willkommen in der holzklasse!
.
.
luzie heute: „mamaaaaaaaa, komm mal! guck mal, mein teppich ist jetzt ein flugzeug! da ist die eine klasse und da die andere.“
.
ich: „???“ …. aber bei genauerem hinsehen war natürlich klar, was sie meinte…
.
.
hier die economy-class von barbie airlines… die damen sitzen zu dritt in einer reihe… wenig beinfreiheit… service gleich null…
.
.
die first class-passagierinnen genießen den sitzplatzkomfort… sind mit musikberieselung (pro reihe!) ausgestattet… erhalten ein luxuriöses catering!
.
bleibt zu bemerken, dass luzie die first class nur von „durchspazieren“ kennt. scheint wohl einen bleibenden eindruck hinterlassen zu haben! ;o)
.

12 Kommentare

  1. *Grins*
    Davon bin ich ja „verschont“, ich lebe mit einer Horde Traktoren, Flugzeugen
    und dementsprechendem Buchmaterial zusammen…
    Sag, benähst Du die Damen auch mit hauseigenem Design ;0)???
    LG Anja

  2. na, da fehlt wohl nur noch ein flotter chefpilot! *lach

    kinder haben doch die schönsten ideen, wirklich klasse! :o)

    glg colette

  3. yeah – gute einschätzung und schon mal schön zu sehen, wie ausbaufähig eine barbiesammlung ist :) hm, lea ist 3 und hat vier barbies und einen prinzen…. luzie ist 5 und ich kann sie gar nicht alle zählen ;O)

    ganz lieben gruss eva

    ps. wo kann ich ein ticket kaufen und wo gehts eigentlich hin?

  4. Anonymous
    4

    Hi!

    Leas Barbies erleben auch immer die tollsten Abenteuer… und ich muß gestehen, daß es auch mindestens 10-12 Stück sind!
    Aber viel abenteuerlicher geht es bei den Playmobilfiguren zu:
    Da werden Leas Prinzessinnen aus dem Traumschloss von Bens Piraten entführt, dazwischen noch ein paar Bauarbeiter, die währenddessen Schloß und Piratenschiff reparieren, ntürlich mit Hilfe von Bagger, LKW und Kran. Dann darf einer der Bauarbeiter oder Piraten eine gerettete Prinzessin heiraten, und Bauarbeiter, Piraten und Prinzessinnen feiern ein rauschendes Fest im Wolkenkönigreich und der feuerspeiende Drache bringt Kaffee und Kuchen.

    Schön, daß unsere Kinder so viel Phantasie beim Spielen aufbringen!!!

    LG
    Nicole (Lebeni)

  5. einfach klasse…;-))
    die Barbiesammlung finde ich auch super. Hatte selbst mal so eineumfangreiche Sammlung, leider habe ich sie dann irgendwann verschenkt. Schnief!!!Heute würde ich sie meiner kleinen Ella gerne weitergeben.

  6. Anonymous
    6

    Das ist ja einfach zu schön……!
    :-)))
    Ja, die Phantasie (die neue Rechtschreibung: Fantasie, klingt so nach Fanta – ich bleibe beim „Alten“!) wird auch mit Barbies „befügelt“!!!
    Du, Lena und Lara habt euch auch stundenlang mit euren Barbies beschäftigt! Es hat euch pädagogisch nicht geschadet! Leider sind deine Barbies auch nicht mehr da. Lara würde sich um keinen Preis der Welt, heute noch nicht, von ihren Barbies trennen, obwohl sie natürlich schon „eingemottet“ sind.
    GanzdickenKnuddel!!!!!!!
    Mom

  7. Ist das schön wie Luzia mit den Barbies spielt!
    Unsere Barbies müssen immer Baden und die Kleidung (wobei man sie ja wegen der Kleidung kauft) liegen dann immer im Schrank!
    Das Eure noch Sachen tragen finde ich sehr schön anzusehen! ;O)
    Ganz tolle Fantasie und Erlebnisse hat Luzia!
    LG Doreen!

  8. Sooo viele Barbies hatten wir auch mal, mitlerweile sind 30 Stück !! zu Oma in den Keller gezogen, aber man sieht bei Luzie in der lezten Reihe ja deutlich die nächste Stufe der Barbie-Tante…

    Winx-Club-Puppen wah das ist noch schlimmer als Barbie sag ich euch, Winx Karten, Winx Koffer, Winx Puppen…

    Und in ein „echtes“ Barbie-Flugzeug hätten niemals so viele reingepaßt, wie praktisch doch so ein Teppich ist.

    lg Petra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.