von meerjungfrauen und landnixen
.
können meerjungfrauen bronchitis bekommen? nein, ich denke nicht, denn die haben ja kiemen, oder? leider kann die spezies der landnixen sehr wohl ganz schlimme bronchitis bekommen…
.
.
weswegen die hiesige landnixe in dieser verkleidung (das foto ist schon älteren datums) auch leider nicht am diesjährigen faschingsgetümmel teilnehmen konnte… das arme ding! :o(
.
luzie nahm es jedoch ganz tapfer hin und hat stattdessen, nachdem es ihr etwas besser ging, ihre nixenmama auf trab gehalten…
.
“ mama, ich habe zu wenig lego-meerjungfrauen!“
„so?“
„ich weiß, du kannst bestimmt schwänze nähen!“
„ahja, das weißt du also.“
„ja, weil du die beste mami der welt bist!“
.
.
ich denke, sowas nennt man weichkochen…
.
.
nun, jetzt habe ich wenigstens noch eine zusätzliche ausrede, warum ich jeden noch so kleinen stoff- und filzfitzel aufheben muss …für fischschwänze!
.
mini jerseyschlauch genäht… unten eine filzflosse dran… verzierung (megawichtig!)… und den fischschwanzlosen legomädels über den hintern gestülpt! voilà!
.
.
.
und ab zur party im unterwasserpalast!
.

12 Kommentare

  1. Schade, dass das mit dem Karneval nicht geklappt hat! Aber zum Glück gibts ja die Mai, die alle Stoffreste aufhebt.
    LG
    Waltraud

  2. …das darf ich nicht sophia zeigen, sonst benähe ich hier in nächster zeit playmobildamen, barbiepuppen, etc im meeresoutfit… ;o)war bestimmt ganz schön friemelig!?

    und gute besserung!

    lieben gruß
    colette

  3. Anonymous
    3

    Nic,

    ich bin baff! *plumps*

    Ihr seid genial.

    Schön, dass Luzie so toll spielt. Sieht richtig klasse aus ihr Palast! So richtig nach Ideen und versunkenem creativem Spiel…

    Gute Besserung und liebe Grüße schickt
    Alexandra

  4. Anonymous
    4

    Hallo Luzie,

    sei nicht traurig, daß es dieses Jahr mit dem Karneval nicht so hingehauen hat, dafür wird es bestimmt nächstes Jahr um so toller! Und sich von mama rundum verwöhnen zu lassen ist doch auch toll, oder? Ich wünsche Dir gute Besserung!!!

    Hey Nic,

    die MJF-Schwänze sind klasse. Da muß man erst mal drauf kommen… Ist ja natürlich abwandelbar auf Barbie und Playmobil. Das muß ich mir unbedingt merken. Ich hoffe, es ist für Dich okay, wenn ich meine Süße dann demnächst damit überrasche???
    Und zum Thema Karneval:
    Bei uns im Ort, der wohlgemerkt mitten im närrischen Rheinland liegt, wurde dieses Jahr die EINZIGE karnevalistische Kinderveranstaltung gestrichen. Mit der Begründung, daß da nicht genug bei verdient wird. Finde ich persönlich eine echte Frechheit!! Schade, daß einige Menschen mittlerweile auch bei dem Thema Kinder nur noch die Euro-Zeichen in den Augen haben… Die vielen enttäuschten Kindergesichter sind da ganz egal…

    LG
    Nicole (lebeni)

  5. Man sollte nie nie nie Deinen Blog mit einem kranken Kind auf dem Schoß besuchen. Maja’s Kommentar zu den Meerjungfrauen: „Mama, kann ich die auch haben ?“ *stöhn* … ihr Zimmer ist schon so klein und mit Spielzeug vollgestopft und bis jetzt gerade eben kannt sie die Meerjungfrauenwelt noch garnicht *seufz*. Naja, Ostern naht ja mit großen Schritten ;O)

    Die Fisch, ups, Meerjungfrauenschwänze sind jedenfalls mega genial !! Nur gut das Luzie immer so kreative Ideen hat, was ;O))

    Ganz lieben Gruß,
    Chris

  6. Ich hoffe, der Prinzessin geht es wieder gut! Nächstes Jahr gibts dafür bestimmt ein besonders schönes Kostüm ;-)

    Und die Fischflossen: Toll, toll, toll! Bei Dir möchte man Tochter sein ;-)

  7. Die solltest Du patentieren lassen und bei Lego im Musterköfferchen präsentieren. Das mein ich jetzt ernsthaft! Geniale Idee!

    Liebste Grüße
    Tatjana

  8. Och, schade!

    Aber da sieht man wieder, dass ich eine Jungsmama bin – mein Sohn war früher Pirat und hat nicht mit Meerjungfrauen gespielt! ;-)

    Liebste Grüße
    Tatjana

  9. Allein für die IDEE hättest Du einen Preis verdient…oder kam diese von der kleinen Maus?! Egal- wie die Mama so das Töchterchen! Super klasse sehen die Meerjungdamen aus!
    LG von Bine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.