UNCATEGORIZED

wer ständig glücklich sein möchte…

they must often change…
 
… muss sich oft verändern, sagt konfuzius. ich liebe veränderungen. veränderungen sind das salz in der suppe des lebens. 
… who would be constant in happiness, confuzius says. i love changes. changes are the spice of life.
 außerdem werden aus kindern nun mal leute… deswegen ist DIESES ZIMMER hier nun ab heute vergangenheit. 
plus children do grow up, that’s life… and that’s  why THIS ROOM belongs to the past now.
die rotgemusterte tapete ist runter… ratzfatz…. ein hip hip hurra auf tiefengrund
the red pattern wallpaper is off… like grased lightning!   
 
klar. er nun wieder. mittendrin statt nur dabei .
sure… as always mr. pepper right in the thick of it.
 
übrigens… selbst nach 3 jahren lassen sich die WANDLUNGEN von peppauf ohne irgendwelche tapetenschäden wieder ablösen! test bestanden. super.
by the way… even after 3 years on the wall, peppauf’s WALL DECALS can be peeled off without any demage of the wallpaper! super.
120 pinöpel? nee, die müssen bis morgen warten…
120 pin thingies? oh well, nooo… they’ll have to wait until tomorrow… 
jetzt ist feierabend. bis morgen.
it’s quitting time. see ya tomorrow.

You Might Also Like

13 Comments

  • Reply
    Die Schaubude
    24. September 2011 at 20:53

    Wahnsinn, ist es schonwieder soweit ? Das letzte Mal ist gefühlt noch gar nicht so lang her ….ich bin gespannt …lg tani

  • Reply
    Nic
    24. September 2011 at 20:58

    märz 2008, ich konnte es auch nicht fassen, tani! ;o)

  • Reply
    Mone
    24. September 2011 at 22:40

    Bin gespannt, was sie haben möchte und wie´s fertig aussieht! lg Mone

  • Reply
    Anything...Anyday
    24. September 2011 at 22:57

    Toll finde ich ja diese Idee http://picketfencedesign.blogspot.com/2011/06/diy-flower-chandelier-my-maskros.html

    zum individualisieren dieser lampe =)

  • Reply
    Balla'sReich
    25. September 2011 at 5:23

    Da bin ich ja sehr gespannt…
    Grüessli
    Barbara

  • Reply
    schlawittchen
    25. September 2011 at 6:20

    Spannend!!! :) Freu mich schon auf Teil zwei!

  • Reply
    goingweird
    25. September 2011 at 7:12

    Na da bin ich aber auch mal gespannt! Und hoffe Du hast Spaß, scheint ja, als könntest Du auf einer "leeren Leinwand" einrichten! Wie alt ist Deine Tochter denn jetzt?

  • Reply
    Tina´s PicStory
    25. September 2011 at 7:57

    Bin gespannt wie´s wird :)
    Wo wir gerade bei Wandel sind. Mein Blog heißt jetzt nicht mehr *Leckeres für Mensch und Katze* sondern *Tina´s PicStory*.
    Gestern ging nix mehr. Heute sieht´s schon besser aus. :)Die alten Links funktionieren allerdings nicht mehr… Falls du also irgendwie mit mir verlinkt bist… Danke :)
    LG Tina

  • Reply
    kleiner Himmel
    25. September 2011 at 8:27

    Hach – mir juckts auch in den Fingern – aber die Damen-Zimmer werden heiß und fettig geliebt und dürfen ersteinmal nicht verändert werden – sind ja auch noch nicht sooo alt… – ich warte auf also tapfer auf die neue Couch und plane die Küche – wenna uch ohne Streichen, aber ich bin schon fleißig beim Drumherum – und mein Tag hat zu wenig Stunden…. *seufz* – dir wünsche ich entspannte Schultern und einen schmerzfreien Rücken!!!

    LG

    … hihi mein verification word ist cones… ich glaub ich mach mir mal schnell scones – bekomme gerade Hunger darauf ;)

  • Reply
    myriam kemper
    25. September 2011 at 12:06

    Oh, das sieht spannend aus bei euch!
    Aus "Kleinmädchen" wird "Großmädchen" – ist bei uns auch bald wieder angesagt… aber ein wenig wehmütig wird man dabei schon, oder? Auch wenn's Spaß macht!

    Viele liebe Grüße von
    myriam.

    P.S.: Ich freue mich, dass das Küsschen gut angekommen ist, pass gut auf das Fischchen auf, eurem Peppermann traue ich alles zu ;D

  • Reply
    Selima
    25. September 2011 at 13:26

    Die Farbe ist toll und mit den 120 Pinöpel, dass kenn ich :-) das Resultat ist es jedoch wert ;-)))
    Liebe Grüsse
    Sybille

  • Reply
    Rike
    25. September 2011 at 16:48

    Ja, das stimmt. Veränderungen sind das salz in der Suppe des Lebens… Im kleinen wie im großen. Liebste grüße

  • Reply
    JenMun(a)
    25. September 2011 at 19:24

    Na da bin ich aber mal gespannt:)hoffe wir werden das Resultat noch sehen:) ..ich bin ehrlich gesagt auch so eine, ich stelle und räume ständig um:) Ich erinnere mich noch an die Zeit bei meinen Eltern, was hat meine Mutter manchmal die Hände überm Kopf zusammengeschlagen (ich hab das selbstverständlich alles immer selbst und ohne Vorwarnung in die Hand genommen, inkl. neue Farbe an die Wände usw..:)

    Einen netten Start in die neue Woche euch!
    JenMuna

  • Leave a Reply