DIY ::: glückssteine

DIY ::: lucky stones
eigentlich wollte ich euch dieses kleine DIY bastelprojekt ja am freitag noch zeigen, aber wie gesagt… die zeit raste mir ein bisschen davon. luzie hat letzte woche kleine mitbringsel für die familie gebastelt. es geht ganz babyeierleicht… ihr braucht nur ein paar glatte steine, einen feinen permanent-marker, verschiedene masking tapes, eine schere (ups, habe ich auf den bildern ganz vergessen) und einen etiketten-präger.

actually i wanted to show you this little DIY on friday, but time was flying somehow, you know. last week luzie made some lucky wish stones as giveaways for the family. it’s easy as pie… all you need are some even stones, a fine permament pen, various masking tapes, scissors (ups, forgot to put’em on the photos) and a dymo.

einfach eine „schnur“ auf den stein malen, kleine dreiecke aus washi-tape ausschneiden und als wimpel an die linie platzieren… zuletzt noch gute wünsche aufkleben. fertig. wenn ihr kein solches ETIKETTEN PRÄGEGERÄThabt (ich habe eine ganz einfache, günstige variante), dann können die guten wünsche selbstverständlich auch mit dem stift auf den stein geschrieben werden. viel spaß beim nachbasteln mit euren kids! 
just draw a line on the stones, cut small triangles of washi tape and place them along the line as pennants… add your wishes… that’s it! if you dont have a dymo you can simply write your wishes onto the stones as well. it’s a lovely kids crafting project. have fun!

46 Kommentare

  1. Hi Nic!

    Gerade frage ich mich noch, wo ich den so ein Prägegerät herbekomme und was es wohl kostet und zack im nächsten Satz schreibst du es schon.
    Vielen Dank für die tolle Glücksteinanregung und den Tip wo man das Gerät bekommt.

    Grüßle vom fernen Bodensee senden Sandra und Bruno der Wuff

    • *lach*

      weil ich als alter bloggerhase sowieso weiß, dass -ZACK- die frage kommt, wo man so ein prägegerät her bekommt! ;)

  2. Das sieht sehr lieb aus! Und ich glaube mit Hand geschrieben gefällt es mir dann noch besser!
    Das ist gut, denn ich habe gar keine Etikettiergerät!
    Euch noch schöne Sonnentage!
    LG
    Claudi

  3. Wirklich, wirklich schön <3 … und so einfach! Wird nachgebastelt, wenn der Sardinienurlaub vorbei ist und ich tolle Steine sammeln konnte :)
    Liebe Grüße

  4. Wenn nun noch "Liebe", "Zufriedenheit" und "Hoffnung" draufstehen würden wäre es perfekt. ;o) Eine tolle Idee!

    Liebe Grüße
    Sarah

    • dafür waren die steine zu klein… ;)

      aber das kann ja auch jeder machen, wie er mag.

  5. Was für eine wunderschöne Idee! :.)

    Gesammelte Steine, Permanent-Marker und Masking-Tape wäre schon hier. Fehlt nur noch das Prägeteil … aber das hat du ja netterweise schon so gut wie in meinen Warenkorb gelegt ;.)

    So ein Teil wollte ich schon immer mal haben … hätte ich gewusst, wie günstig die sein können, könnte ich jetzt schon glückssteine basteln :.D

  6. Das ist ja mal sehr schön. Jetzt weiß ich endlich, was ich mit meinem ganzen Masking-Tape mache noch so alles machen kann. Muss mir nur noch so ein Prägedingsbums besorgen…
    LG Yna

  7. Oh wie schön!! Eine tolle Idee und wirklich gut umzusetzen. Danke für den Tipp – werde ich definitiv nachmachen!

    Liebgruß

  8. Das ist ja witzig! Gerade heute Morgen habe ich auch Steine angemalt – allerdings mit Acrylfarbe und dann mit Edding Buchstaben und Herzen draufgemalt.
    Die Kinder freuen sich immer wie Bolle, wenn die um die Frühstücksteller platziert werden!

    Herzliche Grüsse,
    dat Wiebke

  9. Ihr wieder….jetzt hat das kleine Fräulein Pimpinella auch son genialen Denkerhut…..lach…..ich danke euch Beiden…..wie so oft !
    Sei ganz lieb gegrüßt Yvonne

  10. Oh sieht das schön aus <3
    Habe vor kurzem meine ersten Tapes erhalten und bin nun eh auf der Suche nach schönen Bastelideen mit Washi-Tape :-)
    Also deine Idee gefällt mir schon mal sehr gut – und es ist ein wundervolles Geschenk für liebe Menschen (Weihnachten kommt bestimmt^^)

    Viele Grüße,
    Koleen

  11. I liebe liebe liebe dein Tape und die Idee ist so süß!!! *begeistert am auf und ab springen*
    Ganz vielen dank fürs Teilen :D

  12. Das sind ja wunderhübsche Handschmeichler. Sie erinnern mich – auch wenn sie ganz anders aussehen – an den Worry Stone aus Glas, den ich mir als Teenager aus den USA mitgebracht habe. Den sollte man in seiner Tasche mit sich herumtragen, damit er Kummer und Sorgen vertreibt…

    Liebe Grüße,
    Mond

  13. Die Idee ist wirklich total niedlich, ich stell mir grad vor wie ein Bachlauf im Garten dekoriert mit den hübschen Steinchen so wirkt…Hmmm schwelg…

    LG und einen sonnigen Tag,

    Schnulli

  14. Schon lange bin ich auf der Suche nach solch einer günstigen Prägestanzvariante. Danke, liebe Nic, für den Link! Ich freu mich wie ein kleines Kind:)
    Die Steine sind wunderschön geworden.

    LG Tina

  15. Das ist aber eine süße idee. Bei mir geht der zweite Link leider nicht. Mein Labelmaker macht nämlich nicht so schöne Retro Prägeschildchen….Kannst Du mir da noch mal einen TIpp geben??

  16. nein dass zeig ich meiner Motte nu nicht denn sie sammelt eh immer STEINE und ich weiss bald nicht mehr wohin damit…kicher…tolle Idee liebe Grüße Gaby

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.