Holländer {und offensichtlich auch die grenznahen Deutschen…. *lach*} sind so herrlich leidenschaftlich, wenn es um ihre Fahrräder geht. Das ist richtig inspirierend!

Jetzt wo mein Fahrrad gepunktet ist, sieht die Tasche allerdings ein wenig nackich aus, findet ihr nicht auch? Also wird mein nächstes Fahrrad-Verschönerungsprojekt wahrscheinlich eine bunte Stickerei für die Tasche werden, vermute ich… ;)

Habt alle ein schönes Wochenende!

luzia pimpinella Machts Huebsch Gruss