manche worte…
… will man in seinem eigenen leben am liebsten niemals hören. worte, wie leukämie zum beispiel. und doch kann es ganz plötzlich im raum stehen, dieses wort… und dann ist nichts mehr, wie es vorher war und man kann nur noch inständig hoffen, dass BITTE alles wieder gut wird.
ganz viele menschen hoffen auf ein gutes ende. menschen wie du und ich.
YVONNE hat mich auf die aktion „HELDEN für LUCAS“ aufmerksam gemacht… dazu möchte ich sehr gern etwas beitragen. von SONNTAG, dem 27. februar bis FREITAG, dem 4. märz könnt ihr hier in meinem blog diese pimpinell’sche MADAME für einen guten zweck ersteigern. der komplette erlös geht an die DKMS, die mit ihrer arbeit vielen menschen hoffung gibt und immer wieder leben rettet.
denn eine knochenmarkspende kann leben retten! mit einer einfachen TYPISIERUNG und der eintragung als spender bei der DKMS könnt IHR zu lebensrettern werden! … und wenn ihr hier nicht auf die madame pimpinellskova mitbieten möchtet… denkt doch mal darüber nach, spender zu werden. ich habe es vor einer weile auch getan.  
ich wünsche mir mehr helden im LEBEN… ich zähle auf euch.
p.s. es beteiligen sich übrigens viele kreative mitstreiterinnen mit wunderbaren auktionen an diesem projekt! eine liste aller teilnehmerinnen wird frau ELFENLICHT veröffentlichen. schaut dort unbedingt vorbei!

9 Kommentare

  1. Hallo Nic, eine tolle Aktion. Ich bin in dieser Spenderdatei bereits drin, da es der Tochter einer guten Freundin auch mal so ging. Ich drücke alle Daumen und werde natürlich fleißig mitbieten.
    LG, Tammi

  2. einfach eine wunderbare aktion…man muss einfach dasein…;)…hier und jetzt und ohne wenn und aber…da hast du so recht…lieben dank fürs erinnern…cheers and hugs…i…

  3. Super Sache! Hier in Aachen war gerade letzten Samstag eine gigantische Typisierungsaktion für unseren ganz engen Freund der ebenfalls an Leukämie erkrankt ist, 2524 Menschen waren dort und haben sich typisieren lassen. Da kann man nur hoffen das irgendwer der oder die richtige ist, und wenn man sich nicht typisieren lassen kann ( es gibt eine Menge Gründe die leider dagegen sprechen) kann man mit einer Spende helfen…
    Gruß
    Sandra

  4. Danke Nic…ich schick dir 1000 Grüße und Drücker, bin in Gedanken feste bei dir und freu mich soooo sehr das du dabei bist !

    LG Yve

  5. Liebe Nic,

    danke für diesen Aufruf. Deine Leserzahl ist so beachtlich, dass es ganz sicher viele, viele Menschen erreichen wird.

    Eine Typisierung ist so einfach. Man muss sich nur dazu aufraffen – und das ist eines der leichtesten Dinge der Welt, wenn man Wille und Mitgefühl hat. Ich habe mich zwei Jahre, nachdem ich meinem Mann eine Niere gespendet habe, typisieren lassen und gebe die Hoffnung nicht auf, damit irgendwann noch einem Menschen das Leben retten zu können.

    Liebste Grüße
    Kirstin

  6. *daumen hoch*
    tolle aktion – von einer tollen frau :)

    du hast mich da an was erinnert. ich möchte schon lang einen organspendeausweis… und habs bisher noch nie gemacht!

    kuss und ein schönes wochenende
    dani

  7. Liebe Nic,
    bin natürlich auch dabei. Werde etwas auf meinem Blog versteigern und natürlich fleißig auf die Dame in deinem Blog mitbieten. Die will eigentlich aus persönlichen Gründen dringend auf meinem Arbeitstisch im Laden stehen. Leider bin ich gleich doppelt als Spender ausgeschlossen, aber ich rege das mal bei meinen Töchtern an. Viel Erfolg und liebe Grüße, Grete

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.