BOOKS EAT & DRINK

Bücher gehen immer… meine 9 Tipps für Last Minute Buch-Weihnachtsgeschenke für kulinarische Globetrotter

Meine 9 Tipps Tipps für Last Minute Buch-Weihnachtsgeschenke | Bücher für für kulinarische Globetrotter Kochbücher zum Verschenken | luziapimpinella.comNoch 4 Tage, dann ist schon Heiligabend. Ich halte von solchen Countdowns ja herzlich wenig, aber so richtig ignorieren lässt sich die Tatsache eben auch nicht. Auch ich komme hier – obwohl in unserer Familie unter den Erwachsenen nicht großartig geschenkt wird – so langsam ins trudeln. Die letzten Kekse sind heute mit dem Tochterkind in die Schule gewandert, um in der Spanisch-Stunde verspeist zu werden. Das heißt, ich muss mit dem Backen nochmal ran, wenn Omimi wenigstens ein kleines Weihnachtsmitbringsel bekommen soll. Denn die jüngst gekochte Cranberry Marmelade wird sie vermutlich als „Puh ist die aber sauer!“ bemängeln. Ihr wisst ja, wenn bei Omas nicht mindestens so viel Zucker wie Frucht drin ist, also mindestens, dann ziehen sich schon die Geschmacksnerven protestmäßig zusammen.

Naja und für die „Jungs“ in der Familie habe ich auch noch etwas zum Knabbern in der Mache. Das neue Sofa, dessen spontane Lieferbarkeit uns völlig überrumpelt hat, soll bis zum Wochenende noch aufgebaut werden. Damit wir an unserem traditionellen Weihnachts-Pyjama-Tag darauf herum lümmeln können. Das alles wird leider ein bisschen von meiner aktuellen Erkältung ausgebremst. Aber wird schon. Naja, und am Samstag würden wir gern nochmal auf dem wunderschönen Bergedorfer Weihnachtsmarkt gehen und hinterher ins Kino… Phantastische Tierwesen Teil 2.

Ich bin sicher, viele von euch sind vielleicht noch im Geschenkefindungsmodus. Daher hier noch eine kleine Suchhilfe und mein allseits sich gerne wieder selbst bewahrheitendes Motto „Bücher gehen immer!“. Ich zeige euch, was im letzten Jahr in meinem ständig wachsenden Bücherregal an, vor allem kulinarischen, Werken so hinzu gekommen ist. Vielleicht ist ja noch eine Weihnachtsgeschenk-Idee für euch dabei?

Ein Klick auf den Buchtitel bringt euch zum Buch. Aber natürlich steht es euch frei, die Bücher lieber bei eurem örtlichen Buchhändler zu kaufen, wozu ich euch ausdrücklich ermutigen möchte! :)

Dieser Blogpost ist eine redaktionelle Buchempfehlung und enthält Affiliate-Links

Meine 9 Tipps Tipps für Last Minute Buch-Weihnachtsgeschenke | Bücher für für kulinarische Globetrotter Kochbücher zum Verschenken | luziapimpinella.com*HELLO SNOW – kochen, lesen, genießen

Worum gehts? Das Buch ist eine Liebeserklärung an den Winter und seine schönsten Seiten. Man möchte es am liebsten am Kamin durchblättern. Mit Wintergeschichten, zauberhaften Fotos klirrender Kälte und leckeren Rezepte, die am besten mit kalten Nasen schmecken. Vom Winterstampfgemüse bis zum Apfel-Orangen-Punsch.

Was ich daran besonders mag? Dass das Buch einfach Lust auf Winter macht. Ich liebe vor allem die Fotos mit den Rentieren. Letzten Winter habe ich ja selbst welche in Südtirol getroffen und mich gleich in ihre ständig schnee-beflockten Nasen verliebt. Außerdem finde ich natürlich großartig, dass eine meiner lieben Blogger-Kolleginnen, die ich sehr bewundere, Co-Autorin dieses Buches ist – nämlich die liebe Saskia von Dee’s Küche.

*NEW YORK Capital of Food – Rezepte und Geschichten

Worum gehts? Darum, wie New York schmeckt. Dieser Sehnsuchtsort für Generationen und seine Rezepte aus dem „Melting Pot“ der Kulturen. Von den Rezepten der Cafés und Coffee Shops über Ideen für ein Picknick im Central Park, den Gerichten von Little Italy bis Chinatown und den Cocktails der Rooftop Bars schmeckt hier alles nach dieser einzigartigen Genussmetropole. Für New York Fans ist dieses Buch ein Muss.

Was ich daran besonders mag? Ich könnte ja aus Prinzip jedes Buch kaufen, dass sich irgendwie mit meiner Lieblingsstadt New York befasst. Just because! Ich mag die Geschichten und ganz besonders die Street Fotografie zwischen den Rezepten. Sie lassen mich in Erinnerungen schwelgen und hoffen, dass wir selbst bald wieder dort in den Straßen unterwegs sein werden.

*MISO – Rezepte, Kultur, Menschen

Worum gehts? Um Miso, die Jahrtausenden alte japanische Würzpaste vornehmlich aus Sojabohnen, ihre Geschichte, ihre Herstellung und ihre erstaunlich vielfältigen Einsatzmöglichkeiten in der Küche. Und zwar auch in Gerichten, die überraschenderweise oft alles andere als typisch asiatisch sind. Die Rezepte sind vielmehr eine kreative, internationale Crossover-Küche, die das geschmackliche Potential von Miso voll auskosten.

Was ich daran besonders mag? Dass dieses Buch von einer lieben Blogger-Kollegin geschrieben wurde, mit der ich auch schon auf kulinarischen Reisen war – nämlich von Claudia von Dinner um Acht. Ich mag die Tatsache, dass die Autorin ein Werk geschaffen hat, dass sich nicht nur mit Rezepten glänzt, sondern auch mit ganz viel Wissen und Leidenschaft für Miso, mit Geschichten von Menschen, Kultur und auch praktischen Tipps.

Meine 9 Tipps Tipps für Last Minute Buch-Weihnachtsgeschenke | Bücher für für kulinarische Globetrotter Kochbücher zum Verschenken | luziapimpinella.com*The Forest Feast GATHERINGS – simple vegetarian menus from my cabin in the woods {Englisch}

Worum gehts? Eines vorab… es gibt dieses Buch auch in einer deutschen Ausgabe, die heißt *EIN FEST IM GRÜNEN: Vegetarische Köstlichkeiten bunt & gesund. Es geht um das saisonale Speisen im Grünen mit der Familie und Freunden an einem üppig gedeckten Tafel mit vegetarischen Köstlichkeiten…. beim Frühlingsfest, einer Wein & Käse Party, einem Brunch, einem Herbst-Dinner, einer Cocktail-Party. Es geht einfach um geselliges Zusammensein bei gutem Essen.

Was ich daran besonders mag? Die stimmungsvolle Outdoor-Fotografie rund um die Hütte der Autorin im Wald. Die liebevolle Tischdeko und die Tatsache, dass die Rezepte ganz simpel und mit zauberhaftem Handlettering und Illustrationen dargestellt sind. Und natürlich nicht zu letzt, dass dieses Buch voll ist mit Essens-Inspirationen, die ich meinem vegetarischen Kind auftischen kann. Was ich nicht daran mag? Dass ich mir nun ganz dringend ein Haus im Wald wünsche. ;)

*SWEET & SALTY Frühstück für den ganzen Tag

Worum gehts? Hier geht alles nach Lust und Laune durcheinander. Süß und salzig, Frühstück zum Abendbrot oder Dinner nach dem Aufstehen. Das Buch ist voll mit schnellen Kleinigkeiten die satt und glücklich machen. Manche der ungewöhnlichen Food Kombinationen machen auch erst einmal neugierig. Wie zum Beispiel Toast mit Chorizo-Marmelade, Orangen und Burrata oder der Brezel-Käse-Auflauf mit Pflaumenmus, um nur zwei der grandiosen Kombos zu nennen.

Was ich daran besonders mag? Ich meine… süß und salzig? Muss ich da noch was sagen? Wer meinen Blog schon etwas länger liest, weiß längst, dass man mich mit dieser Kombi immer kriegen kann. Ich mag die Food-Fotos, die mir allesamt sagen „Wie geil sieht das denn aus? Das muss ich probieren!“ und ich mag die Kreativität der Rezepte, jenseits der üblichen Verdächtigen.

*ROASTING TRAY MAGIC – one tin, one meal, no fuss! {Englisch}

Worum gehts? Darum, eine ganze Mahlzeit auf nur einem einem Backblech oder in einer Auflaufform im Backofen zuzubereiten, ganz easy und ohne viel Stress. Egal ob Frühstück oder Abendessen. Das Buch ist ein tolles Familien-Kochbuch mit 70 Rezepten für alle, die gern gut essen und am liebsten super einfach, aber abwechslungsreich kochen.

Was ich daran besonders mag? Abgesehen davon, dass diese Art zu Kochen genau mein Ding ist… simple & no fuss cooking!? Also abgesehen davon, lag das Buch während unserer Schottland Rundreise im letzten Sommer in der Küche unserer Ferienwohnung in Edinburgh und ich war schon beim ersten Durchblättern sofort verknallt. So sehr, dass ich es zu Hause gleich bestellt habe. Die Food-Fotos lassen einem gleich das Wasser im Mund zusammenlaufen und sofort die Backform heraus kramen.

Meine 9 Tipps Tipps für Last Minute Buch-Weihnachtsgeschenke | Bücher für für kulinarische Globetrotter Kochbücher zum Verschenken | luziapimpinella.com*VIETNAM – 120 Originalrezepte

Worum gehts? Um einfache, authentische Rezepte, die die vielen Facetten der vietnamesischen Küche widerspiegeln, die geprägt ist durch chinesische, thailändische, indische und auch französische Einflüsse. Das farbenfrohe und liebevoll gestaltete Kochbuch begeistert nicht nur mit seinen 120 Rezepten, sondern auch mit einer kleinen Warenkunde für vietnamesische Zutaten, Tipps zu Küchen-Utensilien, Infos zu Reis- und Nudelsorten, Gewürzen und Aromen, Kräutern, Saucen und eingelegtem Gemüse. Da kann selbst für Einsteiger beim Kochen nichts schief gehen.

Was ich daran besonders mag? Dass mich viele der Gerichte in diesem Kochbuch an eine meiner spannendsten Reisen des letzten Jahres erinnern. Von meinem Trip nach Vietnam und auch unserer Street Food Tour durch Hanois Altstadt werde ich euch demnächst noch berichten.

*ORIGINAL INDISCH – Über 130 Familienrezepte. Einfach, köstlich, aromatisch

Worum gehts? Darum, dass die indische Küche aus mehr besteht als nur aus Currys. Die Rezepte reichen von landestypischer Hausmannskost {Stichwort Familienrezepte!} über Streetfood und Desserts und zeigen in einem bunten, exotischen Kaleidoskop die kulinarische Vielfalt Indiens. Wer hätte gedacht, dass Bombay Eggs so etwas wie das indische Shakshuka sind?

Was ich daran besonders mag? Dass ich mir noch vor ein paar Jahren niemals ein Kochbuch mit indischen Rezepten gekauft hätte. Ich fand ehrlich gesagt früher, dass indische Gerichte immer ein bisschen wie Hundefutter aussahen und ihre Gewürze waren mir zu meist brachial. Aber inzwischen habe ich meine Meinung über indische Küche komplett geändert und dieses Buch bietet mir genug Inspirationen, um diese noch genauer zu entdecken.

*Das SRI LANKA Kochbuch

Worum gehts? Dieses Sri-Lanka Buch bietet eine Einführung in die singhalesische Küche und ihrer Gewürze und Zutaten, sowie  eine Fülle von Rezepten so wunderbar exotisch und farbenfroh wie das Land selbst. Praktische Hinweise zu Austauschzutaten machen das Nachkochen der leicht, auch wenn eine spezielle vielleicht mal nicht zu bekommen ist. Die Gerichte machen Lust auf das Land, von den eingestreuten Sri Lanka Fotos ganz  zu schweigen.

Was ich daran besonders mag? Sri Lanka steht ganz weit oben auf unserer Reisewunschliste und mit diesem Kochbuch kann ich das Land zumindest schon mal kulinarisch erkunden. Ich glaube ja immer daran, dass exotisches Kochen für einen Moment lang das Fernweh vertreiben kann. Aktuell liebäugele ich mit dem Rezept für Miesmuscheln in Arrak mit Limette-Chili-Butter. Auch, wenn ich „Arrak“ erst einmal googeln musste… haha.

 

So, ihr Lieben… das solls mit meinem Neuigkeiten aus der pimpinell’schen Kochbuch-Abteilung gewesen sein. Vielleicht war ja die ein oder andere Anregung für euch dabei. Ich mach mich jetzt mal an die Kekse für Omimi…

Habt noch ein paar schöne Tag bis Weihnachten.

luzia pimpinella Gruss Macht's hübsch!

P.S. Und falls euch das jetzt noch nicht genug Anregungen für Buchgeschenke sind oder ihr vielleicht auch ein Buch sucht, dass nicht zwingend für kochlöffelschwingende Foodies ist, gab es da noch einige Buch-Tipps von mir in. den letzten Jahren…

Blogpost TrennerLeser*innen-Info & Transparenz | Es handelt sich hier um redaktionelle Buchempfehlungen nach meinen persönlichen Vorlieben – ohne Auftrag. Einge der Bücher wurden mir als Rezensionsexemplare völlig unverbindlich überlassen, die restlichen habe ich selbst gekauft.

Im Posting mit *Sternchen gekennzeichnete Shopping-Links sind Partnerprogramm- oder sogenannter Affiliate-Links! {Was bedeutet das? Lest es HIER nach!}. Bestellungen, die ihr darüber tätigt, unterstützen mich mit einer Werbekostenerstattung bei meiner Arbeit für diesen Blog, da ich an verifizierten Käufen verdiene – ohne dass sie für euch einen Cent mehr kosten selbstverständlich. Dankeschön für eure liebe Wertschätzung!

You Might Also Like

7 Comments

  • Reply
    Sandra
    19. Dezember 2018 at 15:42

    Sweat & salty kann ich echt nur empfehlen. Ob als Brunch, Katerfrühstück oder Abendessen. Einfach fantastisch. Aus diesem Buch muss zu jedem Familientreffen was gekocht/gebacken werden. Meine Favoriten da raus French Tost mit Schoko Speck, Brezel- Käse- Auflauf mit Pflaumenmus und der Toast- Muffin ist immer ein muss.
    Das Orginal Indisch Kochbuch steht bei meiner Schwester. Sie war ja dieses Jahr 2 Wochen in Indien/ Neapel. Ob sie jetzt schon daraus gekocht hat kann ich aber nicht sagen.
    Übrigens kann ich noch Miss Violet goes London von Violet Kani empfehlen.
    Liebe Grüße
    Sandra

    • Reply
      Nic {luzia pimpinella}
      21. Dezember 2018 at 7:56

      Liebe Sandra, danke für deinen Tipp. „Miss Violet goes London“ ist gleich mal auf meiner Wunschliste gelandet. ;)

      Ganz liebe Grüße, Nic

  • Reply
    Nadine
    19. Dezember 2018 at 18:42

    Das indisch Kochbuch haben wir auch und finden es super :-)

  • Reply
    Yna
    19. Dezember 2018 at 22:56

    Hallo liebe Nic,
    viele feine Bücher hast du da zusammengestellt. Und auch wenn ich schon nicht mehr weiß, wohin mit all den Büchern, sind auch hier in den letzten Tagen einige angekommen :) Obwohl ich das ganze Internetgedöns ja sehr mag…. es geht doch nichts über ein schön gemachtes Buch! „Hello Snow „hatte ich auch schon im Visier. Und da ich ja doch jetzt irgendwann mal nach New York möchte, bin ich um jedes Buch dankbar, wo ich mich ein wenig einlesen, oder mich inspirieren lassen kann.
    Ich wünsche dir ein ganz tolles Weihnachtsfest mit deinen Lieben. Lass es slow angehen, genieße die Feiertage und komme gut und gesund ins nächste Jahr. Man sieht sich ;)
    Liebste Grüße, Yna

    • Reply
      Nic {luzia pimpinella}
      21. Dezember 2018 at 8:00

      Moin , liebe Yna!

      ich weiß es eigentlich auch nicht, aber ich kann nicht anders. Ich lese zwar keine Romane, aber ich habe ein Faible für schöne Rezept- und Bildbände.

      Dass es jetzt endlich mal für dich nach New York gehen soll, finde ich ja super! Die Hidden Secrets Bücher sind echt prima, ich hatte mal eins über Antwerpen im Einsatz.

      Ich wünsche dir auch ein schönes Weihnachtsfest. Hier wird es nicht ganz so slow… wir tingeln ja an den Feiertagen immer zwischen den Familien, aber der 2. Feiertag gehört ganz uns.

      Ganz liebe Grüße, Nic

  • Reply
    Katharina
    21. Dezember 2018 at 12:19

    Liebe Nic,
    Danke für die tolle Inspiration! Für mich als Kind des Winters steht „hello snow“ jetzt ganz oben auf der Liste… aber auch „Ein Fest im Grünen“ hört sich toll an! Da wird die Liste ja immer länger :) … und ich freue mich schon aufs gemütliche Schmökern.
    Genieße deine Feiertage und LG
    Katharina

  • Leave a Reply