hamburger alstereisvergnügen

wir waren dabei! nicht, dass ich selbst mich sehr darum gerissen hätte (und wenn ich ehrlich bin, macht es mich nicht ganz so viel aus, wenn ich auf das nächste wieder 15 jahre warten muss)… aber die familie wollte gern. also, dann! meine beiden liebsten hatte auf ihren schlittschuhen auch spaß wie bolle… ich zu fuß (ich dachte, kamera und schlittschuhe zusammen sind eher eine suboptimale kombination)  und mit einem dauer-mulmigen gefühl im magen nicht ganz soooo… aber immerhin konnte ich mich mit dem fotografieren etwas ablenken. zumindest bis meine finger eingefroren waren. 
kommt und spaziert mit mr übers eis…
we were in the game! well, i wasn’t that eager to get on the ice as my family was. to be honest, i won’t be sad to have to wait another 15 years for the next time. but my lovelies wanted to go… so we went! they had a blast skating the ice. i followed walking (i thought the combination of skates and my camera would be suboptimal) and with a constant queasy feeling. but after all i found some distraction in taking pictures… until my finger tips froze. 
c’mon take an ice walk with me…

wir haben es überlebt. ich bin froh!
so glad, we survived this!

42 Kommentare

  1. gott ich hab gänsehaut…vielen dank für die bilder…nu hab ich wenigstens nen bissel das gefühl auch dort gewesen zu sein…die menschemassen der wahnsinn…in ein paar wochen fahren da wieder die boote bzw. schiffe

    hab noch einen schönen tag mit deinen Liebsten

    gglg

  2. ui ui ui, da waren ja wirklich seeeeeeeeeeeeeehr viele menschen auf'm eis. das gute wenn so viel leute drauf sind – man hört nicht wie's ständig knackt (da krieg ich nämlich immer bammel). ich hab ja am 2.dezember gepostet wie es bei uns ist wenn wir auf'n see gehen… 35cm dickes eis – da kann ja eigentlich wirklich nix mehr passieren…

    vielen dank für die schönen bilder

    liebs grüessli aus den hohen bergen in den hohen norden
    katja

  3. Gott sei Dank, dass Ihrs überlebt habt :0)

    Was wären wir alle ohne Dich <3
    Sind aber lustige Fotos entstanden, mein Liebstes ist die Fotogang
    Bild Nr.7

    schönen kuschligen Restsonntag
    liebe Grüße
    Konstanze

  4. Schön, das ihr heil und trocken wieder zurück seid. Ich glaub ich hätte mir auch in die Bux gemacht…Und trotz kalter Pfötchen wieder mal tolle Bilder! Danke dafür!

  5. neee du,ich glaube dieses vergnügen wäre dann auch nichts für mich…das knacken und knistern unter den füssen…ahahhh!
    aber enorm schöne fotos hast du geschossen!
    lg teresa

  6. Danke, dass du dich (todes-)mutig aufs Eis gewagt hast, um uns diese tollen Fotos zu knipsen! Es ist schon wirklich ein Ereignis, wenn die Alster mal fürs Betreten freigegeben wird. Mit Schlittschuhen hätte ich mich aber wohl auch nicht draufgewagt *kleinerschisserbin*.

    Liebe Grüße,
    Jessica

  7. ich hab´s im TV gesehen und an EUCH gedacht!! Mir wär´ das ja zu voll!!!!
    Auf "unserem" See hier sind in guten Zeiten 40 Personen und 5 Hunde!
    Aber Hauptsachen deine Lieben hatten Spaß und Du tolle Fotos!
    Danke fürs zeigen!
    GLG
    CLaudi

  8. Niemals wäre ich da draufgegangen…weder mit, noch ohne Schlittschuhe. Schon deine- ohne Zweifel- tollen Fotos verursachen mir einen dicken Klos im Hals *urgs*. Auch wenn ich verstehe, dass das schon ein Event ist. Ich würde mich nicht mal auf ein zugefrorenes Bächlein von einem Meter Tiefe trauen….nönönö….:)

  9. Anonymous
    11

    Schön, dass ihr heil davon gekommen sein – tolle Fotos! Ich glaube, hier in Hannover sind auch alle Einwohner auf dem Maschsee (da bevorzuge ich lieber das Stück Ackerland, was eine feine, kleine Eisfläche hat). Dann noch einen schönen eisfreien Sonntag. Liebe Grüsse Britta

  10. mal wieder super schöne Bilder. Nic, ich bin froh, dass ich mit meinem MULMIGEN Gefühl nicht alleine in Hamburg auf/um/am Eis war :-)
    Werde mich jetzt mal an meine Bilder machen …..
    Lieben Gruß,
    Emely N

  11. Tolle Bilder! Danke! Mich zog ebenfalls wenig dorthin, aber sonntags laufe ich immer dort. Deshalb kann ich sagen: Ich war da und habe das Eis umrundet ;-)

    • wobei umrunden sicherlich noch schwieriger war, als überqueren… bei dem furchtbar drängelden menschenmassen am rand und auf den wegen!? :o/

  12. Was für schöne Bilder *hach*!!! Ich kann das mit dem mulmigen Gefühl verstehen, wir waren gestern auch ganz kurz auf dem Eis, aber naja, ich war dann doch eher mehr an Land ;-). Liebe Grüße und ein schönes Restwochenende

    • das waren ja "nur" bestimmte bereiche, die gesperrt waren. interessant fand ich allerdings dann, wie viele leute da trotzdem langlatschten… ^^

  13. Da war ja ganz schön was los! Wahnsinn!! War bestimmt eine tolle Erfahrung! Ich bin auch immer etwas skeptisch gegenüber Eisflächen. Aber so wie's aussieht, hat ja alles gehalten! *g*

    Lg, Miriam

  14. Wieder einmal sehr, sehr schöne Fotos Frau Pimpinella.
    Bei uns ist es heute wieder etwas "wärmer" geworden und die
    Eisflächen wurden hier noch nicht frei gegeben.

    Liebe Grüße, Jenny

  15. also hier in der nähe ist ein großer see zugefroren und meine liebsten waren dort, weil ich arbeiten musste. ganz ehrlich??? ich war heilfroh! mit ist so was auch ganz und gar nicht geheuer!!!

    tolle Bilder!!!

    liebe grüße
    lina

  16. hihi, ich verstehe dein mulmiges gefühl :) sieht aber irgendwie trotzdem nach ner menge spaß aus! bild nr.4 und das letzte foto sind besonders süß :)
    lg angela

  17. Ja auch ich hatte ein mumeliges Gefühl, wir sind zum Glück auch alle heile wieder gelandet.
    Wir waren am anderen Ende und dort war es nicht ganz so voll!
    Ich habe auch Bilder mitgebracht und gerade online gestellt.

    Liebe Grüße Nicole

  18. Super Bilder (wie immer). Scheint ein tolles Vergnügen gewesen zu sein.
    Und wegen der Fernsehaufnahme: Könnte schon Dein Mann gewesen sein. Dachte noch, der sieht aus wie aus Nic's Blog. Hatte eine graue Mütze auf und auch grau im Bart. Und tatata….hatte Dein Mann nicht wirklich gestern eine graue Mütze auf? Dann war er es also wirklich…..Sachen gibt's…Aber L habe ich nicht gesehen. Wäre ja auch wirklich ein unendlicher Zufall bei der Masse von Menschen.
    LG Susanne

    • das wäre in der tat ein witziger zufall! sachen gibts… echt! schade, dass wir es nicht gesehen haben…

  19. Wow….nie und nimmer hätte ich den Mut gehabt! Danke für die eindruckvollen Fotos!
    Schön, dass ihr wieder heil nach Hause gekommen seid!

    LG Karin

  20. Puh, ganz schön voll. Mich bringen ja keine zehn Pferde mehr auf irgendein zugefrorenes Gewässer, seitdem ich einmal fast eingebrochen bin. Ich hörte und sah (!) es knacken, und hab dann den Rest der Familie vom Eis gezerrt. So schnell bin ich, glaube ich, nie zuvor und auch danach nie wieder gelaufen. Hinterher hat es mir dummerweise niemand glauben wollen, und ich hatte meinen Angsthasen-Ruf endgültig weg… Na ja, lieber das, als irgendwo im eisig kalten Wasser zu landen. Aber ich bestehe darauf, es mir nicht eingebildet zu haben.
    Umso schöner, dass ihr es alle heil überstanden habt!!
    Allerliebste Grüße,
    Naomi

  21. Geniale Bilder, danke für den eisigen Bilderausflug auf das Alstereis……ist bestimmt ein cooler Event und kommt ja wohl nicht zu häufig vor, ne !
    Grüße aus dem ebenso eisigen Süden, ♥BunTine

  22. Wir waren nicht da ( wir haben einen einsamen Spaziergang am Elbestrand gemacht… war nix los da ) und so freue ich mich mal ein paar schöne Fotos vom Vergnügen zu sehen. Gabs denn auch mal ein paar gruselige Geräusche ?
    lg otti

  23. Ich hab ja gesagt, dass es auch euch tragen wird. Ihr hattet gestern aber die perfekt glänzende Eisfläche. Nach dem Schnee gestern nacht war heute alles nur noch weiß und das sieht ja nur halb so spannend aus;-) Ich mag deine Bilder sehr. Schön eingefangen.

  24. Und ich sag noch zu meinem Mann "Guck mal die Kleine da…Was für ne geile Jacke" – jetzt weiß ich ja, welchem Besenwesen DIE gehörte! ;-)
    Schöne Fotos, besonders die Püppi auf dem Schlitten. Schön waren auch die Warnschilder – noch schöner die Kinder, die just auf dieser Bruchstelle spielten…Aber alles in allem war es doch Klasse, oder?

  25. Anonymous
    29

    WOW, wie cool ist das denn!!!
    oh du liebe HH-perle, wie gern wär ich doch dabei gewesen… waren auf dem hiesigen seechen auch schlittern heut, wie schön das ist, viel schöner als auf "künstlichem" eis.

    glück auf gen norden!
    deb

  26. Tolle Fotos….deine Augen sehen immer Dinge. Überall Füße und Schlittschuhe….nur die Baby Born hatte viel Freiraum….mmmh.
    Ach….liebe Nic….hast nen super tolles Mützken….ja, die Monika…grins !
    Sei ganz lieb gegrüßt Yvonne

    • Tolle Eindrücke und das alles ohne Hals und Beinbruch! (ich blieb lieber nach auch etwa 15 Jahren wieder ohne Schlittschuhe, die Stiefel waren schon rutschig genug). Liebe Grüße, Éva

  27. Ehrlich, ich bin auch heilfroh, das gestern OHNE Krankenhausaufenthalt überlebt zu haben *lach*! Es war gestern sooo glatt (und auch ich hätte gut darauf verzichten können…)… puh!! Dann ständig die Krankenwagen-Sirenen… da kam New York-Feeling auf :-)
    Viele Grüße von Ann

  28. Just looking at the pictures you can feel the cold….BRRRRRRRR!!!!
    All this skating thing reminds me of my childhood in Canada, where my mum tought me and my sisters to ice skate on the frozen lawns…

    xxxx Alessandra

  29. Einfach nur herrlich, und mal wieder ganz wunderbare Fotos…dieses "Spektakel" hätte ich mir auch gerne angesehen…:)
    Nicki

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.