UNCATEGORIZED

die speicherstadt & hamburg im miniformat

am samstag waren wir in der denkmalgeschützen hamburger SPEICHERSTADT unterwegs. ich bin immer wieder fasziniert davon und frage mich, wie es wohl damal gerochen haben mag, in den speichern, die unter anderem gefüllt waren, mit den gewürzkostbarkeiten aus aller herren ländern.

we strolled through the landmarked SPEICHERSTADT (which is hamburgs historical warehouse district) on saturday. i’m fascinated every time we walk there and i wonder, what it might have smelled like in former times when they stored spices from all over the world there.



heute findet man in der speicherstadt vornehmlich importeure und teppichhändler, schickilacki büros und agenturen und diverse museen, wie das GEWÜRZMUSEUM zum beispiel. außerdem findet man dort auch das mittlerweile berühmte MINIATUR WUNDERLAND, die größte modelleisenbahnanlage der welt… glaubt mir… man muss kein modellbahn-hobbyist sein, um von den landschaften, die dort von ein paar wirklich leidenschaftlichen leuten geschaffen wurden, total beeindruckt und begeistert zu sein.

habt ihr lust auf einen kleinen spaziergang in miniHAMBURG?

nowadays can you find importers and carpet dealers, fancy agencies and several museums there, the GEWÜRZMUSEUM (spice museum) for example. moreover you can find some quite famous tourist and family destination… the MINIATUR WUNDERLAND! it’s the world’s largest model railroad layout and… believe me… you don’t have to be a model railroad hobbyist to be totally impressed by all the landscapes that were created by some passionate people. 

wanna take a little stroll through miniHAMBURG?

… ok, auf geht’s!

… ok, here we go!

… nochmal die SPEICHERSTADT in miniklein….

… again the SPEICHERSTADT in tiny formate…

… der MICHEL..

… the MICHEL (st. michaelis church) …

… der DOM… the DOM… 

… die st. pauli LANDUNGSBRÜCKEN und das shuttle boot zum KÖNIG DER LÖWEN

… the st. pauli LANDUNGSBRÜCKEN (landing bridges) and the shuttle boat to the LION KING musical.  

… ein blick, der uns frauen im echten leben verwehrt bleibt… die HERBERTSTRASSE nahe der  REEPERBAHN. *lach*

… catching a glimpse of something we women don’t get to see in real life… the HERBERTSTRASSE near the famous REEPERBAHN! *lol*

… das VOLKSPARKSTADION (ich weiß, dass es nun werbeträger ist und einen anderen namen hat, aber für die hamburger bleibt es für immer das volksparkstadion! ;) … sehr nett das detail mit dem schieternden storch auf dem HSV-logo!

… the VOLKSPARKSTADION (i know that it’s an advertising medium by now but for hamburg people it will always be the volksparkstadion! ;)… see the detail of the pooping stork on the HSV sign!? so freakin‘ cool…

…die gästetribüne mit ST. PAULI fans… ;)

… the guest visitors tribune with ST. PAULI fans.. ;)

… der eingang zu HAGENBECKS TIERPARK … alles en miniature! unglaublich.

the entrance of HAGENBECK’S TIERPARK… and all that en miniature! so amazing.  

das MINIATUR WUNDERLAND, das sind zur zeit 8 themenwelten… 930 züge… 215.000 figuren… 46 computer zur steuerung und viele zahlen im detail mehr. für mich war es vor allem ein erlebnis an detail-verliebtheit! überall gibt es etwas zu entdecken, etwas zu staunen und auch zu schmunzeln. deswegen zeige ich euch morgen noch ein paar bilder von szenen, die ich besonders mochte.

the MINIATUR WUNDERLAND in words and figures that are right now 8 theme-related landscapes… 930 trains… 215.000 small people figurines… 46 computers for controlling and much more data in detail. for me especially it is an amazing experience of  detail-obsessed work. there are scenes to explore everywhere, to marvel at and to giggle about. i’d love to show you some more captures of scenes i liked a lot tomorrow.

You Might Also Like

33 Comments

  • Reply
    Die Raumfee
    17. Januar 2012 at 20:52

    Wir waren letztes Jahr im März auch da und ich war wohl noch faszinierter als die Knirpse.
    Hast Du Schneewittchen und die Sieben Zwerge in den Schweizer Alpen auch entdeckt? Die Punker-Wagenburg? Den Wohnwagen auf Skiern? Die Basketball spielenden Aliens? Die Trollschatzhöhle unter Skandinavien?
    Ich hätte dort einen ganzen Tag verbringen können. Letztlich waren es 5 Stunden…

  • Reply
    Kikabu
    17. Januar 2012 at 20:54

    Hallo Nic, wie schön, dass Du uns auf diese kleine Reise mitgenommen hast. Jetzt weiß ich endlich wo es diese legendäre Eisenbahn-Welt in Hamburg gibt. Mit meinen Jungs muss ich da dieses Jahr unbedingt mal hin. Viele Grüße, Viola

  • Reply
    FeeMail
    17. Januar 2012 at 20:59

    Da war ich noch nie drin, war immer zu voll, wenn ich da war. Aber kennst du auch das Spielzeug-Dachbodenmuseum, das eine Etage drüber ist? Das finde ich toll :)!

  • Reply
    coffee
    17. Januar 2012 at 20:59

    Super Bilder! Vielen Dank dafür. :-))
    Das möchte ich unbedingt mal in echt sehen!
    LG, coffee

  • Reply
    colours-and-friends
    17. Januar 2012 at 21:00

    Das Miniaturwunderland ist so klasse. Wir waren schon 4x dort und obwohl ich kein Eisenbahnfan finde ich es super dort.

    GLG Ilka

  • Reply
    Nic
    17. Januar 2012 at 21:02

    @raumfee…
    bei uns auch… 5 stunden. und trotzdem konnte man gar nicht alles entdecken und erfassen. luzie war schon zum 3. mal dort und hat immer noch etwas neues entdeckt… das ganze ist wirklich unglaublich. morgen zeige ich noch mal ein paar schnappschüsse… ;) area 51 gefiel mir besonders!

    @viola…
    na dann viel spaß!

  • Reply
    IneS.
    17. Januar 2012 at 21:04

    Oh, da freue ich mich schon sehr darauf- und werde mal frech einen Link zum LIeblingsmann schicken von dEinem Eintrag- vielleicht animiert es ihn ja zu spontanen Flug- und Hotelbuchungen in Hamburg? *giggel*

    LG, IneS.

    PS: Einmal waren wir sogar schon dort, damals trug ich gerade frisch unseren Großen unter dem Herzen…

  • Reply
    Nic
    17. Januar 2012 at 21:06

    @fee…
    nein, das kenne ich noch gar nicht…. kommt auf die liste.

    man sollte tickets online reservieren, dann steht man sich nicht die beine in den bauch. wir waren in 5 minuten drin! ;)

  • Reply
    ...jules
    17. Januar 2012 at 21:06

    tolle bilder.
    wir waren im dezember in hamburg und von der speicherstadt ganz angetan. eine sehr schöne ecke :)
    wenn wir das nächste mal nach HH kommen, gehen wir auch ins miniaturwunderland :)

    LG,
    jules

  • Reply
    Annie
    17. Januar 2012 at 21:15

    Vielen Dank für die tollen Bilder. Ich war vor Jahren mal in Hamburg und habe eine tolle Ausstellung in der Speicherstadt besucht. Schöne Erinnerungen.
    Hier in Portugal schwärme ich sehr von Hamburg und würde den beiden Männern gerne mal diese tolle Hansastadt zeigen, denn die beiden kennen bis jetzt nur das Ruhrgebiet. Hamburg ist echt toll..!!! LG, Ana

  • Reply
    Luna
    17. Januar 2012 at 21:16

    Immer wieder toll das MiWuLa! Und jedes Mal wieder gibt es Neues zu entdecken.
    Superschöne Fotos!

    Imke

  • Reply
    Dana
    17. Januar 2012 at 21:20

    … tolle Bilder.. wie immer! Ins Miniaturwunderland wollte ich schon immer! Ich fiebere dem Tag entgegen, wenn das Häschen endlich etwas älter ist. Wir haben es ja nicht weit.. nur kurz in die U-Bahn springen;-)
    Viele Grüße aus HH
    Dana

  • Reply
    Amalie loves Denmark
    17. Januar 2012 at 21:29

    "Hamburg, meine Perle, Du wunderschöne Stadt…..", sage ich da nur,

    Alles Liebe

    Amalie

  • Reply
    Dana
    17. Januar 2012 at 21:29

    hach schade!! jetzt lese ich gerade die anderen Kommentareund war gleich neugierig auf das Spielzeugmuseum!!.. leider ist es umgezogen! hier ist der Link: http://www.dachbodenbande.de/
    nochmal viele Grüße!
    Dana

  • Reply
    Kreuzlerin
    17. Januar 2012 at 21:30

    wunderschöne Bilder, ich bin hin und weg, im Gewürzmuseum war ich auch schon 2x aber die Eisenbahn Welt muss ich mir dies Jahr auch noch anschauen, im Februar bin ich wieder in Hamburg, mal sehen ob ich es da schaffe ;)
    Danke für deine super schönen interessanten Bilder, ich besuche dich immer wieder so gerne
    ganz liebe Grüße
    Barbara

  • Reply
    lottapeppermint
    17. Januar 2012 at 21:51

    Ich hab vor Jahren mal einen Bericht über das Miniaturwunderland im Fernsehen gesehen und war direkt total begeistert von der Detailliebe!

    Zu gerne würde ich das ganze mal im Orginal sehen und die vielen Kleinigkeiten auf mich wirken lassen.

    Kann man an den Modellen überhaupt in Ruhe schauen, oder ist der Besucherandrang so groß, dass es ungemütlich und quetschig an den Modellen ist?

  • Reply
    Nauli
    18. Januar 2012 at 0:08

    Im Miniaturwunderland war ich noch nie. Begeisterte Stimmen habe ich natürlich schon gehört, aber Deine Fotos machen wirklich Lust auf einen Besuch!
    Die Hamburger Speicherstadt stimmt mich dagegen immer ein bisschen traurig. Ich finde, sie hat sie viel an Authentizität eingebüßt, seit dem großen Projekt Hafencity. Aber das ist wohl der Zahn der Zeit. Veränderungen sind natürlich.
    LG

  • Reply
    Klara
    18. Januar 2012 at 6:20

    Danke für diese tollen Bilder! Wir haben auch einen Ausflug dahin geplant und werden uns bestimmt genauer auch das "Volksparkstadion" angucken :) Mal schauen ob ich den Storche/die Möwe finde :)

    Liebe Grüße
    Klara

  • Reply
    Miriam
    18. Januar 2012 at 7:08

    Hallo Nic!
    Ich glaube ich weiss wie es damals in der Speicherstadt gerochen hat. Nach Unrat und Fäkalien, gemischt mit Kaffee und Gewürzen. Tut mir leid, das so zu entromantikisieren (gibt's das Wort überhaupt?), aber es war halt so. Nix Kanalisation.
    Wir sind vor 10 Jahren (oh mein Gott, ist das schon so lange her?) aus Hamburg weggezogen und wenn ich mir Deine phänomenalen Bilder so anschaue, komme ich mir vor wie ein Tourist. Hamburg ist so schön, aber leben möchte ich dort nicht mehr.
    Liebe Grüsse vom Dorf
    Miriam

  • Reply
    Fliegenpilzwerkstatt
    18. Januar 2012 at 7:13

    Hallo Nic,

    wie immer tolle Fotos.
    Beim Miniaturwunderland ist es allerdings ratsam deinen Wunschtermin vorher im auf der Internetseite zu reservieren,sonst kann es auch passieren das du mal 2 Stunden warten musst….lach.

    Liebe Grüße von Antonie

  • Reply
    Gina
    18. Januar 2012 at 7:48

    … wie genial… ich merke schon, ich muss unbedingt auch mal nach Hamburg… da gibt es ja sooo viele tolle Sachen zu entdecken.

    Die Detailverliebtheit im "Mnihamburg" ist ja wirklich herrlich, da könnte ich mich auch nicht sattsehen ;o)

    Liebe Grüße und einen tollen Tag wünscht
    Gina :o)

  • Reply
    Susanne
    18. Januar 2012 at 8:02

    Oh, Du machst es einem aber auch echt schwer, mit den tollen Bildern, die Du da wieder reinstellst. Wo Hamburg doch ganz oben auf meiner Städtereise-Wunschliste steht und wir dieses Jahr gar nicht weg können (Umbauarbeiten *stöhn* – neue Küche *freu*).
    Ich hoffe, dass wir es noch schaffen, so lange König der Löwen noch läuft und Olivia Jones noch Kiez-Touren macht. In Berlin gibt es auch so eine Miniaturwelt (letzter Städtetripp). Aber der Göga wollte nicht rein und sagte "Ich will in Hamburg in das Original und nicht in was Nachgemachtes"
    ….hahhh…(.langes Ausatmen) hörst Du mich seufzen?
    LG Susanne

  • Reply
    Simone
    18. Januar 2012 at 8:20

    Liebe Nic,
    wie immer super tolle Fotos :-).
    Wir waren vor 2 Wochen zum 1.Mal in Hamburg und haben leider ausser Hafenrundfahrt und der Miniaturwelt (3 Std.!!) nicht viel gesehen. Drum kommen wir bald wieder – ohne Kiddies!! Und dann testen wir die ganzen schönen Plätze, die Du uns immer zeigst :-) – incl. "Herr Max"!!!
    LG
    Simone

  • Reply
    Nic
    18. Januar 2012 at 8:24

    @lottapeppermint…
    also ich habe die menschenmenge nicht als abschreckend emfunden, obwohl wir am samstag da waren. wir hatten genug zeit (wir waren 5 stunden da und hätten noch länger gewollt, wenn wir nicht so KO gewesen wären) und auch den platz zu schauen. natürlich gab es an der ein oder anderen stelle mal ein wenig enge… aber ich hatte mir das schlimmer vorgestellt. sie lassen da auch nur eine begrenzte anzahl an menschen rein. wenns voll ist kommen erst leute nach, wenn auch welche dafür gegangen sind.

    @nauli…
    hmmm… das habe ich bisher noch nicht so empfunden, vielleicht auch, wei sie rein optisch schon ein ganz eigener bereich ist, der sich klar abgrenzt…? weiß nicht.

    @miriam…
    ja… *lach* so war es wahrscheinlich. aber keine angst, das entromantisierst du mir so schnell nicht. bei mir ist es umgekehrt… wir sind vor 8 jahren nach "suburbia" gezogen und ich kann mir nicht vorstellen, hier zu bleiben. ich möchte zurück in die stadt.

    @antonie…da hast du recht (habe ich oben in den kommentaren auch schon geschrieben und wiederhole das heute auch noch mal im 2. posting zum thema)… ich empfehle auch dringend reservierte tickets! ;o)

    @susanne…
    recht hat er ja, dass er lieber das original sehen will… das lohnt sich auch wirklich. ich zeige heute nochmal ein paar bilder. ;o)

  • Reply
    A Charmed Life
    18. Januar 2012 at 9:06

    Ui, toll! Da möchte ich auch seit geraumer Zeit mal wieder hin. Ich kann mich auch nicht sattsehen an den liebevollen Kleinigkeiten dort. Es ist sehr spät abends immer noch Licht an im Wunderland, und man sieht die fleißigen Heinzelmännlein werkeln :)

    Die Herbertstraße ist uns übrigens, wie ich auch erst vor zwei Wochen erfahren habe, nicht wirklich verwehrt. Es ist eine öffentliche Straße, und somit für jeden, ob Männlein oder Weiblein, passierbar. Nur muss man als Frau damit rechnen, ziemlich nass wieder herauszukommen. Die Treffsicherheit der Anwohnerinnen ist hoch! ;)

    Lieben Gruß, Maja

  • Reply
    stricksonne
    18. Januar 2012 at 9:27

    tolle bilder und geschichten dazu!!! du mußt wirklich eine tolle kamera haben, die nahaufnahmen sind sooo scharf!!! die herbertstraße weckt erinnerungen, lach!!! vor einigen jahren waren meine schwester und mein schwager zu besuch, die männer wollten mal durch die herbertstraße gehen und meine schwester und ich warteten am anfang der straße! plötzlich kam ein "schaukelnder" wahrscheinlich alkoholisierter mann, begutachtete mich von allen seiten und fragte mich, was ich koste, hihi!!! welch ein glück, daß man diesem gewerbe nicht nachgehen muß *würg*!!! liebe grüße

  • Reply
    Nic
    18. Januar 2012 at 9:31

    @maja…
    ich denke, ich kann da meine neugier bezwingen. ;o)

    @stricksonne…
    ja, das kommt vor! *lach*

  • Reply
    Die kleine Werkstatt
    18. Januar 2012 at 9:46

    Liebe Nic,

    die Bilder Deiner Stadt gefallen mir außerordentlich gut. Vor allem die des Schanzenviertels.
    Wir nehmen uns schon sooo lange vor, mal ein Wochenende nach Hamburg zu reisen, aber irgendwas ist immer (aktuell gerade ganz viele Fußballsonntage von Paul).

    Die Poster von Catherine Holm kenne ich und mag sie auch. Aber unsere Wände sind so gut wie dicht und wenn noch Platz ist, hänge ich lieber alten Cortendorf-Masken oder ähnliches auf.

    Ich würde übrigens gerne öfter bei Dir kommentieren, aber mein PC zu Hause lässt das nicht zu. Sobald ich Deine Seite aufrufe, ist Feierabend, völliger Absturz. Das hat er bei 2 weiteren Blogs auch.

    Wie dem auch sei: ich sende Dir auf diesem Wege herzlichste Grüße und hoffe, Dich irgendwann einmal mit Sonja zu treffen!

    Steph

  • Reply
    Paleica
    18. Januar 2012 at 9:46

    das sind ja wunderbare bilder! ich war im september auch in hamburg und bin durch die speicherstadt spaziert. leider war nicht mehr soviel zeit. überhaupt hätte es in hamburg noch soooviel zu sehen gegeben!

  • Reply
    michèle
    18. Januar 2012 at 10:35

    hallo nic, ich glaube ja in der speicherstadt hat es damals gerochen, wie wenn man mit ali baba und den vierzig räubern im morgenland ist! wunderschöne aufnahmen, die wir mit dir teilen dürfen, wie immmer…
    liebe grüße, michèle

  • Reply
    Papagena
    18. Januar 2012 at 11:18

    Hallo Frau Pimpinella,

    das Mini-Wunderland ist SOOO super, wir waren mittlerweile bereits zwei Mal dort mit unseren Rabauken!

    Hier habe ich übrigens damals auch davon berichtet:

    http://diekunstdenalltagzufeiern.blogspot.com/2010/01/kurztrip-nach-hamburg.html

    Ganz liebe Grüße von einer, die Hamburg einfach klasse findet!

    Papagena

  • Reply
    CaRaJo
    18. Januar 2012 at 11:32

    Wunderbare Bilder! Im Miniaturland waren wir vor 2-3 Jahren mal und hatten Glück, da es recht leer war! Ich glaube, Du könntest das letzte Kuhkaff besuchen – wenn Du Bilder machst und darüber schreibst, habe ich immer Lust, genau dieses oder jenes zu besichtigen ;-). Echt mal! Liebgrüß

  • Reply
    LillyLavande
    18. Januar 2012 at 16:43

    Ich will auch nach Hamburg! Und seit ich Dein Blog lese wird mein Wunsch immer grösser!
    Liebe Grüsse Judith

  • Leave a Reply