ADVERTORIAL TRAVEL

St. Peter Port auf der Kanalinsel Guernsey – Boutique Hotel-Tipp, köstlich Essen gehen & Shopping-Tour {Teil 2}

Travel the Channel Island Guernsey | Reise nach Guernsey, der kleinen Kanalinsel mit dem großen Selbstbewusstsein | Shopping-Tipps St. Peter Port | luziapimpinella.comWer viel wandert und den ganzen Tag auf einer herrlich grünen Insel herum rennt, der muss auch gut essen. Und ab und zu eine Mütze Schlaf in einem kuscheligen Bett kann da auch nicht schaden. Das gilt auch für unsere Reise nach Guernsey, von der ich euch ja schon am Sonntag in Teil 1 meines Reiseberichts erzählt habe. Was habe ich mich da jeden Tag auf das Abendessen gefreut und ich hatte auch allen Grund dazu. Die Restaurants, die wir besucht haben, waren nämlich allesamt einen Blog-Tipp wert. Und darum geht es heute… ich verrate euch die kulinarischen Hot Spots in St. Peter Port und zeige euch auch, wie schön wir in unserem kleinen Boutique Hotel gewohnt haben.

Dieser Blogpost ist ein unbezahltes Advertorial und in Rahmen einer Pressereise enstanden | This is an unpaid advertorial post and evolved from a press tripUnser Boutique Hotel Ziggurat – mexikanisch-marokkanisches Crossover-Flair über den Dächern von St. Peter Port

Als wir ankamen, erinnerte das Wetter tatsächlich mehr an britisches Regenwetter. Naja, wie es sich gehört, irgendwie. Es fing just in dem Moment an zu regnen, als wir die vielen Treppenstufen zum Hotel Ziggurat mit unseren Koffern erklimmen mussten. Aber spätestens als sich die kleine, blaue Tür auf halber Treppe öffnete, fühlten wir uns überraschenderweise wie in nordafrikanischen Gefilden oder in mexikanischen? Egal, in herrlich gemütlichen Gefilden auf jeden Fall.

Travel the Channel Island Guernsey | Reise nach Guernsey, der kleinen Kanalinsel mit dem großen Selbstbewusstsein | Hotel-Tipp - Boutique Hotel Ziggurat | luziapimpinella.com Travel the Channel Island Guernsey | Reise nach Guernsey, der kleinen Kanalinsel mit dem großen Selbstbewusstsein | Hotel-Tipp - Boutique Hotel Ziggurat | luziapimpinella.com Travel the Channel Island Guernsey | Reise nach Guernsey, der kleinen Kanalinsel mit dem großen Selbstbewusstsein | Hotel-Tipp - Boutique Hotel Ziggurat | luziapimpinella.comWir losten die Zimmerschlüssel aus und Elke von Meerblog schnappte sich ganz glücklich das schönste, ganz weit oben. Aber auch wir anderen konnten uns nun wirklich nicht beklagen. Alle Zimmer sind liebenswert hübsch im Ziggurat und alle haben eine sagenhafte Aussicht über die Dächer von St. Peter Port bis aufs Wasser. Und nachdem ich mein kleines Reich bezogen hatte, kam auch glatt die Sonne wieder raus, um das Panorama anzupreisen.

Channel Island Guernsey | Reise nach Guernsey, der kleinen Kanalinsel mit dem großen Selbstbewusstsein | Hotel-Tipp - Boutique Hotel Ziggurat | luziapimpinella.comChannel Island Guernsey | Reise nach Guernsey, der kleinen Kanalinsel mit dem großen Selbstbewusstsein | Hotel-Tipp - Boutique Hotel Ziggurat | luziapimpinella.comChannel Island Guernsey | Reise nach Guernsey, der kleinen Kanalinsel mit dem großen Selbstbewusstsein | Hotel-Tipp - Boutique Hotel Ziggurat | luziapimpinella.com Auf mein kuscheliges Bett vor dem Fenster mit den weißen Läden, freute ich mich schon zu diesem Zeitpunkt. Die Anreise hatte mich ein bisschen geschafft. Auch auf die Dusche im kleinen feinen Bad freute ich mich jetzt schon.

Neugierig betrachtete ich die Sternchen an den Haken an der Wand. Später lernte ich, was sie zu bedeuten hatten. Wer keinen täglichen Housekeeping-Service in seinem Zimmer wünscht, kann im Ziggurat einfach das Sternchen an einen Haken außen vor der Tür umhängen. Dann wird nicht saubergemacht und auch keine Handtücher gewechselt. Dafür bekommnt man ein Glas Prosecco im Restaurant als Dankeschön, wenn man möchte. Als Jemand, die sich oft genug und seit Jahren über die Handtuchwechselwut in Hotels ärgert {so sehr, dass ich sogar schon mal einen Blogpost über dieses Thema geschrieben habe}, finde ich so eine Idee natürlich großartig. Und nachhaltig. Und zeitgemäß. Auch, wenn ich keinen Prosecco mag. Ich hätte auch ein Bier haben können. ;)

Channel Island Guernsey | Reise nach Guernsey, der kleinen Kanalinsel mit dem großen Selbstbewusstsein | Hotel-Tipp - Boutique Hotel Ziggurat | luziapimpinella.comChannel Island Guernsey | Reise nach Guernsey, der kleinen Kanalinsel mit dem großen Selbstbewusstsein | Hotel-Tipp - Boutique Hotel Ziggurat | luziapimpinella.comDas Frühstück im Zigurrat lud mit seinen drei Optionen, von klassisch englisch bis orientalisch würzig, zum Verweilen und Genießen ein. Auch wegen der – wieder mal – tollen Aussicht im Wintergarten, wo wir morgens saßen. Ich mochte das „Breakfast Bruschetta“ besonders… toast, crushed avocado, grilled chorizo & poached egg. Himmlisch.

Auch wenn es auf meinen Fotos so aussieht – draußen frühstücken war dann trotz des aufkommenden Sonnenscheins im April noch nicht. Dafür war es noch zu kühl und ich bin ja auch eine schlimme Frostbeule. Aber der Anblick der Terrasse und des Gartens, mit den bunt gestrichenenen Häuschen, in denen man auch gemütlich sitzen kann, machten selbst im April schon große Lust auf den Sommer.

Channel Island Guernsey | Reise nach Guernsey, der kleinen Kanalinsel mit dem großen Selbstbewusstsein | Hotel-Tipp - Boutique Hotel Ziggurat | luziapimpinella.com Channel Island Guernsey | Reise nach Guernsey, der kleinen Kanalinsel mit dem großen Selbstbewusstsein | Hotel-Tipp - Boutique Hotel Ziggurat | luziapimpinella.com Travel the Channel Island Guernsey | Reise nach Guernsey, der kleinen Kanalinsel mit dem großen Selbstbewusstsein | Hotel-Tipp - Boutique Hotel Ziggurat | luziapimpinella.comAuf ging’s in das kleine Küstenstädtchen. Wenn man die Treppen vom Boutique Hotel hinab steigt, findet man sich nämlich mitten in der Fußgängerzone von St. Peter Port wieder. Nicht nur praktisch, sondern auch eine tägliche Sporteinlage für uns…. in diesem Fall Nadine von Planet Hibbel und mich. Noch ein Grund, dass wir immer guten Hunger hatten.

Octopus Bar & Restaurant – köstliches Seafood & Dry Aged Steaks vom feinsten mit Blick auf’s Wasser & das Castle Cornet

Hier kamen wir schon am ersten Tag auf einem Spaziergang vorbei. Ich freute mich also schon mal vor, denn das Octopus sah verdammt einladend aus. Der erste Eindruck von außen trog dann auch nicht, als wir an einem Abend der Guernsey-Reise zum Essen einkehrten.

Travel the Channel Island Guernsey | Reise nach Guernsey, der kleinen Kanalinsel mit dem großen Selbstbewusstsein | Restaurant-Tipp St. Peter Port – Octopus | luziapimpinella.com Travel the Channel Island Guernsey | Reise nach Guernsey, der kleinen Kanalinsel mit dem großen Selbstbewusstsein | Restaurant-Tipp St. Peter Port – Octopus | luziapimpinella.com Von außen „hui“, von innen ebenso! An der Bar mit dem großen Kraken, kann man es sicherlich auch nur mal mit einem Cocktail aushalten…. aber wir waren ja zum Essen hier. Unser Glück. Es warteten nämlich extrem frischer Fisch, Krustentiere und gut abgehangenes Fleisch auf uns. Natürlich lachte mich der Dry Aged Schrank mit Rib Eye, Tomahawk und Entrecote gleich an.

Travel the Channel Island Guernsey | Reise nach Guernsey, der kleinen Kanalinsel mit dem großen Selbstbewusstsein | Restaurant-Tipp St. Peter Port – Octopus | luziapimpinella.com Travel the Channel Island Guernsey | Reise nach Guernsey, der kleinen Kanalinsel mit dem großen Selbstbewusstsein | Restaurant-Tipp St. Peter Port – Octopus | luziapimpinella.com Travel the Channel Island Guernsey | Reise nach Guernsey, der kleinen Kanalinsel mit dem großen Selbstbewusstsein | Restaurant-Tipp St. Peter Port – Octopus | luziapimpinella.comAm Ende landete ich nach dem Aperitif dann doch bei einem „Fischmenü“ aus frischen Austern und Miesmuscheln in Chili-Sud. Extrem lecker!

Im Glas zu sehen übrigens ein Gin-Tonic mit Samphire… zu deutsch Europäischer Queller oder auch Meeresfenchel genannt, der auf Guernsey überall in Strandnähe wächst. Den kann man übrigens auch so wegknabbern und er schmeckt in Salat und als Beilage super. Wie gut, dass aus dem Grünzeug demnächst kein Brexit-Queller wird, denn wie wir wissen, gehört Guernsey ja nicht wirklich zu Großbritannien und ist somit von dem Drama nicht direkt betroffen. ;)

Travel the Channel Island Guernsey | Reise nach Guernsey, der kleinen Kanalinsel mit dem großen Selbstbewusstsein | Restaurant-Tipp St. Peter Port – Octopus | luziapimpinella.com  Travel the Channel Island Guernsey | Reise nach Guernsey, der kleinen Kanalinsel mit dem großen Selbstbewusstsein | Restaurant-Tipp St. Peter Port – Octopus | luziapimpinella.comDie OCTOPUS Bar & Restaurant findet ihr hier: Havelet Bay – St. Peter Port – Guernsey

JB Parker’s Bar & Cellar – für jeden Geschmack etwas dabei

Sehr gediegene Pub-Atmosphäre! Ich weiß gar nicht, ob ich das über das JB Parker’s so sagen darf? Pub? Ist es eigentlich nicht wirklich, aber so kam es dann eben doch vor, beim hereinkommen. Allein wegen der lockeren Stimmung. Vorn eine Theke mit Pub-Gästen, hinten hohe Tische mit Barhockern und Blick in die Küche, aus der ständig die Köstlichkeiten schwebten. gediegen und doch Pub-ish. Tolle Mischung irgendwie.

Travel the Channel Island Guernsey | Reise nach Guernsey, der kleinen Kanalinsel mit dem großen Selbstbewusstsein | Restaurant-Tipp St. Peter Port – JB Parkers | luziapimpinella.comTravel the Channel Island Guernsey | Reise nach Guernsey, der kleinen Kanalinsel mit dem großen Selbstbewusstsein | Restaurant-Tipp St. Peter Port – JB Parkers | luziapimpinella.com Ebenfalls fast schwebend unterwegs David Legoupil, der Manager des JB Parker’s. Immer ein Auge auf die Gäste, im schicken, britischen Tweedzwirn und mit einem hinreißenden englisch-französischen Akzent. Spätestens beim Blick auf ihn, wusste ich, hier wird’s feiner als erwartet und doch irgendwie nicht zu abgehoben. Man merkt schon… ich war  wirklich begeistert.

Travel the Channel Island Guernsey | Reise nach Guernsey, der kleinen Kanalinsel mit dem großen Selbstbewusstsein | Restaurant-Tipp St. Peter Port – JB Parkers | luziapimpinella.com Auch von dem, was da aus der Küche kam, war ich echt angetan. Ich hatte große Schwierigkeiten, mich zu entscheiden, denn die Menükarte war außerordentlich spannend und ich hätte mich am liebsten von vorn bis hinten einmal durchgegessen. Aber da das nicht ging, musste ich mich auf Jacobsmuscheln als Starter und feines Lamm als Main Course beschränken. Ich Arme.

Zum Dessert hatte ich übrigens ein Gâche Melée {gesprochen „Gasch Malaah“} und obwohl ich ja nicht so die Süßschnute bin, war ich auch davon hingerissen. Es ist ein ganz typischer Nachtisch für die Kanalinsel Guernsey – ein köstlicher, ofenwarmer Kuchen mit Äpfeln. Ich wollte ihn längst zu Hause nachbacken, aber bisher scheiterte es daran, dass es hier einfach nirgends die extrem fetthaltige Guernsey-Butter gibt, die dieses Dessert besonders macht. Aber ich bleibe dran… wenn es soweit ist, bekommt ihr hier das Rezept.

Travel the Channel Island Guernsey | Reise nach Guernsey, der kleinen Kanalinsel mit dem großen Selbstbewusstsein | Restaurant-Tipp St. Peter Port – JB Parkers | luziapimpinella.comTravel the Channel Island Guernsey | Reise nach Guernsey, der kleinen Kanalinsel mit dem großen Selbstbewusstsein | Restaurant-Tipp St. Peter Port – JB Parkers | luziapimpinella.comFür alle Weinliebhaber – also nicht für mich notorische Biertrinkerin – hält das JB Parker’s übrigens auch noch einen exquisiten Weinkeller bereit. Wine Tasings sind möglich. Also, falls ihr… ihr wisst Bescheid.

J B Parker’s Bar & Cellar findet ihr hier: Underneath Moores Hotel – The Pollet – St. Peter Port – Guernsey

Slaughterhouse Bar & Eatery – Burger, Craft Beer, Local Gin und industrieller Charme im Schlachthaus

Wenn ich mir die Restaurantauswahl so ansehe, die wir allein in den drei Tagen hatten, wäre ich gern noch länger geblieben. Denn da wäre tatsächlich noch mehr gegangen, bei der großen Auswahl auf Guernsey. Mich beschlich spätestens am letzten Abend im Slaughterhouse ein kleines bisschen kulinarisches „FOMO“.

Travel the Channel Island Guernsey | Reise nach Guernsey, der kleinen Kanalinsel mit dem großen Selbstbewusstsein | Restaurant-Tipp St. Peter Port – The Slaughterhouse | luziapimpinella.com Travel the Channel Island Guernsey | Reise nach Guernsey, der kleinen Kanalinsel mit dem großen Selbstbewusstsein | Restaurant-Tipp St. Peter Port – The Slaughterhouse | luziapimpinella.com Die Bar & Eatery Slaughterhouse am Hafen ist, wie der Name schon sagt, im früheren leben ein Schlachthaus gewesen. Heute kann man im riesigen, historischen Industrie-Loft richtig gut essen oder an der Bar Cocktails und Craft Beer schlürfen.

Unser Abend begann mit einem Local Gin Tasting. Ach ja, und auch einem Vodka, der es echt in sich hatte. Als wir an unseren Restauranttisch umzogen, hatte ich nur vom Probieren schon leicht einen im Tee. Die Fliege auf dem Label des Blue Bottle Gins schlägt einen Bogen zur Vergangenheit des Chef Destillers Matt, der hier im Hintergrund so herzlich lacht. Ein charismatischer Typ, der in einem früheren Leben Fliegen an der Cambridge University erforschte. Die verschlungenen Lebensläufe sind doch immer die spannendsten, finde ich.

Travel the Channel Island Guernsey | Reise nach Guernsey, der kleinen Kanalinsel mit dem großen Selbstbewusstsein | Restaurant-Tipp St. Peter Port – The Slaughterhouse | luziapimpinella.com Travel the Channel Island Guernsey | Reise nach Guernsey, der kleinen Kanalinsel mit dem großen Selbstbewusstsein | Restaurant-Tipp St. Peter Port – The Slaughterhouse | luziapimpinella.com Travel the Channel Island Guernsey | Reise nach Guernsey, der kleinen Kanalinsel mit dem großen Selbstbewusstsein | Restaurant-Tipp St. Peter Port – The Slaughterhouse | luziapimpinella.comDie Auswahl auf der Karte, fand ich auch schon wieder enorm herausfordernd. Zu viel gut klingendes! Ich landete beim Signature Burger des Hauses mit scharfem Sößchen. Der vertrug sich ganz hervorragend mit meinem kleinen Vodka-Dusel.

Die Slaughterhouse Bar & Eatery findet ihr hier: Castle Pier – St. Peter Port – Guernsey

Und zuletzt ein bisschen Guernsey Shopping rund um die St. Peter Port High Street

Eine tolle Reise neigte sich dem Ende zu… Aber bevor wir gen Heimat aufbrechen mussten, hatten wir noch Zeit für eine kleine Shopping Spree in St. Peter Port. Ich war mit Frau Hibbel unterwegs und hab zusammen mit ihr glatt noch auf die Schnelle ein paar besonders schöne Lädchen für diesem Blogpost zusammen gesammelt. Und auch ein paar Dinge gekauft. Logo.

Travel the Channel Island Guernsey | Reise nach Guernsey, der kleinen Kanalinsel mit dem großen Selbstbewusstsein | Speziergang durch St. Travel the Channel Island Guernsey | Reise nach Guernsey, der kleinen Kanalinsel mit dem großen Selbstbewusstsein | Shopping-Tipps St. Peter Port | luziapimpinella.comTravel the Channel Island Guernsey | Reise nach Guernsey, der kleinen Kanalinsel mit dem großen Selbstbewusstsein | Shopping-Tipps St. Peter Port | luziapimpinella.com Travel the Channel Island Guernsey | Reise nach Guernsey, der kleinen Kanalinsel mit dem großen Selbstbewusstsein | Shopping-Tipps St. Peter Port | luziapimpinella.comDie kopfsteingepflasterte „Old Town“ ist auf jeden Fall einen Bummel wert. Dort reihen sich kleine Lokale, Cafés, Boutiquen und Galerien in bunten Fassaden aneinander. In der High Street und den umliegenden Straßen finden sich – für die überschaubare Größe der Innenstadt – eine beindruckende Anzahl an besonders schönen Geschäften jenseits des Mainstreams. Nadine und ich bekamen gleich direkt wieder „fear of missing out“. Haha.

Zwei Läden, die mir besonders gut gefielen, möchte ich euch hier noch schnell zeigen. Ihr könnt euch vorstellen, dass ich mir einen größeren Koffer für Guernsey Souvenirs gewünscht hätte. ;)

Travel the Channel Island Guernsey | Reise nach Guernsey, der kleinen Kanalinsel mit dem großen Selbstbewusstsein | Shopping-Tipps St. Peter Port | luziapimpinella.com Travel the Channel Island Guernsey | Reise nach Guernsey, der kleinen Kanalinsel mit dem großen Selbstbewusstsein | Shopping-Tipps St. Peter Port | luziapimpinella.com Travel the Channel Island Guernsey | Reise nach Guernsey, der kleinen Kanalinsel mit dem großen Selbstbewusstsein | Shopping-Tipps St. Peter Port | luziapimpinella.com Travel the Channel Island Guernsey | Reise nach Guernsey, der kleinen Kanalinsel mit dem großen Selbstbewusstsein | Shopping-Tipps St. Peter Port | luziapimpinella.com

Ihr findet das Evie & Me Interiors hier: 3 Market Street – St Peter Port – Guernsey

Travel the Channel Island Guernsey | Reise nach Guernsey, der kleinen Kanalinsel mit dem großen Selbstbewusstsein | Shopping-Tipps St. Peter Port | luziapimpinella.com Travel the Channel Island Guernsey | Reise nach Guernsey, der kleinen Kanalinsel mit dem großen Selbstbewusstsein | Shopping-Tipps St. Peter Port | luziapimpinella.com Travel the Channel Island Guernsey | Reise nach Guernsey, der kleinen Kanalinsel mit dem großen Selbstbewusstsein | Shopping-Tipps St. Peter Port | luziapimpinella.com Travel the Channel Island Guernsey | Reise nach Guernsey, der kleinen Kanalinsel mit dem großen Selbstbewusstsein | Shopping-Tipps St. Peter Port | luziapimpinella.comTravel the Channel Island Guernsey | Reise nach Guernsey, der kleinen Kanalinsel mit dem großen Selbstbewusstsein | Shopping-Tipps St. Peter Port | luziapimpinella.comDas Indica Home Interiors findet ihr hier: 39 Le Pollet – St Peter Port – Guernsey

Vielleicht konnte ich ja bei euch die Lust auf die Kanalinsel Guernsey wecken. Dann einen großen Koffer nicht vergessen! ;) Mich hat der Trip auf jeden Fall begeistert und ich komme bestimmt nochmal mit meinen Lieben im Gepäck und etwas mehr Zeit zurück. Und wie gesagt…. die Kanalinseln sind einfach wunderbar, um sie als Slow Travel Reiseziel mit einem Bretagne Roadtrip zu verbinden. Das erspart dann auch mal die Fliegerei. ;)

Wart ihr schon mal auf den kleinen Channel Islands auf Guernsey, Jersey, Alderney oder vielleicht sogar dem außergewöhnlichen Sark unterwegs? Von Sark erzähle ich euch dann demnächst…

luzia pimpinella Gruss Macht's hübsch! Bloppost TrennlinieLeserinfo & Transparenz | Auf diese Blogger-Pressereise wurde ich von Visit Guernsey gänzlich unverbindlich eingeladen. Ein besonderes Danke an dieser Stelle an Scott & Gaby.

Die redaktionelle Berichterstattung über diese Guensey-Reise hier in meinem Blog steht mir dabei völlig frei. Ich erhalte für meine Arbeit weder irgendwelche Vorgaben noch ein Honorar. Meine hier geschilderten Eindrücke, meine Meinungen und meine Begeisterung für Landschaft, Kultur und Leute sind wie immer meine persönlichen und ureigenen, so wie ihr es in allen Reiseberichten von mir gewohnt seid.

You Might Also Like

5 Comments

  • Reply
    sonja
    28. Juni 2019 at 12:19

    Ehrlich gesagt habe ich es mir nicht so schön vorgestellt :-) Echter Geheim-Tipp !

  • Reply
    Guernsey – Insel zwischen Ebbe und Flut | Kanalinseln, England
    28. Juni 2019 at 13:48

    […] den Kollegen weiterlesen? Das haben Nic von Blog Luzia Pimpinella, Nadine vom Familienreiseblog Planet Hibbel und Thies vom Uberding Blog über unsere Reise […]

  • Reply
    Katja
    28. Juni 2019 at 18:05

    Danke für den tollen Bericht, ich war vor zwei Jahren auf beiden Kanalinseln und es ist wirklich unglaublich schön. Mich hat auch die kleine Insel Sark sehr beeindruckt, da sollte man auf jeden Fall auch einen Tagesausflug hinmachen.

  • Reply
    [Die Kanalinsel Guernsey] Der kleine Garten Eden im Ärmelkanal - Planet Hibbel
    29. Juni 2019 at 10:20

    […] Nic von Luziapimpinella: St. Peter Port auf der Kanalinsel Guernsey – Boutique Hotel-Tipp, köstlich Essen gehen & Shop… […]

  • Reply
    Nadine
    29. Juni 2019 at 10:22

    Guernsey ist wirklich zauberhaft und Du hast all die Tipps (wie immer) ganz großartig zusammengefasst. ♥ Wenn ich das so sehe, muß ich auf jeden Fall mit meinen wilden Kerlen nochmal dorthin. Winker nach Hamburg, Nadine

  • Leave a Reply