Hallo November! Meine Bucket List mit einem nagelneuen Arbeitszimmer, der Blogst-Konferenz und… mal sehen.

Hallo November Bucket List | Arbeitszimmer-Makeover, Blogst Konferenz i Berlin & vieles mehr | luziapimpinella.com

Ich kann es kaum fassen. Die wird schon die vorletzte Hallo Monat Bucket List dieses Jahres sein. Wo ist bitte die Zeit geblieben? Okay, ich höre mich schon an, wie eine alte Frau, aber nachdem ich ja im Oktober Geburtstag hatte und dem Status „alte Frau“ wieder einmal näher gerückt bin, darf ich das.

Ich habe diesen Tag ja leider nicht mit meiner Familie, aber dafür mit einer tollen Blogger-Gang  auf einem Kreufzfahrtschiff verbracht und die Mädels,hatten die beste Geburtstagstorte ever ever ever für mich… einen Mettigel Deluxe sozusagen.

Was die Geschwindigkeit angeht, hatte der Oktober auch echt nochmal einen Zacken drauf gelegt. Ich habe nicht annähernd geschafft, was ich auf meiner Oktober Bucket List stehen hatte. Wie auch – am Ende des Monats fiel mir dann erst einmal auf, wie wenig ich überhaupt zu Hause war. Selbst das „ES“ ist auf dem Nachtisch halbherzig angelesen liegen geblieben. Es scheint auch, als würde mich die Story nicht mehr so sehr packen, wie damals 1986 mit 16. That’s life. Und mein schickes Geburtstagsessen mit der Familie hat auch noch nicht stattgefunden, aber das läuft ja nicht weg.

Dafür waren wir die letzten zwei Tage spontan fleißig und haben mal eben in meinem alten und nun wieder neuen Arbeitszimmer auf dem Dachboden einen Fußboden verlegt. Ganz ungeplant, denn eigentlich dachte ich, der Teppichboden tut’s noch ein bisschen {tat er aber auf den zweiten Blick keineswegs} und jetzt hab‘ Rücken. Aber ich freue mich trotzdem sehr über das Ergebnis. Nun folgt diesem Fortschritt bei meinem Arbeitszimmer-Makeover natürlich auch noch etwas mehr Arbeit. Daher…

Zum vorletzten Mal in diesem Jahr… Hallo November! Hier kommt meine eine Bucket List für diesen Monat. Ich werde…

1. Mein Arbeitszimmer fertig einrichten und mich über die neue Work-Life-Balance freuen

Den Anfang haben wir ja gerade erst gemacht – der neue Fußboden liegt, einige Möbel stehen schon. Zumindest das wichtigste Möbelstück: mein großer Schreibtisch, der mir schon in meinem „Keller-Nähstudio“ gute Dienste geleistet hat.

Aber es steht mir leider nicht nur der ganze schöne Deko-Schnickeldi bevor, sondern auch die Tatsache, dass ich meinen ganzen Kram vom Keller nun drei Stockwerke auf den Dachboden schleppen muss. Ich denke, in den nächsten zwei Wochen habe ich bei Fitbit-Challenges ganz gute Chancen. Schade, dass die Dinger nicht auch die gemachten Höhenmeter messen.

Einen Post mit Fotos aus meinem neuen reich gibt’s natürlich auch hier im Blog, sobald alles schicki ist. Am meisten freue mich mich, dass mein Arbeitsplatz nun wieder komplett aus unserem Wohnbereich verschwindet. Denn ich hatte mich mit meinem Bloggerkrams seit Jahren immer mehr an unserem Esstisch ausgebreitet. Das schadet einfach der Work-Life-Balance, die ich nun endlich wieder ins Lot bringen will.

2. Unbedingt wieder mehr bloggen

Denn DAS ist Oktober bei mir viel zu kurz gekommen, weil ich soviel unterwegs war. Dabei lauern noch so viele Posting-Ideen in meiner Pipeline… die wollen dringend raus.

3. Doch noch die Blogst Konferenz nach Berlin fahren

Eigentlich hatte ich in diesem Jahr zum ersten Mal, seit es die Blogst Konferenz gibt, eine blöder Termin-Kollision und ich hatte die Konferenz in Berlin schon abgehakt. Doch unverhofft kommt oft und nun kann ich doch in Berlin dabei sein. Wen von euch treffe ich dort?

4. Noch öfter ins Kino gehen

Das stand ja schon auf meiner Oktober-Liste, aber viel habe ich davon noch nicht geschafft. Aus Gründen. Bei manchen Filmen muss ich jetzt schon eher auf den DVD- bzw. Streaming-Release warten, denn irgendwie sind die immer kürzer in den Kinos zu sehen. Oder täusche ich mich da? Es kommt mir so vor, als hätte man gerade mal zwei  Wochen Zeit, um einen neuen Film zu gucken, wenn man nicht bereits in der frühen Nachmittagsvorstellung um 14 Uhr oder in der späten Abendvorstellung um 23:30 Uhr landen will.

Nun denn, auf meiner Must-See Liste steht auf jeden Fall der Mord im Orient-Express. Ich liebe Agatha Christie Geschichten, fand aber die Verfilmung von 1974 mit Albert Finney als Hercule Poirot immer nicht so dolle. Wegen Albert Finney. Für mich ist der einzig wahre Hercule, der von Peter Ustinov gespielte. Ich bin daher sehr gespannt auf die Neuverfilmung der Story. Kenneth Branagh als Hercule Poirot – da geht vielleicht was. Ich hatte ja erst die Befürchtung, er würde durch Johnny Depp gespielt… das wäre dann für mich persönlich ein zweites Finney-Desaster gewesen. Haha.

5. Die Weihnachtsdeko mal nicht erst am 2. Advent fertig haben

Wahrscheinlich schaffe ich das wieder mal nicht, aber man muss ja Ziele haben. Und da sich mein Deko-Wahn zu Weihnachten seit Jahren immer ein bisschen mehr reduziert, sollte das vielleicht doch mal klappen.

6. Schon mal anfangen, Kitschfilme zu gucken

DARAUF freue ich mich immer und mein Kitschfilm-Wahn reduziert sich hingegen keineswegs. Film-Schmonzetten die vor Ramontik Romantik nur so triefen, gehören mich zum November und Dezember wie der Senf zum Bockwürstchen. Falls ihr wissen, wollt, was ich da an Lieblingsfilmen so in petto habe… ich hab’s schon mal verbloggt: Meine besten Weihnachtsfilme und liebsten Schmonzetten aller Zeiten für gemütliche Flimmerkisten-Stunden im Advent.

Und ihr so? Was steht bei euch im November so an? Kitschfilme, Kekse backen {ich hätte da ein paar Keks-Backrezepte} und Co? Was noch?

P.S. Ab dem kommenden Jahr steht mir übrigens wirklich der Sinn nach etwas Neuem und meine persönliche, monatliche Bucket Lists werden einer anderen sehr persönlichen Kolumne weichen (Sorry, liebe Annika ;) Dafür wird es eine sein, an der auch ihr euch mit euren Blogs beteiligen könnt, wenn ihr mögt. Lasst euch überraschen… ;)

12 Kommentare

  1. Ich freu mich schon sehr drauf, wenn wir uns in Berlin sehen! Und auf Dein Arbeitszimmer, sowie Deine neue Kolumne bin ich schon sehr gespannt!

    Was steht bei uns so an? Mmh, außer auch das Arbeitszimmer und Berlin *lach* fahren wir spontan zu zweit nach Köln und ich löse meinen Gewinn bei Farrow&Ball ein. Eigentlich wollten wir auch noch mal einen Tag nach Groningen und einen nach Oldenburg. Ob das klappt? Außerdem geht ja bei uns die Feier-Saison los, was bedeutet, dass wir noch einen Kindergeburtstag vom Oktober nachholen und Alvas 7. Geburtstag feiern „müssen“. Langweilig wird uns also definitiv nicht. Von Adventsvorbereitungen rede ich mal lieber noch nicht :-p.

    Ganz liebe Grüße!
    Carolin

    • Liebe Carolin,

      ich freue mich wie Bolle, dass wir uns in Berlin sehen! Nachdem ich es im Sommer mal wieder nicht auf einen Cocktail nach Cuxhaven geschafft habe (shame on me… again), können wir am Freitagabend beim Get Together gleich mal anstoßen, nä? ;)

      Bis dahaaaan!

  2. Also, ich fahr nach Hamburg und hab da ein heißes Kinodate. Ach, was ein Zufall. Das hab ich ja u.a. mit dir! Ich freu mich auf euch und auf die Tage „raus aus dem Alltag!. Und auf Berlin natürlich auch! Das wird ganz großartig! Liebste Grüße, Piepenkötti

    • Ich traute mich ja noch nicht, unser heißes Kino-Date mit in die Liste aufzunehmen, liebstes Piepenkötti… aber ick freu mir!!! Auch, dass wir uns dann gleich wieder in Berlin sehen. :)))

      See you on monday! XO!

  3. Ich bin noch am überlegen, ob ich eine der Blogst Rest-Karten kaufen soll..so ärgerlich, dass die neue Express-Zug-Strecke München – Berlin erst ab Dezember geht und nicht vorher :( Ansonsten habe ich mir auch vorgenommen, mehr zu Bloggen und wieder mehr Filme und Serien zu schauen und zu lesen, und die gemütliche Zeit mit cocooning zu nutzen. Liebe Grüße und vielleicht dann bis nächste Woche bei der Blogst :D *thea

    • Ach, das wäre doch grandios, wenn wir uns dort endlich mal treffen würden, Thea. Auch wenn ich total verstehen kann, das die Strecke München-Berlin ein echter Schlauch ist. Ich bin gespannt, wie du dich entscheidest. :)

  4. November? Hm? Was habe ich vor? Ich werde wieder ein Jahr älter, aber da kann ich ja nix dafür :)
    Lieblingsbloggertreff in Nürnberg. Da freue ich mich drauf, denn diesmal sind wieder ein paar neue Mädels dabei, die ich nun im echten Leben kennen lernen kann. (Berlin schaffe ich ja irgendwie nicht mehr, bin immer zu spät).
    Schmonzfilme gucke ich auf jeden Fall. Da bin ich ein großer Fan von. Drei Nüsse für Aschenbrödel habe ich sicherheitshalber auf DVD, fall die mal vergessen ihn zu zeigen ;))
    Ansonsten wird auch hier in meinem Arbeitszimmer ein wenig umgebaut. Da werde ich noch drüber berichten. Und dann steht schon wieder der Dezember vor der Tür….
    Lieben Gruß, Yna

    • Also ich glaube ja nicht, dass die „Drei Nüsse für Aschenbrödel“ jemals im TV vergessen, aber gut, dass du abgesichert bist. ;D

      Ganz liebe Grüße von Arbeitszimmerchaos zu Arbeitszimmerchaos! ;)

  5. Annika
    6

    Oh, jetzt habe ich meinen Kommentar aus Versehen 2x abgeschickt … und dann habe ich „danit“ statt „damit“ geschrieben 😂.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.