nachgehakt.


ich merke, dass mein gestriger beitrag auch unmut erzeugt hat, deshalb möchte ich noch ein paar kleine worte dazu sagen.


zuerst einmal… ja, es gibt tage an denen ich einfach mal einen depri habe und an denen bei mir mal nicht allles bunt im gemüt ist. fast denke ich, ich hätte das hier nicht zum ausdruck bringen dürfen, denn leider musste ich auch einige sehr biestige und unsachliche kommentare löschen… und damit meine ich keine, die schlichtweg anderer meinung sind…

was ich zum ausdruck bringen wollte, war dass mir hier oft eine… nennen wir es „positive grundstimmung“ fehlt. von der ansicht bringt mich auch keiner ab. deswegen packe ich trotzdem nicht meine koffer und verschwinde, weil es eben nicht nur schwarz oder nur weiß gibt!

ich denke, ich versuche – wie so viele von euch – die welt ein bisschen buntiger und freundlicher zu machen. das ist das, was ich in diesem blog tue und auch im real life. jedenfalls hier! und dass ich dann ganz oft ein lächeln zurückbekomme… besonders an diesem ort… das verscheucht dann auch wieder die ein oder andere graue wolke.

und in diesem sinne wird es morgen wieder bunt. ich glaube, das kann ich besser, als trübsinnige, gesellschaftskritische postings schreiben… ;o)

31 Kommentare

  1. Liebe Nic,
    nun wollte ich dir gerade ein paar tröstende Worte zu deinem gestrigen post schreiben, werfe meinen Computer an und lese, was du heute geschrieben hast… Ja, die Menschen sind verschieden. Und immer wieder muss ich feststellen, wie unterschiedlich man selbst von anderen wahrgenommen wird. Da wird aus dem, was man sagt, macht oder schreibt etwas ganz anderes. Etwas, was man garnicht so gemeint hat! Oft bin ich dann erschrocken und bestürzt. Man will doch keinem etwas Böses! Aber, so ist das eben. Und nach einer Weile erholt man sich dann von dem Schreck und alles ist wieder gut. Denn es gibt ja auch noch die anderen Menschen um einen herum. Die, die einen verstehen, die nicht missgünstig sind, die zu einem halten, auch wenn es einem mal nicht so gut geht. Auf diese muss man dann versuchen, sich zu konzentrieren.
    Bleib‘ einfach so, wie Du bist!
    Das Leben ist bunt!!!
    Silke

  2. Nic,
    warum stellst Du deine Gefühle in Rechenschaft? Du hast schon recht mit Deiner Meinung und jeder der anders denk kann es doch auch!
    Man sollte sich als außen stehender mal über legen was Du gerade die Tage für eine Flut an Farben; Formen ; Menschen und auch Sitten durch lebt hast!
    Jeder der von solch einer Reise wieder zurück kommt wird dieses Gefühl verspüren. Ob es nur das Gefühl war oder nicht, es ist ein Land zum Träumen!
    Ich kann Deine Post sehr gut verstehen!
    Liebe Grüße sendet Doreen!
    PS: Es sind nicht alle Menschen so wie gerade Berichtet wurde, viele dort haben erst später erfahren was los ist und war!

  3. Ach so, noch eins: Ich freue mich, daß du wieder da bist und mich Gast in deinem Pimpinellahausen sein lässt!:-)

    Silke

  4. Anonymous
    4

    …und manchmal möchte man auch gerne mal etwas „loswerden“ ohne gleich einen Kommentar zu bekommen, nicht?

    Und deshalb einfach nur… SCHÖN, DASS DU WIEDER DA BIST… ich habe dich und dein Blog schon vermisst:o)

    Die „wohl verrückteste Pimpinella- Kundin“- so war das doch, oder?
    ;o)

    Liebe Grüße
    Stefanie

  5. Nic, ich finde nicht, dass Du Dich hier auf Deinem Blog für Deine Stimmung entschuldigen musst. Wenn Dir danach ist, dann darfst Du hier auch Deinen Unmut äußern – wo, wenn nicht hier. Dass die Schreiberlinge eines Blogs „nur einfache“ Menschen mit ups und downs sind, vergessen manche Leser nur zu oft.
    Mach weiter so!

  6. Wär ja auch schade wenn alle gleich wären! Dann wären wahrscheinlich alle pastell! Nicht schwarz-weiß aber auch nicht so schön bunt wie Du!

    Wenn ich auf Deine Seite guck gehts mir wieder gut!

    Liebe Grüße
    Christina

  7. liebe nic…

    …ich versteh dich!!!!!! und du musst keine rechenschaft für dein denken und fühlen ablegen…und schon garnicht auf deinem blog!!!
    und ich finds ganz grosse klasse, dass du die welt mit deinen wunderbaren sachen ein bisschen buntiger machst!

    so genug…freu mich schon auf neues von dir!

    liebgruss
    eni

  8. Anonymous
    8

    Liebe Nic!
    Du mußt Dich doch nicht rechtfertigen dafür, daß DU mal ´nen miesen Moment hast.
    Die Welt ist nicht nur Friede-Freude-Eierkuchen. Ich habe sehr gut nachvollziehen können, was Du in Deinem vorherigen Post ausdrücken wolltest. In unserem Land ist es sehr oft GRAU!!! Ich lebe gerne hier, trotz allem muß ich auch die weniger schönen Seiten sehen. Unsere kleine Welt zu Hause versuchen wir besonders für unsere Kids aber auch für uns Erwachsenen besonders bunt zu gestalten, nicht als Schutz vor der Realität, sondern eher als Anregung für sie zu lernen, auch die Welt da draußen bunter zu gestalten.
    Weißt Du, gerade war ich auf Annes Blog und mußte da auch Unschönes lesen.
    Diese anonymen Schreiber, meiner Meinung nach feige Menschen, die einer Diskussion Auge in Auge nie Stand halten würden, sind doch die wahren Armen, weil sie völlig die Gabe verloren haben, sich mit anderen zu freuen und sich mit einer dicken grauen Mauer umgeben, an der jegliche Buntheit abschmettert…

    LG
    Nicole (lebeni)

  9. Anonymous
    9

    Liebe Nic, ich finde Deine Beiträge ob bunt oder wolkig immer lesenswert. Leider ist das Leben nicht immer bunt und ich kann Dein Ansehen nur bestätigen. Von einem Mainzer gibt es eine Stelle in einem Lied „An Fassenacht ist plötlich jeder witzisch“. Mir wäre es auch lieber wenn das nicht nur an Fastnacht in Mainz so wäre. Glücklicherweise gibt es ja auch andere die die dunklen Wolken wieder weg pusten. Sei weiter so wie Du bist, denn wenn ich Abends in Deinen Blog schaue wird auch so manche Wolke weggepustet. Wie habe ich es vermisst als Ihr im Urlaub ward. Liebe Grüße Claudia

  10. liebe nic,

    DU brauchst dich bestimmt nicht rechtfertigen – das ist dein blog, o.k. in der welt des www – und du lädts viele leute zum lesen ein :) – das ist auch gut so und ich freue mich darüber – über deine postings, deine buntige welt und deine offene art.

    bleib so wie du bist!!!

    und schmeiss alle anderen raus!

    LG eva

  11. Liebe Nic,
    erstmal herzlich willkommen zurück! Ich habe deinen blog schon vermisst, denn er bereitet mir an manch trüben tagen viel freude! ich denke – trübe gedanken – einen depri haben wir alle mal. und auch diese sollte man in seinem blog äußern dürfen. aber im moment gibt es ja in einigen blogs gezicke und unangebrachte kommentare, leider…
    ich denke meistens ist es der pure neid! mach weiter so in deiner fröhlichen bunten welt!! liebe grüße bärbel

  12. Liebe Nic, ich finde jeder darf doch schreiben wenn es einem mal zu blöd wird, wenn einem die Depri durchs Hirn fährt wenn man mal wieder erkennen muss, wie sehr die Menschen doch mit sich selbst beschäftigt sind, warum die Menschen nur vor anderen Türen kehren anstatt die eigene rein zu halten etc. etc….also ich finds einfach o.k. vlg Jaike

  13. Anonymous
    13

    Dein Blog ist ein Beitrag das Leben vieler Menschen bunter zu machen. Ich bekomme jedesmal schon gute Laune wenn ich einen neuen Eintrag bei dir finde.

    Schön das du wieder da bist.

    Es macht dich allerdings auch sehr menschlich hier zu zeigen das nicht alle Tage nur bunt sind bei dir. So viel Offenheit kenne ich selbst von Leuten kaum mit denen ich täglich Kontakt habe. Danke,
    für deine tollen Blogeinträge.

    Viele Grüße
    Susan aus Hessen

  14. Hallöchen,

    gestern hatte ich einfach nur Mitleid mit Dir. Ich habe schon vor Jahren aufgehört um diese Jahreszeit wegzufahren, weil die Rückkehr echt schrecklich deprimierend sein kann.

    Ich finde es allerdings echt lustig, das Leute so giftig auf so einen Post reagieren können. Erst mal gibt es ein verbrieftes Recht auf Rede und Meinungsfreiheit und zweitens sollte man jemanden der deprimiert ist, weil alles grau ist Blumen schenken anstatt ihn mit Schlamm zu bewerfen. Die Leute, die sich so über Deinen Post ausgelassen haben, dass Du Dich jetzt entschuldigst sind in meinen Augen der Beweis dafür wie Recht Du mit Deinem letzten Post hattest.

    LG Danielle

  15. Anonymous
    16

    Hallo,
    ich weiß gar nicht warum dir manche auf dein Heimkommen Posting blöde Antworten geschrieben haben. Ich Konnte das gut nachvollziehen den wir westlichen Menschen sind oft so wie du es geschildert hast.
    Ich finde deine Seite toll und auch die Texte dürfen doch mal kritisch und Launenbedingt sein.
    Ich gucke fast täglich auf diese schöne, bunte Seite und freue mich über die Dinge die zu sehen sind.

  16. Hallo, ich hatte auch einen Kommentar zum letzten Posting geschrieben, du hattest ihn nicht veröffentlicht und ich hatte mich jetzt gerade von diesem Posting nicht angesprochen gefühlt, weil ich den gar nicht so schlimm empfand ich schrieb etwas mit Kopf hoch und durchatmen usw. . vielleicht ist er auch nicht durchgekommen …..
    Ich kenne dieses Gefühl der nicht immer positiven Grundeinstellung sehr gut ….ich gehöre nämlich zu diesen Menschen, die sich öfters einmal daran erinnern müssen dass die Welt nicht nur schlecht ist…ich freue mich immer auf deine bunten Postings mit neuen handgemachten Schätzchen von dir…

    …was ich noch sagen wollte…ich möchte mich nicht aufdrängen und habe nur so ein Gefühl…
    ….es tut mir Leid wegen der Geweihe von einmal, aber es war echt ein Zufall ich hatte die drei Dinger im Keller gefunden und wollte sie verschönern und dann als ich im Dawanda geschnüffelt habe, habe ich deine gesehen und dachte mir nur
    Oh hoffentlich nimmt sie dir das jetzt nicht übel wenn du sie einsetzt…. aber irgendwie habe ich so ein Gefühl und wollte es nur kurz geklärt wissen…

    ich schaue sehr gerne in deinem Blog vorbei nicht mit der Absicht zu kopieren, sondern weil ich dich einfach so unheimlich sympatisch finde und dein Leben und wie du es zu dem geschafft hast was du momemtan machst….

    Ich hoffe du nimmst mir die Geweihgeschichte nicht all zu übel! Liebste Grüße Tanja

  17. Herrje, leute gibts. das ist das negative an einem öffentlichen blog, denke ich manchmal, obwohl man ja nur seine gedanken in seinem eigenen blog niederlegen will, muss man sich nachher dazu etwas anhören… ich hoffe, diese negativen kommentare haben deine stimmung nicht noch verdüstert und du siehst die welt wieder bunter!

    liebe grüsse
    brige

  18. Liebe Nic,

    auch ich denke, seiner Gefühle braucht es keiner Rechtfertigung! Abgesehen davon, dass ich Deine Einstellung was die Stimmungen hier betrifft teile. Dafür braucht man noch nichteinmal aus dem Urlaub zurückzukommen… JEDER darf seine Gefühle äussern und sollte nicht davor zurückschrecken, weil es immer wieder Menschen gibt, die gerne Anstoss an allem nehmen möchten. Das sind doch genau die Menschen, die diese graue Stimmung verbreiten. Lass Dich davon auf keinen Fall runterziehen und mach weiter einen so schönen bunten Blog wie bislang!!! Da kann beim Anschauen jedem nur die Sonne im Herzen scheinen!

    Vielen Dank übrigens für Deinen lieben Kommentar… Ich würde auch Dich gerne verlinken wenn es o.k. ist.

    Ganz liebe Grüsse und beware Dir die Sonne und Wärme im Herzen. Damit lebt es sich viel, viel schöner…

    Sandra

  19. Liebe Nic,

    es wird wohl immer wieder Leute geben, die nicht verstehen, dass es sich bei manchen Beiträgen um Momentaufnahmen handelt, Aussagen, die vielleicht zum Nachdenken anregen sollen.

    Leute die übersehen, dass Du gar nicht geschrieben hattest, welche Konsequenz Du daraus ziehst, wie Du damit umgehst, Dich wieder in unseren deutschen Alltag einzuleben.;-)

    Ich habe mich in Deinem Geschriebenen wiederfinden können, da ich selbst oft so empfunden habe und das heißt, ebenso wie bei Dir, nicht, dass ich auf der anderen Seite nicht auch das Positive, was uns „Deutsche“ ausmacht zu schätzen weiß.

    Dennoch dürften wir ruhig öfter mit einem Lächeln im Gesicht durch die Straßen gehen; es gibt so viele Orte auf der Welt an denen Menschen weitaus weniger Grund zum Lächeln haben und sie tun es trotzdem.

    Die Konsequenz, die ich für mich daraus gezogen habe, ist, selbst öfter einmal ein Lächeln zu verschenken. Es kostet nichts, aber wenn es zurück kommt, bereichert es den Tag.

    Ganz liebe Grüße, Silvia

  20. DANKE, euch allen.

    ich krabbel ja auch schon wieder raus aus meinem tief… ;o)

    @ tanja:
    wenn du einen kommentar vermisst, dann nicht, weil ich etwas gelöscht hätte. vielleicht ist er nicht gespeichert worden…!?

    und mach dir bloß keinen kopf wegen den hirschen! das hat doch längst ’nen bart… ;o)

    viele liebe grüße an ALLE!
    nic

  21. Anonymous
    23

    Liebe Nic, ich lese gerne deinen Blog und habe noch nie einen Kommentar im Internet überlassen. Da ich selbst mal im Ausland gelebt habe, verstehe ich deine Zeilen sehr gut. Ohne Deutschland nahe treten zu wollen, stimmen deine Aussagen sehr genau – das hat auch nichts mit Urlaub zu tun. Das Land des Lächelns liegt anderswo, ob im Osten oder Westen und selbst in Holland ist es schon anders, da will man sich ja gleich ein Haus kaufen… Leider muss man sich damit abfinden, sonst rauben einem die Gesichter Energie und Freude, wenn man sich die Decke über den Kopf zieht gibt man den grauen Gesichtern Macht. Sie saugen noch mehr Energie ab und stehlen einem tatsächlich die Freude: Also, deine Insel ist bereits geschaffen: Du bist du schon einen Schritt weiter.
    Ich freue mich auf neue Ideen aus deinem Blogg. Ohne Sensibiltät – keine Kreativität.

    Ich bewundere dich, dass du hier im Web persönliches preisgibst und uns mit deinen Sachen Freude bereitest, das stellt die Macht dieser Gesichter weit in den Schatten.

  22. Danke dir Nic…..ich denke du bist für viele u.a. auch für mich immer wieder ein Wunder ….du tust und machst und dabei sieht alles immer genialst aus und wenn so eine wie du ;) dann ein Tief hat, ja da kann man einfach nur mitfühlen…..und nimm dir die biestigen nicht zu Herzen GOTT SEI DANK gibt es diese Löschfunktion ….ich lese solche Kommentare erst gar nicht bis zum Ende ……ich weiß ich will nicht drängeln, aber wann gibt es endlich wieder was buntiges von dir ich bin schon auf visuellem Entzug….LG Tanja

  23. Tschau bella nic :-)

    welcome back und ich freu mich sehr, dass du wieder da bist!

    Ich bin überzeugt, dass wenn du alle diese „Posts“ liest, automatisch wieder gut gelaunt und optimistisch wirst! Dir wird soviel „Liebe“ entgegengebracht, dass die Sonne in deinem Herzen bald platzt :-)

    ich wünsche dir einen wunderschönen Tag und bis die Tage

    äs liäbs gruässli
    maya

  24. Anonymous
    26

    Hallo,

    eines verstehe ich persönlich nun bei den beiden letzten posts plus Kommentaren nicht: waren die Kommentare, die nun so kritisiert werden, hier zu lesen oder nicht ?
    Ich konnte nämlich ehrlich fast nichts finden, was so anstößig ist, dass man nun von böse, biestig und ich weiß nicht was noch alles schreiben muß ?
    Es gab 2 verschiedene Meinungen, die, die der Luzia P. voll zugestimmt haben und die, die gemeint haben, so schlimm ist es doch in Deutschland auch nicht. Oder habe ich da irgendetwas falsch verstanden oder verpaßt ?
    Luzia P. schrieb, es käme ihr so vor, als dürfe sie sich wohl einen Durchhänger nicht anmerken lassen. Ja, und mir kommt es auch noch so vor, als erlaubten die ganzen Leser nur dann einen Kommentar, wenn dieser zu 100 % die gleiche Meinung wiederspiegelt.

    Es hat doch Jeder ein Recht auf alles: seine Gefühle, seine Stimmungen, seine Meinung, seine Momentaufnahmen…..

  25. nein, du hast nichts verpasst und siehst es ganz richtig. :o)

    denn diese kommentare, die ich mit biestig meinte, die habe ich gar nicht erst freigeschaltet. sie waren also gar nicht zu lesen.

    meinungen gibt es viele und die dürfen hier auch gern geschrieben werden. auch kritik stecke ich gern ein, solange sie sachlich und freundlich ist.

    doch ein „dann verpiss dich doch endlich!“ oder ähnliche kaliber werdet ihr eben hier nicht zu lesen bekommen… auch wenn ich sowas leider desöfteren zu lesen bekomme…

    lg, nic

  26. Anonymous
    28

    Hallo Nic,

    Du brauchst dies nun nicht nochmals veröffentlichen, Du kannst aber gerne, wenn Du möchtest. Ich bin die Verfasserin des letzten Kommentars.

    Meine Kritik war eigentlich nicht auf Dich gemünzt, sondern eher auf die ganzen anderen Kommentatoren.
    Ich dachte mir schon sowas, dass Du diese wirklich biestigen Kommentare gar nicht freigeschalten hattest. Und drum verstehe ich nicht das Echauffieren und Verurteilen der anderen, wenn sie es doch gar nicht gelesen haben/ haben lesen können. Außer, sie wollten Dich einfach nur aufmuntern. Dann finde auch ich es okay.

    Was unter die Gürtellinie geht, gehört sich natürlich nicht ! Und dass man sowas nicht auch noch herzeigt, ist völlig klar. Tja, wer so schreibt, dem fehlt es dann doch himmelweit.

    Nun, ich merke, ich habe Dich schon richtig eingeschätzt !

    Ich wünsche Dir ganz viel positive Energie, woher auch immer Du sie für Dich schöpfen kannst !
    Im Übrigen glaube ich, man braucht immer mal so kleine Durchhänger, damit uns unsere schöne Welt wieder bewußter wird.

    Lieben Gruß

  27. Ich verstehe gar nicht, dass man deinen vorigen Post so dramatisch aufgefasst hat? Man wird ja noch kritische Bemerkungen von sich geben duerfen bzw mal unter einer dunkleren Wolke sitzen koennen.

    Vor ein paar Wochen die Diskussionen, dass ein paar von den kreativen Bloggerinnen die perfekten Blog-Frauen vorgeben und quasi luegen mit ihrer Friede-Freude-Eierkuchen Welt und dann sagst du mal was kritischeres (woran NICHTS aus zu setzen ist) und schon gibts wieder Staenkerer! Na was denn jetzt? :-)

    Ich finde deinen Blog toll, aber das sagte ich dir ja eh bereits mehrmals :-)

  28. Anonymous
    30

    Oh je, wo bin ich denn da nur hingeraten…..? Wobei ich damit nicht speziell diesen Blog meine, sondern ganz allgemein die Welt der Blogger. Das ist ja schlimmer als im Kindergarten hier ! Wir sind doch alles zivilisierte Erwachsene, also sollten wir uns auch entsprechend benehmen !
    Neid und Mißgunst sind die schlimmsten Eigenschaften, von denen ein Mensch besessen sein kann !
    Wie wäre es denn mit einem respektvollen Miteinander anstatt uns gegenseitig zu zermürben, krankzumachen und gegeneinander zu arbeiten ?
    Die Welt ist viel zu schön und unser Leben viel zu kurz – also macht doch besser was Positives draus !

  29. Ich hab es erst grad nachgelesen und muss sagen, es ist auch schön, mal eine andere Seite von dir kennen zuu lernen. Leider geht es mir hier auch so, dass ich beobachte, wie viele Leute gehetzt, gejagt, verbittert durch den Tag hasten. Man muss nur mal bei Aldi an der Kasse stehen und zusehen, wie jeder vor sich hindümpelt.
    Das ist (oft) was anderes als diese Melancholie, die ich nur zu gut kenne- da überfällt einen einfach eine doofe Traurigkeit.
    Bei vielen ist aber eher eine Unzufriedenheit mit allem der ständige Begleiter und wenns nichts zu motzen gibt, dann motzt man eben über das Wetter…
    Ich hab letztens bei 37°eine Reportage über eine junge Holländerin gesehn, die Krebs hat(te) und sich durch ihre Perücken immer neu definiert. Ein Satz ist mir reingefahren.
    Sie sagte so ungefähr, sie genießt alles.
    Sie sagt sich immer: Es regnet- GENIEßEN. Die Tasse Kaffee- GENIEßEN. Der Sonnenuntergang- GENIEßen…
    Das fehlt hier irgendwie.

    Bleib so fröhlich und bunt wie du bist und bring weiter diese „Buntigkeit“ in den grauen Alltag!

    Grüßle, Vroni

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.