you’ve got mail…

aaah ja.
„guten Tag, Ich brauche deine Partnerschaft:

Ich kontaktiere
Sie auf diese Weise als Ergebnis der Notwendigkeit und Dringlichkeit dieser Transaktion. Ich bin ein Manager einer Bank in China und eine
finanzielle Berater fьr private Investoren in meiner Bank.

Diese
Transaktion bezieht sich auf eine sehr groЯe Lagerstдtte von insgesamt
17,3 Millionen ($ 17 Millionen, $ 300.000) an Kunden, die ohne nдchsten
Angehцrigen oder Verwandten starben. Ich versichere Ihnen, diese
Transaktion 100% Risiko frei und wird rechtlich in Ьbereinstimmung mit
den Gesetzen Ihres Landes erfolgen.

Sobald ich eine Antwort bekomme, werde ich Ihnen Details dieser Transaktion, und Aktien sind 50% der gesamten Mittel mit Ihnen. Bitte kontaktieren Sie mich bei meiner E-Mail fьr mehr Klarheit.

Mit freundlichen GrьЯen,
Jan Yiu“

unglaublich, was einem da alles so tag für tag die mailbox verstopft und die lebenszeit raubt. ich frage mich immer ob es wirklich irgendeinen menschen auf der großen weiten welt gibt, der aus sowas enorm dringliches antwortet? 

24 Kommentare

  1. …tststs…solche Mails erreichen uns täglich… ich hab mal am Radio gehört, dass aber tatsächlich Leute ihr Geld da einzahlen… diese Mails werden tausendfach versandt und irgend ein oder zwei dumme Leute gehen auf den Leim. So dreist ist das. Lg Lucy

  2. Ich hab auch einen… :-))) oder besser :-(((
    – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –
    Dear Recipient,

    This is a formal email sent to you. I and my wife (A*** and V*** L***) won a Jackpot Lottery of $11.3 million in July and we don't need all the money, We resides here in the United Kingdom and so we have voluntarily decided to donate the sum of $1.100,000.00 (USD) to you as part of our own Charity Project to improve the lot of 3 lucky individuals all over the world. If you've received this email then you are one of the lucky recipients and all you have to do is get back to our attorney with your personal information, he is in charge of ensuring all payments are disbursed to the right recipient.

    Endeavor to provide the undermentioned information: Name, Address, Phone No, Age and Country of origin of recipient(s). The requested information should be forwarded to the office of the attorney who will monitor the payment to all recipients. The contact information is given below:
    ***
    (hier stand die Adresse)
    – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –
    Ohne Worte, oder?
    Lg, Sathiya

    • Herrlich… wie verzweifelt und gutgläubig muss man sein. Ich glaube die hatte ich noch nicht im Postfach, aber ich les schon lange nicht mehr alle!

      LG Silke

  3. Hallo, ich hab selbst erlebt, das wer drauf reingefallen ist und einmal drin, ist es schwer da raus zu kommen. Die zielen eher auf das 'alte' Publikum ab!
    Ich bekomme jeden Tag solche Mail, meistens langen die im Spamordner. Nerven tut es trotzdem!

    Löschen weg und aufklären! Das macht Sinn.

    Liebe Grüße Silke

  4. Oh, die kenn ich auch! :/
    So ein Ätzkram immer & nein ich will auch keine …aufpuschenden Pillen kaufen!

    Die Sp*m-Mail des Sommers war wahrscheinlich, die von den Hackern die vom eigenen Mailaccount geschrieben haben, dass man sein gesamtes Hab und Gut im Urlaub verloren oder einem gestohlen wurde und bitte der Betrag XY an folgendes Konto überwiesen werden soll!

    Kennst du die!?

    Und vermutlich gibt es auch da leider gutgläubige oder hilfsbereite Menschen, die das tun. :O

    Viele Grüße
    Maria

  5. Zum Glück krieg ich sowas sehr selten und wenn, landet die Mail sofort im Papierkorb. Wirklich unglaublich (oder soll man sagen dumm), dass auf sowas (leider) immer noch Leute reinfallen.

    Liebe Grüße,
    Jessica

  6. Ich kenn das problem auch. Hatte heute fast die gleiche Mail im Postkasten, nur meine kam aus Marokko. Äußerst nervig sowas. Dummerweise gibt es immer wieder Menschen, die darauf antworten und das Geld sogar überweisen…traurig..

  7. die Mail hatte ich schon 3 mal bevor ich den Absender als Spam gekennzeichnet habe…. da bin ich mittlerweile gnadenlos

    lg

    michaela

  8. sehr schön, meiner heißt übrigens "Herr Chang" die Mails von ihm sind allerdings auch etwas länger. bin ja nur froh, dass ihr das auch alle bekommt, ich hatte schon angst, ich wäre die einzige ;-) denn diese mails kamen urplötzlich, nachdem meine schwester nach hongkong gezogen war, das fand ich doch etwas scary, jetzt bin ich froh, dass ich in guter Gesellschaft bin ;-))

    LG
    Martina.

  9. Ich musste einfach nur lachen – ist ja echt sowas von bescheuert.
    Mein Mann hatte mal 'ne Mail, ein Verwandter in Afrika (Afrika???, mein Mann gehört eher zur Gattung "ich lebe im hohen Norden") wäre verstorben und hätte ihm gaaaanz viel vererbt, er möge doch bitte dich Bankverbindungsdaten etc durchgeben…und das alles noch in grottenschlechtem Englisch.

    Wünsche dir einen schönen Tag und grüsse dich herzlich
    Stéphanie

  10. leider gibt es leute, die darauf antworten…ja! :0( (ich möchte richtigstellen: ich war das nicht, aber ich kenne jemanden und dem ist es ganz schlimm ergangen daraufhin!)

  11. Solange da beim Öffnen nicht sogleich ein Virus raus springt, das gesamte System lahmlegt und sich an alle Kontakte selbständig weiterleitet ist das einfach nur nervig und dumm bzw. naiv und nicht von dieser Welt wer darauf rein fällt.
    Alles Liebe
    Joanna MAria

  12. Haha, you made my day! Schön, dass sich alle damit herumärgern müssen. Oder besser gesagt eben nicht schön.

    Allerdings:
    Ich bekomme immer nur Angebote, meine Potenz zu steigern…

    Ich grüsse Dich ganz lieb,
    Renate

    PS: Ich brauche dringend Geld – wer überweist mir etwas?
    (*hüstel* vielleicht klappt´s ja…)

  13. Wie heißt das noch? "Jeden morgen steht irgendwo ein Dummer auf, man muß ihn nur finden!"
    Scheint ja tatsächlich immer noch Leute zu geben, die auf sowas reinfallen.
    LG
    Tanja

    PS: Jetzt hab ich schon 'ne neue Brille und kann dieses komisch Captcha-Dings immer noch nicht entziffern. Bin nur ich zu blöd dazu?

  14. Es gibt diese Leute tatsächlich (also die, die darauf hereinfallen). Genauso wie über die tolle Übersetzung könnte ich mich ausschütten über den einen oder anderen, der mir im Alltag in unserer Anwaltskanzlei mit einem viel zu späten "Hilfe! Wie bekomme ich mein Geld zurück?"-Ruf begegnet. Für solche Ansinnen müsste es einen Stempel geben: SELBST SCHULD!
    LG Tanja

  15. Ich krieg die auch täglich… mehrmals… die hat man mit einer Uni-Mailadresse quasi abonniert :-( Als ob Unis Geld zu viel hätten… :-(
    Naja, wenigstens springt einem da kein Virus entgegen.
    "Frohes Löschen" dir noch!
    LG Kathrin

  16. … also da zahlen bestimmt leute ein – es gibt genug Dumme, Naive, Gutgläubie – man kann sie nennen wie man will….
    … viel dreister finde ich die leute im realen leben, die sich aus dem telefonbuch alte namen raussuchen, dann arglose alte omas anrufen und sich als entfernte enkelin oder so vorstellen und die dann systematisch blankziehen…unmöglich…

    …ist traurig, aber man muss echt vorsichtig sein …

  17. Saowas hab ich leider auch täglich! Gott sei Dank ist das aber immer schon im Spamordner und ich muss bloß noch löschen :))
    Aber wie heißt es so schön: Es steht jeden Tag ein Dummer auf, und so machen die halt ihre Kohle… echt dreist!!

    Ganz liebe Grüße
    Christel

  18. Hallo!
    Der Post ist zwar schon ein paar Tage alt, aber diese Mails ist heute zu schön – ich kann Erbe werden!!!!

    >>Guten Tag
    ich bitte Sie um Nachsicht für ein dringendes Geschäft.Ich bin mir sicherdas diese Geschäft eine enorme Interesse für Sie ist und auch zu unsere Beiden Vorteil ist.
    Ich bin im Besitz einer privilegen Information über eine riesige Summe von$18,5 millionen, die von unserem verstorbenen Kunden in unsere Bank Filiale hinterlegt wurde. Wir würden Sie gerne alseinen Erben einsetzen, da es in unserem Bank Rekord keine vorhandenen Erben eingetragen sind.
    Wenn Sie Interesse haben für dieses geschäften,bitten wir Sie uns eine
    Antwort, wo wir Ihnen alles weitere mitteilen können.
    Mit freundlichen Grüßen.

    Mr.Harry Jarbosa

    NB.Please if you understand English reply in English << Zitat Ende

    Ne, ich antworte nicht mal in Gedanken, mein lieber Harry…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.