TRAVEL

travel | das aquarium in LA ROCHELLE

wem von euch ist auch gerade nach abtauchen zumute? mir auf jeden fall. deshalb nehme ich euch heute mit auf eine reise ins AQUARIUM in LA ROCHELLE. als ich letztes jahr im mai allein auf einer recherche-reise durch frankreichs POITOU CHARENTS unterwegs war, verbrachte ich auch zwei nächte in der hübschen und geschichtsträchtigen hafenstadt LA ROCHELLE.
are you in the mood to dive into the blue today? i am. so i’ll take you on a trip to the AQUARIUM in LA ROCHELLE today. when i travelled on my reseach trip through france’s POITOU CHARENTS region last may, i spent two nights at beautiful and historic harbor city of LA ROCHELLE.
luzia pimpinella | travel france | aquarium la rochelle
luzia pimpinella | travel france | aquarium la rochelle

an meinem letzten tag dort, wollte ich unbedingt noch das aquarium besuchen. ich hatte ein strammes tagesoprogramm hinter mir und dachte schon, ich würde es nicht mehr schaffen. doch das aquarium liegt glücklicherweise mitten in der stadt, gegenüber vom VIEUX PORT, dem alten hafen. so schafte ich es gerade noch, ein gutes stündchen dort zu verbringen, bevor es an dem tag um 20:00 uhr schloss. im nachhinein stellte es sich als glückstreffer heraus, so spät dran zu sein. denn um diese zeit, war nichts mehr los und so konnte ich fast allein durch die faszinierende wasserwelt schlendern.

i had a very tight schedule on my last day there, but i wanted to see the aquarium in any case. i arrived late, although it’s located in the center of la rochelle opposite the VIEUX PORT, the old port. but then i managed to spend some real quality time there, before they closed at 8 pm that day. i quickly realized, that it was a blessing in disguise to be that late, because there were no crowds of people. actually i was all but alone. i so enjoyed strolling the fascinating underwater world all on my own.

luzia pimpinella | travel | aquarium la rochelle - frankreich
luzia pimpinella | travel | aquarium la rochelle - frankreich
luzia pimpinella | travel | aquarium la rochelle - frankreich
luzia pimpinella | travel | aquarium la rochelle - frankreich

das leben unterwasser hat mich schon immer in seinen bann gezogen. als kind wollte ich meeresbiologin werden, was leider nicht geklappt hat. aber als erwachsene lernte ich wenigstens, zusammen mit herrn P., das tauchen. [ein paar meiner unterwasserfotos von damals könnt ihr HIER sehen!] leider ist unser letzter tauchgang schon ewig her, es ergab sich einfach nicht mehr, seit wir immer zu dritt unterwegs sind. das fräulein ist jetzt immerhin als genug, um selbst das tauchen zu lernen… das ist jetzt schon ein punkt auf unserer bucket list für 2015.
marine life always intrigued me. when i was a child i wanted to become a ocreanographer. it didn’t work out, but at least i learned how to dive many years later. [you can find some of the underwater photos i took back then HERE!]
so sad that out last dive is quite long ago. we quit diving during our vacations when the fräulein was born. but now she’s old enough to try it herself… it’s already on our bucket list for2015.

luzia pimpinella | travel | aquarium la rochelle - frankreich
luzia pimpinella | travel | aquarium la rochelle - frankreich
luzia pimpinella | travel | aquarium la rochelle - frankreich

ich habe diesen abend im aqaurium sehr genossen. man ist wie in einer traumwelt unterwegs und gewundert die skurrilen geschöpfe. dass ich fast allein dort unterwegs war, machte aus dem besuch etwas ganz besonderes. es war so still und beruhigend. beinahe hätte ich die zeit vergessen, und wäre wohl hier mit den fischen eingeschlossen worden.
i loved that evening at the aquarium a lot. it was like walking through a dream world marveling at the quirky creatures within. wandering around all alone was a precious gift. the calmess of this beautiful place was so relaxing. i almost forgot the time there.

luzia pimpinella | travel | aquarium la rochelle - frankreich
luzia pimpinella | travel | aquarium la rochelle - frankreich
luzia pimpinella | travel | aquarium la rochelle - frankreich
ich hielt mich ewig lange vorm ganz großen becken auf und beobachtete die haie und rochen bei ihren runden. wusstet ihr eigentlich , dass sägehaie richtige knutschlippen haben? putzig, nicht!?
i spent like forever in front of the big tank and watched the sharks and rays swimming their rounds. did you know that sawsharks do have smoochy lips? so cute, aren’t they!?
luzia pimpinella | travel | aquarium la rochelle - frankreich
luzia pimpinella | travel | aquarium la rochelle - frankreich
luzia pimpinella | travel | aquarium la rochelle - frankreich
luzia pimpinella | travel | aquarium la rochelle - frankreich
verlieren konnte ich mich auch, wie immer eigentlich, beim anblick der quallen, medusen und anemonenfischche. lauter kleine wunder der natur.
like always, i almost got lost in watching the jelly fish, medusas and anemonefish. they are little wonders of nature.
luzia pimpinella | travel | aquarium la rochelle - frankreich
luzia pimpinella | travel | aquarium la rochelle - frankreich
luzia pimpinella | travel | aquarium la rochelle - frankreich

natürlich habe ich mich an die hinweise gehalten und meine flossen nicht ins piranha-becken gesteckt. sonst hätte ich vielleicht hinterher einen finger vermisst. ganz arg vermisst habe ich an diesem tag meine familie. den beiden wasserratten hätte das aquarium genau so gut gefallen wie mir. aber naja, dann müssen wir eben nochmal hin… ;)
of course i sticked to the good advice not to plunge my hands into the piranha tank. otherwise i would have missed a finger or so. what i was really missing that da was my family! the two water rats would have loved the aquarium, too! i think; we’ll have to come back together… ;)
AQUARIUM LA ROCHELLE
place du commandant de la motte rouge
17000 la rochelle 
FRANCE
open daily 
 
[disclosure note & my personal bloggers pledge] 
herzlichen DANK an dieser stelle an das comité régional du tourisme POITOU-CHARENTES
für die unterstützung bei dieser reise. es war mir eine freude! meine
lieben LESER dürfen sicher sein, ob gesponsorter oder privater trip,
dass meine begeisterung und meine meinung jederzeit ganz meine eigene
ist und das auch bleibt!
THANK YOU to the comité régional du tourisme POITOU-CHARENTES
for supporting this trip! it has been a pleasure! i affirm to all my
dear READERS, whether i’m going on a sponsored trip or a private one,
that my enthusiasm about things and my point of view will always be my
very own. ;)

You Might Also Like

18 Comments

  • Reply
    petitmariette
    4. Februar 2014 at 19:28

    Hi Nic. So habe ich das Aquarium noch nie gesehen.Super schöne Fotos. Wenn ich jedes Jahr da bin, ist es voll, laut mit viel Kindergeschrei und jeder Menge Familien, die sich vor den Schaufenstern die Nasen platt drücken. Muss wohl an der Urlaubszeit August und Mitten am Tag-Tageszeit liegen. Lieben Gruß Alex

    • Reply
      Nic
      5. Februar 2014 at 18:59

      ich weiß ja nicht, wie es dann in der hochsaison it, alex. aber ich kann nur empfehlen 1-2 stunden vor schluss zu gehen… es war wirklich toll so allein! ;)

  • Reply
    Anonymous
    4. Februar 2014 at 20:36

    Tolle Bilder. Das Aquarium haben wir leider verpasst als wir dort waren, aber der nächste Frankreichurlaub kommt bestimmt.
    LG und gute Besserung für das Pandafräulein
    Brigitte

    • Reply
      Nic
      5. Februar 2014 at 19:02

      danke, brigitte… ich hoffe, dass wir jetzt auf dem aufsteigenden ast sind, was diesen blöden infekt angeht! :/

  • Reply
    Alessandra Poggiagliolmi
    5. Februar 2014 at 7:02

    so beautiful !!!! where are my fins and snorkel?????
    xxxxxxx Ale

    • Reply
      Nic
      5. Februar 2014 at 19:03

      hehe, wanna dive into the shark tank? ;)

  • Reply
    la mar de bonita
    5. Februar 2014 at 8:14

    Was für atemberaubend schöne Aufnahmen!
    Liebe Grüße, Michi

    • Reply
      Nic
      5. Februar 2014 at 19:03

      danke, michi :)

  • Reply
    Gusta Bogdan
    5. Februar 2014 at 9:02

    Was für ein tolles Aquarium. Da war es echt von vorteil so spät dran zu sein. Am besten gefällt mir der Breich, in dem man unter den Fischen durch kann. Da würd es mir in echt noch mehr den Atem verschlagen. Ich seh schon, einer unserer Urlaube wird wohl nach Frankreich führen müssen :) Deine Bilder sind einfach unglaublich schön. Danke für diesen tollen Bericht!
    Liebe Grüße
    Gusta

    • Reply
      Nic
      5. Februar 2014 at 19:05

      ja, der tunnel ist ganz besonders toll, wenn haie und rochen über einen hinwegschwimmen. wenn du auf den link zu meiner reise durch die poitou charentes klickst [im ersten absatz), findest du noch mehr postings zu der region. ich habe mich auch verliebt…

  • Reply
    _rheingruen
    5. Februar 2014 at 11:02

    Unter dem Wasser – Schwimm-Spaziergang im trockenen. Wie schön ist das den! Unglaublich beindruckend so Aug in Aug mit fischigem Getier und moderner Architektur. Lieben Gruß zu Dir Iris

    • Reply
      Nic
      5. Februar 2014 at 19:06

      hach… ich hätte auch nichts gegen einen nassen unterwasserspaziergang. der letzte ist viel zu lange her. ;)

  • Reply
    Sabine Soennicken
    5. Februar 2014 at 13:44

    Ich liiieeebe diese skurrilen Geschöpfe so sehr – DANKE für die wunderbaren Aufnahmen!!!

    LG Sabine

  • Reply
    Elke Heinze
    5. Februar 2014 at 14:05

    Oh – wo ist der Kommentar hin? Ich versuche es nochmal:
    Wow – das sind tolle Bilder und vor allem ein fast leeres Aquarium! Wann warst du dort? Ich kenne es nur knallvoll und überlaufen (war aber auch Hochsaison damals). Mit Unterwasserbildern kannst du mich immer begeistern. Unser letzter Tauchurlaub ist auch schon ewig her *seufz*.
    Liebe Grüße
    Elke

    • Reply
      Nic
      5. Februar 2014 at 19:07

      hallo elke, ich war im mai dort… und eben eine stunde vor schluss. ;)

  • Reply
    Die Raumfee
    6. Februar 2014 at 9:26

    Sehr schöne Bilder. Zum ersten dun letzten al war ich vor 38 Jahren in La Rochelle. Ich glaube, ich sollte dort mal wieder hin.

    Herzlich, Katja

    • Reply
      Nic
      6. Februar 2014 at 10:52

      das ist ja ein ganzes weilchen her, katja! du solltest vielleicht… ich fands wunderschön dort!

    Leave a Reply