TRAVEL

travel tuesday | café el hoyo mérida

es gibt diese städte, bei denen man sich wünschte, man hätte ein paar tage mehr auf der reise für sie eingeplant. MÉRIDA in yucatán, mexiko ist so ein ort. die zeit dort verging wie im flug, wir wären gerne noch geblieben.
there are cities, where you you wish you had a few more days to stay than you planned for your travels. MÉRIDA in yucatán, mexico was a place like this for me. time went by too fast and we all wished we could have stayed a bit longer.

als ich nun meine fotos aus mérida durchsah, stellte ich wieder einmal fest, dass es einfach zu viele eindrücke sind, um sie in ein einziges posting zu quetschen. deshalb dachte ich, ich lasse es etwas gemütlicher angehen mit meiner liebe zu diesem ort.
browsing through my photographs from mérida i realized that there are far too many impressions to squeeze them into just one posting. so i thought, i better don’t rush and take it slow when it comes to talk about my love for this city.

die mexikaner halten ‚eh nichts von eile und eigentlich haben sie recht. wie oft hetzen wir hier durch unser leben und fühlen uns wie von „el diablo“ gejagt… deshalb machen wir jetzt erst einmal siesta und zwar hier:
after all the mexicans don’t like to rush things either and they’re right. how many times do we feel like being hunted by el diablo, hurrying through our lives? … we should better stop for a siesta once in a while. for example here:

das café EL HOYO ist ein wunderbarer ort, um sich in mérida eine pause zu gönnen. das publikum ist jung, es gibt einen wunderbaren latte und kleine, leckere snacks, die alles andere als klein sind, sondern eher den teller sprengen. wer gerne ein foto seiner gigantischen nutella-waffeln nach hause schicken möchte, der hat hier free wifi. es gibt einen hübschen kleinen innenhof, um alles auch im freien zu genießen. besonders die fliesen hatten es mir angetan…
wart ihr schon einmal in mérida? was war euer lieblingsplätzchen?
the café EL HOYO is a lovely place to take a break in mérida. the guests are mostly young people. they have very good latte and small, yummy snacks that aren’t small at all but bursting your plate. if you want to send a picture of your huge nutella waffles home you can do so as they do offer free wifi. there is a little pretty patio in the back to enjoy your meal or drink outside. i especially loved the adorable tiles…
have you been in mérida before? what was your favorite hang out place?
 
P.S. alle meine bisher veröffentlichten reisefotografien und berichte zum thema yucatán MEXIKO findet ihr übrigens HIER
P.S. by the way… HERE you can find all my yucatán MEXICO travel photographs and reports published so far. 

You Might Also Like

30 Comments

  • Reply
    michèle von peek-a-boo
    9. April 2013 at 13:12

    noch nie da gewesen, aber anhand der fotos wieder einmal fernweh bekommen!

    liebe grüße sendet dir michèle

  • Reply
    Tanni
    9. April 2013 at 13:18

    Oh ja, ich war schon da, eine ganz tolle Stadt, aber ich bin sowieso mexicoverliebt!

    Danke für die Erinnerung, dickes Drückerle, Tanni

  • Reply
    Zickimicki
    9. April 2013 at 14:07

    tolle bilder und schön geschrieben!
    herzlichst birgit

  • Reply
    BunTine
    9. April 2013 at 14:36

    Liebe nic,
    sind immer so schön deine Urlaubsgeschichten und Bilder !
    Wir werden auch bald ein wenig deinen Spuren folgen…fliegen demnächst nach Miami…habe schon in deinen Florida Posts geschwelgt und freu mich wie Bolle !
    ♥Kerstin

    • Reply
      Nic
      10. April 2013 at 10:15

      oh, wie wunderbar… florida könnte ich ja auch schon wieder…

      grüß mir den sunshine state! gute reise!

  • Reply
    KrokodiLina
    9. April 2013 at 15:09

    Liebe Nic,
    wie wunderbar! Ich war noch nie in Süd- und Nordamerika, habe immer nur, wie bei dir nun auch, die Bilder und Fotos bewundert und mir vom Künstler, der ein Jahr lang in Südamerika war, erzählen lassen. Danke fürs Mitnehmen, denn irgendwann, ganz sicher, werde auch ich wieder reisen und dann verschlägt es mich garantiert auch in diese Ecke der Welt. Einstweilen genieße ich Berichte wie deine sehr. Auch eine Art Urlaub. Im Kopf… ;)
    Liebe Grüße
    Dania

    • Reply
      Nic
      10. April 2013 at 10:16

      ich freue mich total, wenn ich ein bisschen KOPFurlaub bescheren kann. :)

  • Reply
    Lehmi
    9. April 2013 at 15:10

    Die Mutter meiner Freundin lebt in Merida, daher ist/war mein liebster Platz dort im Wohnzimmer unter dem Ventilator :)
    Auf weitere Bilder und Berichte von dir bin ich schon gespannt!

    LG Lehmi

    • Reply
      Nic
      10. April 2013 at 10:16

      ich hoffe, du hast doch mehr gesehen, als nur den ventilator!? ;) *lach*

  • Reply
    Andrea
    9. April 2013 at 15:37

    vor ewigkeiten war ich mal dort:) leider hatten wir damals total viel regen…das wasser kam bis an die megahohen bürgersteige.

    danke dir für die tollen bilder bei sonnenschein! mexiko ist einfach wunderbar!

    liebe grüsse von andrea

    • Reply
      Nic
      10. April 2013 at 10:18

      wie schade.

      am anfang unserer reise hatten wir auch starke regenfälle. nun, wir waren nicht zur optimalen reisezeit dort und wussten das auch. für meiste zeit hatten wir aber unverschämtes glück!

  • Reply
    ElbLuft und Liebe
    9. April 2013 at 15:51

    hach, das sind mal wieder so wunderschöne bilder!
    herzallerliebst
    ANNi

  • Reply
    Margeraniums Gartenblog
    9. April 2013 at 15:52

    Superschöne Bilder hast Du uns aus Mexiko mitgebracht! Hattest Du nicht mal auch Reisetipps für Rom eingestellt, oder täusche ich mich? Habe schon ein wenig gesucht – aber nichts gefunden!
    Viele Grüße von
    Margit

    • Reply
      Nic
      10. April 2013 at 10:13

      margit, ich war letzten sommer in rom, aber tatsächlich habe ich noch gar nichts darüber geschrieben! (schande über mich, denn rom war für mich das schönste an der ganzen italienreise).

      dann muss das wohl mal kommen, was? ob ich besonders besondere tipps habe, weiß ich allerdings nicht.

      aber vielleicht hast du spezielle fragen?

  • Reply
    Frau Pastellino
    9. April 2013 at 18:05

    Ja, ich war in Mérida, das war im Jahr 1997, also schon sehr lange her. Wir haben dort zwei Tage verbracht. Wir sind mit einem VW Käfer von Ort zu Ort gefahren und wo es uns gefallen hatte, dort haben wir 1-2 Tage Halt gemacht. Unvergesslich, der Strand von Tulum, der Abstieg der Kukulcán Pyramide und die sehr freundlichen Menschen. So eine Reise würde ich wieder machen. Herzlich, Klara

    • Reply
      Nic
      10. April 2013 at 10:14

      tulum fand ich auch traumhaft…

  • Reply
    Lussekatt / Stefanie
    9. April 2013 at 18:36

    Oh wie schön, ein bisschen Sommerfeeling!
    Danke, das tut gut :-)

    Lieben Gruß aus Schweden
    von Lussekatt

  • Reply
    Julia
    9. April 2013 at 19:46

    oh du süßes fernweh… erst anfang vom jahr war ich da und die stadt gefiel mir so gut… leider wars nur ein kurzer aufenthalt auf dem rundtrip… viele liebe grüße julia

    • Reply
      Nic
      10. April 2013 at 10:18

      vor kurzem erst? wie schön!!!

  • Reply
    zottelchen
    9. April 2013 at 21:49

    Das hatten wir leider nicht geschafft, denn ich hatte ja bevorzugt mich einige Tage krank ins Bett zu legen – grummel…ich würde so gerne noch mal "kurz" rüber hüpfen nach Cancun, das wird aber wohl so schnell nicht klappen…aber wenn, dann auf jeden Fall Mérida…liebe Grüße, silke

    • Reply
      Nic
      10. April 2013 at 10:32

      im urlaub krank sein ist sowas von doof! :(

      das nächste mal musst du dir mérida ansehen!!! ich muss gestehen, cancun ist ja so gar nicht meins. man merkt nicht wirklich, dass man in mexiko ist, so amerikanisiert ist alles. ich war eigentlich ganz froh, dass das nur unser ankunfts- und abreiseort war. ;)

  • Reply
    anke
    10. April 2013 at 4:08

    Wie wundervoll!!! Mexiko ist ein wundervoller Platz auf dieser Welt und die Menschen sind grandios! Sehr sehr schöne Bilder, genau das was es ausmacht. Viele Kleinigkeiten, schöne Farben und facettenreiche Muster!
    Wundervoll! Alles Liebe Anke

    • Reply
      Nic
      10. April 2013 at 10:33

      danke, anke! :)))

  • Reply
    myeyesonthings
    10. April 2013 at 4:58

    Ganz tolle Bilder, da kommen Erinnerungen hoch. Es war lange her, aber wir waren in einem ganz tollen Schokoladenladen, eigentlich eher einer Schokoladen Mini-Fabrik in einer kleinen Seitenstrasse. Kennst Du das?
    Du schaffst es immer wieder so schoen die Stimmung einzufangen mit Deinen Bildern.
    all the best, Nicola

    • Reply
      Nic
      10. April 2013 at 10:34

      nein, kenne ich leider nicht. das ist ja sicherlich spannend… muss ich gleich mal googeln! danke, nicola!

  • Reply
    Frau Hibbel
    10. April 2013 at 8:18

    Ohja….Merida fand ich auch wunderschön, auch wenn es schon sooo lange her ist. Wir haben da in einem alten Kloster genächtigt. Traumhaft. Liebe Grüße, Nadine

    • Reply
      Nic
      10. April 2013 at 10:35

      gibt es ein posting dazu, frau hibbel???

  • Reply
    Yna
    10. April 2013 at 10:51

    Hey, da war ich doch auch schon mal. Vor gefühlten 100 Jahren. Mexiko war der erste Urlaub mit Herrn H.
    Wollte ich immer noch mal hin. Jetzt noch lieber… LG Yna

  • Reply
    Anonymous
    11. April 2013 at 12:17

    Hallo,
    sehr schöne Foto's, da werden Erinnerungen wach. Und ja, Merida ist irgendwie anders gewesen in meiner Erinnerung, mit einer ganz eigenen besonderen Atmosphäre. Außerdem waren auch die Stadt Oaxaca und Palenque wunderbare Orte.Wir machen heute mit 2 kleinen Kindern keine Fernreisen mehr, aber das stört mich momentan auch nicht.Alles hat seine Zeit. Außerdem, kann man bei dir ja mitreisen, ;-).
    VG Doris

  • Leave a Reply