und nu?

tja. was schenkt man denn dann? die liebe PAPAGENA fragte neulich in einem kommentar, ob ich nicht ein paar geschenk-ideen für 11-13 jährige in petto hätte. irgendwie gäbe es überall nur anregungen für die ganz kleinen oder aber für erwachsene. recht hat sie, musste ich feststellen! auch wir sind dieses jahr schwer am grübeln. ich habe leider auch keine ultimativen superideen, wenn ihr das jetzt erwartet… und wünsche sind sicherlich so individuell, wie jedes einzelne kind selbst. alles, was ich tun kann, ist einfach mal aufzuzählen, was unserem lieblingskind so gefallen würde.

um ehrlich sein… im moment wünschte ich, ich könnte meinem kind eine selbst-klonung zu weihnachten schenken oder auch eine zeitmaschine. in der schule geht es gerade so etwas von rund jetzt vor den weihnachtsferien… ich persönlich halte G8 für eine strafe für die kinder (sorry für meinen persönlichen senf, aber das musste jetzt mal raus). aber es ging ja um realistische geschenkideen, hier also lieber meine ganz persönlichen anregungen statt des senf… (in ermangelung eines sohnes und entsprechender erfahrungen ist mein repertoire natürlich auf mädchen zugeschnitten. ich bitte dies zu entschuldigen, liebe jungsmamas!)

also, luzie ist eine leseratte und ist auch gern kreativ, damit lässt sich geschenke-technisch schon einiges anfangen. zum beispiel hat sie vor kurzem in fast einem atemzug die drei romanschinken der edelstein-trilogie von kerstin gier RUBINROT, SAPHIRBLAU und SAMARAGDGRÜN weggelesen. gerade jetzt steht PERCY JACKSONganz hoch im kurs, davon wird ein band nach dem anderen inhaliert. weil sie so viele bücher liest, wünscht sich unser tochterkind unter anderem in diesem jahr ein bücherregal zu weihnachten…. und zwar DIESES, wo die bücher wie gestapelt aussehen. das finden die kids offensichtlich cool. ich auch. 

wenn ihr ein kind habt, das sich nicht für fantasievolle geschichten interessiert, sondern auch für die, die das echte leben auf der welt so schreibt, dann ist vielleicht DEIN SPIEGEL das richtige. das ist der SPIEGEL für die kleinen leser und bereitet themen aus wissenschaft, wirtschaft, politik und kultur kindgerecht auf. luzie freut sich immer, wenn es eine neue ausgabe gibt und die eltern freuen sich auch, weil er wirklich lesenswert und informativ ist. das gleiche gilt übrigens für das GEOLINO.

falls es etwas selbstgemachtes sein soll… immer noch ganz heiß geliebt wird die PATCHWORKdecke vom letzten jahr. so ein teil kann ganz poppig aussehen und ein innig geliebtes erbstück sein. ich glaube, für so etwas ist man nie zu alt oder zu jung. wenn man auf klassische quilting-muster und kleine einzelteile verzichtet, und stattdessen mit größeren teilen und freestyle arbeitet, kann man eine decke in mehreren abenden schaffen. ein überschaubareres projekt ist sicherlich ein kissen.. passend zum zimmer, dass sich ja in dem alter oft stark verändert. sehr cool wäre da ein UNION JACK kissen. so flaggenthemen gehen ja bei prä-teenies immer gut und es stehen ja auch schon wieder royale ereignisse an, die es nächstes jahr zu feiern gibt. da PEACE im haus während der heran nahenden pubertätsphase auch ein kostbares gut ist, warum nicht ein solches peaciges KISSEN? das schnittmuster gibt es als eBOOK bei farbenmix.

überhaupt wünsche sich die mädels in dem alter oft veränderungen in ihren zimmer. fragt sie doch mal nach ihren wünschen…  manchmal wundert man sich, was man da als antwort bekommt! einen sessel, eine mustertapete an der wand hinter dem bett, eine große weltkarte, einen schönen spiegel…

luzie malt und zeichnet gern und viel. wenn euer kind das auch tut, lohnt es sich vielleicht, mal in einen kasten wirklich gute buntstifte zu investieren?  unsere liebsten sind die POLYCHROMOS. ich habe vor jahren einen großen kasten von lieben freundinnen geschenkt bekommen, den darf sich luzie immer ausleihen. wenn das jedoch nicht so wäre, hätte ich ihr sicher schon einen eigenen buntstift-kasten geschenkt.

bei uns wird immer noch sehr gern mit barbie & co gespielt. die machen picknicks und parties mittlerweile und da brauchen sie etwas zu essen (auch wenn man den anschein hat, die essen nie, bei der wespentaille!). hier gibt es dann vielfach „hausgemachtes“ ESSEN! aus FIMO modelliert, stehen hamburger, pizza, torten, cupcakes, obst und sogar sushi auf dem barbie-tisch. knet-techniken und anregungen dafür stammen zum teil aus diesem buch: THE POLYMER CLAY COOKBOOK.es war ein geschenk zum letzten geburtstag. zwar ist es in englischer sprache geschrieben, aber durch die zahlreichen schritt-für-schritt-fotos ist es ganz leicht zu verstehen. es beschreibt auch, wie man aus den fimo-miniaturen dann hübschen schmuck machen kann… vielleicht läuft euer tochterkind dann ja schon bald mit selbstgemachten apfel-ohrringen herum und ist ganz stolz auf ihr werk!?

wie wäre es mit einer kleinen eigenen KOMPAKTkamera? muss ja nicht gleich ein teures ding mit x schnickeldi-funktionen sein… aber die meisten mädchen haben einen riesenspaß am fotografieren! dazu passt natürlich ein handgemachtes, schickes kameraband ganz wunderbar! ;) oder schreibt eure tochter gern briefe? dann hat sie vielleicht freude an einem personalisierten adressstempel. stempel mit luzia pimpinella motiven gibt es übrigens bei PEPPAUF. für die sportlichen frolleins wäre ein  cooles skateboard und ein witziger NUTCASEdazu vielleicht der knaller!? technisches spielzeug ist natürlich in diesem alter auch sehr hoch im kurs. dazu möchte ich eigentlich keinerlei empfehlungen geben, da scheiden sich einfach zu sehr die geister ;) … trotzdem von mir ein kleiner niedlicher zubehör-tipp: sehr witzig und heiß geliebt von kleinen iPod-besitzerinnen ist der FELLFISCH, den ich mal bei dawanda erstanden habe.

im moment erschöpft sich damit mein ideenfundus. ich hoffe trotzdem, ich konnte der ein oder anderen geschenksuchenden mutter weiterhelfen… und falls IHR noch grandiose ideen habt, im kommentarfeld ist ganz viel platz. glaubt mir, auch ich bin dankbar für jede anregung! ;)

P.S. dear international readers… unfortunately there is no english translation today. i just didn’t find the time. crazy advent time and busy days take their toll. so i hope you don’t mind using an online translator if you’re interested in the details of this posting about my very personal christmas gift tips for 11 to 13 year olds… thank you so much for your understanding!

39 Kommentare

  1. Ich würd dann mal den Klon nehmen…..oder gleich 2 davon!! Die könnten wir hier nur zu gut gebrauchen….und zu Deiner G8 Meinung kann ich nur DITO sagen…..und dabei ist Deine Luzie ja noch klassentechnisch hinter uns……örgs…..
    GLG
    Simone

  2. Ich bin auch schon seit ewig und immer eine totale Leseratte. Auf meinem Wunschzettel stehen jedes Jahr wieder ganz viele Bücher. Als ich Klein war wollte die Verwandten immer was gaaanz besonderes schenken und konnten nicht glauben, dass sich so ein kleiner Pimpf wirklich über gebundene Blätter mit Buchstaben freuen kann :D
    Dabei gibt es kein Spielzeug, das die Fantasie mehr anregt und einen so in fremde Welten entführen kann wie ein Buch. Ach ja, das könnte ich jetzt hier noch Stunden lang fortführen :D
    Eigentlich wollte ich nur sagen, dass ich das Bücherregal super schön finde :)

    Lieben Gruß
    Sarah

    • ich war ja nie eine leseratte… es freut mich umso mehr, dass L. so gerne liest.

  3. danke für die Ideen. also meine Nichte wünscht sich auch Zimmerveränderungen und bekommt von mir deshalb eine Magnetleiste mir selbstgemachten Magneten. Da gibts ja auch zahlreiche Ideen im Netz. Einfach mal stöbern.

    Liebe Grüße,

    Nini

  4. Oh ja, den Kinder-Spiegel hat meine Fast-10jährige auch im Abo, der ist klasse. Dasselbe gilt im Übrigen auch für das Leo-Magazin, das Pendant von der ZEIT:
    http://shop.zeit.de/product/5001-ZEIT-LEO-6-12-Geschwister-sind-super-nervig/816-Produkte-der-Woche

    Meine Große hat gerade das Stricken entdeckt, deswegen bekommt sie eins dieser Starter-Sets, wo man in einer hübschen Blechdose nicht nur Wolle und Nadeln, sondern auch eine Anleitung findet – in unserem Fall für einen Loop… Knüpfen ist übrigens auch noch eine Spitzenidee für handarbeitsfreudige Kinder. Wenn man sucht, findet man sogar Sets in HÜBSCH ;-)
    Ansonsten: Bücher, Bücher, Bücher…..

    Ach, und was G8 angeht – das gibt es hier glücklicherweise nicht. Noch. Ich bin mir leider nicht sicher, ob wir auch das zweite Kind noch ohne durch die Schulzeit bekommen werden :(

    LG Tina

  5. ich hab einen noch kleinen Sohn, aber ich will was zu den Polychromos anmerken. Ich bin ja auch Stempler und ich besitze zwar keine Polys aber sowas in der Art….Wenn ich Motive ausmale,male ich sie nicht einfach mit den "Polys" sondern verwische sie mit Babyöl oder Terpentinersatz – am besten aber geht Bob Ross Malmedium. Das Ganze mache ich mit Papierwischern. Ich habe ein altes Cremedöschen, darin einen Schwamm und den mit dem Malmedium getränkt…man kann das dann mit den Papierwischen super vermalen.
    Nur so als Tipp.

    LG, Heike

  6. …die ipodtasche ist klasse! :)

    hmm… also bei uns stehen auch bücher ("lola" band 4 inzwischen… und "hallo claire – i miss you" auch eine buchreihe um eine deutsch-englische freundschaft)… ein hypotrochoid art set sowie eine ice watch auf dem wunschzettel.
    … und ganz hoch im kurs ist eine staffelei samt zubehör…

    ..bei uns reiht sich dann aber auch weihnachten an geburtstag ;)

  7. Tscha, wir hatten die Liste vom Kind (10 Jahre) ja schon abgesegnet. U. a. fand sich darauf eine gerade sehr angesagte Uhr (in SUPERHÄSSLICH, boah, die ist soooo häßlich! Wir haben alles versucht, sie wenigstens zu ner swatch zu bewegen, aber nüscht is..). Aber wenn ich deine Tipps hier so lese, komm ich ja glatt nochmal ins Grübeln. Besonders die Buchtipps nehm ich dankbar an und streiche dafür die "Dork Diaries". Dann wird es neben anderem noch ne Alles-Drin-Tasche von Farbenmix aus Jeans geben und ein ebenfalls selbstgenähtes riesen Bodenkissen mit nem nicht minder großen banju-Stern (auch bei uns also der Interior-Pimp-up-Wunsch). Letztes Jahr gab es eine Kamera, kann ich uneingeschränkt empfehlen. Wird sorgfältig gehütet und regelmäßig benutzt. Und sie genießt es, darauf kleine Geheimnisse zu haben (Bilder, Filme mit Freundinnen). Ich glaube, das ist so das Grundlegende in diesem Alter: Sich abnabeln. Langsam, aber sicher. Zimmer allein einrichten wollen, Geheimnisse haben, größer sein wollen (Schminken, Schmuck, ne eigene Handtasche, ne hippe Uhr oder Mütze). So doof diese Wünsche manchmal auch sind, sie entstehen aus dem Drang, jemand Eigenes zu werden. Und alles, was sich darum reiht an möglichen Geschenken und Gesten ist genau das Richtige!

    • so ist es! abnabeln und irgendwie "groß" werden (oder zumindest wirken ;) ist eben ein thema. ob wir das mögen oder nicht…

      ich unterschreibe da vollkommen bei dir!

  8. WOW! Tolle Tipps! Meine kleine Dame ist auch so eine Leseratte … wir lesen gerade: Detectives At Work. Vergiftete Muffins: Ein deutsch-englischer Kinderkrimi. Und als nächstes steht Flavia de Luce – Mord im Gurkenbeet, auf dem Plan … spannend war auch Jack Perdu und das Reich der Schatten (ist allerdings ab 12!).

    So, und nun mein Senf zu G8 … ich finds auch hart, die Kinder da so durchzuschleifen und ich bin froh, dass wir hier noch die ein oder andere Alternative haben: 1.die Kids müssen erst nach der 6.Klasse ins Gymnasium wechseln (können aber "altsprachlich" (Latein & Altgriechisch) auch schon nach der 4.Klasse)und meine große Tochter hat auf ihrer Schule (privat) die Möglichkeit in 12. oder 13.Jahren das Abi zu machen … aber das sind auch die Ausnahme (geht nur auf der einen Privatschule und die nehmen nur 20 externe Schüler pro Jahrgang, da sie ein Internat hat und eine eigene Grundschule. So, jetzt aber genug Trübsal geblasen!
    (Ich hab heute auch Grund zum Feiern, denn ich hab meine Facharbeit und mein Kolloquium bestanden!*freu,freu*)

    GGLG, Ines … und eine kuschlige Adventszeit!

  9. Polychromos liegen auch bei uns unterm Baum und die gewünschte Zimmerveränderung steht dann nach Weihnachten auf unserem Plan ganz oben ;-)

  10. Hallo Nic,
    also meine beiden Jungs sind momentan auf dem LEGO Star Wars Trip! Also habe ich gerade eben meine Bestellungen aufgegeben! Hammer, was das kostet!
    Kann verstehen, dass Du das G8 nicht gerade toll findest! Ich kapier das auch nicht, warum man die Kinder jetzt in 8 Jahren durchs Gymnasium peitscht! Mein Großer kämpft momentan auch in der Realschule! Bin mal gespannt, wie das weitergeht!
    viele Grüße von
    Margit

    • ich liebe das set mit JABBA the hut! das würde ich mir glatt ins wohnzimmer stellen! :)

  11. Danke für die Tipps! Leider bin ich so überhaupt nicht handarbeitlich begabt, also kommt Selbernähen für mich leider nicht in Frage. Ich muss aufs schnöde Kaufen zurückgreifen. ;-)
    Aber die Ideen für die Zimmerveränderung oder überhaupt für Accessoires fürs Mädchenzimmer finde ich gut – meine Große (knapp 10) hat sich tatsächlich auch gewünscht, wir sollen ihr Zimmer umgestalten. Mal sehen, was wir daraus machen.
    Ansonsten bekommt sie Bücher, Musik, 72 Aquarellstifte von Faber im schicken Holzkoffer (teuuuuer, aber schön und wahrscheinlich was für immer) und eine Tischstaffelei, heiß gewünschte Armstulpen und dazu passende Mütze, eine gläserne Schreibfeder und ein neues Tagebuch und einen von mir für sie gestalteten Fotokalender für 2013 mit ihren schönsten Momenten aus 2012: ihre Freundinnen, ihre Feste, ihre Geschwister, ihre Ferien usw. Ich glaube, darüber wird sie sich wahrscheinlich am meisten freuen. :-)

    Liebe Grüße und danke für den schönen Post,

    Anna

  12. Geolino liest mein 9-jähriger auch total gerne und hat dafür ein Abo (vorher Geomini). (M)einen Jungen kann man momentan total glücklich machen, wenn man ihm Match Attax Fußballkarten schenkt ;). Ansonsten wird hier immer noch gerne Playmobil gespielt (vorzugsweise Polizei), Schleich-Tiere und Siku-Fahrzeuge sind auch gerne gesehen und Schlümpfe werden neuerdings auch gesammelt.

    Liebe Grüße,
    Jessica

  13. Wiebke
    14

    Wie wäre es noch mit einem Smash Book als Geschenkidee für Mädchen? Das gibt es z.B. bei der Scrapbook Werkstatt. Das ist auch eine Möglichkeit, Geheimnisse oder kreative Ideen unterzubringen. Ich habe zwar keine Kinder, hätte mich selber aber früher sehr darüber gefreut.

    Liebe Grüße
    Wiebke

  14. Mensch Nic, echt super, dass Du hier ein paar Anregungen zusammenträgst!
    Ich WUSSTE, dass Du ´ne Menge coole Ideen haben würdest – vielen Dank!

    Jetzt ist es gerade so spät, dass mir beim Schreiben fast die Augen zuklappen – aber ich werde morgen nochmal reinschauen und mir ein paar Tipps für die Weihnachtslisten herauspicken.

    Super, danke nochmal!

    Papagena

  15. Liebe Nic,
    also viele Deiner Tips sind ja auch absolut Jungstauglich, daaaaaaaaanke dafür herzlichst. Die Wunschliste der beiden Jüngeren haben wir nämlich schnell zusammen, der Älteste (bald 11 Jahre) zu beschenken finde ich auch viel schwieriger. Sehr gut und beliebt sind die Experimentierkästen von Kosmos- seit neustem haben wir nämlich als Haustier einen Urzeitkrebs:-) Ich weiss natürlich nicht ob Mädchen auch Chemieversuche etc. machen, die Zeit kommt bei mir erst in ein paar Jahren, noch gibts Puppen, Bilderbücher und Co bei der kleinen Dame.
    Das Kissen werde ich noch nachnähen in einer Jungsversion, sowas hatte ich eh vor- Deins ist einfach wunderschön! Kissen lieben alle meine drei Kinder und man sieht vor lauter Kissen kaum das Bett….
    Also nochmals herzlichen Dank für die vielen tollen Tips!!!!
    Liebste Grüsse und gute Besserung
    Meret

  16. Liebe Nic,

    auch wenn ich normalerweise keine Werbung poste, muss ich jetzt doch mal welche machen(wenn natürlich auch völlig uneigennützig), denn nach Deinem Artikel ist das vielleicht was für das Zimmer der little Miss Pimpi (als eingefleischte NYC Fans) . Habe es heute morgen entdeckt und überlege, ob ich es mir nicht selbst zu Weihnachten schenke ;-) https://monoqi.com/de/store/palomar-practical-felt-maps/pincity-new-york-blau.html

    Liebe Grüße Kathrin

    PS: Wenn Du es nicht magst, musst Du den Kommentar ja nicht freischalten

    • ist doch gar kein problem… ich bin an dieser stelle ja dankbar für anregungen! die karte ist der hammer. ich bin gleich verliebt… konntest du dir denken, oder? ;) danke!

  17. Ivonne
    18

    Meine 9-jährige ist auch so eine Leseratte. Sie hat jetzt alle Legende der Wächter-Bände durch und Warrior Cats angefangen. Das sind ja auch wieder zig Bände, und momentan wird jede Woche ein Band ausgelesen also wird da dann auch noch einiges unterm Baum liegen.

    Dein Spiegel und ZeitLEO sind hier auch hoch im Kurs. Beide sehr empfehlenswert.

    Ansonsten bin ich auch noch planlos :(

  18. Ach ja, was war das noch schön, als man "richtige" Geschenke verschenken konnte… bei uns gibt es leider fast nur noch Gutscheine (Wäsche, Kleidung…) dekoriert mit ein wenig drumherum (Stulpen, DVD…), aber mit 16 bzw. 19 ist der Zauber der großen Geschenke dann wohl leider endgültig verflogen ;o)…also genießt es, solange ihr noch richtige Geschenke kaufen könnt…

    Liebe vorweihnachtliche Grüße vom KleinenLieschen

  19. Für unseren 7-Jährigen gab es übrigens letztes Jahr zu Weinhachten ein Fernglas. Wir hatten über Silvester eine Kreuzfahrt gebucht, und so konnte er die Schiffe am Horizont beobachten.
    Klappt hier zu Hause auch mit den Nachbarn hervorragend! (Scherz)

    Das Fernglas ist von Nikon und echt spitze – auch im Wald vielseitig verwendbar… oder wenn man Detektiv spielt.
    Das Tochterkind wünscht sich dieses Jahr ebenfalls ein Fernglas.

    Wer Platz im Keller hat (und kein hellhöriges Haus), könnte auch ein Kinderschlagzeug schenken – finde ich ´ne coole Sache!
    Evtl. mit ein paar Unterrichtstunden dabei, damit das Ganze etwas koordiniert abläuft.

    Im Bereich Modelbau gibt es für Jungs auch einige sehr tolle Dinge (und hier kommt der Spaß gleich doppelt, wenn Papa mit dem Sohne bastelt).

    Liebe Grüße,
    Papagena

  20. Für alle Leseratten kann ich den selbstgenähten Leseknochen (findet man reichlich im Netz) empfehlen. Selbst mein 15-jähriger Sohn hat ihn sich zu Weihnachten gewünscht.
    LG Janine

  21. Oweia…die Fellfische waren bisher an mir vorbei gegangen….bisher. Habe mich soeben selbst beschenkt *g* Danke Nic! ;-)

    xoxo
    Babs

  22. Oh diese hässlich Uhren finden meine Kids Gott sei Dank auch hässlich ;D – die brauchen auch keien Uhr – die haben Mama ;)…

    Bücher sind heir auch heiß geliebt – bei uns dreht sich aber alles um Mangas, deshalb gibts neben den Polys, die sie schon haben auch noch einen dicken Pack Aquarellfarben, Artist Pens etc.

    Ansonsten ist hier Schmuck gefragt – lustige Oreo Ohrringe oder Kuchen Charms etc.

    … an dem Weltfrieden bastel ich aber noch – der Stand auch auf der Liste…

    • ja, der weltfrieden. wenn der nicht so schweirig zu besorgen wäre. *<:o/

  23. Anonymous
    24

    Für Reiselustige wie Ihr es seid, ist ein elektronisches, hinterleuchtbares Lesebuch super, auch wenn ich handfeste Bücher viel schöner finde, aber es spart Platz, Gewicht und ermöglicht unendlichen Lesespaß auch in nicht deutschspachigen Ländern. Bin gerade auf der Suche nach einer kostengünstigen Variante ohne zusätzlichen "Schnell noch mal Spiele runter laden und vom Lesen ablenkenden Schickimicki".
    Liebe Grüße
    Antje

    • prinzipiell eine gute idee, aber L. mag die lese-tablets gar nicht. sie will ein buch aus papier! ;)

      da wir im urlaub immer "on the run" sind und kaum zum lesen kommen, reicht da auch ein buch im handgepäck auch locker aus.

  24. Anonymous
    25

    Hey, aber so etwas von super guten Idee…der Fellfisch jepp…meine sind ebenfalls gnadenlose Leseratten und das gleiche Bücherregal hat meine große Tochter. Sieht wirklich klasse aus!! Ic habe 2 Mädels in G8 und bin ganz deiner Meinung :-))
    Buchtipp: Eragon oder Skulduggery Pleasent

    Grüßle

    Petra

  25. Ha, liest sich wie die Wunschliste meiner 13jährigen! Das hast du toll zusammen gefasst. Bei uns stehen gerade Ian Flemings James Bond Bücher sehr hoch im Kurs. Praktisch die Erweiterung von bisher allen gelesen Jugendbänden. Dazu gibt es einmal in der Woche einen James Bond zum Ansehen. Und da mein Mädel sehr gerne kocht, mache ich ihr zu Weihnachten ein selbstgemachtes Rezeptbuch. Sie bekommt dazu ihre erste EIGENE Pfanne in Orange/weiß von Guzzini. iTunes Gutscheine gehen auch immer und momentan gibt es bei Adidas Online Rabatte und versandkostenfreie Lieferungen. So, das war es von meiner Teeny-Mutter-Fraktion. Herzlichst, Die Landfrau

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.