Browsing Tag

words to listen to

UNCATEGORIZED

die muße…

the leisure…

… ist die schwester der freiheit.

ihr lieben, es sind ferien, es ist familienzeit…. ich brauche dringend ein bisschen muße und nehme mir die freiheit in der kommenden woche und über die osterfeiertage ganz wenig online zu sein. es wird hier trotzdem ein bisschen was zu lesen geben und unser foto-projekt am donnerstag bereite ich selbstverständlich auch vor…  aber mails müssen definitiv mal warten und auch die kommentare hier werden vielleicht auch erst mit 24 bis 48stündiger verspätung freigeschaltet. ich muss ein bisschen meinen akku mit analogem leben aufladen… dafür habt ihr sicher verständnis. macht euch eine schöne zeit!
… is the sister of freedom.
dear lovelies, the easter holidays are here, it’s family quality time … i need a little leisure time myself and i’d like to take the liberty to be mostly offline this easter week. there will be some postings here, but i won’t reply to mails in this space of time. furthermore it might happen that i confirm comments with 24 to 48 hours of delay. don’t worry, i’ll prepare our weekly photo challenge for next thursday. but i just have to charge up my batteries with analogue life again and i know you’ll fully understand me. have a great time everybody!
UNCATEGORIZED

ich bin auch nicht perfekt

i’m imperfect, too
meine wunderbar unperfekte frau mülli und chantelle von FAT MUM SLIM sind die inspiration für mein heutiges posting zum WELTFRAUENTAG. wir frauen halten die welt zusammen… seit unzähligen generationen. das ist meine überzeugung….  doch oft genug machen wir es uns selbst am meisten schwer, mit hohen ansprüchen an uns selbst und ständigen selbstzweifeln.  nicht zu vergessen, dass untereinander und miteinander… vielleicht schaut ihr euch mal dieses VIDEO an, auf welches mich frau SCHLAWITTCHEN vor einiger zeit gestupst hat (DANKE nochmal dafür!). sehr sehenswert, bezeichnend für unser geschlecht und leider wahr…  
ist das nicht etwas, was wir unseren töchtern mit auf den weg geben sollten, den FRAUEN von morgen?
„wir sind vielleicht nicht alle hübsch, wir sind vielleicht nicht alle
klug, wir sind vielleicht nicht alle talentiert, aber wir alle KÖNNEN freundlich sein.“ [linda daugherty]
my wonderful imperfect mrs. mülli and chantelle from FAT MUM SLIM inspired my WOMEN’S DAY posting today. i think that women have kept the whole world together in countless generations… and yet we all make living harder for ourselves quite by being too ambitous and having high demands to ourselves and by being caught in self-doubts the same time. well, and not to mention all that bullying among each other. a few weeks ago frau SCHAWITTCHEN pointed out to this VIDEO you should really have a look at. this is kind of sad but true… 
but it’s also something that we can teach our daughters, because after all they wil be the WOMEN of tomorrow.
„we may not all be beautiful, we may not al be smart, we may not all be talented, but we CAN all be kind.“ [linda daugherty]

ich glaube daran, dass du dich selbst lieben musst, bevor du andere lieben kannst! ich bin alles andere als perfekt, aber ich mag mich. 
ich habe segelohren und eine ziemlich lange nase. die tasache, dass das die zwei einzigen körperteile sind, die bis ins hohe alter weiterwachsen, macht mich nervös.
meine hände sahen schon älter aus als die meiner mutter, als ich noch 16 war. außerdem gnibbele ich schlimm an der nagelhaut, eine sehr häßliche angewohnheit. danke, photoshop an dieser stelle.
meine schneidezähne haben sich trotz einer langen kieferkorrektur im kindesalter wieder verschoben… ich könnte das jetzt noch ändern, aber ich habe zuviel angst vor einer sechsstündigen wir-zersägen-jetzt-mal-ihren-kiefer-OP, welches die einzige option wäre. also werde ich weiter ohne hollywood-lächeln durchs leben gehen. 
ich habe keine lust auf sport, also bin ich ein gutes beispiel dafür, dass auch auch mini-hintern hängen kann. 
ich helfe meinem haar künstlich nach, damit es roter ist, als ursprünglich von mutter natur gewollt.
in unserem eigentlich sehr gemütlichen wohnzimmer stehen fast permanent ein bügelbrett und wäschekörbe, weil ich die wäsche einfach nicht im griff habe. scheint ein problem von vielen frauen zu sein. 
ich quassele manchmal ohne punkt und komma, was es meinem gegenüber schon mal schwer macht, überhaupt in der unterhaltung dazwischen zu kommen. 
hier ist es eigentlich niemals so aufgeräumt, dass ich spontan besuch empfangen könnte. ihr habt ja keine ahnung, denn auf den fotos seht ihr immer nur kleine, aufgeräumte eckchen, das totale chaos ringsherum seht ihr nicht!
ich mag keine gartenarbeit. entsprechend sieht unser garten aus. 
wenn ich die wahl habe, zwischen einem gesunden apfel und fettigen erdnussflips, dann esse ich auf jeden fall die erdnussflips.
wenn ich richtig wütend bin, dann schreie ich schon mal rum… und zwar richtig laut. mir ist in dem moment auch piepegal, ob ich jetzt ungerecht bin oder nicht. 
ich liebe fernsehen. viel zu sehr. am liebsten fernsehen mit erdnussflips.

ich habe das dreckiste auto der stadt. ich glaube, den innenraum habe ich seit 2 jahren nicht saubergemacht.

ich habe ständig tippfehler in meinen blog-postings. jedes mal. sorry an dieser stelle. 

ich höre jetzt auf meine persönlichen unzulänglichkeiten aufzuzählen, es gäbe noch so viele mehr… aber hey, was soll’s!? ich wünsche euch einen schönen FRAUENTAG! ;)
i believe that you got to love yourself before you’re able to love others. i’m anything but perfect, but i love myself.
i got jug ears and a long nose. the fact that these two body parts are the only ones that will grow until old age makes me nervous.
my hands look old. they already looked older than my mum’s when i was 16. additional to that i often nibble my cuticles until it hurts and looks ugly. thank you, photoshop at this point.
my front teeth aren’t straight, although i had braces for years when i was a child. they just went back to the old position again. i could change it, but i’m simply to scared to have a 6hour now-wer’re-going-to-saw-up-your-jaws-surgery, which is the only option. so i’ll live on not having a hollywood smile.
i don’t like sports, so i’m a good exapmple for the fact that even a small booty can hang downwards.
i artificially help my hair to be more reddish than it is. 
actually we would have a cozy living room.. without that permanent parking of an ironing board and clothes baskets because i just can’t catch up with all that laundry.
i can talk nineteen to the dozen and sometimes it’s hard for conversation partners to get in between to say something.
our house is never ever so clean and tidy that you can come to visit us spontaneously. you really have no idea… after all i only show small pieces of the whole thing here on the blog.
i don’t like gardening… as you can see it in our front- and backyard.
let me choose between a healthy apple and peanut flips and i’ll definitely take the peanut flips.
i yell when i am really mad. i yell very loud and at that moment i don’t care about being unfair or whatsoever.
i love watching TV. i love it far too much. i love it even more with some peanut flips.

i do have the dirtiest car in town. i didn’t vacuum the inside for about two years.

i always make typing errors in my blog postings. every time. i apologize for them.

ok, i better stop talking about my personal inadequateness. there would be a lot more to tell… but hey… so what!? happy WOMEN’S DAY! ;)