HOME INTERIOR

Die besten Tipps zur Schnittblumen Pflege – so bleibt euer Blumenstrauß länger frisch & schön

Life Hacks für Blumenliebhaber - Die besten Tipps zur Schnittblumen Pflege - so bleibt euer Blumenstrauß länger frisch & schön | luziapimpinella.comIch schenke mir ja immer gern selbst Blumen! Besonders wenn das Wetter so schietig und grau ist, wie jetzt gerade und sich die Arbeit auf meinem Schreibtisch türmt. Dann tut der Anblick von bunten Blumen einfach gut und hebt meine Laune. Der letzte Blumenstrauß, mit dem ich mich selbst glücklich gemacht habe, hat fast zwei Wochen gehalten. Da hatte ich richtig etwas davon.

Natürlich ist es so, dass die Qualität von gekauften Schnittblumen immer stark schwanken kann. Wer kennt das nicht auch? Kaum in der Vase, schon ein Fall für den Komposthaufen. Das ist immer richtig ärgerlich, wie ich finde. Aber man kann auch selbst viel tun, damit der Blumenstrauß länger frisch und schön bleibt. Ich habe euch mal ein paar Tipps aufgeschrieben… es ist sogar ein besonders guter von meiner Omi dabei.

Life Hacks für Blumenliebhaber - Die besten Tipps zur Schnittblumen Pflege - so bleibt euer Blumenstrauß länger frisch & schön | luziapimpinella.comHier kommen besten Tipps zur Schnittblumen Pflege – so bleibt euer Blumenstrauß länger frisch & schön 

Benutzt immer eine saubere Vase

Denn wenn darin schon Bakterien lauern, kann euer Blumenstrauß nicht lange halten. Beim Reinigen sind Flaschenbürsten hilfreich. Solltet ihr jedoch eine Vase mit einem so engen Hals haben, dass ich gar nicht zum säubern hinein kommt, dann nehmt einfach ein paar Gebissreiniger-Tabletten aus der Drogerie zur Hilfe. Ja, ihr habt richtig gelesen. ;) Gebt dafür warmes Wasser und die Reinigungstabletten in die Vase und lasst das ganze ein paar Stunden einwirken. Dabei werden Belege im Inneren der Vase und 99% der Bakterien entfernt. Spült die Vase danach mit klarem Wasser aus.

Entfernt alle unnötigen Blätter vom Stengel der Blumen

Vor allem die, die mit im Wasser stehen würden. denn diese Blätter würden darin verrotten und ein Nährboden für Bakterien sein. Die würde die Lebensdauer eurer Schnittblumen deutlich verkürzen.

Life Hacks für Blumenliebhaber - Die besten Tipps zur Schnittblumen Pflege - so bleibt euer Blumenstrauß länger frisch & schön | luziapimpinella.comDie meisten Blumen mögen lauwarmes und nicht zu kaltes Wasser

Vermeidet einen Kälteschock für eure Blumen, denn eiskaltes Wasser mögen sie alle nicht. Dennoch haben unterschiedliche Blumenarten auch unterschiedliche Vorlieben an die Temperatur ihres „Trinkwassers“.

Arten mit holzigem Stengel gedeihen am besten in warmen oder sogar heißem Wasser. Dazu gehören z. B. dickstielige Rosen, Hortensien, Flieder und Kirschblütenzweige. Flieder mag es sogar, wenn das Stiel-Ende kurz in kochendes Wasser getaucht und mit einem Messer ein paar Zentimeter tief gespalten wird, bevor er in die Vase wandert. So kann der durstige Flieder noch mehr Wasser aufnehmen. Die meisten der holzigen Blumenarten bevorzugen auch einen höheren Wasserstand in der Vase.

Blumenarten, die aus Zwiebeln entstehen und einen weichen, fleischigen Stiel haben, mögen lieber kühles Wasser. Die meisten dieser Arten, wie z.B. Tulpen, Hyazinthen, Ranunkeln, Callas, Gebera und Anemonen, bevorzugen wenig Wasser in der Vase.

Life Hacks für Blumenliebhaber - Die besten Tipps zur Schnittblumen Pflege - so bleibt euer Blumenstrauß länger frisch & schön | luziapimpinella.comDer richtige Blumenschnitt entscheidet

Schneidet eure Blumen mit einem scharfen Messer oder mit einer speziellen Blumenschere. Normale Scheren quetschen die Stiele nämlich unnötig, so dass sie Wasseraufnahme verschlechtert wird. Was die Schnitttechnik angeht, gibt es auch hier Unterschiede. Holzige Stiele bevorzugen einen langen diagonalen Schnitt, am besten mit einem Messer. Blumen mit weichem Stengel mögen lieber einen geraden Schnitt.

Gebt euren Schnittblumen ein bisschen Nahrung

Die kleinen Tütchen, die es im Blumenladen zusammen mit einem Bouquet gibt, verlängern tatsächlich die Lebensdauer eures Blumenstraußes. Also benutzt ihn. Eine andere Methode zur Verlängerung der Lebensdauer von Blumensträußen in der Vase soll angeblich sein, eine Aspirin-Tablette im Wasser aufzulösen. Das Aspirin senkt den ph-Wert des Wassers und somit die Entstehung von Fäulnisbakterien. Aber das habe ich selbst noch nicht ausprobiert.

Life Hacks für Blumenliebhaber - Die besten Tipps zur Schnittblumen Pflege - so bleibt euer Blumenstrauß länger frisch & schön | luziapimpinella.comWechselt das Wasser in der Vase alle 2 Tage

Damit verzögert ihr ebenfalls die Bildung von Bakterien und gebt euren Schnittblumen einen Frischekick. Ist ja klar, auch wir wollen kein olles, abgestandenes Wasser trinken, sondern lieber frisches.

Entfernt außerdem welke und trockene Blumen aus dem Strauß

Bei einem gemischten Bouquet welken die Schnittblumen ja oft in unterschiedlicher Geschwindigkeit. Entfernt die welken Blumen immer gleich. So wie reifes Obst, verströmen auch diese das Reifegas Ethylen, das dann die Alterung des ganzen Straußes beschleunigt.

Life Hacks für Blumenliebhaber - Die besten Tipps zur Schnittblumen Pflege - so bleibt euer Blumenstrauß länger frisch & schön | luziapimpinella.comMeidet Standorte, die eure Schnittblumen nicht mögen

Ihr solltet eure Blumenvase weder im prallen Sonnenlicht und Hitze auf dem Fensterbrett platzieren, noch über dem bullernden Heizkörper. Warum das die Blumen stresst und schneller altern lässt, erklärt sich von selbst. Stellt euren Blumenstrauß auch nicht neben einem Obstkorb auf. Früchte verströmen das Reifegas Ethylen, welches auch zum schnellen altern der Blumen beitragen würden.

Life Hacks für Blumenliebhaber - Die besten Tipps zur Schnittblumen Pflege - so bleibt euer Blumenstrauß länger frisch & schön | luziapimpinella.comNoch ein paar Spezial-Tipps für Gladiolen, Narzissen, Hyazinthen und Lilien

Damit Gladiolen bis ganz zur Spitze hinauf aufblühen, kann es helfen, die obersten Blüten mit den Fingern ein bisschen zu kneifen, wenn sie in die Vase gestellt wurden. Das soll helfen, dass auch diese sich öffnen. Ich gebe jedoch zu, das habe ich selbst noch nicht ausprobiert. Ich warte auf die Gladiolenzeit. Die liebe ich nämlich. Dann probiere ich es auf jeden Fall aus.

Frisch angeschnittene Osterglocken bzw. Narzissen  uns auch Hyazinthen sondern einen Schleim ab, wenn die Stengel frisch angeschnitten werden. Den mögen andere Blumen oft gar nicht. Deswegen stellt sie erst einmal für mindestens eine Stunde in ein separates Glas mit Wasser, bevor ihr sie mit anderen Schnittblumen in einer Vase arrangiert.

Wenn ihr Rosen kauft, die auch noch kleine Knospen am Stiel haben, entfernt diese. Sie nehmen den anderen, offenen Blüten nur die Kraft, sich zu entwickeln, und werden in den meisten Fällen sowieso nicht aufblühen.

Wenn Lilien aufgeblüht sind, kommen ihre großen, oft rostroten oder orangenen, Staubgefäße zum Vorschein. Die sehen zwar hübsch aus, aber der Blütenstaub färbt wie verrückt, wenn er auf der Kleidung, dem Teppich oder auf der Tischdecke landet. Und das passiert leider sehr leicht. Deshalb ist es besser, die Staubbeutel einfach zu entfernen. Gut zu wissen ist außerdem, dass Lilien sehr giftig für Katzen sind. Sollt ihr also einen Stubentiger haben, der gerne mal an Blumensträußen knabbert, verzichtet lieber auf diese Schnittblume.

Ein Tipp: sollte euch das Malheur mit dem Blütenstaub doch mal passieren, solltet ihr auf keinen Fall mit einem Lappen reiben, sondern die Staubkörnchen mit einem Stück Klebeband abheben.

Life Hacks für Blumenliebhaber - Die besten Tipps zur Schnittblumen Pflege - so bleibt euer Blumenstrauß länger frisch & schön | luziapimpinella.comUnd mein… nein, Omas Extra Tipp für Tulpen, die den Kopf nicht hängen lassen

Dieser Tipps stammt von meiner Omi Erna übrigens. Bevor ich die Tulpenstängel nach dem Kauf frisch anschneide, schneide bzw. piekse ich mit einer Messerspitze einen kleinen ca. 3-5 Millimeter langen Schlitz senkrecht, direkt unterhalb des Blütenbodens in den Stiel. Nicht zu tief und nur ein bisschen. Das verhindert, dass die Stängel sich im weiten Bogen und oft schon an Tag zwei aus der Vase biegen und sie bleiben gerade stehen. Es sei denn, ihr mögt genau das an Tulpen natürlich. Ich nicht so. ;) Bitte fragt mich nicht, warum das so ist, meine Oma wusste das auch nicht, aber es funktioniert!

Außerdem sollte man bei Tulpen immer möglichst wenig Wasser in die Vase füllen, so dass die Stielenden der Blumen gerade eben so dadrin stehen. Denn Tulpen sind extrem durstig und trinken quasi mit dem ganzen Stiel, was dazu führt, dass sie unnötig in der Vase in die Höhe schießen. Man darf dann nur das regelmäßige nachgießen nicht vergessen, damit sie nicht trocken laufen. Darin bin ich leider Expertin. ;)

luzia pimpinella Gruss Macht's hübsch!

P.S. Inspiration für wunderschöne Blumensträuße findet ihr übrigens auch auf meinem Pinterest Board FLOWER bouquet love.

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply
    Sigrid
    16. März 2019 at 10:37

    Liebe Luzia Pimpinella, danke für die tollen Tipps. Mir hat eine holländische Freundin mal geraten die Tulpenstengel kurz unter der Blüte mit einer Nadel zu durchstechen. Das hat den gleichen Effekt wie der Schnitt mit dem Messer, ist aber vielleicht einfacher zu handhaben. Habe gerade gestern einen Tulpenstrauss so behandelt und frage mich immer, wieso das hilft die Blüten nicht zu stark aufgehen und den Stiel gerade bleiben zu lassen. Schönen Frühling noch!

  • Reply
    Martina
    17. März 2019 at 19:07

    Liebe Nic,
    vielen Dank für die Zusammenfassung all‘ deiner Tips! Die meisten kannte ich zwar schon – aber man vergisst ja gerne. Und dass man zum Zucker noch Apfelessig ins Blumenwasser geben soll, war mir auch neu. Ich werde all‘ deine Tips befolgen :-)!

  • Leave a Reply