ADVERTORIAL TRAVEL

Eine e-Bike Tour den Bergen von Vals – wie wir auf unserer Graubünden-Reise die Wanderstiefel gegen einen motorisierten Drahtesel getauscht haben

Eine E-Bike Tour den Bergen von Vals – wie wir auf unserer Graubünden-Reise die Wanderstiefel gegen einen motorisierten Drahtesel getauscht haben | Wanderurlaub Graubünden | luziapimpinella.comHätte vor diesem Tag im letzten Sommer mal jemand erzählt, ich würde eine Bergtour mit einem Fahrrad machen, hätte ich ihm*ihr höchstwahrscheinlich einen Vogel gezeigt. Mit dem Rad… auf’n Berg… ja sicher! Nee, danke. Letztendlich war es also Stephans Idee auf unserem Trip nach Graubünden eine Radtour in den Bergen zu machen. Als ich schon mit dem Vogelzeig-Finger zuckte, meine er: „Wir können ja e-Bikes ausleihen, dann schaffst du das mit links!“. Okay…ich war da zwar nicht ganz so sicher, aber ich ließ mich überreden. Der Schweinehund hatte mal Sendepause.

Dieser Blogpost ist ein unbezahltes Advertorial und in Rahmen einer Pressereise entstanden | This is an unpaid advertorial post and evolved from a press tripEs war dann während unserem Aufenthalt im wunderhübschen Bergdorf Vals, als wir morgens nach einem ausgiebigen Frühstück in unserer ebenso wunderhübschen Pension Brücke 49 einen Spaziergang in das benachbarte 7132 Hotel machten, um uns dort ein paar e-Bikes auszuleihen. Das Designhotel beherbergt übrigens auch die bekannte Valser Therme und fasziniert wegen der geradlinigen Architektur des Peter Zumthor. Dort haben wir uns dann auch später den Muskelkater weggeplanscht. Aber das ist eine andere Geschichte…

Eine E-Bike Tour den Bergen von Vals – wie wir auf unserer Graubünden-Reise die Wanderstiefel gegen einen motorisierten Drahtesel getauscht haben | Wanderurlaub Graubünden | luziapimpinella.com Eine E-Bike Tour den Bergen von Vals – wie wir auf unserer Graubünden-Reise die Wanderstiefel gegen einen motorisierten Drahtesel getauscht haben | Wanderurlaub Graubünden | luziapimpinella.com Eine E-Bike Tour den Bergen von Vals – wie wir auf unserer Graubünden-Reise die Wanderstiefel gegen einen motorisierten Drahtesel getauscht haben | Wanderurlaub Graubünden | luziapimpinella.comZuerst einmal stiegen wir auf’s e-Bike und radelten aus dem Dorf hinaus. Für beide von uns war der Elektroantrieb ganz neu und ein bisschen ungewohnt. Es fühlte sich witzig an, auf Knopfdruck beim Strampeln in die Pedale zusätzlichen Schub zu bekommen. Und alle so huiiiiiii!

Eine E-Bike Tour den Bergen von Vals – wie wir auf unserer Graubünden-Reise die Wanderstiefel gegen einen motorisierten Drahtesel getauscht haben | Wanderurlaub Graubünden | luziapimpinella.com Eine E-Bike Tour den Bergen von Vals – wie wir auf unserer Graubünden-Reise die Wanderstiefel gegen einen motorisierten Drahtesel getauscht haben | Wanderurlaub Graubünden | luziapimpinella.com Eine E-Bike Tour den Bergen von Vals – wie wir auf unserer Graubünden-Reise die Wanderstiefel gegen einen motorisierten Drahtesel getauscht haben | Wanderurlaub Graubünden | luziapimpinella.comEine E-Bike Tour den Bergen von Vals – wie wir auf unserer Graubünden-Reise die Wanderstiefel gegen einen motorisierten Drahtesel getauscht haben | Wanderurlaub Graubünden | luziapimpinella.com Eine E-Bike Tour den Bergen von Vals – wie wir auf unserer Graubünden-Reise die Wanderstiefel gegen einen motorisierten Drahtesel getauscht haben | Wanderurlaub Graubünden | luziapimpinella.com Und als hätte ich es nicht geahnt, dass ich nach einer solchen Tour mit mit Motor für immer und ewig für’s normale Radfahren verdorben wäre, dachte ich schon beim ersten steileren Anstieg: „Ich liebe e-Bikes! Ich will nie wieder ohne sein!“. Was für ein Spaß und ich machte mich sehr zuversichtlich für die kommenden Kilometer und auch Höhenmeter auf den Weg. Berge, pöh… wäre doch gelacht, wenn ich die nicht auf einer Pobacke erobere!

Eine E-Bike Tour den Bergen von Vals – wie wir auf unserer Graubünden-Reise die Wanderstiefel gegen einen motorisierten Drahtesel getauscht haben | Wanderurlaub Graubünden | luziapimpinella.com Eine E-Bike Tour den Bergen von Vals – wie wir auf unserer Graubünden-Reise die Wanderstiefel gegen einen motorisierten Drahtesel getauscht haben | Wanderurlaub Graubünden | luziapimpinella.com Eine E-Bike Tour den Bergen von Vals – wie wir auf unserer Graubünden-Reise die Wanderstiefel gegen einen motorisierten Drahtesel getauscht haben | Wanderurlaub Graubünden | luziapimpinella.comEine E-Bike Tour den Bergen von Vals – wie wir auf unserer Graubünden-Reise die Wanderstiefel gegen einen motorisierten Drahtesel getauscht haben | Wanderurlaub Graubünden | luziapimpinella.comEine E-Bike Tour den Bergen von Vals – wie wir auf unserer Graubünden-Reise die Wanderstiefel gegen einen motorisierten Drahtesel getauscht haben | Wanderurlaub Graubünden | luziapimpinella.com Besagte Pobacke tat natürlich trotzdem weh. Wie immer. Ich bin halt einen Fahrradsattel nur sporadisch gewohnt und wenn dann den dicken, knutscheligen meines heimischen Stadtrads. Stephan, der alte Fahrrad-Pro hatte natürlich seine fett gepolsterten Shorts an. Tatsächlich ist es auch eine Fehlannahme, dass das Radfahren mit einem e-Bike überhaupt nicht anstrengend wäre. Strampeln muss man ja trotzdem. Aber eben in einem Bereich, der der persönlichen Fitness entspricht. Das fand ich schon nach den ersten Kilometern absolut großartig!

Unsere e-Mountainbike Tour in Vals führte uns über den 232 Peil Trail

Unsere Rundtour durch das Peiltal, die an der Post in Vals gestartet hatte, führte uns erst einmal durch den Peiler Wald über eine befestigte Straße. Vorerst ordentlich bergauf. Aber der e-Motor half ja dabei. Dennoch. Obwohl es hier zwischen den Bäumen noch schon schattig war, kamen wir ins Schwitzen, wie es sich für eine solche Tour gehört. Kleine Trink- und Fotoknips-Stops waren also höchst willkommen.

Eine E-Bike Tour den Bergen von Vals – wie wir auf unserer Graubünden-Reise die Wanderstiefel gegen einen motorisierten Drahtesel getauscht haben | Wanderurlaub Graubünden | luziapimpinella.comEine E-Bike Tour den Bergen von Vals – wie wir auf unserer Graubünden-Reise die Wanderstiefel gegen einen motorisierten Drahtesel getauscht haben | Wanderurlaub Graubünden | luziapimpinella.comEine E-Bike Tour den Bergen von Vals – wie wir auf unserer Graubünden-Reise die Wanderstiefel gegen einen motorisierten Drahtesel getauscht haben | Wanderurlaub Graubünden | luziapimpinella.com Eine E-Bike Tour den Bergen von Vals – wie wir auf unserer Graubünden-Reise die Wanderstiefel gegen einen motorisierten Drahtesel getauscht haben | Wanderurlaub Graubünden | luziapimpinella.com Eine E-Bike Tour den Bergen von Vals – wie wir auf unserer Graubünden-Reise die Wanderstiefel gegen einen motorisierten Drahtesel getauscht haben | Wanderurlaub Graubünden | luziapimpinella.comAuch Ablenkung durch Ziegen und Geißlein war gerne genommen. Als wir an einer Almwiese hielten, kann eine ganze Herde mäh-end angerannt. So süß! Vorwitzig steckten sie ihre Schnuten über den Zaun und fraßen uns das frisch gerupfte Gras aus der Hand.

Nach dem Ziegenfüttern war die Hälfte der Tour erreicht – Zeit für eine Rast und ein Radler am Kiosk Peil

Nachdem wir den Schotterweg zum Bodahus mit den e-Bikes erklommen hatten hatten wir einen tollen Blick auf die Peiler Berge und das Valser Horn. Der Weg führte uns weiter durch die bunten Wiesen zur unserem Etappenziel für eine echte Rast: dem Kiosk Peil.

Eine E-Bike Tour den Bergen von Vals – wie wir auf unserer Graubünden-Reise die Wanderstiefel gegen einen motorisierten Drahtesel getauscht haben | Wanderurlaub Graubünden | luziapimpinella.comEine E-Bike Tour den Bergen von Vals – wie wir auf unserer Graubünden-Reise die Wanderstiefel gegen einen motorisierten Drahtesel getauscht haben | Wanderurlaub Graubünden | luziapimpinella.com  Eine E-Bike Tour den Bergen von Vals – wie wir auf unserer Graubünden-Reise die Wanderstiefel gegen einen motorisierten Drahtesel getauscht haben | Wanderurlaub Graubünden | luziapimpinella.com Eine E-Bike Tour den Bergen von Vals – wie wir auf unserer Graubünden-Reise die Wanderstiefel gegen einen motorisierten Drahtesel getauscht haben | Wanderurlaub Graubünden | luziapimpinella.com Eine E-Bike Tour den Bergen von Vals – wie wir auf unserer Graubünden-Reise die Wanderstiefel gegen einen motorisierten Drahtesel getauscht haben | Wanderurlaub Graubünden | luziapimpinella.com Der Kiosk ist seit 40 Jahren eine eine Institution für rastende Wanderer und Bergsportler. Wir freuten uns auf ein großes, kühles Alster…. ähm Radler! Die Preise kamen uns hier erfreulich „unschweizerisch“ vor. 1 Paar Wiener mit Brot für ungerechnet 7 Euro. Ein echtes Schweizer Würstchenschnäppchen, möchte man meinen. Übrigens verkauft der Kiosk auch eine Reihe leckrer Ziegenprodukte. Aus Gründen. ;)

Eine E-Bike Tour den Bergen von Vals – wie wir auf unserer Graubünden-Reise die Wanderstiefel gegen einen motorisierten Drahtesel getauscht haben | Wanderurlaub Graubünden | luziapimpinella.com Eine E-Bike Tour den Bergen von Vals – wie wir auf unserer Graubünden-Reise die Wanderstiefel gegen einen motorisierten Drahtesel getauscht haben | Wanderurlaub Graubünden | luziapimpinella.com Eine E-Bike Tour den Bergen von Vals – wie wir auf unserer Graubünden-Reise die Wanderstiefel gegen einen motorisierten Drahtesel getauscht haben | Wanderurlaub Graubünden | luziapimpinella.com Eine E-Bike Tour den Bergen von Vals – wie wir auf unserer Graubünden-Reise die Wanderstiefel gegen einen motorisierten Drahtesel getauscht haben | Wanderurlaub Graubünden | luziapimpinella.com Eine E-Bike Tour den Bergen von Vals – wie wir auf unserer Graubünden-Reise die Wanderstiefel gegen einen motorisierten Drahtesel getauscht haben | Wanderurlaub Graubünden | luziapimpinella.comEine E-Bike Tour den Bergen von Vals – wie wir auf unserer Graubünden-Reise die Wanderstiefel gegen einen motorisierten Drahtesel getauscht haben | Wanderurlaub Graubünden | luziapimpinella.comZurück nach Vals ging es auf dem 232 Peil Trail über die Maiensässen auf der Sonnenseite des Peiltals 

Auf der Rückfahrt zum Dorf bogen wir dann rechts in einen Wiesentrail ab, um auf der Sonnenseite des Peiltals  unterwegs zu sein. Im Gegensatz zu den vorher gut ausgebauten Wegen und Schotterstraßen, ging es jetzt richtig zur Sache. Der Weg wurde immer schmaler und irgendwann war ehr nur noch eine enge Schneise in der Landschaft. Nun wurde uns klar, dass wir nur bedingt geländetaugliche e-Bikes unter dem Hintern hatten. Stephan meisterte die Wege trotzdem bestens. Ich musste ein ums andere Mal absteigen und ein Stückchen schieben. Das war allerdings auch nicht schlimm, denn die Aussicht war atemberaubend.

Trotzdem mein Tipp: wenn man diesen Trail nimmt, dann wirklich am besten auf Mountainbikes!

Eine E-Bike Tour den Bergen von Vals – wie wir auf unserer Graubünden-Reise die Wanderstiefel gegen einen motorisierten Drahtesel getauscht haben | Wanderurlaub Graubünden | luziapimpinella.com Eine E-Bike Tour den Bergen von Vals – wie wir auf unserer Graubünden-Reise die Wanderstiefel gegen einen motorisierten Drahtesel getauscht haben | Wanderurlaub Graubünden | luziapimpinella.com Eine E-Bike Tour den Bergen von Vals – wie wir auf unserer Graubünden-Reise die Wanderstiefel gegen einen motorisierten Drahtesel getauscht haben | Wanderurlaub Graubünden | luziapimpinella.com Eine E-Bike Tour den Bergen von Vals – wie wir auf unserer Graubünden-Reise die Wanderstiefel gegen einen motorisierten Drahtesel getauscht haben | Wanderurlaub Graubünden | luziapimpinella.com Eine E-Bike Tour den Bergen von Vals – wie wir auf unserer Graubünden-Reise die Wanderstiefel gegen einen motorisierten Drahtesel getauscht haben | Wanderurlaub Graubünden | luziapimpinella.com Eine E-Bike Tour den Bergen von Vals – wie wir auf unserer Graubünden-Reise die Wanderstiefel gegen einen motorisierten Drahtesel getauscht haben | Wanderurlaub Graubünden | luziapimpinella.com Eine E-Bike Tour den Bergen von Vals – wie wir auf unserer Graubünden-Reise die Wanderstiefel gegen einen motorisierten Drahtesel getauscht haben | Wanderurlaub Graubünden | luziapimpinella.com Eine E-Bike Tour den Bergen von Vals – wie wir auf unserer Graubünden-Reise die Wanderstiefel gegen einen motorisierten Drahtesel getauscht haben | Wanderurlaub Graubünden | luziapimpinella.comEine E-Bike Tour den Bergen von Vals – wie wir auf unserer Graubünden-Reise die Wanderstiefel gegen einen motorisierten Drahtesel getauscht haben | Wanderurlaub Graubünden | luziapimpinella.comEine E-Bike Tour den Bergen von Vals – wie wir auf unserer Graubünden-Reise die Wanderstiefel gegen einen motorisierten Drahtesel getauscht haben | Wanderurlaub Graubünden | luziapimpinella.comDer Weg war etwas holprig und gespickt mit Steigungen. Wir erreichten die Maiensäss Tschifera. Eine Maiensäss ist eine Alm oder Alp mit Hütten und Ställen, wie ein kleies altertümliches Almdorf. Etwas einsam, aber sehr idyllisch. Wie sahen keinen Menschen.

Die Abfahrt ins Dorf führte uns dann weiter über die Maiensässen Uf dr Matta und Aberschhus bis wir auf einem Wanderweg ankamen, auf dem es wieder etwas knifflig, eng uns steil wurde. Aber ich biss mich durch, durch dieses Abenteuer, und schließlich gelangten wir auf befestigte Straßen über die Ortsteile Rufena und Mura zurück in Richtung Vals.

Eine E-Bike Tour den Bergen von Vals – wie wir auf unserer Graubünden-Reise die Wanderstiefel gegen einen motorisierten Drahtesel getauscht haben | Wanderurlaub Graubünden | luziapimpinella.com Eine E-Bike Tour den Bergen von Vals – wie wir auf unserer Graubünden-Reise die Wanderstiefel gegen einen motorisierten Drahtesel getauscht haben | Wanderurlaub Graubünden | luziapimpinella.comEine E-Bike Tour den Bergen von Vals – wie wir auf unserer Graubünden-Reise die Wanderstiefel gegen einen motorisierten Drahtesel getauscht haben | Wanderurlaub Graubünden | luziapimpinella.com Eine E-Bike Tour den Bergen von Vals – wie wir auf unserer Graubünden-Reise die Wanderstiefel gegen einen motorisierten Drahtesel getauscht haben | Wanderurlaub Graubünden | luziapimpinella.com Eine E-Bike Tour den Bergen von Vals – wie wir auf unserer Graubünden-Reise die Wanderstiefel gegen einen motorisierten Drahtesel getauscht haben | Wanderurlaub Graubünden | luziapimpinella.comDie Strecke war ein echtes Erlebnis! Vor allem der teil zwischen den kleinen Almhöfen. Als wir uns dann dem Dorf wieder nährten und vom Berg aus über die Dächer des Bergdorf Vals blickten, wurde uns noch einmal bewusst, wie schön dieser Ort ist… mit seinen ausnahmslos mit grauen Quarzit-Steinplatten gedeckten Häusern. Ein Dorf auf den ersten Blick wie aus einer anderen Zeit und dennoch ganz modern.

Wir hatten uns längst in Vals verliebt. Und an diesem Tag auch in unsere e-Bikes. Inzwischen habe ich übrigens auch zu Hause eins. Davon erzähle ich euch bald mal.

luzia pimpinella Gruss Macht's hübsch!

P.S. Hier noch ein paar Info zum 232 Peil Bike-Trail, falls es euch interessiert: Länge des Trails 14 km, Dauer der Radtour ca. 2:30 h, Aufstieg 626 Höhenmeter, Abstieg 626 Höhenmeter.

Bloppost TrennlinieLeserinfo & Transparenz | Unser Wandertip in die Schweiz wurde freundlichst vom Graubünden Ferien und der Vals Tourismus organisiert und im Rahmen einer gänzlich unverbindlichen Recherche-Pressereise unterstützt. Dafür danken wir ganz herzlich. Besonders Janine, die uns mit ihrer Planung sportlich gefordert, aber auch hochgradig happy gemacht hat.

Meine Meinung bleibt dabei immer meine eigene. Die redaktionelle Berichterstattung über unseren Aufenthalt stand mir völlig frei und ich erhalte kein Honorar. Meine hier geschilderten persönlichen Eindrücke und meine Begeisterung für das Bergdorf Vals und unsere Aktivitäten vor Ort sind wie immer meine eigenen, so wie ihr es in allen Reiseberichten von mir gewohnt seid. Ich empfehle grundsätzlich nichts, was mich nicht auch selbst begeistert.

You Might Also Like

5 Comments

  • Reply
    Vivi
    8. August 2019 at 19:12

    Das sieht ja fantastisch aus und klingt auch nach einem schönen Ausflug!
    Ist der Trail auch für etwas weniger geübte Radfahrer geeignet?

    Liebe Grüße
    Vivi

    • Reply
      Nic {luzia pimpinella}
      8. August 2019 at 21:17

      Liebe Vivi, ich bin ja eine wenig geübte Radfahrerin. Also würde ich sagen ja. :)

      Aber wie auch im Text gesagt, wir hatten keine expliziten Mountainbikes an den Tag. Die würde ich wegen des besseren Profils und der Federung aber schon empfehlen.

  • Reply
    Angela Dickau
    9. August 2019 at 11:39

    Tolle Fotos, ich mag nicht mehr ohne mein Ebike sein. Im Urlaub fahren wir fast alles per Rad was irgendwie geht und das Auto bleibt am Wohnwagen. Herrlich

  • Reply
    eva
    9. August 2019 at 17:21

    Hallo,
    interessante Tour, aber leider schreibst du – für mich als Mountainbiker und ambitionierten Radler – – nicht von Kilometern und auch Höhenmetern. Wir haben im Urlaub in den Bergen ganz schön Höhenmeter gemacht machmal bis zu 2.000 aber wenigen Kilometern mit wenigen Kilometern eben, das ist klar. Anders geht das halt nicht.
    Wir hatten uns entsprechende Bikes ausgeliehen, denn solche brauchen wir hier nicht. Mein Freund und ich wir haben Cross Bikes und sind ganz zufrieden damit.
    Mich hätten halt die Höhenmeter, die Zeit und auch die Kilometer interessiert.
    Ein Pedelec (das ist nun mal kein E-Bike, dazu brauch man eine Prüfung und das fährt schneller als 25 km/h und sieht auch ein wenig anders aus) mit dem Akku auf den Gepäckträger käme für uns nie in Frage.
    Ich berichte ja auch von meinen Touren in meinem Blog geben aber immer die Karte, die Kilometer usw. mit an.
    Ich finde das für Jemand, der die Tour vielleicht mal abfahren möchte, richtig gut.
    Übrigens habe ich mein Pedelec nun seit Januar 2018 und bin jetzt fast 6.000 Kilometer gefahren.
    Kannst ja morgen und überhaupt mal gucken, was ich oder wir so abfahren.

    Schöne Bilder auf jeden Fall und wenn wir fast 80 Kilometer fahren, haben wir nicht mehr viel Zeit um nebenher zu gucken. :-)), da mu ich dann schon alleine fahren, was ich auch mache.

    Liebe Grüße Eva, die meistens im Ecogang fährt, weil sie noch Fahrspaß haben möchte.

    • Reply
      Nic {luzia pimpinella}
      9. August 2019 at 17:37

      Liebe Eva, doch das tue ich. ;) Schaue doch mal ganz unten im Text in das P.S.,dort stehen alle Eckdaten zu der Tour.

      Karten baue ich absichtlich nicht in. meinem Blogmit ein, denn eingebettete Google Maps usw. sind leider nicht Datenschutzkonform. Deswegen.
      Aber wenn man den Namen des Trails im Internet sucht, findet man ja auch Karten dazu.

    Leave a Reply