Browsing Tag

toskana

TRAVEL

travel toskana | 3 dinge, die man an einem tag in livorno tun kann… boardwalk, biowein und burger!

luzia pimpinella travel | toskana -  3 ziele für einen livorno tagesausflug | tuscany - 3 things to do on a livorno day trip

ein bisschen meer wollten wir auf jeden fall auch sehen, während unseres diesjährigen osterurlaubs in der TOSKANA! also machten wir uns für einen tagesausflug von MONTEBUONI aus auf den weg nach LIVORNO. 2-2½ stunden benötigten wir, um an die küste zu gelagen. länger, als wir eigentlich dachten, aber die fahrt lohnte sich dennoch, auch für nur einen tag. es reichte für einen besuch und einen kleinen einkauf im MERCATO CENTRALE, zum essen gehen im coolen und völlig unitalienischen SURFER JOE’S diner und einem langen spaziergang auf der wunderbaren, schachbrettgemusterten STRANDPROMENADE livornos. begleitet mich doch einfach noch mal zurück dorthin… zuerst gehen wir auf den markt!

we definitely wanted to see a little bit of the ocean, when we were on our easter vacation in TUSCANY lately! so one day we started off from MONTEBUONI for a day trip to LIVORNO. it took us 2-2½ hours to get to the tuscan coast. it was a longer drive than we originally thought, but it was worth it. it was all good for visiting the central market „MERCATO CENTRALE“, for having some burgers at the cool and completely un-italian SURFER JOE’S diner and a long walk along the livornos beautiful seafront BOARDWALK. join me on our trip today… let’s start with the farmers market!

luzia pimpinella travel | toskana -  3 ziele für einen livorno tagesausflug | tuscany - 3 things to do on a livorno day trip
luzia pimpinella travel | toskana -  delikatessen shoppen im merkato centrale | tuscany - food shopping at the mercato centrale
luzia pimpinella travel | toskana -  delikatessen shoppen im merkato centrale | tuscany - food shopping at the mercato centrale
luzia pimpinella travel | toskana -  delikatessen shoppen im merkato centrale | tuscany - food shopping at the mercato centrale
luzia pimpinella travel | toskana -  delikatessen shoppen im merkato centrale | tuscany - food shopping at the mercato centrale
luzia pimpinella travel | toskana -  delikatessen shoppen im merkato centrale | tuscany - food shopping at the mercato centrale
luzia pimpinella travel | toskana -  delikatessen shoppen im merkato centrale | tuscany - food shopping at the mercato centrale
luzia pimpinella travel | toskana -  delikatessen shoppen im merkato centrale | tuscany - food shopping at the mercato centrale
luzia pimpinella travel | toskana -  delikatessen shoppen im merkato centrale | tuscany - food shopping at the mercato centrale
luzia pimpinella travel | toskana -  delikatessen shoppen im merkato centrale | tuscany - food shopping at the mercato centrale
luzia pimpinella travel | toskana -  delikatessen shoppen im merkato centrale | tuscany - food shopping at the mercato centrale
luzia pimpinella travel | toskana -  delikatessen shoppen im merkato centrale | tuscany - food shopping at the mercato centrale
luzia pimpinella travel | toskana -  delikatessen shoppen im merkato centrale | tuscany - food shopping at the mercato centrale
luzia pimpinella travel | toskana -  delikatessen shoppen im merkato centrale | tuscany - food shopping at the mercato centrale
luzia pimpinella travel | toskana -  delikatessen shoppen im merkato centrale | tuscany - food shopping at the mercato centrale
luzia pimpinella travel | toskana -  delikatessen shoppen im merkato centrale | tuscany - food shopping at the mercato centrale

shoppen in livornos markthalle MERCATO CENTRALE


wir lieben märkte und markthallen! nirgendwo anders kann man so gut auf kulinarische entdeckungsreise gehen und das echte leben pulsiert sehen! an diesem tag pulsierte im MERCATO CENTRALE allerdings nicht mehr ganz so viel, denn wir hatten ja eine ganze weile für fahrt nach livorno gebraucht und es war schon nach mittag. den zentralmarkt fanden wir in einer beeidruckenden jugendstil-markthalle an der via del cardinale ecke via buontalenti {sie ist montags bis samstags von 7:30 – 13:30 uhr geöffnet}. leider waren viele besitzer der rund 180 marktstände schon mit dem auf- und einräumen ihrer waren beschäftigt, als wir ankamen. aber an etlichen ständen herrschte noch ein rest einkaufstrubel.
wir schlenderten durch die reihen und bereuten wieder einmal, dass wir keine kühlbox im auto hatten. denn es lachten uns so viele köstlichkeiten an, die wir gern gekauft hätten. aber ein bisschen süßkram auf die hand geht natürlich immer. herr P. sorgte für einen lauten lacher, als er für sich und das fräulein am bäckerstand versehentlich canneloni statt cannoli ordern wollte. haha! mein fall sind diese mit creme gefüllten gebäckröllchen ja nicht so, aber den beiden schmeckte es. und obwohl wir es ja nicht so mit der weintrinkerei haben, konnten wir nicht umhin, uns einen frisch aus dem fass abgefüllten biowein für den abend mitzunehmen. {anm. d. red.: ich spinne tatsächlich nicht, wenn ich sage, ich vertrage wein nunmal nicht. an dem bewussten abend war mir tatsächlich nach 2 halben gläsern duun und flau zumute. da half auch das bio nix! ;)}. aber jetzt hatten wir vor allem erst einmal hunger und hatten auch bereits ein spezielles restaurantziel auf unserem plan…

shopping at livornos central market hall MERCATO CENTRALE


we love farmers markets and market halls! it’s always the best place for culinary experiences plus  you’re right at the pulse of life. well, there wasn’t that much pulsing anymore at the MERCATO CENTRALE that day, because we arrived late after our long drive to the coast. we found the central market in a stunning art nouveau market hall at the via del cardinale / corner via buontalenti. {opening hours are monday to saturday 7:30 a.m. – 1:30 p.m}.
it was a pity that many of the marketeers were already putting away their goods to close their stands soon. but on the corridors there was still some food shopping going on.

we strolled through the aisles and once again regretted not having a cooler box in the car. so many delicious stuff caught our eye. at least mr. P. and the fräulein had some sweet treats on the go. everybody was laughing out loud when stephan accidentally ordered canneloni instead of cannoli.
haha! well, these little cream pastry rolls are really not my cuppa tea, but my lovelies liked them. a little later we couldn’t help purchasing some organic wine, fresh from the barrel. {author’s note: i really don’t talk trash when i say that my body just doesn’t tolerate wine. i was all wrecked after having only two half glasses. and the organic production didn’t help either! ;)} but however, we were getting hungry and had already figured out some place to eat in advance…

luzia pimpinella travel | toskana -  3 ziele für einen livorno tagesausflug | tuscany - 3 things to do on a livorno day trip
luzia pimpinella travel | toskana -  livorno restaurant tipp surfer joe's diner | tuscany - livorno eating out at surfer joes diner
luzia pimpinella travel | toskana -  livorno restaurant tipp surfer joe's diner | tuscany - livorno eating out at surfer joes diner
luzia pimpinella travel | toskana -  livorno restaurant tipp surfer joe's diner | tuscany - livorno eating out at surfer joes diner
luzia pimpinella travel | toskana -  livorno restaurant tipp surfer joe's diner | tuscany - livorno eating out at surfer joes diner
luzia pimpinella travel | toskana -  livorno restaurant tipp surfer joe's diner | tuscany - livorno eating out at surfer joes diner
luzia pimpinella travel | toskana -  livorno restaurant tipp surfer joe's diner | tuscany - livorno eating out at surfer joes diner
luzia pimpinella travel | toskana -  livorno restaurant tipp surfer joe's diner | tuscany - livorno eating out at surfer joes diner
luzia pimpinella travel | toskana -  livorno restaurant tipp surfer joe's diner | tuscany - livorno eating out at surfer joes diner

luzia pimpinella travel | toskana -  livorno restaurant tipp surfer joe's diner | tuscany - livorno eating out at surfer joes diner
luzia pimpinella travel | toskana -  livorno restaurant tipp surfer joe's diner | tuscany - livorno eating out at surfer joes diner

burger essen im american diner SURFER JOE’S

den restaurant-tipp für das SURFER JOE’S DINER hatten wir im *lonely planet TOSKANA reiseführer {LP ist unser all-time favorite, wenn es um reiseführer geht} gefunden. wir fanden den laden dann in dem gebäude, in dem sich auch livornos AQUARIUM befindet. dafür hatten wir an diesem tag leider nicht genug zeit, schade eigentlich. das nächste mal! im surfer joe’s gibt es, neben dem typisch amerikanischen retro-diner-ambiente, burger, pancakes und milk shakes, abends auch schon mal DJ-mucke und live jam sessions. das sollten wir leider nicht erleben, denn wir waren ja am nachmittag dort. hungrig orderten wir drei surfer joe’s special. der burger war okay, doch wir waren ein bisschen enttäuscht von der in der speisekarte gelobten „secret surfin“ sauce“. nun ja, ich gebe zu, wir sind auch echt ziemlich verwöhnt, was burger und die dazugehörigen saucen angeht… wo auch immer wir jenseits von zuhause burger essen, haperts meist an einer richtig guten saucenauswahl. wir waren trotzdem happy mit diesem plätzchen. ein bisschen amerika-feeling in italien ist auch mal ganz cool. die lage des diners war außerdem unschlagbar… direkt an der zauberhaften strandpromenade. super, um gleich nach dem essen einen spaziergang zu machen.

eating burgers at the SURFER JOE’S american diner

we found a restaurant tip mentioning SURFER JOE’S DINER in our lonely planet TUSCANY travel guide {LP is our all-time favorite, when it comes to travel guides}. the diner was located right in the basement of the livorno AQUARIUM. too bad that we didn’t have the time to visit it that day. well. hopefully next time! the surfer joe’s is a really nice american retro diner place to have burgers, pancakes and milk shakes. moreover there are DJ and live music jam sessions at night. we only experienced the food though, as we popped in at the afternoon. we were quite hungry and ordered three surfer joe’s specials. the burger was pretty okay. we were a little disapointed about the „secret surfin“ sauce“ vowed in the menue though. but yeah, admittedly we are kinda spoiled concerning burger sauces. whenever we’re having some beyond the homemade burgers at home, we’re picky with the sauces. the most restaurants hardly have really great burger sauces.
nevertheless we liked this place. especially for it’s cool and completely un-italian interior and it’s lovely location at the seafront. the view already invited us to have a walk after our meal.

luzia pimpinella travel | toskana -  livorno strandpromenade terazza mascagni | tuscany - livorno boardwalk terazza mascagni
luzia pimpinella travel | toskana -  livorno strandpromenade terazza mascagni | tuscany - livorno boardwalk terazza mascagni
luzia pimpinella travel | toskana -  livorno strandpromenade terazza mascagni | tuscany - livorno boardwalk terazza mascagni
luzia pimpinella travel | toskana -  livorno strandpromenade terazza mascagni | tuscany - livorno boardwalk terazza mascagni
luzia pimpinella travel | toskana -  livorno strandpromenade terazza mascagni | tuscany - livorno boardwalk terazza mascagni
luzia pimpinella travel | toskana -  livorno strandpromenade terazza mascagni | tuscany - livorno boardwalk terazza mascagni
luzia pimpinella travel | toskana -  3 ziele für einen livorno tagesausflug | tuscany - 3 things to do on a livorno day trip
luzia pimpinella travel | toskana -  3 ziele für einen livorno tagesausflug | tuscany - 3 things to do on a livorno day trip
luzia pimpinella travel | toskana -  3 ziele für einen livorno tagesausflug | tuscany - 3 things to do on a livorno day trip
luzia pimpinella travel | toskana -  3 ziele für einen livorno tagesausflug | tuscany - 3 things to do on a livorno day trip
luzia pimpinella travel | toskana -  livorno strandpromenade terazza mascagni | tuscany - livorno boardwalk terazza mascagni

spazieren gehen an der strandpromenade TERRAZZA MASCAGNI

die elegante TERRAZZA MASCAGNI ist auf jeden fall einen ausgedehnten bummel wert. ich war gleich sehr verliebt in das schwarz-weiße schachbrettmuster und die steinernen balustraden der in den 1920ern gebauten uferpromenade. teenager saßen dort auf der mauer und lasen, kleinkinder sausten mit ihren kleinen fahrrädern durch die gegend und schleckten eis, coole jungs cruisten auf ihren longboards, ältere damen trafen sich auf einen kleinen plausch und die alten männer angelten im meer. in der ferne sahen wir  man surfer in der brandung ihre wellen reiten. bilderbuchmäßig… und ein gelungener abschluss für einen wunderbaren tagesausflug mit etwas toskanischer meeresbrise in der nase!
ich wünsche euch ein ebenso wunderbares pfingstwochenende!

taking a walk at the beautiful TERRAZZA MASCAGNI boardwalk

i instantly fell in love with the elegant TERRAZZA MASCAGNI that was built in the 1920s. it’s charming black and white chess patterned boardwalk with balustrades was stunning. along the way, teenagers were sitting on the wall reading, little children swooshed by on their little bikes and had ice cream, cool boys were cruising on their longboards, elderly women met for a chat and old men fished by the sea. we could see some surfers far away, riding the waves and we had a little tuscan sea breeze in our noses. a picture book place! and also a lovely ending of our day at livorno…
i hope you all will have an equal lovely whit weekend!

info | der mit * markierte BUCH-link ist ein affiliate-link!
bestellungen, die ihr darüber tätigt, unterstützen mich mit einem
kleinen obolus in meiner arbeit für diesen blog, ohne dass sie für euch
einen cent mehr kosten. dankeschön dafür!

TRAVEL

travel toskana | 6 dinge, die wir drei in siena so richtig grossartig fanden

travel toskana | 6 lieblingsorte in siena | 6 must-dos in siena tuscany | luzia pimpinella

eigentlich haben wir nur zwei halbe tage im beeindruckenden SIENA verbracht, das von unseren ferienhaus in MONTEBUONI in einer dreiviertel stunde per auto zu erreichen war. und trotzdem war es zeit genug zum ausgiebigen entdecken, feinschmecken und aussicht genießen! heute möchte ich euch verraten, was uns in diesem toskanischen schmuckstück von stadt am meisten gefallen hat…

seriously. we only spent two half days in beautiful SIENA, which was only a 45 minutes drive away from our lovely vacation home in MONTEBUONI. nevertheless it was enough time to explore, to taste and to enjoy amazing views! today i really like to show you the places we loved the most when we visited this tuscan gem of a city…

travel toskana | 6 lieblingsorte in siena | 6 must-dos in siena tuscany | luzia pimpinella
travel toskana | 6 lieblingsorte in siena | 6 must-dos in siena tuscany | luzia pimpinella
travel toskana | 6 lieblingsorte in siena | 6 must-dos in siena tuscany | luzia pimpinella
travel toskana | 6 lieblingsorte in siena | 6 must-dos in siena tuscany | luzia pimpinella
travel toskana | 6 lieblingsorte in siena | 6 must-dos in siena tuscany | luzia pimpinella
travel toskana | 6 lieblingsorte in siena | 6 must-dos in siena tuscany | luzia pimpinella

nun, zugegebenermaßen hat SIENA als gesamtkunstwerk mittelalterlicher gotik schon mal das potenzial zum lieblingsort. wir konnten uns dem zauber beim ausblick auf das häusermeer aus ockergelb und ziegelrot jedenfalls nicht entziehen. dabei weiß jeder, dass wir es eigentlich lieber bunter mögen! das feeling stimmte also schon mal. wir waren gespannt, die gassen und plätze zu erkunden. zuerst ließ uns jedoch das fräulein erst einmal für einen touri-schnappschuss vor der schicken kulisse posen.

{ein praktischer tipp nebenbei zum PARKEN in SIENA… wir haben uns in richtung fortezza medicea orientiert. in dieser gegend, in laufnähe des stadtzentrums, gibt es zahlreiche parkplätze. teilweise sind sie gebührenpflichtig, aber man findet auch freie. generell gilt: vor schwarz-gelb markierten bordsteinen ist das parken verboten. also besser nicht! blaue linien markieren kostenpflichtige parkplätze, die an parkautomaten bezahlt werden müssen. weiße markierungen kennzeichnen kostenfreie parkplätze!}

well, admittedly SIENA itself as a total work of medivial gothic art surely has the potential to be a favorite place. and although we are more lovers of bolt and bright colors, we couldn’t elude the pretty ocher and brick red tones of the historical center. we were in awe overlooking the roofs of the city and curious to explore it. but first the fräulein made us pose in front of this awesome backdrop for a touristy snapshot.
{a useful tip along the way about CAR PARKING in SIENA… we headed in the direction of the fortezza medicea. there is a lot of parking space in this area an it’s within walking distance of the historical center. some of them are with costs, but you will also find free ones. the general rules are: parking is prohibited in front of yellow and black striped curbs. so you better not do it! blue marked parking lots are subject to a charge payable at the parking ticket automats. the parking lots with the white lines are for free!}

travel toskana | café tipp mit aussicht in siena | café tip with a view in siena tuscany | luzia pimpinella  

1. das wunderbarste KAFFEE-PLÄTZCHEN mit aussicht über die piazza del campo

irgendwann landeten wir unmittelbar auf den hauptplatz sienas. das ist nicht allzu schwer, den alle wege führen dort irgendwie auf die PIAZZA DEL CAMPO. hier das berühmte pferderennen PALIO DI SIENA zu sehen, muss ein ein echtes erlebnis sein, leider waren an diesem tag keine pferde in sicht. dafür entdeckten wir schon ziemlich bald einen schmalen balkon, voll mit leuten, die in der sonne ihren kaffee schlürften. das musste der balkon sein, von dem uns MELA von INDIVIDUALICIOUS noch kurz vor der abreise berichtet hatte {der beste café-tipp ever ever ever!}… dort müssten wir unbedingt hinauf und einen espresso mit aussicht genießen.

1. the loveliest COFFEE PLACE with a view over the piazza del campo

at some point of strolling the alleys, we came to the main place of siena. it wasn’t hard to find, because somehow every path seemed to lead to the PIAZZA DEL CAMPO quite naturally. it’s the place where the famous horse race PALIO DI SIENA
is on twice a year. i would really love to watch that spectacle some day. unfortunately i didn’t see any horses that day. but i spotted a tiny balcony at one of the facades. it was crowded with people sipping their coffees and i realized it was a place that MELA from INDIVIDUALICIOUS
told us about right before our departure {the best café recommendation ever
ever ever!}… we just had to get up there to enjoy an espresso with a view. 

travel toskana | café tipp mit aussicht in siena | café tip with a view in siena tuscany | luzia pimpinella
travel toskana | café tipp mit aussicht in siena | café tip with a view in siena tuscany | luzia pimpinella
travel toskana | café tipp mit aussicht in siena | café tip with a view in sienatuscany | luzia pimpinella
travel toskana | café tipp mit aussicht in siena | café tip with a view in siena tuscany | luzia pimpinella
travel toskana | café tipp mit aussicht in siena | café tip with a view in siena tuscany | luzia pimpinella
travel toskana | café tipp mit aussicht in siena | café tip with a view in siena tuscany | luzia pimpinella

das taten wir. und wie sollte es auch anders sein? wir liebten diesen sauengen, schmalen balkon, der zur bar KEY LARGO gehörte, und auf dem wir über dem trubel der piazza del campo thronen konnten! um dort hinauf zu gelangen, kletterten wir, wie alle anderen cafè-gäste, die treppe hinauf und durch eine tür, die so niedrig war, dass selbst ich schrumpfgermanin den kopf einziehen musste. herr p. trug leider eine beule davon. die wurde aber mehr als wett gemacht, weil er sich so darüber freute, für 2 milchkaffee und eine limo nur läppische 4,60 euro bezahlt zu haben… und dann noch die aussicht… großartiger gehts kaum! ganz ehrlich, das liebe ich an reisetipps von menschen mit gleicher wellenlänge. die haben fast immer erfolgsgarantie! umso schöner, dass wir die liebe mela und ihren freund dann ein paar tage später genau hier treffen sollten, weil sie zufällig auch einen österlichen kurzurlaub in der TOSKANA verbrachten.

so we did! we looooved sitting on this freakin‘ narrow balcony that belonged to the KEY LARGO bar, thorning over the hustle and bustle on the piazza del campo. to get there we climbed up the stairs of the café and through a door that was so low, that even i had to duck my head, although i am a shorty. mr. p. caught a bruise. but the rediculously inexpensive two café latte and one lemonade for 4,60 euro
all together made it all up again for him. and oh, this view! believe me, the travel tips of like-minded people are always the best ever. so much the better that we should meet lovely mela and her boyfriend right there a few days later, as they were around for a short TUSCANY easter trip, too. 

KEY LARGO bar & café, via rinaldini {ecke piazza del campo}, siena

travel toskana |  sienas beste aussicht - panorama dal facciatone | luzia pimpinella

 

2. der traumhafte blick über die dächer sienas vom PANORAMA DAL FACCIATONE

diesen bogen hatten wir schon aus der ferne gesehen, als wir noch durch die schmalen gassen geschlendert waren {ihr könnt ihn auch auf dem 4. foto ganz winzig sehen}… und wir hatten menschen darauf entdeckt, klein wie stecknadelköpfe! klar, dass wir dort hoch wollten! es stellte sich heraus, das der riesige torbogen {wohl ein teil des wegen einer schlimmen pest-epedemie im 14. jahrhundert nie fertiggestellten „nuovo duomo“} über das MUSEO DELL’OPERA zu erklimmen war. da wir später auch noch die große kathedrale sienas von innen sehen wollten, kauften wir gleich ein all inclusive OPA SI PASS familien ticket für alle kirchlichen sehenswürdigkeiten. putzig, dann am schalter, dass man uns drei erst nicht als familie durchgehen lassen wollte. muss man in italien für dieses prädikat vielleicht doch mehr als ein kind haben? luzie interpretierte es lieber anders: „ich sehe eben schon so erwachsen aus!“. ah, ja.

2. the breathtaking view over the roofs of siena from the PANORAMA DAL FACCIATONE

we had already spotted this giant arch from afar, when we walked the historical center of siena {you can see it quite tiny on picture no. 4 above}… and we discovered tiny people walking on top of it! this arch {once a part of the never finished construction of a „nuovo
duomo“} was a part of the MUSEO DELL’OPERA. we had planned to see the inside architecture of the grand cathedral as well, so we chose an all inclusive OPA SI PASS family ticket
for all the ecclesiastical landmarks of siena. fun fact: at first the woman at the ticket booth wouldn’t want to accept us three as a family. do italians have to have more than one children to be considered as a family? well, the fräulein came up with another explanation:  „it’s probably because i look so grown up!“ well. yeah.

travel toskana |  sienas beste aussicht - panorama dal facciatone | luzia pimpinella
travel toskana |  sienas beste aussicht - panorama dal facciatone | luzia pimpinella
travel toskana |  sienas beste aussicht - panorama dal facciatone | luzia pimpinella
travel toskana |  sienas beste aussicht - panorama dal facciatone | luzia pimpinella
travel toskana |  sienas beste aussicht - panorama dal facciatone | luzia pimpinella
travel toskana |  sienas beste aussicht - panorama dal facciatone | luzia pimpinella

die kraxelei über die wirklich enge {und nach oben, gefühlt, immer enger werdende}, steinerne wendeltreppe ist wirklich nichts für klaustrophobe seelen. wir überstanden die 131 stufen ganz gut, wenn auch atemlos. oben angekommen wurden wir dann dafür mit einer, ebenfalls atmenberaubenden, aussicht über ganz siena und sogar über das toskanische umland belohnt. ein panoramablick, den man sich nicht entgehen lassen sollte. selbst dann, wenn man eigentlich nicht auf die typischen touristenattraktionen steht… ob man das spießig findet oder nicht, viele von ihnen sind nunmal nicht umsonst sehenswürdig. wir fanden dieses panorama absolut sehenswert und genossen die aussicht dort oben sehr. von hier aus konnten wir auch gleich den DUOMO DI SIENA in seiner ganzen gigantischen pracht überschauen. diesen sollten wir nämlich später noch von innen sehen.

we winded our way up the 131 steps of a really narrow spiral stone staircase. no place for claustrophobic souls, i can tell. we arrived on top quite breathless and the the phenomenal view took our breath away even more. we overlooked the complete city of siena and also the green tuscan hinterland! a panoramic view that one shouldn’t miss. you really shouldn’t, even if you’re not so much into tourist attractions. because some sight are just worth seeing. we were amazed by the view and also to see the DUOMO DI SIENA in all it’s impressive glory from up here. because that was our next stop.

travel toskana | must-see sehenswürdigkeiten - duomo di siena | luzia pimpinella

3. den beeindruckenden „schwarz-weiß-gestreiften“ DUOMO DI SIENA

ich muss im urlaub wirklich nicht in jede kirche rennen und sie von innen bestaunen. das liegt mir nicht. es gibt allerdings auch gotteshäuser, die mich fazinieren und deren opulenz mir einfach ehrfurcht einflösst. dazu gehört tatsächlich auch der DUOMO DI SIENA. leider liegt es mir ebenfalls nicht, über kirchenarchitektur zu referieren, deswegen lasse ich, wie immer wenn mir die passenden worte fehlen, hier einfach mal meine fotos sprechen.

3. the awe-inspiring „black & white striped “ DUOMO DI SIENA

i’m not that kind of girl that has to run into every church along the way, when i travel. it’s not my thing to do. but there are some churches in the world that really impress me, because the opulence leaves me awestruck. the DUOMO DI SIENA is one of them. well, it’s also not my thing to give a lecture on church architecture. so in lack of words i better let my photography speak for me in this case.

travel toskana | must-see sehenswürdigkeiten - duomo di siena | luzia pimpinella
travel toskana | must-see sehenswürdigkeiten - duomo di siena | luzia pimpinella
travel toskana | must-see sehenswürdigkeiten - duomo di siena | luzia pimpinella
travel toskana | must-see sehenswürdigkeiten - duomo di siena | luzia pimpinella

auch luzie war übrigens tief beeindruckt. deshalb war unser familienfazit einstimming: die katedrale von siena ist sehrwohl eine kirche, in die man rennen sollte. schon allein wegen der schicken marmor-zebrastreifen und den sternenhimmel unter der kuppel.
even  luzie was deeeply impressed. no wonder our family conclusion wascommon consent: the siena cathedral actally is a church to run into! the beautiful black and white marble stripes and the blue starry sky at the ceiling alone is worth a visit.

travel toskana| siena restaurant tip - trattoria la tellina | luzia pimpinella

4. die herzhafte, italiensiche hausmannskost in der TATTORIA LA TELLINA 

soviel sightseeing macht natürlich verdammt hungrig. wir hatten ehrlich gesagt keine ahnung, wo wir zu abend essen würden und kamen zfällig an dieser kleinen trattoria vorbei. die roten stühle und die rot-weiß-karierten tischdecken sahen so nett nach einem familien-lokal aus, und das war es dann auch. unser bauch schrie nach pasta! vorweg bestellten wir jedoch köstliche BRUSCHETTA und das fräulein bemängelte umgehend, dass wir zuhause viel zu selten tomatenbrot essen würden! 

4. the tasty, italian home cooking dishes at the TATTORIA LA TELLINA 

so much sightseeing makes you hungry for sure. we had no idea where to look for a dinner place but we came by this small family run trattoria just accidentally. the red chairs and the red and white plaid table cloths looked so inviting. so we walked in. our bellies screamed for pasta! we ordered delicious BRUSCHETTA as starters and the fräulein promptly bemoaned that we don’t eat enough tomato sandwiches at home!
travel toskana| siena restaurant tip - trattoria la tellina | luzia pimpinella
travel toskana| siena restaurant tip - trattoria la tellina | luzia pimpinella
travel toskana| siena restaurant tip - trattoria la tellina | luzia pimpinella
luzie hatte hier nun die erste lasagne ihres lebens {ja, schande über mich! ich bin tatsächlich so eine rabenmutter, die zu faul ist, eine lasagne selber zu kochen!} und ich hätte in meinen spaghetti cozze e vongole baden können. falls ihr euch übrigens fragt, warum die meisten tische auf meinen fotos leer sind… ihr solltet es nicht als schlechtes zeichen deuten. wir waren nämlich magengrummelnd die allerersten gäste an diesem abend, das restaurant hatte gerade eben geöffnet. wahrscheinlich dachten sie dort über uns: „mama mia, diese deutschen! um punkt 19:00 uhr isst doch noch keiner zu abend!“. wie auch immer… es hat uns geschmeckt! auch zu eher unitalienischer stunde. 
luzie had the first lasagne of her life {yep, shame on me! i admit to be that kind of mother that is to lazy to cook a lasagne!}. i could have bathed i my plate of  spaghetti cozze e vongole. it was so very tasty! just in case you are wondering about the empty tables on my pics… don’t interpret it as a bad sign. because we came in quite early with our rumbling tummies. the restaurant just had opened. probably the staff was amused by the early bird germans that come for dinner at such an un-italian time like 7 p.m. mamma mia! however… we loved the food! . 

TRATTORIA LA TELLINA, via del porrione 33, siena

travel toskana| siena restaurant tip - osteria  le logge | luzia pimpinella

5. das exzellente abendessen in der OSTERIA LE LOGGE

dieses restaurant war ein tipp der lieben mela und ihrem freund, mit denen wir einen halben tag in siena verbrachten. wir aßen hier also gemeinsam. natürlich haben wir erst einmal über die gardinen hinweg hineingeluschert. als wir dann drinnen an unserem tisch saßen, stellten wir fest, dass wohl jeder zweite passant das gleiche tat. es störte uns keineswegs, wir fanden das sehr lustig, wenn plötzlich ein neugieriger kopf auftauchte.

5. das excellent dinner at the OSTERIA LE LOGGE

this restaurant was also a tip by lovely mela and her boyfriend. it was fun to spend half of the day with them. so we dined at this place together. first we peeped over the curtains into the pretty seating room. and when we sat inside at the table we found out, that almost everyone passing by did the same. it wasn’t annoying to have people peeping through the window, it was very funny instead.

travel toskana| siena restaurant tip - osteria  le logge | luzia pimpinella
travel toskana| siena restaurant tip - osteria  le logge | luzia pimpinella
travel toskana| siena restaurant tip - osteria  le logge | luzia pimpinella
travel toskana| siena restaurant tip - osteria  le logge | luzia pimpinella
travel toskana| siena restaurant tip - osteria  le logge | luzia pimpinella

ein gardinen-blick lohnte sich aber auch! der gastraum der OSTERIA LA LOGGE mit seinen großen vitrinen, gefüllt mit büchern und guten weinen, hatte etwas wunderbar heimeliges. fast wie in einem wohnzimmer. die speisekarte ließ großartiges erahnen. ich genoss {achtung, google-alarm!} anatra formaggio arancio papaya madorle und hausgemachte tagliolini agretti calamari… klingt nicht nur verführerisch, schmeckte auch so. stephan wusste nicht wirklich, was er mit pasta alla chitarra integrale e pepe bottarga eigentlich bestellt hatte. aber auch ihm schmeckte sehr, was er auf dem teller hatte. obwohl da rogen drin war! das ist nämlich normalerweise nicht so sehr sein ding.  aber es ist doch herzerfrischend, was plötzlich alles geht, wenn die speisekarte keine englische übersetzung hat. ha! 

what you saw behind the curtain was worth a peep! the dining room of the OSTERIA LA LOGGE was so cozy and resembled a living room with its giant book cabinets where they displayed books and good wines. the menu adumbrated great stuff. i enjoyed {beware, google alert!} anatra formaggio arancio papaya madorle and homemade tagliolini agretti calamari… sounds tempting, huh? it certainly was! stephan actually didin’t know exactely what he had ordered. but he liked his pasta alla chitarra integrale e pepe bottarga pretty much.  although it was with roe! well, normally he isn’t so much into it, but it’s fascinating how everything can change when you can’t understand the italian menu in lack of an english translation. ha!

OSTERIA LE LOGGE, via del porrione 33, siena

travel toskana| bestes eis in siena | best ice cream in siena tuscany luzia pimpinella

travel toskana| bestes eis in siena | best ice cream in siena tuscany luzia pimpinella

6. das weltbeste rosa pampelmusen-eis von der gelateria GROM

natürlich erwartet den reisenden in italien quasi an jeder ecke weltbestes eis. das ist auch in SIENA nicht anders. in den meisten gelaterias türmt es sich, appetitlich angerichtet, in bunten eisbergen in der theke, fast immer läuft einem da ganz zu recht das wasser im mund zusammen. doch trotz dieses verführerischen anblicks haben wir uns an diesem tag an einer eisdiele angestellt, die ihre eiscrem in edelstahltöpfen mit deckel mehr versteckt als präsentiert. warum? davor stand eine sehr lange schlange von menschen! menschenschlangen sind erfahrungsgemäß fast immer ein verlässliches zeichen, dass es am ende der reihe etwas gutes zu holen gibt. so kam ich dann auch am ende zu einem sorbet aus rosa pampelmusen, dass seinesgleichen sucht. solltet ihr jemals an der schlange vor der gelateria GROM in siena vorbeikommen, stellt euch einfach dazu und dann bestellt euch POMPELMO ROSA. klingt niedlich, schmeckt umwerfend fruchtig! betrachtet dies bitte als probierbefehl!

6. the worlds best pink pomelo ice cream from the gelateria GROM

when travelling italy you surely find worlds best ice cream at every corner. SIENA is no exception. usually you can find it at the gelaterias deliciously heaped up und colorful ice cream mountains. always mouth-watering! but despite this alluring sight we lined up at a place that hides its tasty creations in metal bowls with lids instead of displaying it. why? because many many peole stood in line and we just joined. it’s like an unwritten rule that people in line most likely mean to find something good at the end of it. so in the end i got an exquisite sherbert of pink grapefruits to die for. if you ever should walk by the gelateria GROM in siena i recommend to join the line of people to try POMPELMO ROSA. such a cute name, such a fruity, yummy treat!

gelateria GROM, via banchi di sopra n. 11/13, siena

ich weiß, dass einige von euch in diesem sommer die in die TOSKANA reisen werden. ich wünsche euch jetzt schon ganz viel spaß… und falls ihr eine meiner empfehlungen ausprobieren solltet, lasst mich wissen, wie es euch gefallen hat. ich freue mich immer riesig über feedback. buon viaggio!

i know that some of you will travel the TUSCANY
this summer. i wish you a great time there and whenever you come to try one of my recommendations i’d love to hear from you how you liked it. buon
viaggio!

TRAVEL

travel toskana | unser himmlisches plätzchen in montebuoni

luzia pimpinella | travel | unsere toskana-reise zu ostern | our tuscany easter trip
das hatten wir verdammt geschickt angestellt, uns mal schnell in die frühlingshafte TOSKANA zu verdrücken, während sturmtief niklas in deutschland für ungemütliche stimmung sorgte. wir hatten für unseren osterurlaub auf ein bisschen sonne gehofft und wir bekamen… sonne satt! dafür nahmen wir dann sogar die 1300 kilometer mit dem auto in kauf. schließlich gilt: je südlicher, deso mehr frühling! das hob dann auch ganz eindeutig die laune bei der langen autofahrt. einmal durchatmen und freuen, bitte!
wasn’t it so clever to escape to springlike TUSCANY while a stormy low with the name „niklas“ blew over germany? yes it was. we hoped for a little bit of sunshine for our easter holidays and what we got, was a whole lot of it! the sunny perspective really kept us motivated to drive the long 800 miles from home. but the more we got to the south the more it looked like spring. time to take a deep breath and be happy! 

luzia pimpinella | travel | unsere toskana-reise zu ostern | our tuscany easter trip
luzia pimpinella | travel | unsere toskana-reise zu ostern | our tuscany easter trip
luzia pimpinella | travel | unsere toskana-reise zu ostern | our tuscany easter trip

unser ziel war die CHIANTI region. {ob es für uns eigentliche wein-banausen hier auch mal ein bier zum essen geben würde?} in den späten abendstunden, es war längst dunkel, kamen wir dann in RADDA in CHIANTI an dem {gott sei dank} noch geöffneten büro an, wo wir den schlüssel für unser feriendomizil in MONTEBUONI in empfang nehmen sollten. alles klappte wunderbarerweise auch zu dieser späten stunde wie am schnürchen. doch wir hatten hunger und es war schon spät, also musste unser toskanisches haus noch ein bisschen auf uns warten. erst einmal nämlich stoppten wir in radda am ersten restaurant, an dem wir vorbeikamen. das ist ja das wunderbare in italien… man braucht nicht unbedingt einen restaurant-tipp. man stoplert einfach in irgendeine trattoria, osteria oder in ein ristorante und es wird mit sehr hoher wahrscheinlichkeit großartig schmecken! mit diesem urvertrauen saßen wir also kurze zeit später im ristorante LA BOTTA DI BACCO am tisch. wir hatten ja nicht reserviert – logischerweise. aber nach kurzem warten man fand im proppenvollen laden einen platz für uns hungrige reisende. wir wurden nicht enttäuscht, denn in diesem restaurant wurde ausschließlich hausgemachte pasta und selbstgebackenes brot serviert. wenn man mal von den bauchweh absieht, das die eineinhalb tüten weingummi während der fahrt beim fräulein verursacht hatten, war das wirklich der perfekte einstand in unseren toskana-urlaub.

the CHIANTI region was our final destination. {we were  wondering if we wine philistines would also get a beer for dinner there? only once in a while of course.}. when we arrived pretty late in the evening we were glad to find the office, where we had to pick up our keys for our holiday home in MONTEBUONI, still open. it was located in RADDA in CHIANTI. everything went swimmingly, but it was late and we were very hungry. so we just stopped at the first ristorante we came by. well this really is the wonderful thing about italy… you actually don’t need any where-to-eat-tips. you simply walk into the next trattoria, osteria or
ristorante and you will most likely have a delicious meal! having this universal trust into italien cooking, we stopped by the ristorante LA BOTTA DI BACCO
just around the corner. we didn’t have a reservation – logically. but after a short wait they found a cozy place in the jam-packed restaurant. the food didn’t dissapoint as they served genuine homemade pasta and homemade bread there. without regard to the the fräulein’s tummy ache, caused by one and a half bags of eaten wine gum candy during the car trip, it was the perfect start into our tuscany holidays.

luzia pimpinella | travel | montebuoni - unser ferienhaus in der toskana | our tuscany vacation home
luzia pimpinella | travel | montebuoni - unser ferienhaus in der toskana | our tuscany vacation home
luzia pimpinella | travel | unsere toskana-reise zu ostern | our tuscany easter trip
luzia pimpinella | travel | montebuoni - unser ferienhaus in der toskana | our tuscany vacation home
 luzia pimpinella | travel | montebuoni - unser ferienhaus in der toskana | our tuscany vacation home
luzia pimpinella | travel | montebuoni - unser ferienhaus in der toskana | our tuscany vacation home
luzia pimpinella | travel | montebuoni - unser ferienhaus in der toskana | our tuscany vacation home

als wir dann am späten abend im dunkeln über die üblichen toskanischen schleichwege {wenn ihr schon mal mit dem auto in der toskana unterwegs wart, wisst ihr, was ich meine} an unserem ferienhaus ankamen, fielen wir nach ein paar begeisterten ahhhs und ohhhs vor allem erst einmal ins bett. die ausgiebiege begutachtung und erkundung musste bis zum nächsten morgen warten. und dieser morgen war wie aus dem bilderbuch! die sonne schien durch die fensterläden und draußen summten die bienen wie verrückt um die blühenden rosmarin-hecken herum. ja, hecken! was wir hier im norden gern als mickiges topfkraut zu stehen haben, haben die italiender dann eben mal als wegbegrenzende hecke am laufenden meter. die welt ist ungerecht. luzie war völlig aus dem häuschen und triumphierte, weil sie wider meiner mütterlichen bekleidungsberatung eben doch den halben koffer mit sommerlichen t-shirts gefüllt hatte. herr p. plädierte glücklich für ein frühstück im freien und ich war einfach nur selig.

so when we arrived late at night at our vacation home after driving the typical tuscan „secret paths“ {if you ever travelled the tuscany by car, you know what i’m talking about} we almost immediately fell into our beds. after some enthusiastic ahhhs and ohhhs of course! we postponed all explorations on the next morning. and that morning was like fresh from a picture book! sun beams came through the window shutters and bees were humming like crazy about the blooming rosemary hedges. yes, hedges! while north-german people have rinky-dink rosemary plants in little pots, the italian people have yard-long rosemary fences beside their paths. life isn’t always fair. well, that morning the fräulein was crowing over me as she had filled up half of her suitcase with summer t-shirts… against my motherly clothes-packing advice. mr. p. happily suggested to have our breakfast outside in the sun… und i just felt blessed.

luzia pimpinella | travel | montebuoni - unser ferienhaus in der toskana | our tuscany vacation home
luzia pimpinella | travel | montebuoni - unser ferienhaus in der toskana | our tuscany vacation home
luzia pimpinella | travel | montebuoni - unser ferienhaus in der toskana | our tuscany vacation home
 luzia pimpinella | travel | montebuoni - unser ferienhaus in der toskana | our tuscany vacation home

unser feriendomizil war das LA VIGNA im dorf MONTEBUONI. {wenn ihr auf den link klickt, dann könnt ihr auch noch ganz viele bilder aus dem inneren unseres wunderschönen hauses sehen. ich selbst habe, mangels eines weitwinkelobjektivs, leider nicht so viele indoor-fotos gemacht}. bei unserer ankunft hatte ein üppiges starter-paket {das man bei TO-TOSKANA dazu buchen kann} für uns in der wirklich toll ausgestatteten küche bereit gestanden. ein bisschen salami und käse hatten wir erst einmal aus deutschland mitgebracht. ja!!! auch wenn das natürlich wie „eulen nach athen tragen“ ist, wenn man urlaub in italien macht! ich weiß. aber wir können nunmal nicht ohne herzhaftes frühstück und wollten ja auch nicht gleich am ersten morgen zum einkaufen rennen müssen. zumal es auch ein sonntag war. allerdings sollten wir noch am selben tag feststellen, dass es im nahegelegenen dorf LECCHI in CHIANTI einen wirklich entzückenden, kleinen tante emma laden gibt, mit allem, was das herz so begehrt. sogar mit einer bar für den morgendlichen espresso der dorfbewohner! aber erst einmal waren wir ja versorgt für unser frühstück in der warmen sonne, umgeben von olivenbäumen, summenden bienen auf rosmarin hecken  und lavendel-büschen! reinster balsam für die seele nach dem scheinbar unendlich langen, norddeutschen schmuddelwinter.
our home for the easter holidays was the LA VIGNA at the MONTEBUONI village.
{if you click the link, you will see more pictures of the pretty interior of the house. i wasn’t able to shoot proper indoor photos as i was missing a wide angle lens badly. so sorry.}. there was an awesome starter-package of food and usefull stuff {can be booked seperately on TO-TOSKANA} waiting in our well-equipped kitchen when we arrived. we brought some salame and 
cheese from home though. yes!!! it is like „“carrying coals to newcastle“ when you travel to italy! i know. but anyway… we cann’t do without savory breakfast and we actually didn’t want to search for some place to shop groceries on our very first day. particularly as it was a sunday. soon we would find out that there was a cute little store at the next village LECCHI in CHIANTI. a really lovely shop where you an buy almost everything and were the local people have their esspresso in the morning at a tiny bar. but first we enjoyed the warm sunshine at our private breakfast table in the garden. we were surrounded by olive trees, humming bees on rosemary bushes and lavender hedgerows. pure balm for our souls after a long and grey north-german icky weather.

luzia pimpinella | travel | unsere toskana-reise zu ostern | our tuscany easter trip
luzia pimpinella | travel montebuoni | unsere toskana-reise zu ostern | our tuscany easter trip
luzia pimpinella | travel | montebuoni - unser ferienhaus in der toskana | our tuscany vacation home
 luzia pimpinella | travel | montebuoni - unser ferienhaus in der toskana | our tuscany vacation home
luzia pimpinella | travel | unsere toskana-reise zu ostern | our tuscany easter trip
 luzia pimpinella | travel | montebuoni - unser ferienhaus in der toskana | our tuscany vacation home
luzia pimpinella | travel | unsere toskana-reise zu ostern | our tuscany easter trip

nach dem frühstück {während dem wir schon das erste mal sonnencreme auftragen mussten}, machten wir uns auf erkundungstour durch „unser“ kleines MONTEBUONI. das dorf liegt auf einem hügel, umgeben von chianti-weinbergen, olivenhainen und mit einem traumhaften blick über die grüne toskanische landschaft. die malerischen natursteinhäuser sind zum teil feriendomizile für touristen, aber auch ferienhäuser in privatem besitz. autos sind hier nicht erlaubt, sie müssen auf dem parkplatz vor dem dorf bleiben. die athmosphäre ist wunderbar entspannt!

after our sunny breakfast {we even had to use suncreen!} we went for a walk to explore „our“ little  MONTEBUONI. the village is located on a hill with a breathtaking view over chinati vineyards, olive groves and the green tuscan landscape. some of the picturesque stone cottages are holiday homes for tourists. others are privately owned by locals who spend leisure time there. there are no cars allowed. they have to stay outside of the village. so the athmosphere is absolutely and perfectly relaxed!

 luzia pimpinella | travel | montebuoni - unser ferienhaus in der toskana | our tuscany vacation home

zum montebuoni-anwesen gehören nicht nur lauschige picknick-plätzchen im grünen und ein tennisplatz für freizeit-boris und -steffis, sondern auch ein gemeinschaftlicher pool mit sonnenliegen. dieser war jetzt ende märz freilich noch ein bisschen sehr kalt zum planschen. die temperatur hätte bestimmt einen hartgesottenen nordsee-schwimmer micht von einem bad abgehalten. soll heißen – uns sehrwohl! aber… für uns frostködel, gehörte zu unserem LA VIGNA ja ein beheizter jacuzzi! nur für uns ganz alleine. ha!
we found lovely picnic spots at the montebuoni estate and a tennis court for all free time boris‘ and steffis. moreover there was a beautiful pool and deck chairs for all the vacationers to use. at that time, end of march, the water was pretty chilly though. it wouldn’t keep a hard-boildes north sea swimmer from plunging in… but us! well… we chilly bones preferred the private {and heated!} jacuzzi that belonged to our LA VIGNA house. reserved for us only. ha!

luzia pimpinella | travel | montebuoni - unser ferienhaus in der toskana | our tuscany vacation home
luzia pimpinella | travel | montebuoni - unser ferienhaus in der toskana | our tuscany vacation home
luzia pimpinella | travel | montebuoni - unser ferienhaus in der toskana | our tuscany vacation home

das fräulein war so ziemlich im teenager himmel, wie man sehen kann. was für ein osterferien-luxus! aber so himmlisch dieses fleckchen toskanische erde mittem im chianti auch war, haben wir natürlich nicht unsere komplette zeit hier verbracht. während luzie im blubberbad plantschte, machten wir schon pläne. ihr wisst ja, wir haben immer hummeln im hintern. MONTEBUONI war eben nicht nur ein wunderbares ferienzuhause, sondern auch ein toller ausgangspunkt für diverse tagesaufflüge in das toskanische umland und seine wunderschönen städte. von hier aus haben wir SIENA, FLORENZ, LIVORNO, SAN GIMIGNANO und VOLTERRA besucht… aber dazu ein anderes mal mehr… arrivederci!!!

the fräulein found herself in teenager heaven, as you can see. what an amazing easter holiday kind of luxury! but even if this place on earth in midst of the chianti was so heavenly… you know us… we already had itchy feet! so while the miss took her bubbling bath, the mr. and me made plans what to see. because the lovely MONTEBUONI village was also a perfect starting point to explore some beautiful tuscan cities and the amazing landscape by doing day trips. from there we headed off to SIENA, FLORENCE, LIVORNO, SAN GIMIGNANO and VOLTERRA… so stay tuned for more stories from the tuscany… arrivederci!!!
 
leser info | unser aufenthalt im ferienhaus „la vigna“ in montebuoni wurde freundlich unterstützt von TO-TOSKANA. herzlichen dank dafür.  

reader info | our stay at the „la vigna“ vacation home in montebuoni was friendly supported by TO-TOSKANA. thank you
EAT & DRINK

travel & food | rezept für rosmarin-knoblauch focaccia à la jamie oliver… die perfekte begleitung für unsere toskanischen urlaubsmitbringsel

luzia pimpinella | travel & food | rezept für rosmarin-knoblauch focaccia nach jamie oliver zur toskanischen brotzeit | luziapimpinella.com

unsere urlaubssouvenirs aus der TOSKANA sahen ja zugegebenermaßen etwas sehr kalorienlastig aus {uns sind es auch}. aber wenn man schon einen trip nach ITALIEN macht, dann kommt man an gutem, traditionellen essen nunmal nicht vorbei und wir lieben es! zuhause können wir nun noch ein weilchen in toskanischen aromen schwelgen. alles was dazu hier daheim noch fehlt, ist ein gutes brot zu all den köstlichkeiten. also habe ich gestern ein göttliches ROSMARIN-KNOBLAUCH FOCACCIA nach einem rezept von jamie oliver gebacken. die perfekte begleitung für unsere toskanischen spezialitätencoppa, salame toscano, pecorino-käse und oliven. dazu trinken dann sogar passionierte biertrinker wie wir dann mal ein gläschen mitgebrachten chianti. abendessen wie im urlaub! hach…
well yes, our travel souvenirs from the TUSCANY looked quite heavy on calories indeed {and actually they were}. but that’s the way it is you eat, when traveling ITALY. you just gotta have some real traditional, italian food and we love it! now that we’re back at home, we still can indulge ourselves with tuscan tastiness for a while. the only thing actually missing, is some good bread to accompany it. so yesterday i baked a devine, homemade ROSMARY GARLIC FOCACCIA following a recipe by jamie oliver. it was the perfect match for our tuscan delicaciescoppa, salame toscano, pecorino-cheese and olives.
and although we’re passionate beer drinkers, we had some chianti we brought along with it. a dinner like a vacation! sigh…

luzia pimpinella | travel & food | rezept für rosmarin-knoblauch focaccia nach jamie oliver zur toskanischen brotzeit | luziapimpinella.com
luzia pimpinella | travel & food | rezept für rosmarin-knoblauch focaccia nach jamie oliver zur toskanischen brotzeit | luziapimpinella.com luzia pimpinella | travel & food | toskana souvenirs: coppa & salame toscano | luziapimpinella.com

einen besonders lieben gruß möchte ich an dieser stelle noch an charlotte aka @frauschlotti vom NIMMERSATT blog loswerden! auch wenn wir ihre VOLTERRA-empfehlungen von ihrem lieben instagram-kommentar nicht „abarbeiten“ konnten, haben ihre tipps doch dazu geführt, dass ich ein gläschen sündhaft teuren {aber absolut „jeden-cent-werten“} TRÜFFELHONIG mit nach hause genommen habe. eine offenbahrung!!! selbst das fräulein liebt ihn auf käse! dankeschön also, denn diese toskanische köstlichkeit hatte ich sonst wohl nicht auf dem einkaufszettel gehabt! 
i’d like to leave a special salute to charlotte aka @frauschlotti from the NIMMERSATT blog here in this place! because even if we didn’t manage to „work off“ all the awesome recommendations for VOLTERRA
she left in a lovely comment on my instagram, she was the reason why i looked for a special tuscan goodie. so i got an outrageous expensive {but totally worth it} HONEY WITH TRUFFLES to take home. what a revelation!!! even the little fräulein loves it on cheese! so thank you very much for putting this on my shopping list!

luzia pimpinella | travel & food | toskana souvenirs: pecorino & trueffelhonig | luziapimpinella.com

mein selbtgebackenes FOCACCIA-brot war unglaublich fluffig und lecker… und ziemlich riesig war es auch. ich hätte beim rezept vielleicht etwas genauer hinschauen sollen… für 20 personen! mit diesem brotlaib hätte ich noch die gesamte nachbarschaft mitfüttern können. das nächte mal, werde ich die folgenden zutaten also lieber halbieren. 

rezept für ROSMARIN KNOBLAUCH FOCACCIA à la jamie oliver {20 portionen}

1 kg mehl type 550 & etwas mehl
zum bestäuben
625 ml lauwarmes wasser
2 päckchen trockenhefe
2 EL zucker
meersalz & frisch gemahlener
pfeffer
natives olivenöl
1 knolle knoblauch
ein paar frische rosmarin zweige
my homemade FOCACCIA bread was amazing fluffy and tasty… and it was huge! i
better should have had a closer look at the recipe as it serves 20
people! i could have fed the whole neighborhood with this loaf. next time
i’ll halve the ingredients for this it. so if you want to try it out,
i’d like to send all you english-speaking guys over to the jamie oliver recipe. you can find the ROSEMARY & GARLIC FOCACCIA here at jamie’s homecooking skills. check it out and then… buon appetito!
luzia pimpinella | travel & food | rezept für rosmarin-knoblauch focaccia nach jamie oliver zur toskanischen brotzeit | luziapimpinella.com

schüttet das mehl in einem hübsch
hohen haufen entweder auf eine saubere arbeitsfläche oder in eine
große schüssel und drückt eine mulde in die mitte. gießt die
hälfte des wassers in die mulde und fügt die trockenhefe, den
zucker und 1 EL salz dazu. bringt das mehl mit hilfe einer gabel
von außen immer wieder in die mitte und durchmischt alles grob. fügt nach und
nach das restliche wasser hinzu.
dann knetet ihr das ganze auf einer
bemehlten arbeitsfläche für ca. 5 minuten kräftig zu einem
geschmeidigen teig. formt eine große teigkugel und legt sie in eine
bemehlte schüssel. nun lasst ihr den teig, abgedeckt mit einem
sauberen geschirrtuch, an einem warmen ort gehen, bis er sich in etwa
verdoppelt hat.
nehmt euch den teig erneut vor, drückt
mit der faust die luft heraus und knetet ihn nochmal gründlich
durch. fettet eine ca. 25 x 30 cm auflaufform mit olivenöl und
bestäubt sie mit mehl {oder aber legt es einfach mit backpapier
aus, so wie ich es getan habe}. rollt oder zieht den teig passend für die form  aus und legt ihn
hinein.
brecht die knoblauchzehen auseinander
und zerdrückt sie leicht mit der flanke eines großen küchenmessers.
die pelle lasst ihr einfach dran! gebt die rosmarin-nadeln dazu,
etwas salz und peffer auch und besprenkelt die mischung mit olivenöl,
bevor ihr sie mit den händen etwas zusammen drückt. verteilt diese
rosmarin-knoblauch-mischung über den brotteig und drückt dabei
tiefe mulden mit den fingerspitzen hinein. das verteilt die aromen
schön! verteilt noch etwas olivenöl über den teig und lasst ihn
nochmals abgedeckt für eine stunde gehen.
heizt den backofen auf 220°C vor. vorm
backen „piekt“ ihr den teigt noch einmal mit euren fingern durch
und bestreut ihn erneut mit etwas salz & pfeffer. dann schiebt
ihr ihn für 20-25 minuten bis die kruste goldbraun und schön knusprig ist.
wenn das focaccia fertig gebacken ist, hat es einen hohlen klang, wenn man mit
der hand drauf klopft! lasst es etwas abkühlen schneidet es in ordentlich
dicke scheiben oder zupft es in grobe stücke.
ein absoluter genuss is das focaccia nicht nur zu einer
toskanischen brotzeit, sondern auch zu salat oder im sommer zum
grillen. mit dem brot lässt sich nämlich auch richtig toll „stippen“!  buon appetito!

P.S. übrigens… wenn ihr die zubereitung auch noch einmal ganz praktisch in schritt-für-schritt
fotos sehen möchtet {mit enlischer beschreibung}, findet ihr die in JAMIE’S HOMECOOKING SKILLShier!
PHOTOGRAPHY TRAVEL

#BIWYFI | ein sommertag in florenz

travel toskana | reisefotografie - ein tag in florenz | luziapimpinella.com

 

eigentlich ist es im februar überhaupt nicht gelungen, dem ALLTAG zu ENTFLIEHEN. mein einziges highlight war ein wunderbarer samstagabend zusammen mit lieben bloggerfreundinnen und ihren männern, anlässlich des geburtstags von jeanny aka frau ZUCKER ZIMT & LIEBE. für den rest des monats kanm ich vor lauter ENTRÜMPELEI eigentlich kaum vor die tür und konnte höchstens in sehnsüchtige fluchtgedanken flüchten. oder ins fotoarchiv und das fernweh pflegen! in gedanken reiste ich also just beim durchstöbern von alten urlaubsfotos nach FLORENZ und freue mich jetzt, dass wir dort in kürze wirklich wieder sein werden. bis zu unserem kleinen osterferien-trip in die TOSKANA dauert es noch ein paar wochen, aber heute nehme ich euch schon mal mit auf einen wochenend-spaziergang durch diese zauberfhafte italienische stadt…
actually i really didn’t manage to escape DAILY ROUTINE in february, because i was so busy DECLUTTERING the house. i hardly made it outside except for a lovely saturday evening i spent with adorable blogger friends and their hubbies to celebrate jeanny’s aka mrs. ZUCKER ZIMT & LIEBE’s birthday. so i mostly escaped into daydreaming about a gateaway or in browsing through old vacation photographs to feed my constant wanderlust. in my thoughts i just travelled back to FLORENCE and i’m so happy that we really will be there again in a few weeks! we’ll be making a little easter trip to the TUSCANY soon. but until then i’d like to take you on a weekend walk through this beautiful italian city…

travel toskana | reisefotografie - ein tag in florenz | luziapimpinella.com
travel toskana | reisefotografie - ein tag in florenz | luziapimpinella.com
travel toskana | reisefotografie - ein tag in florenz | luziapimpinella.com

 

travel toskana | reisefotografie - ein tag in florenz | luziapimpinella.com
travel toskana | reisefotografie - ein tag in florenz | luziapimpinella.com
travel toskana | reisefotografie - ein tag in florenz | luziapimpinella.com
travel toskana | reisefotografie - ein tag in florenz | luziapimpinella.com
travel toskana | reisefotografie - ein tag in florenz | luziapimpinella.com
travel toskana | reisefotografie - ein tag in florenz | luziapimpinella.com
travel toskana | reisefotografie - ein tag in florenz | luziapimpinella.com
travel toskana | reisefotografie - ein tag in florenz | luziapimpinella.com
travel toskana | reisefotografie - ein tag in florenz | luziapimpinella.com
travel toskana | reisefotografie - ein tag in florenz | luziapimpinella.com
travel toskana | reisefotografie - ein tag in florenz | luziapimpinella.com
travel toskana | reisefotografie - ein tag in florenz | luziapimpinella.com

 

travel toskana | reisefotografie - ein tag in florenz | luziapimpinella.com
travel toskana | reisefotografie - ein tag in florenz | luziapimpinella.com
travel toskana | reisefotografie - ein tag in florenz | luziapimpinella.com
travel toskana | reisefotografie - ein tag in florenz | luziapimpinella.com

 

travel toskana | reisefotografie - ein tag in florenz | luziapimpinella.com
travel toskana | reisefotografie - ein tag in florenz | luziapimpinella.com
travel toskana | reisefotografie - ein tag in florenz | luziapimpinella.com
travel toskana | reisefotografie - ein tag in florenz | luziapimpinella.com
travel toskana | reisefotografie - ein tag in florenz | luziapimpinella.com
travel toskana | reisefotografie - ein tag in florenz | luziapimpinella.com
travel toskana | reisefotografie - ein tag in florenz | luziapimpinella.com
travel toskana | reisefotografie - ein tag in florenz | luziapimpinella.com
travel toskana | reisefotografie - ein tag in florenz | luziapimpinella.com
ich wünsche euch ein wundervolles wochenende und vielleicht habt ihr ja noch lust, bei unserer gemeinsamen FOTO-AKTION mitzumachen!?
i wish you all a great weekend! maybe you like to join our collective PHOTO-CHALLENGE !?

MerkenMerken

TRAVEL

travel | auf ein weltbestes eis nach san gimignano

luziapimpinella.com | travel | tagesausflug nach san gimignano, toskana | day trip to san gimignano, tuscany

leider lässt ja die performance des sonst so schön goldenen septembers
in diesem jahr ziemlich zu wünschen übrig. ich muss zugeben, bei mir
macht sich gerade etwas trübe stimmung breit. vielleicht geht es euch ja
ähnlich? deswegen dachte ich, ich nehme euch heute mit auf eine
ausgedehnte fotografische reise in die sonnige toskana. genauer gesagt ins hübsche SAN GIMIGNANO
it’s a pity that this year’s september presents itself with a quite poor performance so far, instead of being beautiful and golden. i must admit, that i feel quite dull lately because of all the grey outside. maybe you feel the same!? so i thought we could have a long photographic walk today in the tuscany, in beautiful SAN GIMIGNANO to be exact.

luziapimpinella.com | travel | tagesausflug nach san gimignano, toskana | day trip to san gimignano, tuscany
luziapimpinella.com | travel | tagesausflug nach san gimignano, toskana | day trip to san gimignano, tuscany
luziapimpinella.com | travel | tagesausflug nach san gimignano, toskana | day trip to san gimignano, tuscany
luziapimpinella.com | travel | tagesausflug nach san gimignano, toskana | day trip to san gimignano, tuscany

im letzten sommer verbrachten wir zusammen mit unseren besten freunden unter anderem eine woche in der TOSKANA. ein tagesausflug führte uns nach san gimignano. der ort hat einen zauberhaften, mittelalterichen stadtkern mit kopfsteingepflasterten gassen und bietet an jeder ecke kulinarische delikatessen feil. san gimignano wird wegen seiner hohen wehrtürme auch das „manhattan des mittelalters“ genannt und gehört seit 1990 zum unesco weltkulturerbe. ursprünglich waren es mal ganze 72 türme, nun stehen nur noch 14. aber auch die sind noch enorm beeindruckend. ich bereue immer noch sehr, dass ich es versäumt habe, die „skyline“ der stadt aus der ferne zu fotografieren, aber irgendwie hat sich das an dem tag nicht ergeben.

we spent one week of last year’s summer holidays together with our best friends in TUSCANY. one day we headed for a trip to san gimignano. it is a beautiful small town with stunning medivial architecture and charming cobblestone alleys. at each corner along the way you stumble upon culinary delicacies. because of it’s high defence towers it is called the „medivial manhattan“. once there were 72 of it, nowadays there are only 14 left, but they are very impressing. the small town is so special, that it became an unesco world heritage sight in 1990. i’m still a little sad, that i didn’t get a shot of the „skyline“ that day.

luziapimpinella.com | travel | tagesausflug nach san gimignano, toskana | day trip to san gimignano, tuscany
luziapimpinella.com | travel | tagesausflug nach san gimignano, toskana | day trip to san gimignano, tuscany
luziapimpinella.com | travel | tagesausflug nach san gimignano, toskana | day trip to san gimignano, tuscany
luziapimpinella.com | travel | tagesausflug nach san gimignano, toskana - foltermuseum | day trip to san gimignano, tuscany - torture museum
ich nenne meine freundin sonja ja gerne mal liebevoll „mein kleines fleischergemüt“, weil sie ein faible hat für mittelalterliche pest- und hexenverfolgungs-romane und auch sonst mal gern „vor nix fies“ ist. dass ich mit ihr das foltermuseum, das MUSEO della TORTURA, besuche, soweit reichte die freundschaft meine nerven dann aber doch nicht. da musste sie mit ihrem mann allein durch und wir übrig gebliebenen urlauber bummelten lieber weiter [sehr schön übrigens beim googeln der museums-internetadresse eben – eine der vorgeschlagenen seiten: toskana mit kindern/spaß/foltermuseum. aha. ich will ja keine spaßbremse sein, aber irgendwie habe ich da ein anderes verständnis von kindgerechter bespaßung…].
once in a while i call my best friend sonja „my little butcher soul“, because she has a weakness for medivial bloody pestilence and witch hunting novels. moreover she’s not to be freaked out very easily when it comes to gross stories. so of course she wanted to see the torture museum there, the MUSEO della TORTURA. she went with her hubby, me and all others quit.

luziapimpinella.com | travel | tagesausflug nach san gimignano, toskana | day trip to san gimignano, tuscany
luziapimpinella.com | travel | tagesausflug nach san gimignano, toskana | day trip to san gimignano, tuscany
luziapimpinella.com | travel | tagesausflug nach san gimignano, toskana - limoncello| day trip to san gimignano, tuscany - limoncino
luziapimpinella.com | travel | tagesausflug nach san gimignano, toskana - delikatessen | day trip to san gimignano, tuscany - culinary
wir sondierten schon mal die möglichkeiten vor, italienische spezialitäten einzukaufen und endeten natürlich sehr schnell in einer gelateria… 
we prefered to check out the delis around for some later food shopping and stopped at a gelateria for some ice cream…
luziapimpinella.com | travel | tagesausflug nach san gimignano, toskana - weltbeste eis creme| day trip to san gimignano, tuscany - worlds best ice cream
luziapimpinella.com | travel | tagesausflug nach san gimignano, toskana - weltbeste eis creme| day trip to san gimignano, tuscany - worlds best ice cream
luziapimpinella.com | travel | tagesausflug nach san gimignano, toskana - weltbeste eis creme| day trip to san gimignano, tuscany - worlds best ice cream
luziapimpinella.com | travel | tagesausflug nach san gimignano, toskana - weltbeste eis creme| day trip to san gimignano, tuscany - worlds best ice cream
nämlich zwangsläufig in der von SERGIO DONDOLI, in der angeblich das weltbeste eis hergestellt wird. die warteschlange zieht sich hier gerne mal über den ganzen PIAZZA DELLA CISTERNA, aber an dem tag hatten wir glück und mussten nicht ewig auf unser eis warten. ich erinnere mich nicht mehr, was die anderen in ihrer waffel hatten, aber ich hatte himbeer-sorbet mit rosmarin und ich war hin und weg von dem grandiosen geschmack!  
inevitably it was the ice cream palor of SERGIO DONDOLI who is said to create the best ice cream in the world. we were lucky not to stand and wait in line all across the PIAZZA DELLA CISTERNA that day. i can’t remember what flavors the others had, but i went for raspberry sorbet with rosemary and it really was amazing!
luziapimpinella.com | travel | tagesausflug nach san gimignano, toskana | day trip to san gimignano, tuscany
luziapimpinella.com | travel | tagesausflug nach san gimignano, toskana | day trip to san gimignano, tuscany
luziapimpinella.com | travel | tagesausflug nach san gimignano, toskana | day trip to san gimignano, tuscany
luziapimpinella.com | travel | tagesausflug nach san gimignano, toskana | day trip to san gimignano, tuscany
luziapimpinella.com | travel | tagesausflug nach san gimignano, toskana | day trip to san gimignano, tuscany
luziapimpinella.com | travel | tagesausflug nach san gimignano, toskana | day trip to san gimignano, tuscany

nach einem kleinen päuschen mit eiscreme, quetschkommoden-musik, männerbeobachtungen und etwas instagramming gings weiter auf kulinarische entdeckungsreise. 
after a short break with some ice cream, squeezebox music, men watching and instagramming we went on exploring the culinary possibilities.
luziapimpinella.com | travel | tagesausflug nach san gimignano, toskana | day trip to san gimignano, tuscany
luziapimpinella.com | travel | tagesausflug nach san gimignano, toskana - delikatessen | day trip to san gimignano, tuscany - culinary
luziapimpinella.com | travel | tagesausflug nach san gimignano, toskana - delikatessen | day trip to san gimignano, tuscany - culinary
luziapimpinella.com | travel | tagesausflug nach san gimignano, toskana - delikatessen | day trip to san gimignano, tuscany - culinary
luziapimpinella.com | travel | tagesausflug nach san gimignano, toskana - delikatessen | day trip to san gimignano, tuscany - culinary

zur wein- und wildschweinsalami-verkostung, muss man die jungs natürlich nicht lange bitten. eine halbe ewigkeit später gingen wir dann mit üppig wein, wurst und käse wieder raus aus dem laden. das war alles schrecklich verführerisch. [schilder in deutscher sprache will ich übrigens nicht lesen, wenn ich im urlaub im ausland bin. so etwas finde ich saudoof!]
no need to convince the guys to have a wine and bore salami tasting. of course they loved to and of course we left the deli with some wine, salami and cheese in a big bag. it’s was too tempting. [i don’t want to see sings with german writing on it, when i travel abroad by the way. i totally dislike that!]

luziapimpinella.com | travel | tagesausflug nach san gimignano, toskana | day trip to san gimignano, tuscany
luziapimpinella.com | travel | tagesausflug nach san gimignano, toskana | day trip to san gimignano, tuscany
luziapimpinella.com | travel | tagesausflug nach san gimignano, toskana | day trip to san gimignano, tuscany
luziapimpinella.com | travel | tagesausflug nach san gimignano, toskana | day trip to san gimignano, tuscany
luziapimpinella.com | travel | tagesausflug nach san gimignano, toskana | day trip to san gimignano, tuscany
luziapimpinella.com | travel | tagesausflug nach san gimignano, toskana - delikatessen | day trip to san gimignano, tuscany - culinary
san gimignano liegt auf einem hügel und bietet einen wunderbaren blick über die toskanische landschaft. das musste natürlich fotografisch auch in ein paar familien-schnappschüssen festgehalten werden. erik entdeckte unterdessen noch einen weinhändler und die mädels durften zwar nicht probieren, aber mal schnuppern… das reichte offensichtlich schon. ;)
san gimignano is located on top of a hill and one has a great view on tuscany’s landscapes. we stopped to take some mandatory family travel snapshots. erik discovered another wine testing and the girls were allowed to take a sniff but not a sip. obviously the sniff was enough for them. ;)

luziapimpinella.com | travel | tagesausflug nach san gimignano, toskana | day trip to san gimignano, tuscany
luziapimpinella.com | travel | tagesausflug nach san gimignano, toskana | day trip to san gimignano, tuscany
luziapimpinella.com | travel | tagesausflug nach san gimignano, toskana | day trip to san gimignano, tuscany
luziapimpinella.com | travel | tagesausflug nach san gimignano, toskana | day trip to san gimignano, tuscany
luziapimpinella.com | travel | tagesausflug nach san gimignano, toskana | day trip to san gimignano, tuscany

ich fragte mich übrigens ein ums andere mal, wie man es wohl aushält, wenn an in diesem ort lebt, der neben siena, lucca, pisa und florenz zu den meistbesuchten in der toskana gehört. denn eins ist dann doch klar… ohne die menschemmengen, von denen wir an diesem tag ein teil waren, wäre san gimignano natürlich nochmal so schön.
i was really wondering how it might feel to live in a town with all the masses of people visiting. it is as popular siena, lucca, pisa and florence. of course we were some of the visitors ourselves that day. but no need to tell that san gimignano would be even more beautiful without the crowds.
TRAVEL

angesichts des schiefen turms…

facing the leaning tower… 

… von PISA scheint jedes menschliche wesen mit kamera sich mit freuden zum honk zu machen. 
… of PISA every human being with a camera seems to act like dork gladly.

natürlich sind wir da keine ausnahme von dieser regel gewesen! wie ihr nachfolgend sehen könnt…
surely we were no exception from this rule! as you can see…

 
yay!
TRAVEL

travel toskana | ein spaziergang in lucca

a sunday walk in lucca
nachdem ich euch gestern schon auf eine pizza mit nach LUCCA genommen habe, möchte ich euch heute einfach noch ein bisschen mehr von der stadt zeigen… vielleicht habt ihr ja lust auf einen virtuellen sonntagsspaziergang. 
after i took for a pizza in LUCCA yesterday, i’d love to show you some more of the town today… well, if you want to take a virtual sunday walk with me.
[panorama der PIAZZA DELL’ANFITEATRO“ … panoramic view of the PIAZZA DELL’ANFITEATRO]
[kathedrale san michele in foro … basilica san michele in foro]

[luzie and der kathedrale SAN MARTINO… luzie at the basilica SAN MARTINO]
[blick über lucca vom turm des PALAZZO GUINIGI aus… view over lucca from top of the PALAZZO GUINIGI tower]
[auf dem turm des PALAZZO GUINIGI wachsen bäume… there are trees growing on top of the PALAZZO GUINIGI tower]
 
ich werde den sommer schrecklich vermissen.
i feel i will miss summer badly.
TRAVEL

travel toscana | kleine pizzeria in lucca – großer geschmack

tiny pizzeria – big taste
pizza ist jawohl der klassiker am samstag abend, auch wir hatten pizza heute abend. doch unendlich viele richtig gute pizzas (pizze… pizzen… da scheiden sich ja die deutschen sprachgeister)  hatten wir in diesem sommer in unserem ITALIENurlaub. begeistert waren wir zum beispiel von der kleinen  und ältesten pizzeria der stadt LUCCA… der PIZZA da FELICE. habt ihr lust auf ein stück?
having a pizza is a kinda saturday night classic, isn’t it? we had a pizza for dinner, too. but we also had countless amazing good pizzas (pizze… what ever the correct plural in english might be) on our ITALY trip this summer. in LUCCA we had some at a small pizzeria called PIZZA da FELICE, which is the oldest pizza place in town. wanna share a piece with us?

 

ich mag so urige kleine lokale, die haben mit ihren stehtischen und den gekachelten wänden einen ganz eigenen charme und oft unglaublich gutes essen. wenn ihr also mal in LUCCA seid…
i really love tiny food places like this. they have such an own charme with their bistro tables and tiled walls. so don’t miss this one when you’re in LUCCA…

PIZZERIA da FELICE
via buia 12 
lucca, italy
p.s. dort bekommt ihr übrigens auch CECINA, eine art pfannkuchen aus kichererbsenmehl und seines zeichens eine italienische spezialität. 
p.s. you also get CECINA there, which is an italian specialty… a kind of pancake made of chickpea flour.