träume süß von sauren gurken.

[= dream sweet of sour pickles]
das ist seit jahren unser standardspruch, wenn das töchterlein schlafen geht. nur manchmal werden wahlweise die sauren gurken auch mal gegen ein anderes, gerade aktuelles, objekt ausgetauscht. 
that is the silly good-night-wish we’ve been saying for years now when the little one goes to bed.

so musste ich natürlich lachen, als ich das erste mal in sabrinas shop EINE DER GUTEN klickte und genau den satz dort entdeckte. besonders ihre illustrationsdrucke gefallen mir unheimlich und unser gute-nacht-spruch hängt jetzt über luzies bett. inzwischen ist sabrina sponsorin hier auf meinem blog und vergibt 5% rabatt mit dem gutscheincode „luzia“… schaut doch mal vorbei, es gibt viel GUTES zu entdecken. ;)
no wonder i had to laugh out loud, when i first stumbled upon this saying at sabrina’s shop EINE DER GUTEN. i really love her illustration prints. meanwhile sabrina became sponsor of this blog and she offers 5% off with the code „luzia“… don’t miss to check out her gorgeous stuff.

abgesehen von traumwünschen beschützen neuerdings auch diese müden krieger luzies schlaf von der bettkante aus. sowas sollte ich vielleicht an meinem bett auch haben, dann würde ich nicht so ein beklopptes zeugs träumen.
besides good wishes for the night, these little guys watch over luzie’s sleep lately. maybe i should set some warriors up myself to procect me from very very weird drems. 
neulich hatte ich einen traum, der war so abgefahren, dass ich ihn sofort aufgeschrieben habe, nachdem ich aufgewacht bin, damit ich ihn nicht vergesse. den erzähle ich euch jetzt. die ausgangssituation bekomme ich nicht mehr zusammen, aber ich wurde dazu bestimmt, irgendeinem kerl zu assistieren, der in der kanalisation schwebeteilchen aus dem abwasser messen und bestimmen sollte. das ganze war so eine art wettbewerb und der typ sah aus wie colt seavers in ziemlich alt, also lee majors (ihr erinnert euch an „ein colt für alle fälle“?) und er trug eine badehose. zum bestimmungort fuhren wir mit wasserski… er machte eine nicht ganz so gute figur auf den brettern. immerhin stank es komischerweise in der kanalisation gar nicht und das wasser war auch erstaunlich sauber. in den katakomben, wo wir das wasser filtern sollten, standen sogar möbel… ein sofa, sessel und ein eiche-rustikal wohnzimmerschrank. die wände waren lila gestrichen. die messungen liefen gar nicht gut, colt stellte sich unglaublich dämlich an und die zeit lief. irgenwann stand hinter uns eine ganze hochzeitsgesellschaft. die braut hatte ihr kleid hochgehoben, damit es nicht nass wurde und die schwiegermutter fing sofort an zu zetern, was wir denn da machen würden. wir sollten gefälligst verschwinden, sofort. wir würden noch die ganze hochzeit ruinieren, schließlich hätte man die räumlichkeiten teuer für die feier gebucht!
dann bin ich aufgewacht. ich gehe davon aus, dass wir den wettbewerb verloren haben.
p.s. den BRIGITTE contest hat übrigens auch jemand anders gewonnen… ich gratuliere renaaade ganz herzlich zu ihrem mai-sieg und möchte mich nochmal bei allen bedanken, die mir ihre stimme gegeben haben! :)
i had a weird dream lately. it was so very strange that i wrote it down in the morning to remember it and i’m going to tell you about it now. i can’t say where it all began, i jumped in when i was determined to assist a guy in a kind of contest. he had to filter and analyse floating particles of  wastewater in the canalization. he looked like some quite aged colt seavers (thus lee majors… do you remember the „fall guy“?) and he wore bathing trunks. we were taken to the place by water ski and colt looked quite hilarious on them. at least the wastewater didn’t smell and it was much clearer than expected. oddly enough the catacombs were homely furnitured with a sofa, armchairs and a rustic cupboard… the walls were painted in some purple tone. colt wasn’t very smart working on his duties and the time was running. suddenly a whole wedding party entered the room. the bride held the seam of her dress not to get wet. the mother in law started yelling madly at us… we should shove off and that we’d ruin the party. at least she booked the rooms and she paid a lot for it!
then i woke up. i assume that we didn’t win the wastewater analyzing contest.
p.s. by the way i didn’t win the BRIGITTE contest either … my warm congratulations go to renaaade who made the race. thank you to everyone of you who voted for me! :)

43 Kommentare

  1. na Du hast ja lustige Träume ;)
    ich träume zwar auch häufig, aber selten so zusammenhängend

    LG Agnes

    ach ja, die Sauren Gurken kenn ich auch, ich glaub, die sind allgemeines Sprachgut ;)

  2. sonja
    2

    Jetzt mache ich mir aber Sorgen ;-)) da besteht auf jeden Fall Analyse- und Redebedarf…
    Drück´ Dich!
    Sonja

  3. Unglaublich unfassbar, daß Du nicht gewonnen hast, sowohl im Traum, als auch bei der Brigitte! Deine Posts sind doch die Schönsten :)!
    Weiter so!
    Alles Liebe
    Nane

  4. Dieser Traum ist der Hammer. Was man manchmal für seltsame Dinge erfindet wenn man schläft. Verrückt :)

    Und euer Spruch – den kannte ich nicht, aber ich finde ihn total süß…

  5. Liebe Nic,
    ich danke Dir ganz herzlich.
    Aber ohne Dich hätte ich vermutlich nicht gewonnen:
    Hättest Du mich nicht jeden Donnerstag zum Fotografieren animiert, wäre ich immer noch nicht in der Lage, ein gescheites Foto zu knipsen.
    Dankeschön dafür!

    Ganz liebe Grüsse,
    Renaade
    (die ehrlich gesagt auch mal gerne von Colt träumen würde… aber bitte einer jungen Version und ohne Kanalisation ;o))

  6. Also der Traum ist ganz einfach zu deuten: Nachdem du alle Folgen von 007 geschaut hattest, warst Du soo aufgeregt, dass Du zur Entspannung überlegt hast Deine Küche sollte in kurzer Zeit einen neuen Anstrich bekommen, lila fandest Du ja schon immer schick, Deine Mama erzählte Dir beim Geburtstagsfest doch neulich vom Nachbarn, den Du schon als Kind toll fandest, weil er aussah wie der von Colt für alle Fälle, er trug Sonntag eine neue Badehose. Das Hochzeitskleid im Brunnen ruinieren war ja nicht so Dein Ding, deshalb hob die Braut es ja auch hoch, gell, nur die Schwebeteilchen, zudenen fällt mir nichts ein, warscheinlich waren das alle neue, tolle Ideen auf die wir uns jetzt freuen dürfen. Hihi…
    Zum Wettbewerb sag ich nur dieses Jahr isr Olympisch, grins

    einen schönen entpannten Schlaf wünsche ich Dir liebe Nic
    Gruß Konstanze

    • genau SO muss es gewesen sein! *lach*

      das mit den schwebeteilchen kommt wohl von meiner ausbildung her… ich bin ja ursprünglich BTA ;)

  7. Den Spruch kannte ich bisher garnicht.. :)
    Und ich träume auch oft so verrückte Dinge, in letzter Zeit häufiger von einer riesen Flutwelle, ausgelöst von einer Schlange.. wirklich sehr merkwürdig.. :D

    Liebste Grüße

  8. "Träum süß von sauren Gurken" – das war schon der Spruch, den ich abends in meiner Kindheit gehört habe und wie es so mit Ritualen ist, meine beiden hören diesen Spruch auch jeden Abend von mir. Als unsere Mimi Mausmeier noch ganz klein war, hat sie ihn regelrecht abends gefordert: "Mama und was ist mit den Gurken?" Ich glaube, ich muss mal ganz schnell bei "eine der guten" vorbeischauen und mir den Spruch sichern!
    Einen schönen Abend und gute Nacht mit süßen Träumen von sauren Gurken und nicht verrückte Colt Seavers-Geschichten mit Kanalisationswettbewerben wünscht dir Sandra

  9. Das ist echt ein verrückter Traum :-D
    Bei meinem letzten Traum, hab ich von einer Maus geträumt die meine Sportschuhe trug und mir immer nachgelaufen ist :-)
    Ganz liebe Grüße
    Michaela

  10. Euer Gute-Nacht-Spruch gefällt mir :)
    Ich kannte ihn bisher nicht, aber er gefällt mir!

    Liebe Grüße
    Klara

  11. Bei uns hieß es immer "… von sauren Gurken und süßen Birnen!" Komisch, was einem dann bei einem kleinen Anstupser so alles für Quatsch wieder einfällt *ggg*
    Schade, dass du nicht gewonnen hast, hätts deinem tollen Blog gegönnt…
    Lieben Gruß
    (… und träum süß…)
    von der Elli

  12. Das ist auch unser Gute-Nacht-Spruch und wenn ich mich recht erinnere, war es auch meiner.
    Weißt du woher der kommt? Ich hab nix im Netz gefunden.

    Dein Globus hat mir super gut gefallen und du hattest ja auch wirklich harte Konkurrenz.

    LG
    Annette

  13. Den Süß-von-sauren-Gurken-Spruch kenne ich auch sehr guut; das hat meine Mama auch ab nd zubeim Zubettgehen zu mir gesagt. Als kleines Kind mochte ich keine sauren Gurken den fand den Spruch irgendwie befremdlich. Später als Teenie standen saure Gurken ganz oben auf meiner Lieblingsessen-Liste und ich fand den Spruch ziemlich lustig. Und irgendwann hatte ich ihn doch glatt vergessen…
    Ich hab vor einiger Zeit mal geträumt, dass ich in viel zu großen Badelatschen einen Berg aus lauter ungekochten Reiskörnern überwinden mußte. Ich hatte es aus irgendeinem Grund ziemlich eilig, ich glaube, jemand verfolgte mich. Es war ein ziemlich mühsames Unterfangen, zu dem war der Berg auch ziemlich hoch. Bin völlig fertig aufgewacht. – Vielleicht hätte ich die Badelatschen ausziehen sollen, aber auf sowas kommt man ja nicht im Traum…

    Schöne (!) Träume wünsch ich dir, gern auch von sauren Gurken ;-)

    Liebe Grüße, Anne

    • *gackergackergacker*

      DANKE dir… ich habe laut gelacht über deinen traum. genau so bekloppt wie meiner! ;)

  14. Mit sauren Gurken kannte ich den Spruch noch nicht, bei uns ist sollte man von "bärtigen Engelchen" träumen. Demnächst vielleicht mit welchen, die saure Gurken essen……in der Kanalisation. Liebe Grüße und schöne schräge Träume, Éva

  15. Du bist ja verrückt! ;) was für ein Traum.l. Der hätte aber auch von mir kommen können. *g*
    Gute Nacht und saure Gurken! :)
    Liebste Grüße
    Eva

  16. Liebe Nic, ist es bei euch vielleicht auch grad so, dass das liebe Kind die Kläranlage in der Schule durchnimmt? Imaginär bin ich dort heute auch schon lustgewandelt… Deine Hochzeitsgesellschaft habe ich nicht getroffen und auch von Colt keine Spur – weder in Badehose, noch in Lederhose – was hier unten in Bayern ja wohl viel sinnvoller wäre. Seltsam. Herzliche Grüße von der südlichen Kanalisation in die nördliche Unterwelt! von Gelika

    • nee. mein kind nimmt gerade ganz andere sachen durch. aber ich kann dir sagen, das thema kanalisation wäre ihr momentan lieber… ;)

  17. In so einem Traum von Bett schläft es sich bestimmt auch ohne müde Krieger super….aber du könntest an deiner Bettkante glaube ich eine ganze Klonenbatterie gebrauchen….lach !
    Ach….sach ma…..wieviel Tage hat bei dir eigentlich eine Woche…..zwinker ?
    Sei ganz lieb gegrüßt Yvonne

    • immer viel zu wenige, liebe yvonne… viel zu wenige… ;)

  18. Das haben wir früher auch immer als Gute-Nacht-Spruch gesagt! Ich mag den Spruch bis heute! :-) Aber bis vor einigen Tage dachte ich, das wäre so ein familieninternes Ding!

    Mannomann, Du träumst aber wildes Zeugs!
    Wünsche Dir also heute eine geruhsame, ruhige Nacht! ;-)
    Träum süß von saueren Gurken….

    Natalie

  19. So witzig. Ist ja wirklich ziemlich abgefahren :-) Ich träume auch oft ziemlich schräges Zeugs, vielleicht treffe ich Dich ja mal im Traum :-)
    Kürzlich wachte ich auf weil ich im Traum und dann "in echt" einen Lachanfall hatte, leider weiss ich nicht mehr wieso, aber ich war froh dass mein Mann schlief, der hätte mich wohl für verrückt erklärt :-)
    Herzliche Grüsse
    Meret
    P.S. Luzies Bett und Inhalt sind extrem schön!!!!!

  20. Träume süß von sauren Gurken … Damit hat meine Mutter mich vor 30 Jahren auch schon ins Bett gebracht. Sowie mit "nighty night and sleep tight" … Danke für diese schöne Erinnerung ♥

    Viele Grüße in den Norden
    Denise

  21. Ein sehr schöner Einblick ins Zimmer einer jungen Dame!
    Ich mag Sabrinas Illustrationen auch sehr und wir haben nun endlich einen tollen Familienkalender!
    Dein Traum ist ja wirklich sehr abgefahren. Über die Braut mit hochgehaltenem Kleid in der Kanalisation mußte ich sehr lachen!
    Deinen Wettbewerbsbeitrag mit dem Globus fand ich große klasse, von daher bis du meine persönliche Gewinnerin ;-) Dabei sein ist alles!
    Liebe Grüße
    Uli

  22. Den Spruch träume süss von sauren Gurken haben wir noch nie gehört, keine Ahnung ob das nicht so verbreitet ist im Süden… Hihihi ja ja die lieben Träume, da kommen manchmal recht schräge Sachen heraus…
    Hab einen schönen Tag mit süssen Tagträumen ;)
    rosa & limone

  23. also bei so einer traumwelt, da weiß ich garnich´, was ich sagen soll! ach doch: WOW!

    liebste grüße sendet dir michèle

  24. Anonymous
    26

    Liebe Nic,
    ich hätte dir den Monatssieg so sehr gegönnt! Von deinem Blog, seiner Aufmachung, deinen kunterbunten Ideen, den Motiven, der Qualität und der Bearbeitung einer Fotos und und und haben schon so viele andere Blogerinnen sich, sagen wir mal, inspirieren lassen, dass du dich als Gewinnerin der Herzen ganz vieler Blogleserinnen fühlen darfst. Und wenn das Team von Brigitte gescheit ist, bietet es dir eine der nächsten Reisestrecken an.
    Ich wünsche dir viel Kraft, Selbtbewusstsein, Freude, Lockerheit und was alles den Alltag bunt und schön macht, danke für deine Energie, mir der ich mich in deinem Blog immer auftanken kann und schicke viele herzliche Grüße aus dem Bayerischen Wald
    Maria

    • vielen lieben dank für deine netten worte, maria! :)

      einer reisestrecke wäre ich niemals abgeneigt… *lach*

  25. Liebe Nic
    Das ist ja ein toller Traum! Ich mag es wenns komisch zu und her geht und die ganze Einrichtung in der Kanalisation stelle Ich mir witzig vor.
    Bei uns in der Schweiz hiess es: "Träum suäss und schleck d fuäss". Diesen Spruch hörte Ich immer von meiner Oma, wenn Ich bei Ihr in den Ferien war.
    Wünsche Dir einen schönen Tag
    Eos

    • wie soll man denn schlafen, wenn man sich die füße schleckt? ein bisschen anstrengend auf dauer, oder…? ihr schweizer macht sachen! ;)

  26. Das war ja knapp mit dem zweiten Platz. Schade. Ich hätte es Dir so gegönnt. Deine Idee fand ich einfach am Besten. Dein Blog ja sowieso :-)

    Danke für die vielen tollen Anregungen. Da leuchtet jeder Tag besonders, wenn ich bei Dir reinschaue.
    Aber gut: Beim nächsten Mal wird alles anders :-)

    Grüssle. Birgit

    • lieben dank für deine nettes lob, birgit!
      ich freue mich, dass es dir hier gefällt… :)

  27. Wie witzig, den Spruch hatte ich völlig verdrängt, hat meine Tante in Bayern früher gerne mal gewünscht…lang, lang ist's her…

    LG aus der Ferne, Andrea

  28. Es macht so viel Freude deinen Blog zu lesen. Das Kinderzimmer nebst Sprüchlein ist allerliebst. <3-liche Grüße von einer Mitbloggerin

  29. oh wie toll, damit wurde ich vor über 20 jahren ins bettchen geschickt :) ich liebe ihn immer noch und werd ihn auch irgendwann mal benutzen ;)
    und die helden auf dem regal sind ja auch mal ganz groß!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.